Augenschleimhautentzündung????

Diskutiere Augenschleimhautentzündung???? im Augenerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Kaum ist das erste Problem gelöst, taucht ein weiteres auf! Folgendes: Ich habe bei Lea heute gesehen, das sie ab und zu ihr rechtes Auge...
Hallo!

Kaum ist das erste Problem gelöst, taucht ein weiteres auf!

Folgendes:
Ich habe bei Lea heute gesehen, das sie ab und zu ihr rechtes Auge ( von mir aus gesehen ) öffter mal zumacht!
Erst habe ich nicht gesehen weshalb, dann
als mein Freund in der Badewanne lag, hat er mich auf einen schleimigen Ausfluß am Auge aufmerksam gemacht.
Erst habe ich gedacht, es wäre "schlaf", aber als ich sie gerade gestreichelt habe, und sie ihr Auge auf gemacht hat, habe ich gesehen, das es innen völlig angeschwollen ist!
Ich habe versucht, es vorsichtig zu öffnen um zu sehen, wie weit es schon angeschwollen ist, habe es aber kaum aufbekommen!
Das andere Auge ist völlig normal!
Ich muß dazu sagen, das sie sehr gerne am Fenster sitzt(meistens ist es aber geschlossen).
Könnte sie sich einen "Zug" weggeholt haben?
Kann ich denn auch Bepanthen auf das Auge tun?
Was könnte es sonst noch sein außer einer Schleimhautentzündung(was ich vermute)?
Bitte helft mir!
Christin
 
21.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Augenschleimhautentzündung???? . Dort wird jeder fündig!

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

hier bin ich schon wieder .... :wink:

Sind Deine beiden Langhaar- oder Kurzhaarkatzen ? Also unsere beiden (Perser) haben das auch schon mal gehabt. Besonders Raffi - hatte da Probleme mit. Es kann schon mal vorkommen daß sich ein Härchen im Auge verfängt oder das er tatsächlich vom Fenster "einen Zug" bekommen hat. Aber um sicher zu gehen hilft hier wirklich nur der TA !

Das mit der Bepanthen Salbe würde ich auf jeden Fall sein lassen solange Du nicht beim Doc warst. Ich habe vom TA mal eine spezielle Augensalbe verschrieben bekommen - die ich dem kleinen dann immer "verabreicht" habe wenn es schlimm wurde. Das ganze hielt aber max. 2 Tage an. (darf man die normale Bepanthen Salbe überhaupt bei Tieren verwenden ? :roll: )

Aber kann es nicht sein, daß diese Entzündung durch den Pilz kommt ? Oder durch die Medikamente ? ( da kenne ich mich ja leider - oder Gott sei Dank - nicht mit aus )

Also wenn Du mich fragst: ab zum TA !

Viele Grüße und gute Besserung
Biggi
 
Hallo Biggi!

Ich sitze hier wie auf heißen Kohlen! :cry:
Bin die ganze zeit schon am seiten neuaufbau dran!
Dann ein helles licht: Endlich eine Antwort!

Meine süßen sind beide Kurzhaar!
Hauskatzen eben!

Ich weiß leider auch nicht, ob man Bepanthen auch bei Tieren anwenden darf!?
Ich meine wenn ich probleme mit meinem Auge habe, dann hilft es mir!
Es sind ja keine schädlichen stoffe drin oder so!
Aber ich glaube ich rufe vorsichts halber mal den TA an und frage nach!
Danke dir DANKE!!!!!

Gruß Christin
 
Hallöchen nochmals!!!

Ich habe heut wirklich nicht anderes zu tun ......... :P

Habe gerade mit dem Notarzt in der TA Klinik gesprochen!
Er sagt nichts an Salbe verwenden lieber morgen früh zur Sprchstunde kommen!
Er sagt auch, das sich das über nacht wenig bis gar nicht verändern würde!!!
Na gut dann eben doch zum TA! Nützt alles nix, wie sage ich immer so schön lieber n dickes Minus aufm Konto als n Krankes Tier zu hause!
( Ist mir gerade erst eingefallen :oops: )
Das wird jetzt leider der Fall sein! Aber egal!
Christin
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Liebe Christin !

Das war eine sehr, sehr gute Entscheidung jetzt noch in der TK anzurufen !!!

Drück Dir auf jeden Fall die Daumen daß es nichts allzu schlimmes ist !

Halte uns morgen (oder besser "nachher" ... :wink: ) auf dem laufenden!

Alles Gute !

