Akute Pankreatitis - bin mit meine Latein am Ende

  • Ersteller des Themas Lemure
  • Erstellungsdatum
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.356
Gefällt mir
131
Schön, das deine Murphy wieder
daheim bei dir ist.::knuddel
Ich wünsche ihr alles Gute, jetzt kann es nur noch bergauf gehen.::w

-
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Ach ich freu mich..das die Maus wieder Zuhause ist......::knuddel hängt ja voll im Napf......::bg toi..toi...toi....
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.287
Gefällt mir
11
Das hört sich doch schon etwas positiver an :)

Ich freue mich, dass sie wieder zu Hause ist und frisst ::knuddel
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Guten Morgen!

Vielen, vielen Dank für eure Genesungswünsche und das Daumendrücken, sie haben doch eine Menge bewirkt. ::knuddel

Der Murphy geht es heute so La-La. Ich muss mich echt zusammenreissen, das ich sie nicht zu sehr "bemuttere". Momentan schläft sie auf dem Sofa.

Elke, da geht es mir vermutlich wie dir. Wenn die Katze nichts isst, kriege ich auch nix unter *schluck*.

Aber sie hat nicht gekötzelt und auf Tö´war sie heute Nacht auch.
Das Output war fest, wenn auch nur wenig.

Das Pippi ging wieder über den Tö´ Rand hinaus, fand ich aber nicht weiter schlimm. Dank der Inkontinenzunterlage und der Waschmaschine / Trockner ::wgelb war das Malheur schnell beseitigt.

Ach ja, die TÄ hat die SUC-Therapie bei der Murphy eingeleitet.

Kann mir vielleicht jemand von euch zu diesem Thema ein bisserl Input geben?

Viele Dank schon mal im Voraus und
Grüße von Jenny
 

Lilly2002

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
100
Gefällt mir
0
Liebe Jenny,

das hört sich doch super an. Das wird schon.::knuddel Alle Daumen sind gedrückt.

Liebe Grüße Sylvia
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Vor ungefähr einer Sunde wollte die Murphy raus, nun liegt sie auf ihrer Freizeit-Domizil-Gartenliegenauflage.



Gefuttert hat sie seit heute früh so gegen ca. 5:00 Uhr auch nix mehr. :|
Sie beleckt sich auch immer das Mäulchen und wendet sich angewidert ab, wenn ich ihr was anbiete
Bei ihr weiß man auch nicht so genau ob sie mäkelt oder/und es mit der Krankheit zusammenhängt. ::?

Bis nachher, Jenny
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Gefuttert hat sie seit heute früh so gegen ca. 5:00 Uhr auch nix mehr. :|
Sie beleckt sich auch immer das Mäulchen und wendet sich angewidert ab, wenn ich ihr was anbiete


Hallo Jenny

zu SUC kann ich dir leider nicht so viel sagen,

da gibt es Experten hier.


Mäulchen lecken und angewidert weg drehen, klingt sehr nach Übelkeit.

Hat die Murphy nichts gegen Übelkeit mitbekommen oder einen Protonenpumpenhemmer(Magensäureblocker)?


Übelkeit kann eines der Symptome bei Pankreatitis sein, aber auch CNI- chen haben mit Übelkeit zu kämpfen.


Die Murphy ist eine ganz bezaubernde Maus.


Alles Liebe,



Liz
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Hat die Murphy nichts gegen Übelkeit mitbekommen oder einen Protonenpumpenhemmer(Magensäureblocker)?
Die Murphy ist eine ganz bezaubernde Maus.
Hallo Liz:

Ja, Protonenpumpenhemmer und eine Cerenia habe ich noch hier.
Die Murphy nimmt allerdings nix an, wenn ihr schlecht ist ::?.

Vielen Dank für das Kompliment an Murphy.::w
Werde ich ihr gleich weitergeben.

Ich wollte sowieso heute vormittag noch mit der TÄ sprechen, wie sich die Murph verhält und dann heute nachmittag nochmals in die Praxis zu ihr.
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
So, nachdem ich weiterhin in die Katz´ nix reinbekommen habe, habe ich ihr jetzt eine 1/2 Cerenia ins Mäulchen gegeben.

Die TÄ habe ich auch angerufen. Heute nachmittag um 14:45 Uhr soll ich mit der
Murph in die Praxis kommen, dann wird ihr noch mal was gespritzt und dann beraten wir die nächsten Schritte.

Grüße von Jenny
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Hallo Jenny,::wgelb

gerade bei solchen Erkrankungen ist es meist besser diese zu spritzen......aber ich kann das auch nicht mehr selbst...früher konnte ich das.....aber meine Nerven machen das nicht mit....

Cerenia in Verbindung mit Schmerzmitteln haben meinem Sammy meistens wieder zum futtern gebracht....

Daumen drück.....

Ist schon komisch das Murphy jetzt bei gesunkenen Werten so reagiert....aber bei jeder Katz ist das halt anderst...
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Danke Elke!

Meine Nerven liegen auch schon blank.::?

Meine Katze frisst einfach nicht.:cry:

Eben habe ich ihr noch mal das Nassfutter von heute morgen draußen angeboten.
In der Micro ein wenig warm gemacht.

Sie hat sich einfach weggedreht und das Mäulchen geleckt.
Ich sehe ihr an den Augen an, dass es ihr schlecht geht.

