Arrrrg! Coonies lassen sich nicht rasieren!

Diskutiere Arrrrg! Coonies lassen sich nicht rasieren! im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Eigentlich führen unsere Coonies hier ein super beschauliches Leben. Nur leider hatten sie ja in ihrer Kittenphase mit fiesen Giardien zu kämpfen...

Sass

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
257
Gefällt mir
0
Eigentlich führen unsere Coonies hier ein super beschauliches Leben. Nur leider hatten sie ja in ihrer Kittenphase mit fiesen Giardien zu kämpfen und wir hatten, damit sie keinen weiteren Stress ausgesetzt waren, das Kämmen ausgelassen. Sie haben es damals schon gehasst. Wir hatten uns sorgar eine Babybürste besorgt, um sie an das Bürstgefühl zu gewöhnen. Nix. Ich weiss nicht, wie viele Bürsten, Kämme
etc. wir hier lagern. :roll:

Nun war es im Nachhinein unmöglich, den beiden die Fellpflege irgendwie schmackhaft zu machen. Vorallem hassen sie das zwanghafte Festgehalten werden. Nun hatten wir begonnen, die beiden zu rasieren (Wahl Pro Show). Das ging mehr oder weniger gut über die Bühne. Beide sind ja eigentlich sehr friedliebende Tierchen. Beim Rasieren jedoch fauchen sie, deuten ein Beissen an, kratzen auch. Ich bin mit den Nerven am Ende. Ich möchte eigentlich eine Rasur beim TA vermeiden. Oder eine unnötige Narkose. Diesen Entfilzungssprays traue ich nicht. Wegen des Teebaumöls etc. Taurin bekommen die beiden Mäuse. Aber das schützt ja auch nicht vor gelegentlichen Knötchen.

Bei Coonies lassen sich die Knötchen ja leider oft auch trotz intensiver Fellpflege nicht verhindern. Gibt es ein "leichtes" Beruhigungsmittel, das keine großen Nebenwirkungen hat? Ausser Bachblüten.

Ich muss dazu sagen, ich tu mich auch schwer die beiden richtig festzuhalten, da ich denke, ich würde ihnen weh tun. Bei meinem Partner machen sie keine Faxen. Nur min ich auch eben sehr langsam beim Rasieren. Ich denke immer, ich tu ihnen weh. :( Das wissen und spüren die Fellies auch. klar. Ich bin über jede Hilfe dankbar.
 
27.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Arrrrg! Coonies lassen sich nicht rasieren! . Dort wird jeder fündig!
pünktchen

pünktchen

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
4.282
Gefällt mir
1
Hallo Sass,

wir hatten mit Casanova -roter Coonie- das gleiche Problem: Knötchenbildung, Fellplacken. Bürsten und Kämmen war ihm schnell verhaßt, also haben wir ihm die Stellen mit der Schere rausgeschnitten. Eine Qual für ihn und uns, denn einer mußte den armen Kerl ja festhalten. Das zutrauliche Füchschen wurde handscheu :(
So konnte es nicht weitergehen.

Eine Bekannte hat mir dann Formel Z empfohlen:
Das biologische Ergänzungsfutter mit dem natürlichen Vitamin-B-Komplex aus der Hefe.

Eigentlich ein Mittel zur Abwehr von Ungeziefer, aber mit einer ganz tollen Nebenwirkung: das Fell knotet nicht mehr!
Und alle unsere Katzen haben es super gern als Leckerchen gefressen.

Vllt. ist das bei euch auch einen Versuch wert!

Liebe Grüße
 

Petra 1

Registriert seit
28.11.2005
Beiträge
1.442
Gefällt mir
0
Hallo Sass,

unsere Raissa war ja auch so ein Bobbelschweinchen........aber ich denke, nun haben wir es endlich im Griff. Allerdings hat meine Methode fast ein Jahr gedauert, und war auch mit einigen Kratzern für mich verbunden :?.

