Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall

Diskutiere Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Gerade waren meine drei Kater nach dem Füttern auf die Terrasse gelaufen, da kam in Sekundenschnelle der 14 jährige Socke im Affenzahn...
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Gerade waren meine drei Kater nach dem Füttern auf die Terrasse gelaufen, da kam in Sekundenschnelle der 14 jährige Socke im Affenzahn zurückgerast, aufgeplüschter Schwanz, dumpfes Grollen aus der Kehle, und drehte sich wie ein Kreisel rasend schnell um die eigene Achse. Ich bin natürlich total erschrocken und habe sofort an ein Vestibularsyndrom gedacht - aber er unterbrach das Kreiseln recht schnell und fing an, mit geknickten
Beinchen und abgespreiztem Schwanz im Garten umherzuschleichen - wirklich schleichen!
Breitbeinig, als könne er sich nicht auf den Beinen halten, extrem verlangsamt und ständig knurrend.
Ich bin ihm eine Weile gefolgt und habe ihn beobachtet, er schlug aber sofort um sich, wenn ich ihn anfassen wollte. Keine Lähmungen, gleichweite Pupillen, Gang nicht ataktisch.
Also habe ich mir meine ellenbogenlangen gefütterten Gartenhandschuhe geholt (er ist ein Schläger!) und ihn damit gepackt und in einen eilends herbeigeholten Kennel gestopft, ab zur TÄ.
Nach meiner Schilderung des Vorfalls stimmte sie meiner Einschätzung zu: es handelte sich vermutlich um einen Insektenstich!
Der Schwanz war am Ansatz etwas verdickt und tat weh, sonst keine Auffälligkeiten.
Sie hat ihm prophylaktisch das Allheilmittel Prednisolon gespritzt und er ist jetzt wieder ganz normal - frisst gut und man darf ihn auch wieder anfassen, bisweilen schnurrt er sogar ::bg

Es handelte sich also höchstwahrscheinlich um die Reaktion auif einen Insektenstich (Wespe), auf die er sich wohl gesetzt hatte und die ihn in den Allerwertesten gestochen hat. Alle Symptome passen dazu - aber darauf muss man erstmal kommen :lol:

Ich erzähle das, damit Ihr in so einem Fall auch an einen Insektenstich denkt, das ist an dieser pikanten Stelle sicher nicht häufig, aber kommt vor!
 
22.06.2017
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.893
Gefällt mir
657
Ach du Gott welch ein Schreck::knuddel
Ich hatte auch schon ähnliche Erlebnisse nach Stichen und nach Haue kriegen vom Nachbarskater....

Ruhige Nacht wünsch ich euch::wgelb

LG Jo
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.267
Gefällt mir
96
Was für ein Schreck! Wie gut, dass es eine so harmlose Sache war.

Einen Insektenstich hatte mein Tom mal als er gerade mal 8 Wochen war. Der Mann hatte eine ganz dick geschwollene Vorderpfote und hielt sie allen entgegen und ließ sich ausgiebig trösten. ;-)
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.866
Gefällt mir
36
Ich finde es auch gut zu wissen, dass ein Insektenstich so eine Reaktion auslösen kann.

Es war bestimmt ein Mordsschreck, ich hätte vermutlich an alles mögliche gedacht, aber nicht an einen Insektenstich.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Ich habe an den Insektenstich auch erst nach einer langen Zeit gedacht, währenddessen ich ihn ja nur beobachten konnte, aber nicht anfassen. Dabei fiel mir eben sein breitbeiniger Gang und der abgespreizte Schwanz auf ohne sonstige Anzeichen einer neurologische Erkrankung.
Hätte ich ihn im Moment des Kreiselns zu fassen gekriegt, hätte ich mit Sicherheit ein neurologisches Geschehen vermutet.
Deswegen habe ich das hier erzählt, man kann ja immer wieder dazu lernen.
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.408
Gefällt mir
22
Oh je, was für ein Schreck.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.029
Gefällt mir
169
Da bekommt man erstmal einen Riesenschreck.
Gott sei Dank war es eine harmlose Ursache.
Aber fpr uns sicherlich gut zu wissen.
Ich hoffe heute ist er wieder in Ordnung. ::w
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.372
Gefällt mir
8
Danke für den Hinweis!

