Alternative zu SUC-Infusionen?

Diskutiere Alternative zu SUC-Infusionen? im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, kennt hier jemand eine Alternative zu NaCl oder Ringer Infusionen mit SUC drin? Wenn meine Katze infundiert werden soll, egal ob...
P4X

P4X

Registriert seit
27.06.2014
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

kennt hier jemand eine Alternative zu NaCl oder Ringer Infusionen mit SUC drin?
Wenn meine Katze infundiert werden soll, egal ob zu Hause oder beim
Tierarzt rastet sie total aus. Eigentlich ist es eine ganz Liebe, die alles mit sich machen lässt aber wenn es an die Infusion geht ist hier die Hölle los. Da kratzt, beißt, faucht und knurrt sie und windet sich hin und her wie ein Aal. Selbst mit dünnsten Butterfly und was weiß ich nicht, bringt das alles nichts. Man bekommt kaum etwas von der Lösung in das Tier rein.

Daher meine Frage: Gibt es Alternativen zu Infusionen?
 
10.09.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
287
Gefällt mir
198
Ich nehme an, dass Deine Katze generell Probleme mit Nadeln hat. Ggf. könnte man, oder auch der TA, kleine subcutane (direkt unter die Haut) Flüssigkeitsdepots setzen, welche so nach und nach vom Organismus resorbiert werden.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
405
Gefällt mir
158
Echt blöd.

Mit Zwieback habe ich ähnliche Probleme: Er springt, er beisst und er kratzt. Wenn, dann bekomme ich höchstens ein paar wenige Milliliter in ihn hinein und auch nur, wenn wir zu zweit festhalten.

Unser TA meinte, wir sollen es erst mal lassen, denn der Stress würde für den Krankheitsverlauf auch nicht gerade förderlich sein. Allerdings werden wir früher oder später doch infundieren müssen, daher wäre ich ebenfalls für jeden Ratschlag dankbar.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Manche Katzen mit CNE trinken von sich aus so viel Wasser, dass man sie nicht infundieren muss - Deine gehört wohl leider nicht dazu?
Das SUC kann man ja oral geben, aber wenn sie nicht genug trinkt, müssen die Infusionen wohl leider sein.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
Dir geht es offenbar nicht um das SUC? Sondern ums infundieren generell?

Kannst du bitte beschreibeñ wie und insbesondere wo du die Nadel setzt Klar gibt es Katzen die es generell nicht tollerieren Ich denke aber eher das irgendwas im Ablauf nicht okay ist für sie
Das kann die Stelle sein, das wie des Nadel setzens und und und
 
P4X

P4X

Registriert seit
27.06.2014
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Also erst einmal vielen lieben Dank für die Antworten.

Ein paar Zusatzinformation:
- tatsächlich geht es mir mehr um das SUC, trinken ist bei Yuna kein Problem. Allerdings bricht sie in den letzten Tagen wieder sehr viel. SUC soll oral verabreicht nicht so gut wirken?
- Infusion oder subkutane Injektion machen keinen Unterschied, bei beiden muss man mit dem Zorn der sieben Höllen und einem Krallentornado rechnen
- Die Nadeln werden dort gesetzt wo es generell empfohlen wird. Also "Sattelposition", Links rechts, höher, tiefer, Position ist egal es gibt immer Knatsch.
- Ringer und NaCl zeigen die gleiche verhasste Wirkung, Ringer schien sie aber auch nicht so gut zu vertragen
- Der Nadelstich scheint nicht das schlimmste zu sein, sondern das Einfließen der Lösung. Dabei ist es egal wie langsam oder schnell es passiert.

Was ich jetzt noch versuchen werde ist mit Wäscheklammern zu fixieren, Essen vorzustellen oder mit Katzenberuhigungsmittel (Spray) zu arbeiten. Sowohl meiner Frau, dem Tierarzt und mir gehen langsam die Ideen aus.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Wenn sie von selbst genug trinkt, solltest Du das SUC oral geben, es wird von der Mundschleimhaut aufgenommen und wirkt dort genauso wie bei den Infusionen.
Mehrheitlich wird es ja oral gegeben!
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
Prima beschrieben und Danke dir

Also, statt SUC gäbe es noch Renes viscum (nicht das von Walla) Bekommt man nur beim TA

