Alternativen zum lästigen Trichter

  • Ersteller des Themas Munkel
  • Erstellungsdatum

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ort
Landkreis Augsburg
Alternative Möglichkeiten, um Katzen vom Lecken an Wunden abzuhalten:


 

Juni

Registriert seit
07.06.2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
0
Ort
Weit weg
Super, danke! Ich hoffe zwar das meine Jungs das nie brauchen, aber gut zu wissen welche Alternativen es gibt.

(@ Mod´s oder Admin: Kann man das festpinnen?)
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Munkel, Du bist wie üblich ein Schatz. ::bg::bg::bg Den Bauchverband und den Mondkragen finde ich super. Bei dem Mondkragen bin ich nur skeptisch, ob eine bewegliche Katze es nicht doch irgendwie an ihren Bauch schafft. ::? Aber alles allemal besser als dieser dämliche Trichter!!! :x Da werde ich gleich mal ans Bestellen gehen, denn das kann ich meinem kleinen Frosch nicht länger zumuten!!! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

lenja

Registriert seit
26.08.2008
Beiträge
419
Gefällt mir
0
Alter
40
Ort
Niederrhein
Hallo!!!!!

Wer hat schon mal die Halskragenmanschette ausprobiert????
Meine 2 werden Donnerstag kastriert und Trichter find ich schrecklich....
Die Mondkragen sind auch gut aber 2 Stück nicht gerade billig,zahl ja eh schon 150 Teuronen für Kastra und chippen

Liebe Grüße ,Anja
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ort
Landkreis Augsburg
Wer hat schon mal die Halskragenmanschette ausprobiert????
Bei der bin ich auch unsicher ::?. Außerdem kann ich mir vorstellen, daß die reibt, die wirkt so starr ?

Ich persönlich neige zu den Kragen oder dem Cat Body. Den Body muß die Katze sich erstmal anziehen lassen :?, sicher nicht mit jeder Katze zu machen. Ein Babystrampler, Knöpfe nach oben, würde vermutlich denselben Zweck günstiger erfüllen.

Bei den Kragen kann ich mir vorstellen, daß sie (Klettverschluß nach vorne. s. d. Bild von Hund) - auch das Futtern zulassen. Daß die Katze (Klettverschluß nach hinten) mit dem Kopf nach unten über den Wulst kommt, kann ich mir nicht vorstellen Steffi ::?. Aber, wenn ich mir das Bild anschaue, Du hast Recht ... wenn das Tier den hinteren Bauchteil, die hinteren Extremitäten an die Zunge führt, wenn sich Katze zusammenfaltet, so wie oft genug bei der Ganzkörperwäsche ??? Der Thorni ist breiter, der stünde dann auf, den dadurch entstehenden Winkel überwindet die Katze nicht.
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Ich persönlich neige zu den Kragen oder dem Cat Body. Den Body muß die Katze sich erstmal anziehen lassen :?, sicher nicht mit jeder Katze zu machen. Ein Babystrampler, Knöpfe nach oben, würde vermutlich denselben Zweck günstiger erfüllen.
Also, ich habe mit Kermit ziemlich miese Erfahrungen mit dem Babybody gemacht, aber vielleicht war ich ja auch zu doof, ihn richtig anzuziehen? Kann mir vielleicht einer mal das Prinzip richtig erklären? Wieso denn Knöpfe nach oben - also, heißt zum Hals hin, Christine, oder? Also, wenn ich ein Babyteil meinetwegen mit kurzen Armen habe und die ziehe ich über die Hinterbeine, ja, wo soll der Arme denn dann mal sein kleines Geschäft verrichten??? ::?::?::? Ist mir ein Rätsel...

