Auch bei uns Pankreatitis mit leichter CNI...

  • Ersteller des Themas Gwendolyn
  • Erstellungsdatum

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
So, komme gerade aus der Klinik zurück...
Ultraschall gemacht und Blut genommen..

Ultraschall ergab zwei
vergrösserte Lymphknoten, Bauchspeicheldrüse auch wohl etwas verdickt und auch im Darm sah es etwas nach Entzündung aus.
Lymphom evtl... :-(.. aber erstmal die Gallenblase punktiert um zu schauen ob es doch ein entzündliches Geschehen ist...

Blutwerte bekomme ich in den nächsten Tage....
 

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
Ich melde mich dann auch mal wieder, war leider etwas im Stress...

Die Blutwerte vom letzten mal ergaben einen etwas höheren Pancreas Wert (10) als bei der ersten Entnahme, Vitamine B12 zu niedrig, Folsäure erhöht.
Die BU der Gallenflüssigkeit war negativ.

Die letzten Tage ging es ihr aber sehr gut, ich spritze 1x die Woche Vit B12, die Tage darauf hab ich das Gefühl das es ihr deutlich besser geht.

Leider hat sie die letzte Wochen zweimal Nachts Futter erbrochen, allerdings waren beim 2. mal Haarballen dabei. Cerenia habe ich das letzte mal vor 10 Tagen gegeben.
Kot war seit dem letzen Klinik Besuch immer gut, gestern leider nicht zu beurteilen weil der Hund ihn aufgefressen hatte bevor ich es mitbekommen habe :roll:
Heute Abend hatte sie dann leider wieder weichen hellen ockerfarbigen Kot :-(.. es bleibt wohl ein auf und ab, ich bin froh das sie im Moment wenigstens frisst...die Magen Darm Geräusche sind auch nur hin und wieder vorhanden.
Wie ist es bei Euch mit dem Verlauf gewesen ? Wie oft kamen Schübe, bzw waren die Katze auch mal längere Zeit Symptomfrei ?

Futter hab ich jetzt drei Sorten die sie gerne frisst wenn ich es abwechsel ( Thunfisch Dosen von Fressnapf, Miamor Thunfisch und Real nature senior Huhn in Gelee, manchmal auch noch kattovit gastro.. dazu 1x am Tag rohes Rinderherz, an Pferd geht sie leider nicht dran, das bekommen dann jetzt die Hunde ....
 

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
HIlfe... ich glaube wir haben einen heftigen Rückfall :-(

Gestern hat sie etwas weichen Kot im Klo als ich heim kam...und eine Pfütze flüssig erbrochenes, aber im Wohnzimmer auch noch eine dicke Haarwurst. Hab ich mir noch nicht so sorgen gemacht.. dann ging es aber weiter, viel getrunken und gleich alles Retoure :-(... hab ich dann Cerenia gegeben,da hat sie dann etwas gefressen,das kam aber auch wieder raus :-(

Eigentlich wollten wir morgen für 4 Tage in Urlaub :-(.. oh man... mein einer Hund hat auch mit Übelkeit zu kämpfen und hat die letzten zwei Vormittage erbrochen.. ob sie sich vielleicht was eingefangen haben ? ich könnt grad nur noch heulen :cry:
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
HIlfe... ich glaube wir haben einen heftigen Rückfall :-(

Gestern hat sie etwas weichen Kot im Klo als ich heim kam...und eine Pfütze flüssig erbrochenes, aber im Wohnzimmer auch noch eine dicke Haarwurst. Hab ich mir noch nicht so sorgen gemacht.. dann ging es aber weiter, viel getrunken und gleich alles Retoure :-(... hab ich dann Cerenia gegeben,da hat sie dann etwas gefressen,das kam aber auch wieder raus :-(

Eigentlich wollten wir morgen für 4 Tage in Urlaub :-(.. oh man... mein einer Hund hat auch mit Übelkeit zu kämpfen und hat die letzten zwei Vormittage erbrochen.. ob sie sich vielleicht was eingefangen haben ? ich könnt grad nur noch heulen :cry:
Und ...wie schauts aus.....kann gut sein das Beide etwas erwischt haben..wär schon ein komischer Zufall....

