Alle Impfungen auf einmal - Zuviel?

Diskutiere Alle Impfungen auf einmal - Zuviel? im Impfungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo!! Jetzt hab ich mal wieder eine Frage an euch, wo mich eure Erfahrungen etc interessieren würden. Ich habe meine zwei Lieblinge ja vor 2...

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!!

Jetzt hab ich mal wieder eine Frage an euch, wo mich eure Erfahrungen etc interessieren würden.

Ich habe meine zwei Lieblinge ja vor 2 Wochen impfen lassen. Nur haben sie alle Impfungen (Katzenseuche-, -schnupfen-, und Leukose auf einmal bekommen. Am nächsten Tag waren sie beide voll fertig und k.o.
Bekamen die Augen kaum
auf, haben geschlafen mit einem Wort,...nicht da.

Jetzt steht ihnen ja bald der 2. Durchgang bevor. Könnte es zuviel für deren Immunsystem gewesen sein, alle 3 Impfungen zeitgleich bekommen zu haben.
Ich habe 2 weitere TA gefragt, ob ihr Zustand von den Impfungen käme. Eine meinte ja, ist aber auf das "Problem" 3 auf einmal nicht eingegangen, die andere (meine bisherige TÄ) war erstens entrüstet, dass ich sie danach frage obwohl ich es nicht bei ihr machen ließ (was Geld nicht alles ausmacht,...) und außerdem hätte sie nie alle 3 Impfungen zeitgleich gemacht erklärte sie mir in ausgesprochen unfreundlichem Ton.

Tja. Ich hab meine auch gefragt, die meinte es wäre schon ok. Es wäre kein Problem 3 Impfungen durchzuführen.

Tja,...eigentlich vertraue ich meiner neuen TÄ ja schon.
Na ja, jedenfalls werde ich sie diesmal an einem Freitag impfen lassen, damit ich sie - sollte es ihnen wieder schlecht gehen - betreuen kann.

Was meint ihr?

LG Alex
 
11.04.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alle Impfungen auf einmal - Zuviel? . Dort wird jeder fündig!

Gwen

Gast
ich hab damals auch alles aufeinmal machen lassen, und es war garkein problem. (leukose, fip, schnupfen, seuche und tollwut)
 

Tinkerbelle

Gast
Ich kenne es auch nur so, dass diese drei Impfungen zusammen gemacht werden. Allerdings sind die meinigen so stabil, dass sie gar keine Impfreaktion zeigen.
Alle Katzen sind da verschieden. Das muss man aber auch erstmal herausfinden, also hat dein TA nichts Falsches gemacht.
Ob bei der Grundimmunisierung die Impfungen zeitlich gestreckt werden können, weiß ich nicht. Aber da du jetzt weißt, dass die deinigen relativ empfindliche reagieren, würde ich die Leukoseimpfung künftig zeitlich versetzt durchführen.

Liebe Grüße Birgit & Co.
 

Tina

Gast
Hallo Alex,

der "Zustand" Deiner Katzen nach der 3-fach-Impfung kommt meiner Meinung nach auf jeden Fall davon, daß gleich alles auf einmal gespritzt wurde. Ich persönlich halte von diesen "Allround-"Kombis auch absolut gar nichts. Es gibt glaube ich sogar 4-fach-Impfungen, da ist dann auch noch Tollwut gleich mit dabei. Gerade bei Jungtieren ist das Immunsystem noch nicht voll ausgereift und kann dadurch leicht überfordert werden (wir Menschen lassen unsere Kinder ja auch nicht an einem Tag gegen Röteln, Mumps, Tetanus und Difterie impfen...). Aber auch erwachsene Tiere können nach so einem "Impf-Hammer" schlapp machen.

Zudem steigt bei Kombi-Impfungen (und auch Leukose-Impfungen allein) über Jahre hinweg die Gefahr der Entstehung von sog. Fibrosarkomen (Impfgeschwüre). Das sind Krebsgeschwüre, die durch immer wiederholte Injektionen auf ein und dieselbe Stelle entstehen können. Vermehrt hat man die Entstehung dieser Geschwüre nach Kombi-Impfungen oder eben Leukose-Impfungen festgestellt. Sie müssen operativ entfernt werden, können jedoch wieder nachwachsen. Es gibt schon sehr viele Katzen, die leider nicht mehr geheilt werden konnten... (mehr darüber unter www.schmusekatzen.de/impfen.htm)

Aus diesen Gründen halte ich gleichzeitige Mehrfach-Impfungen für gefährlich, einerseits eben wegen der Überforderung des Immunsystems, andererseits wegen der Krebsgefahr. Ich finde, man sollte schon allein aus Sicherheitsgründen Impfungen - wenn denn mehrere erforderlich sind - grundsätzlich zeitlich versetzt vornehmen lassen, also zuerst z. B. Katzenseuche/-schnupfen und 1 - 2 Wochen später Leukose/ggf. Tollwut (oder was auch immer), je nach "Bedarf".