Viele Grüße
Biggi
 

lütten

Gast
meine kleine hat auch "matschaugen"

guten morgen!
ich muss mal mitmischen :D . meine kleine katze hat nämlich auch totale triefaugen. sie kneift die augen auch immer extrem zusammen und heute morgen habe ich gesehen, dass sie zeimlich verschleimt waren. leider ist das kätzchen erst seit montag bei mir und ein kleines problemkind, d. h. sie lässt sich nicht anfassen, also kann ich sie nicht wirklich untersuchen.

mein kleiner kater hatte, als er neu bei mir war, auch das eine oder andere mal richtig schleim im auge, aber die augen haben lange nicht so doll getränt. das war dann nach einiger zeit plötzlich ganz weg.

kann das auch eine reizung von der heizungsluft sein? ich meine, ich habe beide nacheinander aus der gleichen pflegestelle geholt. dort haben sie in einem gehege gesessen, das nicht so geheizt ist wie einen wohnung (ich glaube, die heizen nur wenn es richtig kalt ist). und nun lümmeln sich jetzt beide am liebsten auf meiner heizung herum.

könnte doch auch davon kommen, oder? :?: :?: :?: nun, ich muss sowieso nächste woche mit beiden zum impfen zum TA. da werde ich das untersuchen lassen. wollen mal hoffen, dass es am wochenende nicht schlimmer wird, sonst heisst es wieder TA-notdienst :cry:

gruss - claudia & sammy & lolly mit matschaugen 8O
 

lütten

Gast
hab was vergessen...

habe vergessen, zu erwähnen, dass die kleine ansonsten putzmunter ist. :D sie schnurrt und klattert mir die wände hoch :? und frisst ganz normal.

lg - claudia & sammy & lolly
 
Hallo!

Morgenstund hat Gold im Mund! :P

Komme gerade aus der TK!
ENTWARNUNG!!!!!
Es ist nichts schlimmes, der Ta sagte, das es sich von allein verabschieden wird! Kommt höchst Wahscheinlich von dem Hautpilz!
Bin total erleichtert!
Das Auge sieht heute Morgen schon viel besser aus wie Gestern abend bzw Gestern Nacht!
Er sagte, ich solle die Tabletten gegen den Hautpilz weiter geben, dann würde es schon wieder vorüber gehen!
Ich hoffe es! :roll:
Danke an Biggi, die mir in der Nacht sehr geholfen hat!
Gruß Christin mit Lea und Bagira! :P
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

wie geht es Leas Auge ????

Viele Grüße
Biggi
 
Hallo Biggi!

Lea´s Auge sieht schon viel besser aus.
Sie hat es jetzt schon fast wieder vollständig geöffnet!
Es schleimt nicht mehr und die Schwellung ist auch schon fast weg!
Danke nochmal für deine Hilfe.

Gruß Christin
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
@Christin: das freut mich für Euch !! Drücke Euch die Daumen daß Ihr jetzt auch noch mit dem Pilz endgültig fertig werdet ! ... und "bitte" gern geschehen - dafür sind wir hier ja da ! :wink:

@lütten: sorry, daß ich erst jetzt auf Deinen Beitrag eingehe, daber den habe ich ehrlich gesagt "ein wenig überlesen". Also ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Verschleimung des Auges von der Heizungsluft kommen kann. Ein tränendes Auge ist ja o.k. - aber ein schleimiges ? Nee, da wäre ich vorsichtig. Besonders wenn die Katze noch so klein ist. Wie sieht es denn z.Zt. aus ? Ist es besser oder schlimmer geworden ?? Warst Du zwischenzeitlich beim TA ?

Viele Grüße
Biggi
 

freya

Gast
Hallo lütten,

mein Kätzchen hatte auch Leckaugen als ich es vom Bauernhof bekam. Ich habe es mit Euphrasia (=Augentrost) Augentropfen weg bekommen.
Das sind homöophatische Tropfen. Eigentlich ist Augensalbe für Katzen besser, weil die nicht so schnell wieder
rausläuft bzw. rausgeputzt wird, aber das habe ich nicht so gut hinbekommen. (Schwierig, weil sie wehrt sich)
Bephanthen ist in dem Fall nicht das Richtige.
Hat sie auch Schnupfen???

gruß freya
 

Anonymous

Gast
Liebe Christin,
das freut mich aber sehr!!!! Endlich eine Sorge weniger.

Liebe Grüße
Marion
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

ich schließe mich Marion an ! Freue mich das alles wieder in Ordnung ist !!

Viele Grüße
Biggi
 
Thema:

Augenschleimhautentzündung????

Schlagworte

schleimhautentzündung im auge

,

schleimhautentzündung auge

,

augenschleimhautentzuendung

,
entzündete schleimhäute augen
, schleimhautentzündung der augen, ursache schleimhautentzündung des auges, entzündung schleimhäute auge, , augenschleimhautentzündung
Top Unten