Raissa hat kämmen und bürsten auch gehasst, und wir haben es auch mit festhalten probiert, war jedesmal ein schlimmer Kampf. Ich habe dann angefangen, mich "auf die Lauer" zu legen, und immer mit ein paar Strichen zu kämmen, wenn sie pennenderweise auf dem Kratzbaum lag. Das hat sie sich zumindest einmal besser gefallen lassen als mit Festhalten, das war absolut tabu. Oder wenn sie schlief, mal schnell mit der Schere die schlimmsten Bobbel angegriffen. Natürlich immer mit Kraulen verbunden. Es hat sehr lange gedauert, aber in ganz feinen Abstufungen wurde es immer besser, sie hat wohl gemerkt, dass ich hartnäckiger bin als sie. Seit ca. 4 Wochen zeigt sie sogar, dass sie das Kämmen mag, besonders in der Halskrause. Sie scheint den Vorteil erkannt zu haben.
Festheben ist auch heute noch nicht möglich beim Kämmen, aber ich darf sie z.B inzwischen unter den Vorderachseln vom Boden anheben, den Bauch kämmen, und dann wieder ruhig runterlassen. Das wäre vor einem Jahr undenkbar gewesen.
Wie gesagt, es hat lange gedauert, und ich habe sie ca. 3 x täglich mit meinen Kämmattacken "belästigt", aber jetzt funktioniert es (solange ich respektiere, dass sie nicht festgehalten werden will).

LG Petra
 
Joyce&Luna

Joyce&Luna

Registriert seit
20.07.2005
Beiträge
10.749
Gefällt mir
2
Hallo Petra

So mache ich das auch mit Joyce, sie mag es auch nicht festgehalten zu werden. Ich kämme sie mit dem Kamm so nebenbei, einmal streicheln und einmal dabei kämmen. Die beste gelegenheit bietet sich bei mir, wenn ich auf denm Klo sitze :roll:

Anke
 

Petra 1

Registriert seit
28.11.2005
Beiträge
1.442
Gefällt mir
0
Die beste gelegenheit bietet sich bei mir, wenn ich auf denm Klo sitze :roll:
Jetzt musste ich gerade grinsen ::bg..........aber man muss die Gelegenheiten nutzen, wie sie kommen 8)!
Überall, wo ich oft bin, liegen auch Kämme rum, damit ich jede Gelegenheit nutzen kann. Raissa legt sich inzwischen auf dem Sofa neben mich, und lässt sich dann die Krause kämmen, das ist für uns beide am angenehmsten. Und dann gibt es zur Belohnung die schweineteuren getrockneten Shrimps. Ich schrecke auch vor Bestechung nicht zurück 8)!

LG Petra
 

Sass

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
257
Gefällt mir
0
@ pünktchen: Danke für den Tipp! Hab ich mir gleich notiert. ::w

Das ist ja echt ne blöde Sache. Als die beiden Fellies kleiner waren, haben sie nicht so gezickt.

Wir probieren es weiter!
 

Balefire

Registriert seit
08.11.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Gut geeingnet ist hier auch ein Clickertraining.Wenn du mehr darüber wissen willst, schreib mir bitte eine PN , da ich hier nur 1x am Tag bin und immer irgendwie die Threads verbuddele
Im Übrigenhabe ich auch 2 Coonies:wink:
 

Maikatze_71

Registriert seit
27.07.2006
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Hallölle,

unsere Flecki war auch monatelang kämmresistent, es kam, wie es kommen musste: Tierarzt, Narkose, furchtbar.

Wir haben eine Bürste besorgt, die auf der einen Seite ganz weich ist und auf der anderen Seite so Striegel hat. Nach und nach haben wir beim Leckerligeben sie damit berührt, immer mehr, immer mal versucht zu kämmen. Und nach ein paar Wochen hat sie es richtig gefordert. Dann haben wir uns einen richtig guten Moser-Rasierer mit 1 mm Blatt besorgt, damit anfangs nur klitzekleine Stellen weggemacht.