Es handelte sich also höchstwahrscheinlich um die Reaktion auif einen Insektenstich (Wespe), auf die er sich wohl gesetzt hatte und die ihn in den Allerwertesten gestochen hat. Alle Symptome passen dazu - aber darauf muss man erstmal kommen :lol:

Ich erzähle das, damit Ihr in so einem Fall auch an einen Insektenstich denkt, das ist an dieser pikanten Stelle sicher nicht häufig, aber kommt vor!
Seine Reaktion auf den Stich ist eigentlich logisch: Losrennen, Gegner abschütteln wollen, der lässt sich nicht abschütteln, also im Kreis drehen, damit man ihn packen kann. Lässt sich nicht packen, ist auch nicht mehr da, also rumschleichen und drohen (John-Wayne-Gang wg. höllischen Schmerz), falls der Gegner aus dem Hinterhalt die nächste Attacke plant.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Seine Reaktion auf den Stich ist eigentlich logisch: Losrennen, Gegner abschütteln wollen, der lässt sich nicht abschütteln, also im Kreis drehen, damit man ihn packen kann. Lässt sich nicht packen, ist auch nicht mehr da, also rumschleichen und drohen (John-Wayne-Gang wg. höllischen Schmerz), falls der Gegner aus dem Hinterhalt die nächste Attacke plant.
Genau so sehe ich es auch!
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.372
Gefällt mir
8
Kein Wunder, dass Du dann auch Dein Fett weg kriegst, wenn Du hinter ihm herschleichst. :D
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.006
Gefällt mir
38
Mensch Edda, was für ein Schreck. Gut, dass die Ursache sich dann schnell geklärt hat. Aber auf sowas muss man erst mal kommen!
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.985
Gefällt mir
197
Danke, dass Du das hier berichtest.

Auf so eine Ursache wäre ich nie gekommen, sondern hätte "voll am Rad gedreht":wink:

Speedy und Nino haben sich mal in die Pfote stechen lassen:roll:, aber außer dass sie dort vermehrt geleckt haben und die Pfote etwas dick wurde, ist nichts passiert.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Socke ist ja offensichtlich direkt in den A... gestochen worden, deshalb hat er sich so wild im Kreis gedreht, um den Angreifer zu fassen.
Vermutlich hat er sich auf eine Wespe gesetzt.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
12.029
Gefällt mir
169
Das das schweineweh tut wissen wir ja aus eigener Erfahrung.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.481
Gefällt mir
76
Alles Gute für Socke.

Da wäre ich nicht drauf gekommen, ein Insektenstich.

Meine beiden schlagen nach den Isekten und rennen dann panisch ins Haus.

Sie haben wahrscheinlich auch schon böse Erfahrungen mit den Biestern gemacht.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.481
Gefällt mir
76
Wie geht es denn Flocke?::wgelb
Ist alles wieder okay?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Danke der Nachfrage, alles in bester Ordnung - er ist sogar ziemlich anhänglich seither, was er noch nie war. Hat sich an meinem Bein gerieben und die Wade abgeleckt - für ihn eine Sensation ::bg
Bin froh, dass ich ihn direkt bei der Kreisel-Attacke nicht einpacken konnte, sonst hätte die TÄ mit Sicherheit auf etwas Neurologisches getippt und ihm hätten vll. langwierige Untersuchungen bevorgestanden.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.481
Gefällt mir
76
Er weiß seine Retterin zu schätzen:lol:

Ich freue mich::wgelb
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.964
Gefällt mir
215
Die Geschichte ist leider nicht zu Ende, die Diagnose war falsch (wäreauch zu schön gewesen!)- seit ca. 2 Stunden hat er einen Lämmerschwanz. Er hat sich unter das Gebüsch verzogen und heult vor Schmerzen, wenn man sich ihm nähert. Seine tägliche Dosis Metacam hat er heute bekommen, ich kann nichts mehr geben.