Wie auch immer, ich habe es Kermit angezogen, und egal ob vorne hinten war oder hinten vorne - er hat sich damit auf die Seite geschmissen und hat am ganzen Körper so schubweise gezittert. Wie ein Mensch mit Schüttelfrost. 8O Da habe ich die Idee mit dem Body dann doch lieber wieder gelassen. Deshalb nehme ich persönlich auch Abstand von dem Bauchverband, obwohl der eigentlich einen guten Eindruck macht. Aber ich fürchte, Kermit wäre auch damit total überfordert. ::? Man muss wohl erst mal ausloten, was die Katze mit sich machen lässt und was eben leider nicht. Näää, manchmal hätte ich einfach gerne einen Hund!!! :roll:

Der Thorni ist breiter, der stünde dann auf, den dadurch entstehenden Winkel überwindet die Katze nicht.
Der Thorni ist zwar breiter, aber wie Du schon im ersten Beitrag geschrieben hast, ist der verdammt ausladend. Ich habe den Eindruck, da könnte ich auch irgendwie gleich beim Trichter bleiben... :?

Ich habe jetzt aber trotz nicht ganz niedrigem Preis postwendend den Mondkragen bestellt, in der Hoffnung, dass das gut geht und Kermit nicht zu flexibel ist und an dem Ding vorbei putzen kann. Das muss ich halt erst einmal genauestens beobachten. Ist auch schon versendet. Ich werde dann gerne berichten, welche Erfahrungen ich damit machen konnte. ::w
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ort
Landkreis Augsburg
Wieso denn Knöpfe nach oben - also, heißt zum Hals hin, Christine, oder? Also, wenn ich ein Babyteil meinetwegen mit kurzen Armen habe und die ziehe ich über die Hinterbeine, ja, wo soll der Arme denn dann mal sein kleines Geschäft verrichten??? ::?::?::? Ist mir ein Rätsel...
Ich kenn' das nur von den Beschreibungen anderer :oops:. Unsere durch uns der Kastra unterworfenen Kater haben die kleinen Wunden bis auf Ablecken zufrieden gelassen. Wenn ich das recht überlege .. ich wüßte gar nicht, daß da irgendwelche Fäden gewesen wären ::?. Wir hatten da noch nie ein Problem, nur das Mädel mußte damals noch mit dem Trichter leben, wenn sie ohne Aufsicht war.

Also, die Knöpfe/ den Reißverschluß zum Rücken, d.h. die Katze quasi einsteigen lassen. Ist auf jeden Fall einfacher, als Katze auf den Kopp zu stellen ::bg. Dann am Rücken den Body schließen. Ja und dann (denke ich mir) entweder den Body etwas ausschneiden oder entsprechend nach vorne schieben. Was nichts dran ändert, an seine Restnüsse dahinter kommt ein Kater ::? ... oh wei, das war für Kater viel zu kurz gedacht von mir :oops:.
Ich habe jetzt aber trotz nicht ganz niedrigem Preis postwendend den Mondkragen bestellt, in der Hoffnung, dass das gut geht und Kermit nicht zu flexibel ist und an dem Ding vorbei putzen kann. Das muss ich halt erst einmal genauestens beobachten. Ist auch schon versendet. Ich werde dann gerne berichten, welche Erfahrungen ich damit machen konnte. ::w
Ich denke, den Kragen kann frau evtl. wieder 'mal brauchen, wenn sich eine Katze irgendwie verletzt. Aber ich bin sehr gespannt, wie beweglich Euer Kermit ist ...

Bitte unbedingt berichten, gell ?
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.784
Gefällt mir
6
Ort
Solingen
Was auch noch in diese Kategorie paßt, ist die abgeschnittene Socke als "Verband" um den Hals. Ausprobiert bei Tom wegen Hautgeschwür (EG).
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Unsere durch uns der Kastra unterworfenen Kater haben die kleinen Wunden bis auf Ablecken zufrieden gelassen. Wenn ich das recht überlege .. ich wüßte gar nicht, daß da irgendwelche Fäden gewesen wären
Ja, Christine, das ist auch der Normalfall. Aber meinst Du, ich gebe mich mit dem Normalfall zufrieden? :roll: Kermits rechter Hoden ist nicht so recht auffindbar, auch in der Bauchhöhle wurde er nicht gefunden. Aber Bauchhöhle heißt natürlich Bauchschnitt! :( Deshalb das Theater. Bei der normalen Kastra bei Calli z. B. war das ruckzuck vorbei und eine Wunde war kaum zu sehen.

