Analdrüsen?

Diskutiere Analdrüsen? im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Wollte eigentlih kein eigenes Thema hierfür erstellen,da ich dachte,es handelt sich bei Merlin um einen 'normalen' Durchfall. Heute Morgen,gegen...

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Wollte eigentlih kein eigenes Thema hierfür erstellen,da ich dachte,es handelt sich bei Merlin um einen 'normalen' Durchfall.
Heute Morgen,gegen 10 Uhr ging es los.
Seltsames Verhalten,nach Terassengang ist er in den Kaklo,hatte Durchfall.Dann immer
mal wieder dieses 'Schlitten fahren' und Lecken im Anal-und Bauchbereich.
Also hab ich geforscht und viel über Analdrüsen gelesen.
Die Anzeichen sprechen dafür.
Bis jetzt hab ich Merlin seinen Fellpopo mit Calendula und Rescue-Creme eingerieben. 2 Globulis Silicea D12,Heilerde,Nux Vomica gegeben.
Eben TA angerufen.Klar,soll vorbei kommen.
Was mach ich jetzt? Nehm ich ein Hyperventilieren beim Auto fahren in Kauf,warte ich ab,ob die Mittelchen wirken?Bin im Moment bisl konfus und schwer hin und her gerissen.
Ich erkenne keine Rötung oder Schwellung.Beim Abtasten kommt Merlin mir aber schmerzempfindlich vor.
Irgendwelche Ratschläge? TA meinte,ich könnte durchaus bis morgen warten,aber ich möchte ihm doch helfen ::?
 
23.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Analdrüsen? . Dort wird jeder fündig!

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Hat er den Durchfall erst seit heute und davor war alles okay?
Wie lange würde denn eine Kotuntersuchung dauern?

Merlin, was machst du denn für Sachen? 8O
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hat er den Durchfall erst seit heute und davor war alles okay?
Wie lange würde denn eine Kotuntersuchung dauern?

Merlin, was machst du denn für Sachen? 8O
Gestern noch festen Kot,heute Morgen 1 x Durchfall.Seitdem fährt er Schlitten und putzt ständig.
Da ich den 'Brei' nach Würmern durchsucht habe,hab ich ihn dann entsorgt.Wollte ja ne Kotprobe zum TA bringen.Merlin hat bis jetzt aber nix mehr reingelegt.Mach mir halt Gedanken,ob ich evtl.bis morgen warten kann.Fieber keines,Futtern normal
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Wenn der Kot bisher normal fest war, würde ich nicht auf Analdrüsen tippen.

Wie geht es Merlin denn sonst so? Ist er munter oder macht er dir gerade eher Sorgen?
Wenn du ein ungutes Gefühl hast, geh lieber mit ihm zum TA.
Kann er draussen was dummes gefressen haben?
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Wenn der Kot bisher normal fest war, würde ich nicht auf Analdrüsen tippen.

Wie geht es Merlin denn sonst so? Ist er munter oder macht er dir gerade eher Sorgen?
Wenn du ein ungutes Gefühl hast, geh lieber mit ihm zum TA.
Kann er draussen was dummes gefressen haben?
Er ist schon munter,futtert auch,spielt.Terasse ist vernetzt und würde nicht sagen,daß er was verkehrtes gefuttert hat.Im Moment schläft er,kein wunder nach so paar Stunden Schlittenfahrt und meine Aufregung noch dabei :roll:
 