Wir waren vorher mit ihm in der TK Hofheim, dort sind natürlich die jungen Assistenzärzte im Dienst und man hat uns angeboten, den Kater stationär aufzunehmen, und morgen Lunge röntgen und Blutbild machen - er hat sich so vehement gegen die Untersuchung gewehrt, dass sie ihn in Narkoese legen wollten. Da war der Schwanz noch unauffällig und man wollte allgemein mal sehen, was sein schmerzerfülltes Verhalten verursacht - für gerade mal schlappe 600 €.
Wir haben ihn wieder mitgenommen, denn diese Allgemeinuntersuchung können wir auch hier bei uns machen lassen - und auf dem Weg vom Auto zum Haus sah ich zum ersten Mal, dass sein Schwanz leblos herabhängt und er bei jeder Bewegung, die den Schwanz erschüttert, losheult.

Morgen also zu unserer TÄ und röntgen.
Er war in seinen 14 Lebensjahren noch nie ernsthaft krank und jetzt könnte ich gut ein paar Daumen gebrauchen!
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.481
Gefällt mir
76
Der arme Socke. So große Schmerzen.
Liebe Edda ich drücke ganz doll die Daumen.
Was ist denn ein Lämmerschwanz?


Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 
Thema:

Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall

Akutes Kreiseln - Bandscheibenvorfall - Ähnliche Themen

  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Zusammen Ich habe mich soeben registriert, da wir dringend Rat brauchen wegen unserer Maine Coon Katze. Sie ist am 24. 01. 2010 geboren. Es...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Ich möchte für alle Katzenhalter mit ähnlichen Problemen meine Erfahrungen teilen. Mein 9 Jahre alter Tonkanesen-Kater Lemmy zog plötzlich ein...
  • Bandscheibenvorfall was tun ?

    Bandscheibenvorfall was tun ?: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier weil mein Sorgenkater Kimba CNI jetzt auch noch einen Badscheibenvorfall hat, der Süße lässt aber auch nix...
  • Bandscheibenvorfall?

    Bandscheibenvorfall?: Freitag abend um 22:00h war noch alles o.k. - Tilly war draussen und hat ihren Hof inspiziert. Um 23:30h lag sie vor der Tür, ich wollte sie...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Ihr lieben Tierfreunde, ich lese zwar schon länger still mit doch jetzt brennen mir einige Fragen die mir bis jetzt noch nicht...
  • Bandscheibenvorfall - Ähnliche Themen

  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Zusammen Ich habe mich soeben registriert, da wir dringend Rat brauchen wegen unserer Maine Coon Katze. Sie ist am 24. 01. 2010 geboren. Es...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Ich möchte für alle Katzenhalter mit ähnlichen Problemen meine Erfahrungen teilen. Mein 9 Jahre alter Tonkanesen-Kater Lemmy zog plötzlich ein...
  • Bandscheibenvorfall was tun ?

    Bandscheibenvorfall was tun ?: Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier weil mein Sorgenkater Kimba CNI jetzt auch noch einen Badscheibenvorfall hat, der Süße lässt aber auch nix...
  • Bandscheibenvorfall?

    Bandscheibenvorfall?: Freitag abend um 22:00h war noch alles o.k. - Tilly war draussen und hat ihren Hof inspiziert. Um 23:30h lag sie vor der Tür, ich wollte sie...
  • Bandscheibenvorfall

    Bandscheibenvorfall: Hallo Ihr lieben Tierfreunde, ich lese zwar schon länger still mit doch jetzt brennen mir einige Fragen die mir bis jetzt noch nicht...
  • Schlagworte

    amoxiclav 40/10 mg katze

    ,

    kater rülpst

    ,

    jodum katze

    ,
    baypamun katze
    , phosphatbinder katze cni, sucrabest katze, eosinophile bei katze zu hoch, peritol katze, novalgin für katzen dosierung
    Top Unten