Der Mondkragen bzw. der Pro Collar in diesem Fall ist auch tatsächlich schon da. Kermit angelegt, aber was ich nicht gesehen hatte war, dass man dazu zusätzlich noch ein normales Halsband braucht, was innen in dem Kragen durch Schlaufen gezogen wird. Ein Glück habe ich noch eins, allerdings mit Brustgeschirr, geht aber an der Wunde vorbei.

Nun ist das Ding erst gerade dran und er war natürlich nicht glücklich, da ich ohnehin an ihm in letzter Zeit ziemlich viel rumfummle, aber er geht damit fröhlich durch die Bude, auch durch die Klappe in den Keller passt er gut, hat damit auch freiwillig gefressen und getrunken, alles klappt also wieder. Beim Putzen habe ich ihn noch nicht erwischt, aber da muss ich erst mal höllisch aufpassen, trau der Sache nur so halb über den Weg. Scheiße, seh ihn gerade ... :(:(:( Also Trichter wieder her ... :cry::cry::cry:
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Sorry, Nachtrag: Also, hab jetzt mal geguckt und bisher kommt er nur an die Pfoten. Für den Bauch dürfte es eng werden, aber ich muss mich auf jeden Fall noch ne Weile auf die Lauer legen. Also, werde weiter berichten. :?
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ort
Landkreis Augsburg
Ja, Christine, das ist auch der Normalfall. Aber meinst Du, ich gebe mich mit dem Normalfall zufrieden? :roll: Kermits rechter Hoden ist nicht so recht auffindbar, auch in der Bauchhöhle wurde er nicht gefunden. Aber Bauchhöhle heißt natürlich Bauchschnitt! :( Deshalb das Theater. Bei der normalen Kastra bei Calli z. B. war das ruckzuck vorbei und eine Wunde war kaum zu sehen.
Richtig, sagtest Du ja :oops: - Deine nicht endenden Sonderfälle :?. Es kann nur noch besser werden, liebe Steffi ::knuddel. Wie, sie haben ihn nicht gefunden, den Hoden ? Sagtest Du nicht, da wurde so ein Miniteil eingesandt ? Wäre ja absoluter Mist, wenn der drinnen bleibt. Sowas reicht bei manchen Katern, um mit Markieren zu beginnen 8O. Die produzieren dann ja weiter Hormone mit all dem männlchen Machogehabe. Menno, ich hoffe, der ist wirklich nicht noch irgendwo vorhanden ! Wie groß ist denn der Schnitt ? Hast Du Kermit vom Züchter ? Das muß der doch gesehen haben, daß da ein Nüßchen fehlt ... gab's da Preisnachlaß bzw. für den armen Frosch Schmerzensgeld mit ?
Der Mondkragen bzw. der Pro Collar in diesem Fall ist auch tatsächlich schon da. Kermit angelegt, aber was ich nicht gesehen hatte war, dass man dazu zusätzlich noch ein normales Halsband braucht, was innen in dem Kragen durch Schlaufen gezogen wird. Ein Glück habe ich noch eins, allerdings mit Brustgeschirr, geht aber an der Wunde vorbei.
Gut zu wissen, danke ::w.
Scheiße, seh ihn gerade ... :(:(:( Also Trichter wieder her ... :cry::cry::cry:
Ooch nee ... klingt als hätte sich der erledigt, der Kragen :(. Sitzend geputzt, oder ? Shit aber auch :evil:. Ach Mensch, zuu schade. Daß er sich an den Strampler nach 'ner Weile gewöhnt, schließt Du ganz aus Steffi ? Hab gestern noch gelesen, den zurren manche mit so einen Geschirr zusätzlich fest.

Das war jetzt sehr unklug von Dir kleiner Kermit ::n, nun zieht das Fraule die Daumenschrauben an ... und Du mußt durch die Gegend trichtern :( ...
 

