Anämie...und nun?

Diskutiere Anämie...und nun? im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, am Freitag war ich meinem Kater Fiedje (7Jahre) beim Tierarzt, da er mir seit ein paar Tagen etwas schlapp vorkam und auch...

Paeonia

Registriert seit
30.07.2006
Beiträge
174
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

am Freitag war ich meinem Kater Fiedje (7Jahre) beim Tierarzt, da er mir seit ein paar Tagen etwas schlapp vorkam und auch abgenommen hatte. Leider musste ich
ihm vor der Fahrt ein Beruhigungsmittel geben, da ein Einfangen anders nicht möglich ist. Beim Tierarzt bekam er eine leichte Narkose und folgendes Blutbild wurde erstellt. Röntgen und Ultraschall der inneren Organe unauffällig. FIV/ FelV negativ.

Er hat eine Antibiotikumspritze (Convenia) und Cortison spritze bekommen, da Verdacht auf eine Virus-/Autoimmunerkrankung. Einen Plan B hat der Tierarzt nicht.

Nun tut sich Fiedje sehr schwer wieder auf die Beine zukommen. Ich musste heute mit der Zwangsernährung beginnen.

Wer hat Erfahrungswerte, Tipps, Anregungen für mich?

Vielen Dank im voraus
 

Anhänge

28.02.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anämie...und nun? . Dort wird jeder fündig!
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.050
Gefällt mir
1.237
Tut mir sehr Leid, aber das sieht nach einer schweren Bluterkrankung aus.
Rote Blutkörperchen und Blutfarbstoff viel zu niedrig, die weißen Blutbestandteile enorm erhöht.
Ich würde an Deiner Stelle mit ihm in eine erfahrene TK fahren, weil es auf den ersten Blick tatsächlich eine schwere Erkrankumg des Blutes sein kann und die i.a. sehr viel mehr Erfahrung mit solchen Erkrankungen haben.
AB und Cortison werden ja sehr häufig einfach mal so gegeben, in diesem Fall wird es vermutlich gar nichts bewirken.

Die Blutwerte werden hier ganz gut erklärt.

Bitte warte nicht lange, da ist was im Busch!
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Ich verstehe zwar nicht so viel wie Romulus , doch was ich aus den
Blutwerten lese würde mich sofort alarmieren , schnellstens mit meinem
Tier in eine Tierklinik zu gehen !

Ich verstehe den TA nicht , daß er deinen Kater nicht sofort dorthin
überwiesen hat , AB und Cortison wird nicht helfen !
Ich bitte dich auch ,geh so bald wie möglich in eine Tierklinik
 

Joker123

Registriert seit
14.03.2017
Beiträge
16
Gefällt mir
0
Darf ich nachfragen, was hierbei rausgekommen ist?
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.636
Gefällt mir
246
Paeonia war seit dem 28.02. nicht mehr hier. Du könntest sie über PN anschreiben?
 

Paeonia

Registriert seit
30.07.2006
Beiträge
174
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,
mich ärgern solche Threads ohne Rückmeldung immer, und nun habe ich selber einen ins Leere laufen lassen. Tut mir leid!

Fiedje ist in der folgenden Nacht gestorben; einfach eingeschlafen.
Ich erinner mich, dass wir mit dem TA schon über die Möglichkeit einer Bluttransfusion gesprochen haben. Aber nach Beruhigungsmittel, Narkose noch 1,5 Stunden Fahrt zur Tierklinik, dort wieder Narkose und eine ungewisse Nachbehandlung hatten wir ihm nicht zumuten wollen.
Fiedje war ein Wildfang, also in der Natur geboren und er war allen Menschen äußerst misstrauisch und ängstlich gegenüber.
Henri und Mette mussten sich 2 Wochen später ebenfalls einer Blutuntersuchung unterziehen, alles okay.

Viele Grüße
Petra
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.636
Gefällt mir
246
Danke für Deine Rückmeldung!

Es ist traurig, dass Fiedje verstorben ist, aber er hatte wohl einen ruhigen, friedlichen Tod.

R.I.P. Fiedje

 

Joker123

Registriert seit
14.03.2017
Beiträge
16
Gefällt mir
0
Das tut mir leid!

Danke trotzdem für deine Rückmeldung!
 
Thema:

Anämie...und nun?

Anämie...und nun? - Ähnliche Themen

  • FeLV und Anämie

    FeLV und Anämie: Hallo Ihr Lieben, seit letzter Woche geht es meinem Rudi (ca. 15) nicht so gut. Ich habe daher schon einen Beitrag unter innere Krankheiten...
  • Anämie bei FeLv negativer Katze

    Anämie bei FeLv negativer Katze: Hallo meine Lieben, meine Fellnase (EKH - weiblich - kastriert 1.5 Jahre alt) leidet seit kurzem an Anämie mittleren Grades. Blutbild wurde...
  • Felv Ausbruch?

    Felv Ausbruch?: Hallo Ihr Lieben, Bis jetzt war ja Ruhe bei mir aber nun habe ich ein größeres Problem, mein Fips geht es gar nicht gut. Er ist ja FelV positiv...
  • Anämie wahrscheinlich durch mykoplasmen wie sind die Chancen

    Anämie wahrscheinlich durch mykoplasmen wie sind die Chancen: Erstmal ein liebes Hallo. Ich bin neu hier und habe direkt ein Anliegen. Ich habe 3 Kater Paul 13, moritz knapp 2 und Julis knapp 1 jahr. Hier...
  • Anämie bei FIV-positiver Katze

    Anämie bei FIV-positiver Katze: Hallo an alle! Poste zum ersten mal in diesem Forum, hoffe ich poste an der richtigen Stelle! Gleich direkt zum Problem: Mein Freund hat seit...
  • Ähnliche Themen
  • FeLV und Anämie

    FeLV und Anämie: Hallo Ihr Lieben, seit letzter Woche geht es meinem Rudi (ca. 15) nicht so gut. Ich habe daher schon einen Beitrag unter innere Krankheiten...
  • Anämie bei FeLv negativer Katze

    Anämie bei FeLv negativer Katze: Hallo meine Lieben, meine Fellnase (EKH - weiblich - kastriert 1.5 Jahre alt) leidet seit kurzem an Anämie mittleren Grades. Blutbild wurde...
  • Felv Ausbruch?

    Felv Ausbruch?: Hallo Ihr Lieben, Bis jetzt war ja Ruhe bei mir aber nun habe ich ein größeres Problem, mein Fips geht es gar nicht gut. Er ist ja FelV positiv...
  • Anämie wahrscheinlich durch mykoplasmen wie sind die Chancen

    Anämie wahrscheinlich durch mykoplasmen wie sind die Chancen: Erstmal ein liebes Hallo. Ich bin neu hier und habe direkt ein Anliegen. Ich habe 3 Kater Paul 13, moritz knapp 2 und Julis knapp 1 jahr. Hier...
  • Anämie bei FIV-positiver Katze

    Anämie bei FIV-positiver Katze: Hallo an alle! Poste zum ersten mal in diesem Forum, hoffe ich poste an der richtigen Stelle! Gleich direkt zum Problem: Mein Freund hat seit...
  • Schlagworte

    katze untertemperatur

    ,

    ,

    anämie was nun

    Top Unten