Cerenia braucht gewisse Zeit zum anschlagen....
 

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
Danke Dir, wir sind am Montag dann doch nach Holland gefahren, sie hatte nicht mehr erbrochen und auch wieder ein wenig gefressen.
Lt. meiner Mutter ist sie nun völlig normal und frisst auch gut ::?
ich frag mich ja ernsthaft ob die Katze mit uns Stress hat... seit Oktober haben wir ja noch eine zwar sehr ruhige aber neue Tierschutzhündin dabei... beides Chihuahuas, da heißt alles was hoch ist, sofa, tisch ect kommen die Hunde ja gar nicht hoch und Begnungen auf dem Boden sind meist friedlich und desinterssiert.. oder aber die Katze sagt ganz klar wo es lang geht und die Hunde kuschen beide vor ihr...
naja, der eine Hund ist hier immer noch nicht ok, sie frisst schlecht und erbricht immer mal... Kot ist aber normal, vielleicht hat sie auch Stress mit dem Urlaub, wenn ein Kind auf Klassenfahrt oder so ist dann hat sie auch immer gleich Magen/Darm...
Morgen fahren wir heim, mal schauen wie es dann aussieht ;-)
 

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
Also es ist wohl wirklich so :cry:.. wir tun unserer Katze nicht gut...

Wir waren bis Freitag im Urlaub, meine Mutter sagte es war die Tage alles top, super gefressen, Kot vorbildlich, kein Erbrechen !

Schon in dern Nacht von Freitag auf Samstag erbrach sie, ( war aber auch eine Haarwurst dabei) und er Kot war ziemlich weich... gestern Nacht das gleiche Spiel, Erbrechen und noch weicherer Kot :-(
Fressen tut sie gut...

Ich bin völlig ratllos, ich habe diese Katze seit 17 Jahren ! So im Rückblick, sie hat schon immer gerne mal mit Erbrechen auf das Kindergeschrei füher reagiert.. nun sind die Kinder ja schon relativ groß, 11 + 14 J...
Aber das sie nun wohl durch Stress so krank wird ??

Ich versuche ihr hier Rückzugsorte zu schaffen, aber sie will ja auch immer dabei sein... soo hektisch ist es bei uns außerdem auch nicht ... wir leben zu dritt, die Kids, ich und halt die zwei Chihuahuas und die Katze....

Hat hier jemand Erfahrung mit etwas gegen Stress ? Und wenn ja was ?
 

Gwendolyn

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
90
Gefällt mir
0
es ging ihr bis vor zwei Wochen wieder richtig gut.. dann ging es bergab, Blasenentzündung und nach einer kleine kurzen Besserung am Wochenende hab ich sie Montag als es wieder schlechter wurde in die Klinik gebracht...

Sie hatte infektöse Zysten in der Leber und nachdem wir mit AB stationär behandelt haben wurden bei einer zweiten Punktion doch Tumorzellen gefunden.
Ich habe sie nach Hause geholt und heute Abend haben wir sie in unseren Armen auf dem Balkon einschlafen lassen... sie hat innerhalb von den zwei letzten Tagen unglaublich abgebaut, kam heute kaum aufs Kaklo und lag nur noch auf dem Boden...
Run free geliebte Gwen :-(
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.287
Gefällt mir
11
Das tut mir leid :cry:

Gute Reise, liebe Gwen.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Ich habs erst jetzt gelesen.......es tut mir unsagbar leid...:cry:...eure Maus hatte ja in Ihrem Leben schon so manch gemeistert.....

Adieu kleine Gwen....::bussi



Du hattest ein schönes langes Leben und Heim bei Deinen Dosis.....

Die Liebe zu Dir..wird niemals enden....

sometimes ......over the rainbow....::bussi
 

Schlagworte

bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze

,

greift der marder katzen an

,

sucrabest für die katze

Top Unten