Munkel

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
4.921
Gefällt mir
1
Ort
Landkreis Augsburg
Sorry, Nachtrag: Also, hab jetzt mal geguckt und bisher kommt er nur an die Pfoten. Für den Bauch dürfte es eng werden, aber ich muss mich auf jeden Fall noch ne Weile auf die Lauer legen. Also, werde weiter berichten. :?
Ich drück die Pfoten, daß er nicht hinkommt ! Schon in seinem Sinne.

Aaber ... wenn Du schon liegst, könntest Du aus dieser Perspektive vielleicht 'mal neue Fotos von Deinem Mondkagenkater schießen :wink: ???
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Oh, sorry, ein Foto habe ich jetzt nicht gemacht. War viel zu sehr damit beschäftigt, ihn vom Putzen abzuhalten. :( Musste dann nämlich feststellen, dass er es doch mit viel Verrenkung bis zur Wunde schafft. :(:(:( Und selbige ist in einem ganz üblen Zustand ... Muss gleich noch mal los! Mir bleibt auch nichts erspart. :?

OT: Ja, Christine, sie haben ein Miniteil gefunden, von dem sie aber nicht sicher sind, ob es eigentlich mal der Hoden werden sollte. Ich warte noch auf den Befund aus der Pathologie und drücke mir bis dahin selbst die Daumen.

Nun ja, für alle: Mein Versuch mit dem Pro Collar ist jedenfalls gescheitert. Der Trichter musste wieder her und schon verkriecht er sich wieder in seinem Ikea-Zelt und ward nicht mehr gesehen. :cry::cry::cry:

Ich denke, ich werde es wohl doch noch mal mit einem Verband versuchen. Mit dem ist er doch eigentlich viel bewegungsfähiger, wenn er nicht gerade so gewickelt wird wie von der TÄ. 8O Er hatte halt so gezittert und war wie in einem Schockzustand, dass ich nicht sooooooo lange abwarten wollte, was passiert. ::? Mit dem Trichter ist er zwar auch geknickt, aber immerhin nicht soooooooooooo.

Also, gleich noch mal zum TA und dann weitersehen. :(
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.215
Gefällt mir
5
Ort
Münsterland
Als Alternative zum Body gibt es auch diese einfache Variante: http://www.kjm-software.de/samt/Nuetzliches/Katzenanzug.htm

Hallo Steffi,

Beim Putzen habe ich ihn noch nicht erwischt, aber da muss ich erst mal höllisch aufpassen, trau der Sache nur so halb über den Weg. Scheiße, seh ihn gerade ... :(:(:( Also Trichter wieder her ... :cry::cry::cry:
Ich werde in kürze auch einen Trichter o.ä. brauchen und habe schon an den Mondkragen gedacht. Sind die Teile so konstruiert, dass es den Katzen nicht möglich ist, sich an den Augenbrauen zu kratzen? Oder kommen sie mit den Hinterpfötchen noch gut ins Gesicht?

Ich drücke Euch die Daumen, dass die Wunde bald wieder verheilt.
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
ch werde in kürze auch einen Trichter o.ä. brauchen und habe schon an den Mondkragen gedacht. Sind die Teile so konstruiert, dass es den Katzen nicht möglich ist, sich an den Augenbrauen zu kratzen? Oder kommen sie mit den Hinterpfötchen noch gut ins Gesicht?
Hi Eva,

also, ich will nicht lügen, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass das klappt mit den Augen. Wenn sich meiner so zusammenigeln kann, dass er doch noch an seinen Bauch kommt trotz so einer Halskrause, warum sollten andere nicht im Sitzen ihre langen Hinterbeine über diesen Kragen drüber kriegen?!? ::? Das Ding ist wirklich ziemlich klein. :? Aber andererseits, 100% sicher bin ich mir leider nicht. Wenn die Dinger nicht so teuer wären, könnte man es ja einfach mal ausprobieren.

