Akuter Durchfall und Erbrechen: Wann wieder Futter?

Diskutiere Akuter Durchfall und Erbrechen: Wann wieder Futter? im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand auf die Schnelle einen Tipp geben - morgen gegen Mittag kommt eh die Tierärztin vorbei, aber was mache...
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand auf die Schnelle einen Tipp geben - morgen gegen Mittag kommt eh die Tierärztin vorbei, aber was mache ich jetzt? Meine Katzen haben seit 1 - 2 Tagen beide Durchfall. Heute früh haben
sie beide Kattovit Gastro-Schonkost bekommen, aber gegen 15/16 Uhr alles wieder erbrochen. Seitdem rennt die eine alle 10 Minuten zur Toilette und hinterlässt winzige Durchfall-Kleckse, erbricht auch das Wasser, das sie getrunken hat. Die andere hat schon wieder Appetit.
Ich weiß, dass man Katzen nicht lange fasten lassen sollte. Von max. einem Fastentag ist die Rede, manche empfehlen auch nur max. 12 Stunden. Jetzt haben meine Katzen also zuletzt gestern um 18 Uhr normal gefressen. D.h. die 24 Stunden sind bereits längst vergangen (wir haben jetzt 22:11 Uhr) - das Kattovit-Futter von heute früh wurde ja erbrochen. Soll ich ihnen heute Nacht noch eine kleine Portion anbieten oder erst morgen früh? Was meint Ihr?
Liebe Grüße
Rinki
 
07.12.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Akuter Durchfall und Erbrechen: Wann wieder Futter? . Dort wird jeder fündig!
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.237
Gefällt mir
1.291
Wenn du das Kattovit Sensitive hast, würde ich ihnen davon mehrfach täglich eine kleine Portion geben.

Man sollte Katzen ja nicht lange hungern lassen. Ich würde es heute Abend auf jeden Fall geben. Selbst wenn sie etwas davon wieder ausbrechen.

Ich mache übrigens den glibberigen Rand immer ab, obwohl meine Katzen kein gesundheitliches Problem haben. Vielleicht ist das auch für deine Katzen besser. Glibber brauchen sie m.E. nicht.

Ich habe übrigens bei Durchfall bei meinen Katzen auch schon mal ein Stückchen von eine Kohlekomprette gegeben. Das hat meist geholfen. Wenn sie es nicht freiwillig schlucken, mörsere ich ein Viertel von einer Kohlekomprette, mische es mit ein bisschen Futter und ab damit ins Mäulchen. Meinen Katzen hat das nie geschadet, ich verstehe aber wenn du dich dazu nicht durchringen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Danke für den Tipp! Schon erledigt! Ich habe ihnen gerade etwas gegeben... sie haben beide so ein Theater gemacht, es ging nicht anders. Hoffentlich bleibt alles dieses Mal drin.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
10.137
Gefällt mir
3.867
Hast Du Hühnchen- oder Putenfleisch da? Dann kannst Du es gekocht, mit etwas Reis und/oder Möhren als Schonkost geben.
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Leider sind nur Möhren im Kühlschrank. Danke für den Tipp! Ich überlege gerade, was die Tierärztin morgen groß machen wird... die Katzen machen einen relativ fitten Eindruck und da es beide haben, gehe ich davon aus, dass das Futter aus irgendeinem Grund nicht gut war (obwohl ich die Dose frisch geöffnet hatte). Wahrscheinlich verschwindet der Durchfall wieder von allein. Die eine Katze hatte schon 2 - 3 x solche Probleme, die sich nach ein paar Tagen Schonkost legten. Ich überlege, ob der Tierarztbesuch uns wirklich weiterbringt. Aber es erscheint mir auch riskant, ihn abzusagen, da sie beide so viel erbrochen haben...
 
Martina59

Martina59

Registriert seit
10.02.2020
Beiträge
505
Gefällt mir
466
Hört sich für mich eher so an, als hätten deine Katzen sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen.
Die Tiere bekommen meist vom Tierarzt ein Medikament gegen Übelkeit gespritzt damit sie nicht mehr erbrechen.
Sei froh dass sie noch fressen, ich hatte bei meiner Katze Ivy zuletzt so eine Geschichte wo sie 4 Tage nichts gefressen hat. Das hat sie dann letztendlich auch schadlos überstanden.

Es besteht ja immer die Gefahr dass Katzen durch so eine Konstellation einen Leberschaden erleiden. Allerdings meinten die Tierärzte das passiert eher bei sehr übergewichtigen Tieren.
So gesehen war das bei Ivy offenbar noch einigermaßen im grünen Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.564
Gefällt mir
2.102
Hallo RinkiTinki

wie geht es deinen beiden Fellnasen heute Morgen?