siggi

Registriert seit
01.03.2003
Beiträge
751
Gefällt mir
0
Was macht Merlin denn für Sachen???
Ich denke nicht, dass es die Analdrüsen sind. Aber Ferndiagnosen sind ja immer klasse.::bg ::bg ::bg
Wenn er weiterhin Durchfall hat schnappst du ihn ja eh und bringst ihn zum Tierarzt. Ich kenn dich doch.::bg ::bg
Auf jeden Fall wünsche ich Merlin gute Besserung.
Knuddel ihn mal von mir.
Gruss Siggi
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Nun,nach kurzer Ruhepause ist Merlin wieder wach,hat was gefuttert und setzt sich alle paar Meter hin,zieht dabei sein Ärschchen ein...dann putzen...usw.
Habe in der Apo für morgen früh noch paar Sachen bestellt.Bleibt es aber so,wird der Weg zum TA wohl unumgänglich sein...das nächste große Problem,ich darf gar nicht daran denken :?
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Weiter gehts...sorry,wenn ich euch zu schreibe,ist aber im Moment die einzige Möglichkeit,meiner Anspannung bisl Herr zu werden :oops:
THP eben kontaktiert,alles beschrieben.Sie glaubt nicht,daß es die Analdrüsen sind,sondern eher ein Juckgefühl bezüglich des Durchfalls heute morgen.
Weiterhin Nux Vomica geben,wenig einreiben mit Calendula und Rescue-Creme.
Nix zu futtern mehr heute 8O
Sollte es morgen nicht besser sein,in der Apo Veratrum Album D30 holen (kennt das jemand?),stündlich 3 - 5 Globulis geben
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Ich hab gerade in "Unsere Katze - gesund durch Homöopathie" nachgeguckt und es steht drin

Veratrum Album: (weiße Nieswurz, weißer Germer)
Herz- und Kreislaufschwäche. Kollaps - Brechdurchfall.

Wenn du willst, kann ich dir die Seiten über Darmentzündung/Durchfall abtippen.
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Ich hab gerade in "Unsere Katze - gesund durch Homöopathie" nachgeguckt und es steht drin

Veratrum Album: (weiße Nieswurz, weißer Germer)
Herz- und Kreislaufschwäche. Kollaps - Brechdurchfall.

Wenn du willst, kann ich dir die Seiten über Darmentzündung/Durchfall abtippen.
Das ist lieb von Dir,habe es auch ergoogelt :wink: Danke
Dachte,vielleicht hat es jemand mal angewandt.
 

Shawna

Registriert seit
25.11.2007
Beiträge
578
Gefällt mir
0
Hmm, hoffentlich findest du noch jemanden, der das kennt.
Ich hab in dem ganzen Kapitel über Verdauung nichts über Veratum Album gelesen. Ich hab es nur hinten in der Übersicht gefunden.::?
 

wurmjäger

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
234
Gefällt mir
0
Menno Merlin, was machst du denn für Sachen?

Liebe Anja, kann Dir leider gar nicht weiterhelfen, nur 'ne ordentliche Portion gute Gedanken senden. Laß Dich ::knuddel und die beiden Katzis natürlich auch.
Mein Bono hat vorgestern auch so einen feuchten Stinkefleck auf dem Schreibtisch hinterlassen. Aber nach einer ausgiebigen Putztour war's wieder gut. Aber man schreckt immer sofort auf. ::? Das hilft Dir jetzt nicht weiter, ich drück aber ganz fest die Daumen, daß es Merlin bald wieder bessergeht. Und wenn TA sein muß, dann muß es eben sein.::? Aber hoffentlich bekommst Du es ohne TA in den Griff.

Merlin,
 
Zuletzt bearbeitet:

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Danke liebe Regina,das ist super lieb von Dir...werde die Wünsche und guten Gedanken schnell weiter geben ::w
 

eulchen

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
840
Gefällt mir
0
Hey Liebelein::w

Ich wünsche Merlin auch gute Besserung::knuddel
 
GiDi

GiDi

Registriert seit
12.10.2004
Beiträge
1.077
Gefällt mir
0
Mit Analdrüsen hatte ich leider auch schon zu tun.
Also, nicht ich, sondern sowohl Dina als auch Benjamin.

Schildere Dir mal eben beide Versionen:
Benjamin genau wie Dein Kater - alles in Ordnung, dann 1 Tag Durchfall (schön bei Langhaar-Kater:() nachdem ich und er mit vereinten Kräften wieder ein wenig Sauberkeit an der Hinterseite erreicht hatten, war ich heilfroh, dass er anfing sich zu putzen.
Nur leider hörte er gar nicht wieder auf, fing an zu rutschen und putze immer nervöser an sich rum.
Also Tierarzt - die TA hat die Analdrüsen ausgedrückt und dann wurde es besser. Nicht schlagartig von jetzt auf gleich, aber in den folgenden Stunden und dann wars wieder gut.