ABER: Sofern ich die Firma richtig verstanden habe, kann ich das Teil auch wieder zurückschicken und reklamieren, wenn ich einen guten Grund habe, und den habe ich ja wohl: Es erfüllt seinen Zweck nicht. :( Das Geld bekommt man dann zurück erstattet. Das werde ich jetzt mal ausprobieren und hoffe auf das Entgegenkommen der Firma. Ich werde das dann hier noch mal berichten, sobald ich mehr weiß. Denn wenn das so ist, kann man den Collar ja gefahrenlos testen.
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.215
Gefällt mir
5
Ort
Münsterland
Ich habe jetzt gerade mit der Firma, die die Mondkragen vertreibt, telefoniert. Mir wurde gesagt, dass dieser nach einer Augen-OP wohl nicht ausreichend sei, dass aber andere Tierbesitzer eine "Schwimmnudel" (ich wusste nicht mal, was das ist :oops: ) um den Mondkragen geklebt haben und dass es dann ginge.
Mir wäre mit so einem Teil sehr viel wohler zumute, weil ich dann nicht so große Angst haben müsste, Ricky stundenweise allein zu lassen.
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
Eine Schwimmnudel??? Ich weiß offen gestanden gerade auch nicht, was das ist. Aber mal ganz abgesehen davon: Das Ding kostet in der kleinsten Größe bereits 34 Euro und ein paar Zerquetschte. Wenn ich dann noch daran rumbasteln muss, damit es geht, dann kann ich es auch ganz lassen oder doch auf den Thorni zurückgreifen, den Munkel eingangs erwähnt hat. Allerdings steht in der Beschreibung auch nichts von Augen-OP, aber angeblich ist er explizit für Bauchwunden und noch was gut. Bei mir stimmt das jedenfalls leider so nicht ... :( Vielleicht solltest Du auch an den Thorni denken, bevor Du eine Schwimmnudel klebst! :roll:
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
So, hab jetzt auch den Thorni durch. Also, zumindest bei Größe 2, die als für Katzen geeignet angegeben wird, habe ich das selbe Resultat wie mit dem ProCollar. Vielleicht in etwas schwächerer Form, aber das untere Ende der Wunde wird nach wie vor gut von ihm erreicht.

Allerdings war es auch tierisch schwierig, ihm das Ding mit dem Bündchen über den Kopf zu ziehen. Am Hals saß er dann gut und nicht zu eng, aber über den Rummskopf wollte das Ding kaum rüber. Und runter war NOCH schlimmer!!! Hat erst geklappt, als er ungeduldig dagegen gezogen hat. Vorher hätte ich beinahe die ganze Katze an dem Thorni hochgehoben und das Ding hat sich immer noch keinen Millimeter wieder ab bewegt. :(

Ich habe jetzt trotzdem noch mal ganz mutig nach Größe 3 gefragt und gebeten, ob man ihn umtauschen kann, denn vom Prinzip her ist der 1000 mal besser als der Trichter, da der Kopf frei ist. Und der für Katzen ist auch bei weitem nicht soooooo ausladend, wie die Bilder das auf der Homepage von Thorni glauben machen. Aber das ist ja wohl gerade das Problem ... :roll:

Größe 3 ist allerdings eigentlich für 25 cm Schulterhöhe des Tieres. Das hat der kleine Frosch mit Sicherheit nicht, obwohl ich es nicht nachgemessen habe. Da aber Katzen ja ein wenig beweglicher sind als Hunde, muss man daran glaube ich denken bei der Auswahl.

Falls der Umtausch klappt und ich den größeren auch noch ausprobieren kann, werde ich noch mal berichten. ::w
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Ort
Niederrhein
So, hier mal wieder ein Update und ein paar Bilder: Kermit mit Trichter und Calli und Kermit mit Thorni. Erst mal die Bilder:







So, also oben seht Ihr Kermit mit Trichter. Ich denke, die Bilder zeigen sehr schön, dass sich auch ein anfänglich total deprimierter Kater an das dumme Ding gewöhnen kann. Wenn die beiden so nah zusammenliegen, darf ich sie natürlich nie aus den Augen lassen, damit Calli nicht Kermits Putzarbeit übernimmt, denn sonst habe ich ja nichts gewonnen.
Der arme Calli wird mit dem Ding ganz schön drangsaliert ... :lol: Mittlerweile springt Kermit auch mit Anlauf und voll Karacho auf Calli drauf, um mit ihm zu raufen. Der ist dann natürlich total perplex. Also, es geht alles, aber die Katzen reagieren natürlich auch sehr unterschiedlich. Eine gewisse Gewöhnungszeit muss man allerdings schon in Kauf nehmen, die für alle Beteiligten unschön ist.