Ach ja, Herzlich Willkommen bei den Netzkatzen.


🎄
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Danke der Nachfrage! Sie sind munter, verspielt und guter Dinge und haben beide mit Appetit gefressen. Die eine hat noch etwas Durchfall, der aber nicht mehr ganz so flüssig ist. Ich habe den Tierarzttermin deshalb erst einmal abgesagt. Ich denke, die sind jetzt beide auf dem Weg zur Besserung.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.564
Gefällt mir
2.102
Das hört man gern,

ein bisschen länger Schonkost ist sicher nicht verkehrt.

Gute Besserung weiterhin.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
514
Gefällt mir
281
Das sieht doch sehr gut aus....
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Leider immer noch bei beiden Durchfall - zwar nicht mehr im 15-Minuten-Rhythmus und auch kein Erbrechen mehr, aber eben Durchfall. Die Tierärztin hat gestern nur irgendwas für die Immunabwehr gespritzt und mir verschiedene Nahrungsergänzungsmittel gegeben (die sie größtenteils verweigern). Sollte es morgen nicht besser sein, rät sie zu einer Kotprobe. Könnten evtl. Würmer sein. Allerdings gehen beide nicht raus, fressen kein rohes Fleisch und ich habe auch bei keiner jemals Anzeichen von Würmern entdeckt. Noch nie hatte eine von meinen Wohnungskatzen Würmer. Außerdem hat die eine über 39 Grad Fieber. Von Würmern bekommt man doch kein Fieber... Was soll ich denn jetzt machen? Beide machen trotz allem einen guten Eindruck, fressen auch etwas und trinken. Weiter abwarten?
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
...nach allem, was ich jetzt gelesen habe, kann so eine Magen-Darm-Geschichte schon mal so 10 Tage andauern. Wenn ich bei den Tierärzten anrufe, wollen die natürlich immer, dass ich mit der Katze vorbeikomme - was in Corona-Zeiten ohne Auto nicht so einfach zu machen ist. Vor allem, wenn es um eine Sache geht, die in ein paar Tagen vielleicht sowieso von allein ausgeheilt ist. Ich überlege wirklich, noch ein paar Tage abzuwarten.
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Ich glaube, es waren so 39,5 - ich muss morgen noch einmal die mobile Tierärztin anrufen.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.564
Gefällt mir
2.102
Durchfall mit Fieber würde ich jetzt nicht sooo auf die leichte Schulter nehmen,

erhöhte Körpertemperatur/Fieber steht meist für ein bakterielles Geschehen.

Würmer sollten kein Fieber machen, außer, es wurde ein Wurmmittel gegeben, es waren viele Würmer und die toten Viecher könnten unter Umständen die Körperabwehr auf den Plan rufen,
was aber bei Wohnungskatzen die absolute Ausnahme sein sollte.

Allerdings können auch Wohnungskatzen Würmer bekommen (durch Schuhe herein getragen) und in diesem Jahr sollen Darmparasiten auf dem Vormarsch sein, da es auch viel Flöhe gibt.

Ich würde ne Kotprobe abgeben und die Zwei sehr gut beobachten.
Frag mal deinen TA, ob du Kohlekomprimetten verabreichen kannst.

Gute Besserung


🎄
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Danke! Bei der anderen Tierärztin hieß es, ich könne über 3 Tage den Kot sammeln und Montag die Proben abgeben. Wenigstens ist es ja nun nicht schlimmer geworden - kein Erbrechen mehr. Ich hoffe, dass es über das Wochenende eher besser wird... Rufe aber morgen nochmal bei der mobilen Ärztin an.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
6.922
Gefällt mir
3.407
Ich würde den TA auch mal fragen, ob du Kohletabletten geben darfst.
Bei Simon haben die immer gut gewirkt.
Alles Gute. :wink:
-
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
Seit gestern ist alles wieder okay! Gott sei Dank! :-) Das Ganze hat also tatsächlich 6 bzw. 7 Tage gedauert und ist ohne Antibiotika, nur mit Nahrungsergänzungsmitteln und einer Spritze mit irgendwas fürs Immunsystem wieder verschwunden. Ich empfehle für die Verabreichung der Tabletten und Pülverchen Hipp Biohühnchenfleischzubereitung ab dem 4. Monat - damit haben sie das Zeugs verschlungen. Außerdem hatte ich noch Dosenfutter von Kattovit Gastro.