Liebe Grüße
 

sanne

Gast
hy struppi,
also bei meiner kleinen habt die tä nicht alles auf einmal gemacht. kann sein, weil sie noch so jung ist. bei meinen anderen wird die nachimpfung auch immer auf einmal gemacht. sie habe damit keine probleme.
gruß
 

Gwen

Gast
also ich hab jetzt grad nochmal überlegt und mir mal die rechnungen bzw. die impfpässen angeschaut- ich hab mich geirrt mit meinem o. posting.

schnupfen, seuche und tollwut waren zusammen bei meiner großen

ein paar wochen später dann fip und leukose. (lass ich jetzt au nimmer impfen)

den kleenen schnupfen und seuche + tollwut und dann halt nochmal die jewieligen aufrischungen.

aber komplikationen gabs garnicht, man hat denen die impfungen net angemerkt.
 
Thema:

Alle Impfungen auf einmal - Zuviel?

Alle Impfungen auf einmal - Zuviel? - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Impfungen, Feliserin & (allergischer) Reaktion

    Fragen zu Impfungen, Feliserin & (allergischer) Reaktion: Vielleicht können wir hier die Diskussion zu Impf-Nebenwirkungen fortführen. Möglicherweise ist das ja auch interessant für UserInnen, die nicht...
  • Impfung bei "speziellem" Fall

    Impfung bei "speziellem" Fall: Hallöchen, ich hätte einmal eine Frage zum Thema Impfen, da wir das demnächst mal in Angriff nehmen möchten sobald alle Nachfolgen von den...
  • Parvovirus bei geimpften Katzen

    Parvovirus bei geimpften Katzen: Nachdem es unseren kleinen Sammy erwischt hat, habe ich sehr viel wissenschaftliche Literatur gelesen, weil ich verstehen wollte wie es passieren...
  • Zusätzliche Impfungen

    Zusätzliche Impfungen: Wir konnten ja am Samstag endlich impfen (1. Impfung mit 10 Wochen). Es wurde mal gegen Katzenschnupfen und Parvovirose geimpft. Nun wurde ich...
  • Nach der Impfung

    Nach der Impfung: Hallo, ich habe eine Frage. Wenn ich falsch bin, dann verschiebt mich bitte. Ich habe seit einem Jahr 2 Tiger: Gin und Fizz, rot und typ...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zu Impfungen, Feliserin & (allergischer) Reaktion

    Fragen zu Impfungen, Feliserin & (allergischer) Reaktion: Vielleicht können wir hier die Diskussion zu Impf-Nebenwirkungen fortführen. Möglicherweise ist das ja auch interessant für UserInnen, die nicht...
  • Impfung bei "speziellem" Fall

    Impfung bei "speziellem" Fall: Hallöchen, ich hätte einmal eine Frage zum Thema Impfen, da wir das demnächst mal in Angriff nehmen möchten sobald alle Nachfolgen von den...
  • Parvovirus bei geimpften Katzen

    Parvovirus bei geimpften Katzen: Nachdem es unseren kleinen Sammy erwischt hat, habe ich sehr viel wissenschaftliche Literatur gelesen, weil ich verstehen wollte wie es passieren...
  • Zusätzliche Impfungen

    Zusätzliche Impfungen: Wir konnten ja am Samstag endlich impfen (1. Impfung mit 10 Wochen). Es wurde mal gegen Katzenschnupfen und Parvovirose geimpft. Nun wurde ich...
  • Nach der Impfung

    Nach der Impfung: Hallo, ich habe eine Frage. Wenn ich falsch bin, dann verschiebt mich bitte. Ich habe seit einem Jahr 2 Tiger: Gin und Fizz, rot und typ...
  • Schlagworte

    katzen impfungen alle auf einmal?

    ,

    kann man bei eine katze tollwut impfung zusammen mit schnupfen und katzenseuche impfung gleichzeitig machen?

    ,

    impfungen katze alle auf einmal

    ,
    , Impfung alle auf einmal, alle nachimpfungen auf einmala machen, 2 impfungen auf einmal
    Top Unten