Ah Mensch schon wieder was

Diskutiere Ah Mensch schon wieder was im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Fieber wurde firstauch gemessen der war nicht vorhanden
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Fieber wurde
auch gemessen der war nicht vorhanden
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Und sie hat eine kleine Beule seit der infusion die nicht so recht weg geht
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.112
Gefällt mir
620
Das glaub ich dir sehr gern, dass alles momentan sehr schlimm für dich ist, :tröst:

Schuldgefühle hingegen musst du wirklich keine haben,
Mitzi liegt eigentlich entspannt da, so schaut keine Katze aus, die sich auf den Weg gemacht hat.

Würde Mitzi heut noch leben, wenn du mit ihr nicht zum TA gegangen wärst?

Was hast du mit deinem TA besrochen?
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Wäre ich am Mittwoch nicht hin würde sie wenigstens nicht solche Atemprobleme haben :(
Ich kann das gar nicht mit meinem Gewissen vereinbaren vor allem nicht wenn ihr was passiert..
Der TA meinte es wird nicht sofort weg gehen und das Wochenende dauernd
Ich soll mich Montag früh gleich melden
Und er meinte sie wird das Wochenende definitiv überleben
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Sie ging grad selbstständig essen
Zwar nur wenig aber immerhin der Wille ist da ..
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Moin Kalli ::w
Die Beule sagt erstmal nur, dass noch nicht alle Infusionslösung vom Körper aufgenommen wurde. Für Herz und Nieren besser, als wenn die ganze Flüssigkeit auf einmal verarbeitet werden müsste. Also das ist kein Indiz für ein Unwohlsein oder dass es Mitzi nicht gut ginge.
Du hilfst ihr am besten mit "think positiv". Und es wird jetzt übers WE auch wieder besser werden.
Als bei meiner Mutter nach einer schweren OP die Nieren nicht gleich wieder anspringen wollten, hatten Herz und Lunge auch mächtig zu arbeiten. Ihr Oberkörper wurde dann hoch gelagert, damit die Lunge entlastet wurde und nach und nach beförderten die Nieren das Wasser auch wieder hinaus, es brauchte einfach Zeit ... das ist jetzt 7 Jahre her und seitdem genügen Entwässerungstabletten, um den Flüssigkeitshaushalt in Ordnung zu halten.

Wir müssen unseren alten Ladys ihre Zipperlein zugestehen, denn Organe und Blutgefäße büßen im Laufe der Zeit einfach einen Teil ihrer ursprünglichen Funktion ein.

Mitzi wird zwar immer wieder mal Flüssigkeit zusätzlich brauchen, aber ihre Nieren und der Blutkreislauf müssen sie auch verarbeiten; das ist für ältere Tiere nicht immer ganz einfach und Mitzis Nierenwerte waren m.E.n. nicht die Allerbesten. Da braucht es etwas mehr Zeit, Fingerspitzengefühl und eine aufmerksame Beobachtung. Und die hast Du auf jeden Fall! Du bist eine gute Pflegerin! Vielleicht achtest Du bei künftigen Infusionen darauf, dass nur jeweils 2/3 bis 3/4 der Lösung gegeben wird?

Kopf hoch!
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.112
Gefällt mir
620
Das sehe ich wie dein TA, es dauert ein wenig, bis alle Flüssigkeit aus der Lunge raus ist.

Viele kleine Portionen sind eh das Beste für deine Maus, in jeder Hinsicht.

Was wäre wenn sollte man auch nie fragen, man weiß es nicht,
es ist jetzt so, ob durch die Infusion oder nicht, dadurch verbessert sich Mitzis momentane Verfassung nicht, wenn du dir das Hirn zermarterst,

so schnell wird nicht gestorben 😘
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
10.866
Gefällt mir
1.168
Am Anfang möchte ich dir sagen,

DU hast Mitzi zu nichts gemacht,
DU bemühst dich, dass es deiner Maus so gut wie möglich geht,
Schuldgefühle musst du dir definitiv keine machen, aber das Rad der Zeit können wir nicht aufhalten.

