Aldi-Futter

Diskutiere Aldi-Futter im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallöle! War heute mal im Aldi einkaufen und habe mir mal die Inhaltsstoffe auf dem Lux-Katzenfutter durchgelesen. Ich muß schon sagen, über...

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallöle!
War heute mal im Aldi einkaufen und habe mir mal die Inhaltsstoffe auf dem Lux-Katzenfutter durchgelesen. Ich muß schon sagen, über
50% Fleischanteil!!! Klar, auch mit tierischen Nebenerzeugnissen, aber die sind bei Iams Nafu auch drin.
Was mich nur gestört hat, der Zucker!!!
Nun ja, aber vielleicht ist das ja eine Alternative für diejenigen, die kein Premiumfutter füttern.
Wenn ich mich richtig erinnere, kommt die Dose auf 54 Cent. Immer noch günstiger als die "Nichtpremiummarkenfutter"!
Werde es mal als Alternative anbieten, wenn wieder Futtermäkellaune angesagt ist.
Gruß, Kathy :wink:
 
28.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Aldi-Futter . Dort wird jeder fündig!

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Kathy

Preis hin oder her: Ich würde es nicht verfüttern, da es Zucker drin hat. Weiss der Geier, warum immer wieder Zucker, welchen es in einem Tiernahrungsprodukt wirklich nicht braucht, beigemischt wird :evil: !

Gruzz
Chrigu
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallöle, Chrigu!
Verstehen tu ich das mit dem Zucker auch nicht. Es soll jetzt auch keine Alternative zu dem Premiumfutter sein. Ich kenne es aber von meinen Großen: alle paar Wochen wird gemäkelt. 2 Tage was anderes, dann ist wieder gut. Da kann ich gutes Futter anbieten wie ich will, nichts da. Ist warscheinlich wie der Pommes-oder Schokoladenheißhunger bei uns...
Habe mir einfach gedacht, daß es eine Alternative ist für diejenen, die KEIN Premiumfutter geben wollen. (Obwohl die Rechnung wirklich aufgeht!)
Eigendlich sollte man sich absprechen und sämmtliche Tierfutterhersteller mit E-mails oder Briefen überfluten... in Amerika könnte man bestimmt vor Gericht gehen...und Schadensersatz fordern!
Gruß, Kathy
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hallöle....also ich füttere seit einem dreiviertel Jahr Jules das Topic aus dem Aldi...das hat übrigens bei Stiftung Warentest sehr gut abgeschnitten....seine Blutwerte sind absolut in Ordnung...der Zucker scheint ihm nichts auszumachen....( das lasse ich regelmässig kontrollieren)Mal von seinen Problemen die er im Moment hat( die kommen wohl eher vom Müllfressen: Nadeln Styropur usw.)abgesehen sind seine Blutwerte sehr gut...und er hat sich prächtig entwickelt....
Mit meiner TA habe ich auch über dieses Futter gesprochen...und Sie ist der Meinung, das es Jules auch auf Dauer nicht Schaden wird.
Tierische Nebenprodukte wie Knochen usw. sind im Topic nicht enthalten.....das wurde Labortechnisch untersucht.
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
^Hi, Cat!
Das Topic kenn ich auch. Habe lange Jahre lang meine Miezies damit gefüttert. Muß aber dazu sagen, ob ich Topic oder Iams Nafu füttere, der Preis ist bei meinen zumindest gleich. Meiner Meinung nach ist selberkochen immer noch das Beste, aber wer hat schon die Zeit dafür...
Bei Jules ist ja eh so (wenn ich es richtig in Erinnerung habe), daß er nur diese eine Sorte frißt.
Was mir persönlich wichtig ist, ist ein ordentlicher Fleischanteil, kein Zucker keine Duftstoffe. Seit dem ich Iams füttere, ist unser Hund auch nicht mehr so wild auf Katzenfutter und ...ähm...Katzensch...
Gruß, Kathy
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Dein letzter Satz, veranlasst mich etwas zu bemerken....wenn Hunde oder Katzen Kot fressen, dann ab zum TA und Bluttest machen lassen, denn das ist ein Alarmzeichen, das dem Tier ein Mineral oder ähnliches fehlt...Sie versuchen instinktiv, über den Kot das fehlende aufzunehmen.