Allen auch noch ein schönes Adventswochenende! :-)
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
80
Gefällt mir
22
So langsam bin ich echt mit meinen Nerven am Ende. Nachdem es ein paar Tage gut ging, ging es am Sonntagabend bei der einen wieder los. Dann ein paar Tage Ruhe und jetzt haben BEIDE wieder Durchfall und das komplette Badezimmer und andere Stellen in der Wohnung eingesaut. Ich habe jetzt eine Kotprobe, mit der ich gleich zum Tierarzt laufe. Außerdem hatte ich irgendwo gelesen, dass Dia Tab ganz gut sein soll? Die Kotprobe ist eigentlich mit Sicherheit rausgeschmissenes Geld - noch nie hatte eine meiner Wohnungskatzen Würmer. Ich werde sie trotzdem abgeben, um mir nicht später den Vorwurf zu machen, dass ich nicht alles probiert habe.

Kennt denn zufällig jemand von Euch dieses Phänomen? Dass mehrere Tage kein Durchfall ist und dann plötzlich doch wieder? Sie haben die ganze Zeit Kattovit Gastro bekommen. Ich hatte eigentlich vorgehabt, ihnen heute wieder schrittweise normales Futter anzubieten und jetzt das... :-(
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
1.066
Gefällt mir
1.270
Kennt denn zufällig jemand von Euch dieses Phänomen? Dass mehrere Tage kein Durchfall ist und dann plötzlich doch wieder? Sie haben die ganze Zeit Kattovit Gastro bekommen. Ich hatte eigentlich vorgehabt, ihnen heute wieder schrittweise normales Futter anzubieten und jetzt das... :-(
Ja, ich kenne das, die Kot-probe ist die einzige Lösung. Was sagt das Labor?
 
Thema:

Akuter Durchfall und Erbrechen: Wann wieder Futter?

Akuter Durchfall und Erbrechen: Wann wieder Futter? - Ähnliche Themen

  • Kein schönes Thema für Silvester

    Kein schönes Thema für Silvester: Hallo, ihr Lieben! Es gibt leider mal wieder Durchfall bei meinem Tommy, seit gestern. Erst habe ich mir nicht viel dabei gedacht - das kommt...
  • HILFE - akuter Durchfall, Erbrechen, Unterthemperatur, Schmerzempfindlich....

    HILFE - akuter Durchfall, Erbrechen, Unterthemperatur, Schmerzempfindlich....: Hallo! Ich bin verzweifelt. Meine Katze Trixi (17 Jahre - aber bisher immer top fit!) hat seit heute morgen akuten Durchfall, macht mir...
  • Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, der Dünnpfiff hört nicht auf

    Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, der Dünnpfiff hört nicht auf: Bei unserer Katze (14J) hat es vor ca. sechs Monaten angefangen, dass sie deutlich abgenommen hat, Ernährung, Ausscheidungen und "Psyche" war...
  • akute Bauchspeicheldrüsenentzündung

    akute Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo Leute, ich bin neu hier. ::w Meine Diva hat eine eitrige, akute Bauchspeicheldrüsenentzündung.:cry: Lt TA die schlimmste form die man haben...
  • Akute Verstopfung

    Akute Verstopfung: Hallo zusammen, mein Kater hat akute Verstopfung, hat sich nur noch erbrochen. Der Tierarzt hat Verstopfung diagnostiziert und ihm mehrere...
  • Ähnliche Themen
  • Kein schönes Thema für Silvester

    Kein schönes Thema für Silvester: Hallo, ihr Lieben! Es gibt leider mal wieder Durchfall bei meinem Tommy, seit gestern. Erst habe ich mir nicht viel dabei gedacht - das kommt...
  • HILFE - akuter Durchfall, Erbrechen, Unterthemperatur, Schmerzempfindlich....

    HILFE - akuter Durchfall, Erbrechen, Unterthemperatur, Schmerzempfindlich....: Hallo! Ich bin verzweifelt. Meine Katze Trixi (17 Jahre - aber bisher immer top fit!) hat seit heute morgen akuten Durchfall, macht mir...
  • Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, der Dünnpfiff hört nicht auf

    Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, der Dünnpfiff hört nicht auf: Bei unserer Katze (14J) hat es vor ca. sechs Monaten angefangen, dass sie deutlich abgenommen hat, Ernährung, Ausscheidungen und "Psyche" war...
  • akute Bauchspeicheldrüsenentzündung

    akute Bauchspeicheldrüsenentzündung: Hallo Leute, ich bin neu hier. ::w Meine Diva hat eine eitrige, akute Bauchspeicheldrüsenentzündung.:cry: Lt TA die schlimmste form die man haben...
  • Akute Verstopfung

    Akute Verstopfung: Hallo zusammen, mein Kater hat akute Verstopfung, hat sich nur noch erbrochen. Der Tierarzt hat Verstopfung diagnostiziert und ihm mehrere...
  • Top Unten