Ich glaube auch nicht, dass Mitzi momentan um ihr Überleben kämpft, ihr geht es nicht so gut und dafür gibt es einen Grund.
Natürlich spielt das Alter eine Rolle, für viele Zipperlein ist dennoch ein Kraut gewachsen.

An eine Überinfusion kann ich nicht mehr recht glauben, die Menge war ja nicht so hoch und Mitzi hat zwei mal etwas zur Entwässerung bekommen.
Ich bin nicht der behandelnde TA und lese nur das,was du schreibst.

Ich würde Mitzi zu nichts drängen oder auffordern, was sie nicht von selbst anbietet.

Kannst du das "Atemgeräusch" beschreiben ?
Den Worten von Liz ist nichts hinzuzufügen
Schuldgefühle sind absolut unnötig Sie machen nur eins - - dich noch mehr kirre

Denk und übe dich immer wieder an den Rat....
Erst das Gute beachten, das dem schlechten gegenüber stellen Nur so schaffst du ein realistischeren Umgang mit der momentanen Situation
Und das gilt immer und in allem was das Leben von einem fordert
Der TA meinte es wird nicht sofort weg gehen und das Wochenende dauernd
Und da vertrau ihm doch bitte
Er hat dir gesagt das es nicht so flott weg sein wird Mehr geht doch nicht Uhrzeit wann alles völlig normal sein wird könnte er nur in der Glaskugel sehen
Sie ging grad selbstständig essen
Zwar nur wenig aber immerhin der Wille ist da ..
Na bitte Sie spielt, sie pennt entspannt und sich nimmt genug zu sich Aber eben nicht zuviel um ihren Organismus nicht zu überlasten
Was wäre wenn sollte man auch nie fragen, man weiß es nicht,
Jepp Es ändert ja nix an dem was ist
Ganz genau
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Ich danke euch drein sehr
Das Problem ist eben das googlen wenn man damit anfängt und liest das Tiere deshalb eingeschläfert werden oder plötzlich wegsterben dann kriegt man große Angst mitzi wird irgendwann sterben dann aber bitte nicht weil dosi ihr eine Behandlung zu viel gibt
Ein natürlicher Tod ist mein Wunsch und bitte nicht so .. weil ich eben weiß wie sehr sie leben möchte und alles noch durchstehen will

sie geht halt auch immer wieder zum trinken da meinte der TA bei Hunden wäre das ein Problem aber Katzen können sich nicht übertrinken

ich schätze mal das ich Montag in der Früh wieder hin muss
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
10.866
Gefällt mir
1.168
Laß doch diese Doktor Google Befragungen Da liest du von schwer kranken Mitzi ist lediglich etwas "unpässlich"
So wie du auf alles achtest kannst du nicht verpassen wenn es nötig wäre zum TA zu gehen
Du bist wieder in nem Panik Modus Das hilft aber doch nix
Liz hat dir so gut Zusammenhänge erklärt Halt dich daran und nicht an dem was auf Google zu finden ist

