alles mal wieder unklar....!?

Diskutiere alles mal wieder unklar....!? im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; auf jeden Fall ist firstsie eine Schönheit, bei allem Kummer den Du grad mit ihr hast:cry:

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.803
Gefällt mir
7
auf jeden Fall ist
sie eine Schönheit, bei allem Kummer den Du grad mit ihr hast:cry:
 

Bejo

Guest
Ja, sie ist eine Schönheit.

Das i/v fundieren zu Hause halte ich nach wie vor verantwortungslos und gefährlich... nicht nur des Vorgehens wegen (in der TK verwenden sie dazu einen Infusomat, was ich für zwingend nötig erachte), sondern auch weil möglicherweise Komplikationen eintreten könnten, welche in Fachhände gehören. Es ist daher mMn keineswegs nachahmenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.484
Gefällt mir
20
Wenn ihr die subcutane Gabe von Flüssigkeit schon Probleme macht würde ich die Infusion auf gar keinen Fall zuhause selbst machen - ob Du das nun kannst oder nicht. Das ist viel zu gefährlich.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Ist wirklich sehr lieb, dass ihr so besorgt seid! Danke!

Aber stellt Euch das mal vor: diese Katze geht hier ein und aus,wie es ihr passt. Sie ist sehr anhänglich.
Die für mehrere Tage in einer fremden Umgebung, und eingesperrt.., nein, das wäre Folter für meine Maus.
Gut,a.d. Fenster geht dann hier auch nicht, aber sie ist zu Hause.
Ich werde mir genau sagen lassen, wie viel Tropfen die Minute laufen
dürfen. Ich gebe nicht diese Summen aus, um sie dann selbst kaputt
zu machen.
Ich werde sie auch nur dann betropfen, wenn sie abds a.d.
Sofa schläft, dann ist sie total entspannt, und hampelt nicht rum, und ich kann mich auf die Tropfenzahl konzentrieren.
Und jetzt schmatzt sie grad wieder, Zeit, den Ulmenrindensirup zu kochen,
den sie auch gerne nimmt, wie Feechen damals, und es hilft gegen die Übelkeit.
LG,Heli
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
3
Erhöhte Eosinophile weisen auf Parasiten bzw. Allergien hin.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Vielen Dank,
extrem erhöht, wie das die Tochter immer hatte, sind die hier aber nicht:
2.243,normal:bis 2.180.
Wenn es ihr besser geht, soll sie auch wieder entwurmt werden.
Gestern sagte die Ärztin noch, dass irgendwas im Urin darauf hinweißt, dass die Nierenwerte grad durch die unbekannte Entzündung erhöht sind!?
Zumindest frisst sie einigermaßen, ist aber beleidigt, wegen der Nadel
im Arm :wink:.
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
3
Gestern sagte die Ärztin noch, dass irgendwas im Urin darauf hinweißt, dass die Nierenwerte grad durch die unbekannte Entzündung erhöht sind!?
.
Das ist aber eine komische Aussage. Wurde der Urin in einem externen Labor untersucht? Oder nur mit einem Urinstick. Diese sind total ungenau und wenig hilfreich. Frage lieber mal nach.

Und bitte, niemals ohne Grund entwurmen. Schon gar nicht kranke Katzen. Sammel bitte von 3 Tagen Kot und lasse ihn untersuchen. Nur wenn Parasiten im Kot sind, sollte auch passend entwurmt werden.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Huhu,
zunächst wurde ein Teil vom Urin i.d. Praxis untersucht, und sie sagte, die Katze hat Eiweiß im Urin,erst 2Tage später sagte sie das o.g. Also kann es wohl sein,dass sie es an ein Labor geschickt hatte.
Muß ich nochmal fragen,ja.

Layla ist Freigängerin,und die haben meist Würmer. Man bekommt ja mit einer Milbemax (im Januar zuletzt) eh nur die adulten weg.
LG,Heli
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
3
Bitte frage nach. Mit Urinstick hat das Ergebnis leider wenig Aussagekraft.