Ja leider ist es so, das Jules wirklich nichts anderes frisst als dieses eine Sorte Topic...ich kann wirklich machen was ich will....die einzige Möglichkeit wäre ihn wirklich Hungern lassen, aber wie lange kann man das Verantworten...bei Jules wars echt ne Woche...da hab ich kapituliert....er verlor soviel Gewicht, das ich gesagt habe so es reicht...dann bekommt er eben was er will.
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
:wink: Der Hund ist einsA drauf. Ist alles schon abgecheckt worden. Es ist auch nur Katzenkot...wir passen mitlerweile auch auf wie sonst was. Meiner Meinung nach liegt es wirklich nur a.d. Duftstoffen, denn seit dem ich Iams füttere, interessiert er sich nicht mehr für das Katzenklo.
Ach ja, noch mal Thema Lux- Katzenfutter: nur die Sorte mit Geflügel und Gellee enthält Zucker, alle anderen sind ohne.
Gruß, Kathy
 

Tom

Gast
hi @all,

meine beiden sind im moment auch auf aldi topic. In "nullkommanix" ist der napf bis auf den Anstands-Rest leer. Jetzt wird's aber mal wieder Zeit für 'nen Wechsel - ehe sie sich an die Sorte gewöhnen.

Stiftung Warentest hat ja etliche Supermarktsorten gesestet - und dabei sind einige gerade in der Kategorie "Ernährungsphysiologische Qualität" durchgerasselt (Zucker??) .

Link zum Nachlesen:
http://www.warentest.de/pls/sw/sw.m...9100&p_info=p_va_inh_id:12890,p_zeitschrift:t
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Leider hat Warentest lediglich die Billigfutter (aus Unkenntnis) miteinander verglichen. Daß dabei natürlich eines gewinnt ist klar. Aufschlußreicher wäre es gewesen, wenn man teure und billige Futtersorten miteinander verglichen und untersucht hätte. Ich bin überzeugt, daß da was gaaaanz anderes herausgekommen wäre ...

Zucker ist vor allem dazu im Futter, um den eigentlich schlechten Geschmack des Billigmülls zu überdecken. Abfälle riechen und schmecken nunmal nicht besonders. Ebenso dienen dazu Rübenschnitzel und Caramel.

@Cat, die Tierärzte stellen vermehrt Zuckerkrankheit bei Hunden und Katzen fest und führen das vor allem auf den vorhandenen Zucker im Fressen zurück. Leider machen sich die Symptome, ebenso wie bei nierenkranken Tieren, erst im Spätstadium bemerkbar. Bis dahin sind dann die Blutbilder stets einwandfrei. Ebenfalls schlimm ist die Karies, die sich immer mehr ausbreitet, bei Katzen ein bisher unbekanntes Phänomen. Und auch das bekommt man als Tierbesitzer erst mit, wenn das Tier nichts mehr fressen will und immer dünner wird. Unser aus dem TH geholter Kater war klapperdürr, was man auf eher genetische Veranlagung schob. Unser Doc stellte dann einen bis auf die Wurzel schwer vereiterten Zahn fest. Nach der Extraktion fraß Ronni wie ein Scheunendrescher, die arme Maus muß fürchterliche Schmerzen gehabt haben ...

Beste Infos liefert m. E. www.cats-country.de über Ernährungsphysiologie.

Gruß
Alex
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Sorry Dobby...aber ein kater der einen so vereiterten Zahn hat der stinkt aus dem Maul, und wenn das vorher keiner bemerkt hat, und die Zähne kontrolliert hat, kann ich nur sagen tolle Ärzte und Vorbesitzer*kopfschüttel*

Ich lasse mich nicht Kopfscheu machen, Jules ist unter regelmässiger Kontrolle....und ich denke sollte sich da etwas entwickeln, dann beugen diese Kontrollen dem vor.

Außerdem ist es nicht ganz richtig es gibt noch einen anderen Test dazu hatte ich auch mal gepostet da wurden Sowohl teure wie auch die Billigfutter auf ihre Inhaltstsoffe getestet....dabei schnitt dieses Futter immer noch genauso gut ab.
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Na ja, er war ein Jahr lang in zwei verschiedenen Tierheimen ... da hat keiner was gemerkt :cry: Ach ja, durch ein großes Blutbild, das wir dann anfertigen ließen, stellte sich seine schwere Nierenkrankheit heraus ... nur mit Diätfutter können wir ein wenig gegensteuern. Das ist ja das Tückische an solchen Krankheiten: sie machen sich erst bemerkbar, wenn nichts mehr zu retten ist. Um dem entgegenzuwirkken, müßte man alle vier Wochen ein großes Blutbild machen lassen, sagt unser Doc, aber wer macht das schon ...?

Gruß
Alex
 

Tina R.

Gast
Hallihallo!