Ich hatte einen Kater mit einem Phytothorax Sei sicher - - das sah ganz anders aus
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Nehmen wir an es ist Montag noch so
Was könnte ich den TA fragen oder nach welcher Behandlung könnte ich Erbitten
Und die andere frage was könnte ich mitzi gutes tun um ihr das Atmen zu erleichtern? Auf springen will sie nicht verzichten und zum streicheln kommt sie auch immer wieder d.h sie schnurrt und das macht es ja auch etwas schwerer beim Atmen
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Mitzi kann sich ja selbst ihre bequemste Liegeposition aussuchen. Und solange sie herumspringt, geht es ihr gut. Mit Atemnot würde sie das nicht tun. Warte doch mal ab, wie es Montag Morgen ausschaut. Und miss die Atemfrequenz im Schlaf, nicht beim Schnurren, Schmusen oder Einschlafen. Wenn Mitzi richtig schläft. Sonst ist der von Dir ermittelte Wert nicht aussagekräftig. Am besten machst Du das jetzt auch gleich, wenn sie mal schläft. Dann kannst Du die Werte vergleichen.
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Mitzi kann sich ja selbst ihre bequemste Liegeposition aussuchen. Und solange sie herumspringt, geht es ihr gut. Mit Atemnot würde sie das nicht tun. Warte doch mal ab, wie es Montag Morgen ausschaut. Und miss die Atemfrequenz im Schlaf, nicht beim Schnurren, Schmusen oder Einschlafen. Wenn Mitzi richtig schläft. Sonst ist der von Dir ermittelte Wert nicht aussagekräftig. Am besten machst Du das jetzt auch gleich, wenn sie mal schläft. Dann kannst Du die Werte vergleichen.
Dann warte ich mal bis die Dame schläft 😁
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Ich muss da bei Peter auch drauf achten, er hat ja einen Herzdefekt. Mit der Zeit überprüft man die AF dann automatisch.
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
4.269
Gefällt mir
3.128
Bei der Verteilung der Plagen muss er was nicht verstanden und ganz laut "hier" gerufen haben. Allerdings auch beim Appetit :giggle:
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.116
Gefällt mir
452
Mal was positives einen Napf hat sie heute schon leer gegessen, klar das sind die Appetitanreger trotzdem gut das was drin ist.
 
Thema:

Ah Mensch schon wieder was

Ah Mensch schon wieder was - Ähnliche Themen

  • Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?

    Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?: hallöle, nachdem meine erkältung jetzt fast weg ist (kater haben noch augenmatze, glaub die ham sich bissl angesteckt) hab ich jetzt die halbe...
  • erbrechen bei katze UND mensch?

    erbrechen bei katze UND mensch?: hallo, hier gibt es ja schon eine menge threads zum thema erbrechen, aber ich möchte jetzt eigentlich mal wissen, ob es tatsächlich einen...
  • Und schon wieder. ..

    Und schon wieder. ..: Solangsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Wieder verrichtet Johnny sein Geschäft überall nur nicht auf den Kaklo. Insgesamt haben wir...
  • Schon wieder Durchfall

    Schon wieder Durchfall: Nach einer wohl bakteriellen Infektion mit Antibiotikum-Behandlung hat nun mein jüngster Kater (10 Monate) offenbar schon wieder Durchfall...
  • Ich krieg die Krise, schon wieder DF!!!

    Ich krieg die Krise, schon wieder DF!!!: Hi, ich hab's grad schon in meinem anderen Thread geschrieben... Nachdem Vinnie eben richtig flüssigen DF hatte, fängt Balou nun auch wieder an...
  • Ähnliche Themen
  • Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?

    Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?: hallöle, nachdem meine erkältung jetzt fast weg ist (kater haben noch augenmatze, glaub die ham sich bissl angesteckt) hab ich jetzt die halbe...
  • erbrechen bei katze UND mensch?

    erbrechen bei katze UND mensch?: hallo, hier gibt es ja schon eine menge threads zum thema erbrechen, aber ich möchte jetzt eigentlich mal wissen, ob es tatsächlich einen...
  • Und schon wieder. ..

    Und schon wieder. ..: Solangsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Wieder verrichtet Johnny sein Geschäft überall nur nicht auf den Kaklo. Insgesamt haben wir...
  • Schon wieder Durchfall

    Schon wieder Durchfall: Nach einer wohl bakteriellen Infektion mit Antibiotikum-Behandlung hat nun mein jüngster Kater (10 Monate) offenbar schon wieder Durchfall...
  • Ich krieg die Krise, schon wieder DF!!!

    Ich krieg die Krise, schon wieder DF!!!: Hi, ich hab's grad schon in meinem anderen Thread geschrieben... Nachdem Vinnie eben richtig flüssigen DF hatte, fängt Balou nun auch wieder an...
  • Top Unten