Dina hatte keinen Durchfall, aber etwas weicheren Stuhl und - fing an zu rutschen. Auch TA - Analdrüsen ausgedrückt - war aber kaum was drin.
Wieder zu Hause - keine Besserung. Dann habe ich angefangen über 3 Tage Kot zu sammeln, war nicht wirklich Durchfall, nur etwas weich. Das Rutschen und Lecken hielt an. Sie hinterließ zwar keine sichtbaren Spuren, da sie ja auch dauernd putzte, aber es ist doch trotzdem höchst unschön!
Kaum hatte ich die Proben zusammen und abgegeben, fing sie an zu kotzen. Alles, was sie fraß, kam kurze Zeit später wieder raus. Dann fraß sie gar nicht mehr erst was. Wieder TA, sehnsüchtig auf das Ergebnis der Kotproben wartend, Teilergebnisse waren schon da. Keine Würmer, keine Giardien, keine Kokzidien - Rest fehlte noch.
Die TA hat erstmal versucht, das Erbrechen zu stoppen (mit MCP-Tropfen also Spritze und für mich zu Hause), mit leichtem Cortison den Appetit anzuregen (Spritze) und Antibiotikum (Spritze), falls eine Entzündung die Schwierigkeiten auslöst.
Hat nicht sofort, aber doch dann langsam geholfen. Dann die restlichen bakteriologischen Ergebnisse der Kotuntersuchung: erhöhte E-Coli-Werte und daher wahrscheinlich eine Entzündung in Magen oder Darm. Diese kann auch erst Rutschen auslösen und weiter dann zu größeren Problemen führen.
Wir haben die Spritzen (waren nur kurz wirksam) dann nochmal wiederholt und jetzt ist es wieder in Ordnung. Hätten wir nicht gleich ein wirksames Antibiotikum erwischt, hätten wir noch ein Antibiogramm machen lassen müssen. Ist aber jetzt so wieder in Ordnung.

Also, es ist nicht sicher, was Dein Kater hat. Es könnte beides sein.
Gute Besserung!
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Danke Dir Eulchen

und danke Dir Susann für deinen ausführlichen Bericht.::w
Würde ja gerne Kot sammeln,leider war das heute morgen das Einzigste Mal,das Merlin auf den Klo gegangen ist.
Ich werde wachsam bleiben,wenn es sein muss,die ganze Nacht und ihm hinterher schleichen.Gläßer und Löffelchen stehen schon parat.
Für Magen-Darm bekommt er Heilerde und Perenterol von mir.
Nux Vomica,Silicea,Calendula,Rescue-Salbe...alles im Einsatz.
In gepflegten Abständen natürlich.
Appetit ist noch zu 100 % da,auch sonst keine anderen Auffälligkeiten.
 

Lotte

Registriert seit
16.06.2006
Beiträge
4.257
Gefällt mir
0
Ohjeh...

Nu ja...

Das denke ich auch. Beides!:wink: ::bg

Ich habe mal gelesen, daß manchmal eine Verstopfung bder Analdrüsen ensteht, wenn die nicht genügend stimuliert werden, z.B durch zu breiigen Kot.
Doch Merlins Output war doch immer ok, oder?

Ich kann mir vorstellen, daß DF manchmal ganz widerliches Jucken am After verursacht.
(Ich denke, wir alle haben da selbst schon mal gehabt:oops::? ).

Wenn es Merlin ansonsten gut geht, der DF nicht zu oft und zu flüssig ist, würde ich erst mal abwarten.

Kot sammeln und untersuchen lassen, ist gut!
Hyperventilierenden Kater zum TA schleppen, würde ich nur im oben beschriebenen Notfall tun.

Medis, die du gibst, sind doch erst mal klasse!