Was mir zur subkutanen Verabreichung noch einfällt....
Die Spritze mit Inhalt vorher in den Händen anwärmen Je kühler die Flüssigkeit empfunden wird, desto unangenehmer ist es den meisten Katzen Das gilt für alles. Ob Infundieren, spritzen, Flüssigkeitsdepot unter die Haut setzen

Ich frage mich warum du SUC in der Infu verabreichst. Oder versteh ich das nur falsch?
Es reicht völlig SUC subcutan zu spritzen

Wenn das ebenfalls die Hölle für alle ist, gib es ihr ruhig oral
Wenn sie mitmacht ohne Nadel direkt ins Mäulchen Sonst auf ein TroFu Bröckchen träufeln, auf etwas NaFu geben oder was immer sie nimmt
Wichtig...wenig Träger damit es so direkt wie möglich an die Mundschleimhaut kommt
Aber auch oben auf die reguläre NaFu Fütterung ist besser als tägl Kampf


Ich muß gleich weg, mrlde lich aber morgen wieder
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
P.S.
Der Wäscheklammertrick ist NICHT zum fixieren gedacht, nur um ein "Zelt" zu bekommen und damit die Nadel leichter richtig anzusetzen
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
Genauso haben wir es bei Kati gemacht. Wir haben ich das SUC einfach über das Futter gegeben, damit es stressfrei zugeht. Edda, wäre es im Wasser vielleicht wirkungsvoller?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Ich denke nicht, dass es in Wasser wirksamer wäre - allgemein wird ja gesagt, es wird über die Mundschleimhaut resorbiert und nicht über den Magen/Dünndarm. Also ist Kontakt mit der Mundschleimhaut wichtig, d.h. direkt ins Mäulchen oder auf einen kleinen Träger (Trofu-Krokette o.ä.)
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
Danke! Hilft ja den betroffenen Fellnasen bzw. den Dosis. :good:
 
P4X

P4X

Registriert seit
27.06.2014
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Also mir wurde vom TA das SUC direkt in die NaCl bzw. Ringer Lösung mit reingemischt und das soll ich ihr täglich 60ml subkutan verabreichen, Infusionen wurden zuerst versucht, aber das ging noch schlechter.
Orale Verabreichung ist bei Yuna kein Problem, da bekommt sie ja schon Thyronorm, Semintra und Renaltan verabreicht und schlabbert das auch brav.
Sie macht auch einen total fitten Eindruck: tolles Fell, klare Augen, versteckt sich nicht, schmust viel. Nur Fressen ist sie sehr mäkelig geworden und das Erbrechen die letzten Tage nahm wieder zu.

Am Donnerstag geht es zum TA für eine Blutuntersuchung, da werde ich ihn mal auf SUC wegen der oralen Verabreichung ansprechen.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
Hat dein TA begründet warum er für diese Art der Verabreichung ist? Hab ich bei gut trinkenden Katzen noch nie gehört Wenn ich es richtig erinnere ging es ihr damals nach Diagnose jedoch so mies das Infus von uns NKFlern angeregt wurden

Sollte er nicht mit oraler Gabe "mitgehen" könntest du dir die drei Komponenten im I-Net bestellen und selbst mischen

Zum mäkelig futtern....
Bekommt sie etwas für den Magen? CNIchen ist nicht selten übel Ein Mittel mit dem Wirkstoff Sucrabest kann da gut helfen
 
P4X

P4X

Registriert seit
27.06.2014
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Ne, eine Begründung gab es nicht wirklich.

Ja, sie bekommt 2x pro Tag etwas Ulmenrinde und wenn es mal ganz heftig ist Omep.
Inzwischen bin ich aber der Meinung, dass dies ein Protestkotzen ist. Denn seit Donnerstag, also seit dem Tag wo es wegen der Hochzeitsvorbereitungen etwas stressiger wurde, hat sie mir jeden Morgen zur gleichen Zeit auf die gleiche Stelle gebrochen. Gezielt springt sie um 6:30 Uhr zu mir aufs Fußende vom Bett und erbricht sich dann dort, anschließend geht sie davon als ob nichts gewesen wär.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
Inzwischen bin ich aber der Meinung, dass dies ein Protestkotzen ist.
Sorry, aber eine Katze erbricht nicht aus Protest. Es stecken immer entweder Stress- oder körperliche Probleme dahinter. Das müsste abgeklärt werden.
Das Omep hattest Du ja schon angesprochen. Du gibt es nur, wenn "es mal ganz heftig ist". Ich würde es unter diesen Umständen täglich verabreichen, um zu sehen, ob die Problematik dadurch weggeht. Auf alle Fälle wünsche ich Euch alles Gute! ::l
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.483
Gefällt mir
130
Wir empfinden es als eine Art Protest, Katze sendet aber eher einen Hilferuf In eurem Fall wohl Hilf mir bitte, mir ist speiübel