Wollte nur kurz zum Thema "Zucker" etwas sagen: Ganz im Gegensatz zu Hunden ist Zucker für Katzen _kein_ Lockstoff! Sie reagieren nicht auf den Zucker im "Supermarktfutter", sondern auf die zusätzlichen künstlichen Aromastoffe. Zucker ist ein "Streckmittel" und billiger Energielieferant (im Gegensatz zu hochwertigen tierischen Proteinen), da kann der Hersteller eine Menge sparen. Außerdem macht Zucker die Konsistenz weicher, daher ist er insbesondere im Feuchtfutter enthalten.

Ob ein Tier aufgrund des Zuckers irgendwann z. B. Karies bekommt, kann man in der Tat erst erkennen, wenn es "zu spät" ist, da helfen einem auch die "regelmäßigen Blutbilder" o. ä. nichts... Zucker ist außerdem auf Dauer schädlich für die Bauchspeicheldrüse und ich persönlich würde es nicht darauf ankommen lassen, daß mein TA bei einer meiner Katzen irgendwann durch Zucker hervorgerufene Schäden feststellt und dann erst durch medikamentöse oder diätische Behandlung das "Problem" behoben werden kann - regelmäßige Untersuchungen hin oder her. Füttert man von vornherein hochwertiges Futer, kann man doch diesen Problemen auch von vornherein vorbeugen, oder...?

Abgesehen davon: Dieser TEST der Stiftung Warentest ist sowieso der Lacher überhaupt! Ich sag es immer wieder gerne: Wenn man in einem Restauranttest nur Pommesbuden testet, kriegt eine davon bestimmt die 5 Sterne... Die Stiftung Warentest ist ein seriöses Institut, ganz klar. Und für die gesetzlichen Mindestbestimmungen reichen die "Testsieger" und auch die anderen Abfallprodukte in Dosen sicher auch aus, aber das sagt dennoch noch lange nichts über die Qualität dieser "Supermarktsorten" im Gegensatz zu sehr hochwertigen Premiummarken (die hier _nicht_ getestet wurde) aus.

Viele Grüße
 
Thema:

Aldi-Futter

Aldi-Futter - Ähnliche Themen

  • Aldi Futter Tix?

    Aldi Futter Tix?: Hallo, also ich habe zwei Kätzchen, die nun 10 Wochen sind. Habe für das Futter ziemlich lange im Netz gesucht und mich für Animonda Carny Kitten...
  • Aldi-Futter Kokra

    Aldi-Futter Kokra: Hallöle!! Wollte mal Eure meinung zum guten alten aldi-futter Kokra hören. Bei vielen von euch scheint dies ja net so beliebt zu seion, auch aus...
  • Konservierungsmittel im Aldi-Futter --was genau ist nochmal schlecht daran?

    Konservierungsmittel im Aldi-Futter --was genau ist nochmal schlecht daran?: Moin zusammen! Bei Aldi ist ja seit neustem in keine der Sha/Lux Dosen mehr zZucker drin. Was im ersten Moment natürlich toll erschien, weil ich...
  • Aldi Futter

    Aldi Futter: Kann es sein,das es das Lux nur im Aldi Nord gibt? Die großen Dosen im Aldi Süd heissen doch anders,oder? Ich denke gerade darüber nach,weil das...
  • LIDL und ALDI Futter

    LIDL und ALDI Futter: Hallo, unser Katerchen "Tigger", jetzt sieben Monate alt und vor zwei Wochen kastriert worden...(heul)..., frisst von Anfang an LIDL, ALDI etc...
  • Ähnliche Themen
  • Aldi Futter Tix?

    Aldi Futter Tix?: Hallo, also ich habe zwei Kätzchen, die nun 10 Wochen sind. Habe für das Futter ziemlich lange im Netz gesucht und mich für Animonda Carny Kitten...
  • Aldi-Futter Kokra

    Aldi-Futter Kokra: Hallöle!! Wollte mal Eure meinung zum guten alten aldi-futter Kokra hören. Bei vielen von euch scheint dies ja net so beliebt zu seion, auch aus...
  • Konservierungsmittel im Aldi-Futter --was genau ist nochmal schlecht daran?

    Konservierungsmittel im Aldi-Futter --was genau ist nochmal schlecht daran?: Moin zusammen! Bei Aldi ist ja seit neustem in keine der Sha/Lux Dosen mehr zZucker drin. Was im ersten Moment natürlich toll erschien, weil ich...
  • Aldi Futter

    Aldi Futter: Kann es sein,das es das Lux nur im Aldi Nord gibt? Die großen Dosen im Aldi Süd heissen doch anders,oder? Ich denke gerade darüber nach,weil das...
  • LIDL und ALDI Futter

    LIDL und ALDI Futter: Hallo, unser Katerchen "Tigger", jetzt sieben Monate alt und vor zwei Wochen kastriert worden...(heul)..., frisst von Anfang an LIDL, ALDI etc...
  • Top Unten