Wenn Layla Freigängerin ist, kommst Du sicher nicht an den Kot ran? Wenn doch, ist es immer besser zu prüfen, ob überhaupt Würmer vorhanden sind, bevor man entwurmt. Aber klar, wenn man sich nicht sicher ist, ist es natürlich besser zu entwurmen.
Ich kenne übrigens viele Freigänger, die seit Jahren wurmfrei sind. :wink: Wurmkur war nicht nötig,
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Hallo Petra,

wie weiter vorne schon mal jemand schrieb, sind Kotuntersuchungen wenig aussagefähig. Heisst, gefunden wird fast nie was.
Ich denke, 1Milbemax wird sie nicht umbringen..

Von der Inf. ist leider nicht all zu viel in die Katze gelangt,da sie gestern abend schon "dicht" war,leider: mußte ja auch so sehr langsam tropfen,deshalb wohl. Nun bekommt sie ihr geliebtes "Kattovit"
-Trockenfutter mit viel Wasser drauf,ein wenig Hühnerbrühe,und "Kattovit"-Nieren-Nassfutter zusammen. Das frisst sie ganz gut. Was haltet ihr vom Kattovit-Futter?
Vetconcept wollte sie leider nicht, aber, sie muss ja essen!
Sie sieht etwas besser aus, wirkt aber immer noch sehr "ernst".
Und vorhin hab ich siedraußen gerufen, aber sie schaute immer ganz wo anders hin...?!
LG,Heli
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Huhu,

hat niemand von Euch Erfahrung mit dem Futter von Kattovit?
Ich bin erstmal froh, dass meine Süße es noch gerne frisst, mit
Wasser drauf. Obwohl sie vorher eine Weile schmatzt. :cry:

Für Freitag hat die TÄin erneut Röntgen, und Labor, also Leukozyten, und von mir aus auch gerne noch Harnst.-und Krea. geplant.
Es ist ja, nach AB, damit zu rechnen, dass zumindest die Blutwerte besser sind.
Was meint ihr, ist es nicht besser, all das vllt. 2Wochen später?
Auch, wegen der Kosten.
Wenn es nicht so teuer wär, hätt ichs gern jetzt und dann nochmal später.
VG,Heli
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.803
Gefällt mir
7
ich habe vor Jahren mal Kattovit gefüttert, gut angekommen ist es nicht.
Ob es futtertechnisch gut ist, weiß ich nicht. Aber was nützt es mir, wenn es ein "gutes" Futter ist und die Katzen fressen es nicht?:roll:
 

Bejo

Guest
Von der Inf. ist leider nicht all zu viel in die Katze gelangt,da sie gestern abend schon "dicht" war,leider: mußte ja auch so sehr langsam tropfen,deshalb wohl.
Das wundert mich ehrlich gesagt überhaupt nicht... ein Infusomat bei langsamer i/v Infusion ist ein muss und dass der Zugang nach kurzer Zeit verstopft wenn keine Infusion läuft, ist auch normal.

Gestern sagte die Ärztin noch, dass irgendwas im Urin darauf hinweißt, dass die Nierenwerte grad durch die unbekannte Entzündung erhöht sind!?
Mir ist die Vorgehensweise deiner Tä nach wie vor suspekt... und sehe eine Zweitmeinung nach wie vor als wichtig an... für eine gscheite Diagnose.
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.484
Gefällt mir
20
Ich schließe mich Bea voll und ganz an. Das geht gar nicht so.

An Deiner Stelle würde ich ganz schnell eine zweite Meinung einholen.
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Hallo,danke,
es ist eine viel besuchte TA-Praxis, mit guten Ruf. Die Täin ist schon auch besorgt, ich hab da ein gutes Gefühl.(Nur teuer:cry:)
Bei Fee, damals ,hab ich viele TÄ befragt, und das hat gar nichts gebracht,
eher Verwirrung, da jeder noch andere Ideen hatte.

@Bejo: das versteh ich nicht so ganz,ein Infusomat hätte die Infusion auch sehr langsam laufen lassen müssen, was solls, momentan ist sie fast gar nicht mehr ausgetrocknet. Das kann ich deshalb gut erkennen,weil ich noch die Rommy zum Vergleich habe.

Sagt doch mal bitte was zu den Kontrolluntersuchungen,s.o.
VG,Heli
 

Bejo

Guest
Hallo Heli,

Hast du als Krankenschwester nicht mit Infusomat zu tun? Ein Infusomat fördert die Tropfen regelmässig durch minimalen Druck. Daher ist eine Verstopfung des Zugangs minimiert.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.484
Gefällt mir
20
Sind denn die Kosten für Dich ein großes Problem?