Wie lange dauert es denn, bis die Cerenia ihre Wirkung entfacht?
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Danke Elke!

Meine Nerven liegen auch schon blank.::?

Meine Katze frisst einfach nicht.:cry:
Ach..so ähnlich gehts mir auch gerade....:cry:

Eben habe ich ihr noch mal das Nassfutter von heute morgen draußen angeboten.
In der Micro ein wenig warm gemacht.

Sie hat sich einfach weggedreht und das Mäulchen geleckt.
Ich sehe ihr an den Augen an, dass es ihr schlecht geht.

Wie lange dauert es denn, bis die Cerenia ihre Wirkung entfacht?
Das dauert schon ein bisserl.....genau kann man das nicht sagen...

Gestern hat sie doch gefuttert......aber wie ich schon sagte..gespritzt ist besser....

Bonny hat heut vormittag Felix mit Gelee ein paar Happen genommen...eben ein paar Leckerlies von DM.....gestern hab ich ganz viele verschieden Nafus ausprobiert....mein Männe denkt schon ich spinne...

Nimmst du Murphy mit zum Doc....hab grad nicht im Kopf mehr.....
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Felix Fisch stand heute früh auch dem Speiseplan.
Habe ihr dann heute Mittag Whiskas angeboten.

Nix zu machen.
Sie liegt nur auf ihrer Matte und leidet.
Ja, ich nehme die Murphy nachher mit zu der TÄ.

Elke, in solchen Krisenzeiten ist alles legitim.
 

Lilly2002

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
100
Gefällt mir
0
Liebe Jenni,

ich kann das gut nachempfinden. Bei unserer Lilly war das auch so. Ich habe im Nachhinein hier im Forum etwas von Bioserin gelesen. Man kann es auch online bestellen. Vielleicht wäre das etwas für euch. Ich kenne mich damit leider nicht aus.

Daumen sind gedrückt.::knuddel

Liebe Grüße Sylvia
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Ich hab auch schon meine Fühler nach Bioserin ausgestreckt.....warte noch auf den Rückruf unseres Doc.....manno ich hasse das....
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Bioserin ist, glaube ich, auch so etwas wie eine Art Astronautennahrung, oder? ::?

Das hatte ich damals für die Schnitzel, als sie eine BSD-Entzündung bekam.
Ich hatte der Murph auch etwas davon angeboten. Da ist sie selbst nicht rangegangen, als sie noch "gesund" war.

Ich weiß echt nicht mehr weiter.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Bioserin ist ein Serum mit viel Proteinen......ich glaube man nimmt 1 ml pro kg..und das 3-4 mal am Tag.....

Bonny würd ich das unter Katzenmilch schummeln...und wenns anderst nicht geht ins Göschle........das Reconvales ging gar nicht..ich hatte eine Raubkatze.....

Ach ich kenne dieses auf und ab......der Sammy hatte viel viel höhere Werte aber mit Cerenia und seinem Schmerzmittel hat es doch meistens geklappt.....jetzt schau was der Doc sagt...also die Werte sind doch runter gegangen ich würd das AB auch nicht so schnell absetzen...mein Tiggy hatte kurz nach dem absetzen des AB einen Rückfall...meine Tä. nimmt bei BSD immer Clavaseptin.......
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Ich habe der Murphy eben ihre vormals heißgeliebten Vet-Concept Entenstreifen Leckerchen angeboten. Dafür wäre sie vor der Erkrankung bis nach China gewandert. :wink:

Sie hat das Köpfchen ganz leícht zur Seite geneigt und mir damit signalisiert, das sie nicht zu essen habe möchte. :cry:

Sie will einfach nicht mehr.
 
Muffin6

Muffin6

Registriert seit
29.05.2016
Beiträge
300
Gefällt mir
1
Ich lese die ganze Zeit still mit und drücke ganz fest die Daumen!!!
Ist Murphy noch ausreichend mit Schmerzmittel versorgt? Vielleicht hat sie Bauchschmerzen. Hast du es schon mal mit fettarmer Hühner- oder Putenwurst probiert?
Liebe Grüße
Carmen
 
Lemure

Lemure

Registriert seit
26.06.2017
Beiträge
79
Gefällt mir
0
Ich lese die ganze Zeit still mit und drücke ganz fest die Daumen!!!
Ist Murphy noch ausreichend mit Schmerzmittel versorgt? Vielleicht hat sie Bauchschmerzen. Hast du es schon mal mit fettarmer Hühner- oder Putenwurst probiert?
Liebe Grüße
Carmen
Vielen Dank Carmen und an die anderen stillen Leserinnen und Leser!

Die Murphy ist schon immer eine heikle Esserin gewesen.
Sie hat noch nie menschliche Nahrung angenommen. Auch nicht, als sie gesund war.

So ich muss die kleine jetzt ins Körbchen packen.

Bitte, bitte alle ganz fest die Daumen drücken.
Wenns funzt auch noch die die Zehen dazu.

Melde mich später, eure Jenny
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

,

fortekor und Bauchspeicheldrüsenentzündung

,

traumeel katze pankrestitis

,
katze pankreatitus trsueel tablette
, pankreatitis katze traumeel, jodum katze, baypamun katze, phosphatbinder katze cni, katze pankreatitis onsior
Top Unten