Ich wünsche euch von Herzen alles alles Liebe::w
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Danke Lotte für die aufmunternden Worte.:wink:
Nun ja,den Juckreiz hat auch meine THP erwähnt...aber so lange??Seit heut Morgen um 10?? Und ich seh keinerlei Verbesserung,3 - 4 Schritte,hinsetzten,Ärschchen zusammenkneifen,versuchen Bauchi und After zu putzen.Zwischendurch liegt er mal ziemlich relaxed,aber wenn Merlin herum läuft,gehts los ::?
Hab ihm jetzt paar Löffelchen Babybrei mit ganz viel Wasser gegeben.Er war auch noch kein Pipi machen...
Ich hoffe,die Nacht bringt Erleichterung.Werde jetzt zu meinem Zauberwesen gehen und bisl reden.
Danke euch Allen,werde morgen früh weiter berichten ::w
 

Polly

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.507
Gefällt mir
0
Guten Morgen, Anja...,

wie geht es Merlin heute????
 
Thema:

Analdrüsen?

Analdrüsen? - Ähnliche Themen

  • Verletzung beim Fieber messen. Kann das sein?

    Verletzung beim Fieber messen. Kann das sein?: Hallo, lange war ich nicht mehr im Forum, allerdings habe ich jetzt ein massives Problem mit einer meiner jungen Katzendamen. Sie ist 3 Jahre...
  • Analdrüsen beim Kater (6 Monate alt)

    Analdrüsen beim Kater (6 Monate alt): Hallo zusammen, heute wende ich mal mit meinem Thema an euch, da ich weiß, dass hier oft unheimlich viele Erfahrungswerte zusammenkommen können...
  • Katze reißt sich Haare aus - können Analdrüsen schuld sein?

    Katze reißt sich Haare aus - können Analdrüsen schuld sein?: Hallo zusammen, meine Luise (8 Jahre) hat schon länger Probleme mit den Analdrüsen. Sie verstopfen immer wieder, sie fährt mehrmals täglich...
  • Problem mit Analdrüsen?!

    Problem mit Analdrüsen?!: Hallo! Mein Kater hat (glaube ich) ein Problem mit seinen Analdrüsen. Angefangen hat das ganze nach einem Unfall und einer OP, nach der er lange...
  • Mina und Mavi und die verstopften Analdrüsen...

    Mina und Mavi und die verstopften Analdrüsen...: Hallöchen, heute waren wir bei der TÄ, da ich in den vergangenen Tagen immer wieder kleine "Kot-Schleifspuren" am Boden entdeckte... 2 von 4...
  • Ähnliche Themen
  • Verletzung beim Fieber messen. Kann das sein?

    Verletzung beim Fieber messen. Kann das sein?: Hallo, lange war ich nicht mehr im Forum, allerdings habe ich jetzt ein massives Problem mit einer meiner jungen Katzendamen. Sie ist 3 Jahre...
  • Analdrüsen beim Kater (6 Monate alt)

    Analdrüsen beim Kater (6 Monate alt): Hallo zusammen, heute wende ich mal mit meinem Thema an euch, da ich weiß, dass hier oft unheimlich viele Erfahrungswerte zusammenkommen können...
  • Katze reißt sich Haare aus - können Analdrüsen schuld sein?

    Katze reißt sich Haare aus - können Analdrüsen schuld sein?: Hallo zusammen, meine Luise (8 Jahre) hat schon länger Probleme mit den Analdrüsen. Sie verstopfen immer wieder, sie fährt mehrmals täglich...
  • Problem mit Analdrüsen?!

    Problem mit Analdrüsen?!: Hallo! Mein Kater hat (glaube ich) ein Problem mit seinen Analdrüsen. Angefangen hat das ganze nach einem Unfall und einer OP, nach der er lange...
  • Mina und Mavi und die verstopften Analdrüsen...

    Mina und Mavi und die verstopften Analdrüsen...: Hallöchen, heute waren wir bei der TÄ, da ich in den vergangenen Tagen immer wieder kleine "Kot-Schleifspuren" am Boden entdeckte... 2 von 4...
  • Schlagworte

    katze analdrüsen

    ,

    ,

    analdrüsen katze

    ,
    analdrüse katze
    , analdrüsen bei katzen, katze analdrüsenentzündung, wielange dauert analdrüsenentzündung katze, katze analdrüse, katze verstopfte analdrüsen ausdrücken, analdrüse kater, analdrüsenentzündung bei katzen, analdrüsenentzündung katze, katze analdrüsen entzündet, veratrum analdrüse, analdrüsenentzündung
    Top Unten