Bekommt sie nachts bzw früh morgens Futter?
Wenn nicht wäre eine Möglichkeit immer gegen 05h00 was anzubieten. Katzen sind von Natur nachtaktiv, fressen daher auch nicht selten nachts oder ganz früh morgens
Mit einem einfachen Futterautomaten ist es leicht zu beweŕkstelligen das zu unterstützen
Und evtl ist schon dadurch die Kötzelei erledigt Es zu probieren lohnt sich

Bin gespannt was dein TA wg SUC sagt

P.S.
Die Aufgeregtheit ihrer Menschen überträgt sich auf eure Katze. Gut möglich das es ihr buchstäblich auf den Magen schlägt
Wenn dann die Tagesabläufe verändert sind fühlt sie sich nicht wohl
Kann ja nicht einordnen was ist
Ruhezeiten die ganz auf sie abgestimmt werden können Sicherheit zurückgeben
Zu einer festen Zeit am Tag kuscheln z. B. Da reichen oft schon 10 - 15 Min
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.686
Gefällt mir
334
"Es stecken immer entweder Stress- oder körperliche Probleme dahinter. Das müsste abgeklärt werden."...schrieb ich im Post 16. Eine wichtige Ursache habe ich vergessen: Die Katze schlingt beim Fressen, sie frisst zu schnell. Das haben wir ab und zu. Dann erbricht sich die Katze aber sofort nach dem Fressen - das Futter ist dann dummerweise wieder raus.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.899
Gefällt mir
144
Die Katze schlingt beim Fressen, sie frisst zu schnell. Das haben wir ab und zu. Dann erbricht sich die Katze aber sofort nach dem Fressen - das Futter ist dann dummerweise wieder raus.
Genauso ist es bei unserem Kater Milo - so alle 1-2 Wochen frisst er ganz offensichtlich morgens zu hastig, erbricht das Futter unverzüglich komplett und will unmittelbar danach wieder fressen, weil er natürlich noch Hunger hat - bei zweiten Mal bleibt es dann drin.
Das kann durchaus sein!
 
P4X

P4X

Registriert seit
27.06.2014
Beiträge
42
Gefällt mir
0
So, es hat ein paar Tage gedauert, aber ich möchte euch ja nicht im Dunkeln stehen lassen.

Yuna bekommt inzwischen täglich das SUC nun oral verabreicht. Dafür hat uns der TA die Ampullen der Wirkstoffe mitgegeben sowie einen weiteren Renes/Viscum comp.
Da soll sie 1-2 täglich je 1ml von bekommen, also insgesammt etwas mehr als 4ml wenn das Zeug in der Spritze gemischt ist. Zusätzlich soll ich versuchen ihr zumindest alle paar Tage mal subkutan die NaCL Lösung mit dem SUC drin zu verabreichen. Aber der Dame geht es inzwischen wieder so gut, das kann man völlig vergessen wenn man lebend davonkommen möchte. Es wird auch wieder etwas mehr gefressen, manchmal sogar Katzenfutter (aber nur mit zusätzlichem Thunfisch).
Mit dem Brechen hat sich auch so langsam geklärt. jetzt werden, wenn überhaupt, nur noch Fellwürste hochgewürgt.

Aber das ist schon ein strammer Plan für uns alle hier im Hause. Täglich wird verabreicht:

7 Uhr - Ulmenrinde
7:30 Uhr - Thyronorm
8 Uhr - Recoactiv Renaltan Tonicum
14 Uhr - SUC oral
17 Uhr - Recoactiv Nierentonicum
19:30 Uhr Thyronorm
20 Uhr - Recoactiv Renaltan Tonicum
20:30 Uhr Semintra

Aber gut, es geht ihr damit so gut dass sogar wieder gespielt wird und man auf Möbel springen kann. Plus wir sind es ja seit Jahren gewöhnt pünktlich Morgens und Abends Medikamente zu bekommen. Mal schauen was der TA bei der nächsten Blutuntersuchung sagt.
 