So, und jetzt zum Thorni, denn den wollte ich trotzdem als Alternative ausprobieren. So sehr sich Kermit nämlich auch mit dem Trichter arrangiert hat, finde ich ihn trotzdem noch immer total doof für ihn. Also, Thorni bestellt. Größe 2, habe ich schon gesagt, klappt nicht. An die Wunde kam er trotzdem. Größe 3 habe ich problemlos und sehr schnell bekommen. Falls jemand meine Bezugsquelle wissen möchte, kann er sich gerne melden, ich schicke dann eine PN mit der URL.

Größe 3 ist auch super - EIGENTLICH. Also, ihr seht ja das Bild oben. Es sieht zunächst mal total ausladend aus. Und Kermit zieht ein grimmiges Gesicht, aber das täuscht. Er war sofort viel bewegungsfreudiger, hat sich dort geputzt, wo er hinkam, den Bauch hat er aber nicht mehr erreicht. Außerdem ist der Kragen auch weich und biegsam, so dass er nachgibt, wenn er z. B. gegen den Türrahmen rennt oder so was.

Und nun kommt das ABER: Ich musste erst mal wieder den Trichter drum machen, denn Calli hat auf den Thorni mehr als panisch reagiert!!! 8O Er hat ihn nur kurz gesehen und gab Dampf, ab in den Keller. Dann hat er sich langsam die Treppe wieder hochgeschlichen, Augen riesig, Ohren platt wie eine Flunder und unentwegt gebrummt wie ein Bekloppter. 8O:( Er war kurz davor, Kermit anzuspringen, also habe ich mich erst mal dazu durchgerungen, das Ding wieder abzumachen. Das reichte Calli aber auch noch nicht. Er war trotzdem noch total misstrauisch und erst wieder zufrieden, als der Trichter wieder drauf war!!! ::? :(
Ihr seht ja das Bild oben: Ich denke mal, der Effekt ist wie der bei einer Schlange oder sonst einem Tier, die ihren Hals irgendwie vergrößern können, also so Hautlappen aufstellen können oder so was. Das Fell stand ja nun auch so ab, da an dem Thorni dieses Bündchen ist (wie bei einem Pullover). Ich nehme an, er dachte, einen riesigen Kater vor sich zu haben. ::?
Verstärkend hinzu kommt, dass eineinhalb Tage vorher mal wieder so ein roter Kater bei uns eingebrochen war, den Olli und ich mitten in der Nacht noch aus dem Garten jagen mussten und ich vermute, dass er durch unseren Keller gegangen ist. Calli ist also ohnehin mehr als nervös gewesen.

Jedenfalls behalte ich den Thorni und werde noch weitere Versuche starten. Denn vom Prinzip her finde ich ihn 1000 mal besser als den Trichter, da der Kopf frei ist.

So viel neue Info und ich hoffe, Ihr drückt mir die Daumen! ::w
 

Ähnliche Themen


Stichworte

,

katze trichter

,

trichter für katzen

,
katzen trichter
, mondkragen katze, katze mit trichter, katze trichter alternative, trichter katze, katzen trichter alternative, was gibt es an stelle von trichter bei tieren, bauchverband nach dr lauschner, pro collar katze, kater body anziehen?, thorni katze, thorni halskragen für katzen, katzenbody wunde am rechten hinterbein, pro collar katze auge, katze alternative trichter, , mondkragen für katzen, alternative trichter katze, thorni halskragen selber machen, katze mit trichter am kopf, weicher trichter katze, alternativen zum trichter
Seitenanfang Unten