Heute sieht es so aus, dass es zum morgendlichen und abendlichen Ritual geworden ist, sie zu kämmen und wenn sie merkt, dass sie irgendwo Knoten hat, dann legt sie sich hin, knabbert an ihrem Pfötchen und für uns ist es das Zeichen: Aha, Frisörtermin.

Ich drücke euch die Daumen, dass er es auch mit Geduld hinbekommt.
 

Sass

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
257
Gefällt mir
0
Gibt es neue Erkenntnisse bzgl. des Wella Conturas? Was haben die "Neubesitzer" zu vermelden? Ich bin ja noch am überlegen ::?
 

Sass

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
257
Gefällt mir
0
Evtl. Interessenten für Wahl Pro Show?

...hab heute den Contura bestellt.... Mal schauen. Falls es derweil Interessenten für den Wahl Pro Show gibt.....
 
Thema:

Arrrrg! Coonies lassen sich nicht rasieren!

Arrrrg! Coonies lassen sich nicht rasieren! - Ähnliche Themen

  • Norweger/Coonie baden

    Norweger/Coonie baden: Hallo, wir haben vor 2 Wochen einen total abgemagerten, verwahrlosten, unkastrierten, nicht gechippten oder tätowierten Kater an einen...
  • Mal ne Frage zu Coonie-Fell ............

    Mal ne Frage zu Coonie-Fell ............: Hallo miteinander, ihr kennt ja teilweise meine Zuckerschnute Jeanny, die Maine Coon. Eigentlich ist ihr Fell total pflegeleicht - sie hatte...
  • Coonie mit Fellproblemen

    Coonie mit Fellproblemen: Hallo, unsere Coonie-Dame Maja hat um den Hals so ein mächtiges Fell, das sie aussieht wie ein Löwe und nun zu unserem Problem: Wenn sie sich...
  • Meine Coonies hassen das Kämmen und haben nun Knoten im Fell.....

    Meine Coonies hassen das Kämmen und haben nun Knoten im Fell.....: Hallo Ihr Lieben, meine beiden Coonie-Girlies wollen sich leider nicht bürsten lassen. Als sie bei uns einzogen, fingen wir mit der Fellpflege...
  • Hilfe!! Frage zum Fell der Coonies...

    Hilfe!! Frage zum Fell der Coonies...: Hallo Ihr Lieben! Ich brauche mal wieder Euren Rat. Bin nämlich irgendwie ratlos... ::? Ich habe 2 Coonies. Obwohl sie beide verwandt sind, ist...
  • Ähnliche Themen
  • Norweger/Coonie baden

    Norweger/Coonie baden: Hallo, wir haben vor 2 Wochen einen total abgemagerten, verwahrlosten, unkastrierten, nicht gechippten oder tätowierten Kater an einen...
  • Mal ne Frage zu Coonie-Fell ............

    Mal ne Frage zu Coonie-Fell ............: Hallo miteinander, ihr kennt ja teilweise meine Zuckerschnute Jeanny, die Maine Coon. Eigentlich ist ihr Fell total pflegeleicht - sie hatte...
  • Coonie mit Fellproblemen

    Coonie mit Fellproblemen: Hallo, unsere Coonie-Dame Maja hat um den Hals so ein mächtiges Fell, das sie aussieht wie ein Löwe und nun zu unserem Problem: Wenn sie sich...
  • Meine Coonies hassen das Kämmen und haben nun Knoten im Fell.....

    Meine Coonies hassen das Kämmen und haben nun Knoten im Fell.....: Hallo Ihr Lieben, meine beiden Coonie-Girlies wollen sich leider nicht bürsten lassen. Als sie bei uns einzogen, fingen wir mit der Fellpflege...
  • Hilfe!! Frage zum Fell der Coonies...

    Hilfe!! Frage zum Fell der Coonies...: Hallo Ihr Lieben! Ich brauche mal wieder Euren Rat. Bin nämlich irgendwie ratlos... ::? Ich habe 2 Coonies. Obwohl sie beide verwandt sind, ist...
  • Schlagworte

    ,

    beruhigungsmittel für katzen zum scheren

    Top Unten