Thema:

Alternative zu SUC-Infusionen?

Alternative zu SUC-Infusionen? - Ähnliche Themen

  • Luna mit CNE, wohne in Belgien und bräuchte dringend Info bzgl Behandlung, v.a. SUC Therapie. Danke!!!!!

    Luna mit CNE, wohne in Belgien und bräuchte dringend Info bzgl Behandlung, v.a. SUC Therapie. Danke!!!!!: Hallo liebe Katzenfreunde, bei meiner über alles geliebten Katze Luna (19 Jahre) wurde letzten Dienstag (3.9.) ein CNE, laut TA Stadium 3...
  • Kater hat CNI, wird gebarft, SUC Theraphie, Renosan, etc. -> Werte verschlechtert

    Kater hat CNI, wird gebarft, SUC Theraphie, Renosan, etc. -> Werte verschlechtert: Liebe Katzenfreunde! Ich bin neu im Forum und habe versucht mich durch die bestehenden Beiträge zum Thema CNI zu klicken. Nichtsdestotrotz konnte...
  • SEB - Slippery Elm bark -- Alternativen zu Lillys Bar?

    SEB - Slippery Elm bark -- Alternativen zu Lillys Bar?: Heute möchte ich mal Info´s und/oder Tipps erbitten. Jerry bekommt ja u.a. seid geraumer Zeit SEB. Dank einer lieben Forine auch das von Lillys...
  • Renalzin wird vom Markt genommen - Alternativen

    Renalzin wird vom Markt genommen - Alternativen: Hallo liebe Foris, diese Information ist sicher auch für andere Katzenbesitzer interesant, die bei ihrer an CNE erkrankten Katze den...
  • Alternative zu Grau und Eagle Pack

    Alternative zu Grau und Eagle Pack: Huhu, Dodger macht mir inzwischen doch ein bißchen Sorgen, der kleine Nimmersatt hat nun ein völlig anderes Fressverhalten entwickelt. Ich muß...
  • Alternative zu Grau und Eagle Pack - Ähnliche Themen

  • Luna mit CNE, wohne in Belgien und bräuchte dringend Info bzgl Behandlung, v.a. SUC Therapie. Danke!!!!!

    Luna mit CNE, wohne in Belgien und bräuchte dringend Info bzgl Behandlung, v.a. SUC Therapie. Danke!!!!!: Hallo liebe Katzenfreunde, bei meiner über alles geliebten Katze Luna (19 Jahre) wurde letzten Dienstag (3.9.) ein CNE, laut TA Stadium 3...
  • Kater hat CNI, wird gebarft, SUC Theraphie, Renosan, etc. -> Werte verschlechtert

    Kater hat CNI, wird gebarft, SUC Theraphie, Renosan, etc. -> Werte verschlechtert: Liebe Katzenfreunde! Ich bin neu im Forum und habe versucht mich durch die bestehenden Beiträge zum Thema CNI zu klicken. Nichtsdestotrotz konnte...
  • SEB - Slippery Elm bark -- Alternativen zu Lillys Bar?

    SEB - Slippery Elm bark -- Alternativen zu Lillys Bar?: Heute möchte ich mal Info´s und/oder Tipps erbitten. Jerry bekommt ja u.a. seid geraumer Zeit SEB. Dank einer lieben Forine auch das von Lillys...
  • Renalzin wird vom Markt genommen - Alternativen

    Renalzin wird vom Markt genommen - Alternativen: Hallo liebe Foris, diese Information ist sicher auch für andere Katzenbesitzer interesant, die bei ihrer an CNE erkrankten Katze den...
  • Alternative zu Grau und Eagle Pack

    Alternative zu Grau und Eagle Pack: Huhu, Dodger macht mir inzwischen doch ein bißchen Sorgen, der kleine Nimmersatt hat nun ein völlig anderes Fressverhalten entwickelt. Ich muß...
  • Top Unten