Ich würde auf jeden Fall Blut kontrollieren lassen um eine Veränderung zu sehen - sei es besser oder schlechter.

Wenn sie Dir nächste Woche vielleicht umfällt und Du kannst nichts mehr tun, machst Du Dir Vorwürfe.

Ich wäre sehr vorsichtig, gerade weil Du schon einen Todesfall mit den Symptomen hattest.
 

Bejo

Guest
Wegen deiner Frage was ich von den Kontrolluntersuchungen halte... da du dich gut aufgehoben fühlst bei deiner Tä und eine Zweitmeinung / eine andere Sichtweise scheinbar nicht in Betracht ziehen magst, erübrigt sich für mich eine Antwort dazu.

Alles Gute für deine Katze ✊
 
Zuletzt bearbeitet:

Bejo

Guest
@Julchen... da ist ja noch diese Umfangsvermehrung... edit; und die Sprache von einem umbekannten Wert im Urin welcher die Nierenwerte erhöht und auf eine unbekannte Entzündung hinweist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.484
Gefällt mir
20
Ich habe geschrieben, ich würde eine Zweitmeinung einholen.

Mir wäre das alles zu unsicher. Das ist doch kein Befund.



Die Umfangsvermehrung hatte ich gar nicht mehr im Kopf. :roll:

Die Kontrolluntersuchung würde ich auf jeden Fall machen.
 
Thema:

alles mal wieder unklar....!?

alles mal wieder unklar....!? - Ähnliche Themen

  • mal wieder ein Futterproblem...

    mal wieder ein Futterproblem...: Hallo Ihr Lieben, einige von euch wissen ja daß mein Fox CNI hat. Nebenbei auch noch BSD, Herz und Krebs, der bereits gestreut hat. Alles in...
  • Brauche mal Hilfe!

    Brauche mal Hilfe!: Hallo liebe Fori´s, ich brauche mal dringend Eure Hilfe. Eben hat mich ein guter Bekannter angerufen, dessen Katze anscheinend Niereninsuffizienz...
  • CNI - Könnt ihr mal schauen?

    CNI - Könnt ihr mal schauen?: Hallo zusammen, meine Freundin war gestern mit ihrem Kater (10 Jahre) zur Blutabnahme, da er die Zähne saniert bekommen soll. Nun sind die...
  • BB Bagheera, bitte mal gucken

    BB Bagheera, bitte mal gucken: Messgrößen..........................Ist...............................Referenzwert a-Amylase......................1096 U/l...................<...
  • Nun sage ich auch hier mal Hallo..

    Nun sage ich auch hier mal Hallo..: wurde zu Euch verwiesen. Bin NEU!! Lese mich seit drei Tagen hier durch.. bin verwirrt und ein wenig genervt. Die Eckdaten: ich bin 'Mutter' von...
  • Ähnliche Themen

    • mal wieder ein Futterproblem...

      mal wieder ein Futterproblem...: Hallo Ihr Lieben, einige von euch wissen ja daß mein Fox CNI hat. Nebenbei auch noch BSD, Herz und Krebs, der bereits gestreut hat. Alles in...
    • Brauche mal Hilfe!

      Brauche mal Hilfe!: Hallo liebe Fori´s, ich brauche mal dringend Eure Hilfe. Eben hat mich ein guter Bekannter angerufen, dessen Katze anscheinend Niereninsuffizienz...
    • CNI - Könnt ihr mal schauen?

      CNI - Könnt ihr mal schauen?: Hallo zusammen, meine Freundin war gestern mit ihrem Kater (10 Jahre) zur Blutabnahme, da er die Zähne saniert bekommen soll. Nun sind die...
    • BB Bagheera, bitte mal gucken

      BB Bagheera, bitte mal gucken: Messgrößen..........................Ist...............................Referenzwert a-Amylase......................1096 U/l...................<...
    • Nun sage ich auch hier mal Hallo..

      Nun sage ich auch hier mal Hallo..: wurde zu Euch verwiesen. Bin NEU!! Lese mich seit drei Tagen hier durch.. bin verwirrt und ein wenig genervt. Die Eckdaten: ich bin 'Mutter' von...

    Schlagworte

    ,

    porus one

    ,

    boviserin

    ,
    kaktzenlinks
    , katzenlinks, kater umoperiert
    Top Unten