Ah Mensch schon wieder was

Diskutiere Ah Mensch schon wieder was im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, gestern Abend hat meine Katzen omi auf dem Klo miaut ohne etwas zu versuchen weder kot noch sonst was. Man bemerke sie hatte am...
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Hallo zusammen,

gestern Abend hat meine Katzen omi auf dem Klo miaut ohne etwas zu versuchen weder kot noch sonst was. Man bemerke sie hatte am Morgen schon kot abgesetzt. Danach lag die auf dem Bauch und hat später normal einen ganzen
Napf leer gegessen.

Heute Morgen bemerkte ich sehr dunkelbraunen fast schwarz, aber nicht wirklich schwarzen kot. Beim zerdrücken ist er innerlich eher dunkelbraun. Es war Verstopfung sie hat sehr wenig und harten kot abgesetzt. Hatte trotzdem wieder Hunger dann hab ich ihr was zu fressen mit etwas Lactulose, ein Stück vom Futter hat sie dann Erbrochen ohne Flüssigkeit. Danach kamen leichte pfeif Geräusche aus Richtung Magen Lunge beim tasten. Ich hatte die Vermutung das vllt die ulmenrinde von gestern in der Speiseröhre fest hin weil sie Erbrechen wollte aber wirklich wenig Erbrochen hat. Das Geräusch ist jetzt weg.

Die lactulose müsste auch bald wirken
Mein TA hat nur bis 12 Uhr offen

weshalb meine Frage soll ich sie schon wieder zum TA fahren?
Oder was soll ich jetzt tun
 
09.04.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ah Mensch schon wieder was . Dort wird jeder fündig!
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Ah und sie benimmt sich ganz normal. Hat auch keine Druckschmerzen, möchte grad gestreichelt werden

so die lactulose hat gewirkt ein kot Stück kam etwas härter der Rest eher dickflüssiger Durchfall aber in der normalen Kot Farbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.748
Gefällt mir
3.990
Guten Morgen

Ich würde dir Raten beim TA anzurufen, die Situation zu schildern und ihn zu fragen ob er das Ömchen sehen möchte.

Ich drücke die Daumen das alles gut ist.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
11.108
Gefällt mir
2.353
Die Lactulose wirkt nicht sofort..daher erst der feste Rest der noch im Darm war..und beim weichen hat die Lactulose schon gewirkt..ich habs meinem Ömmchen jeden zweiten Tag gegeben..
Ja ich würde erst mal telefonisch schildern...
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Ach Kalli
Du bist übervorsichtig Hast du an der Gabe von Lactulose und/oder Ulmenrinde was verändert?
Tu das bitte nicht Der ganze Verdauungstrakt muß zur Ruhe kommen und braucht regelmäßige und gleichbleibende Unterstützung
 
Zuletzt bearbeitet:

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.957
Gefällt mir
4.204
Ach Kalli
Du bist übervorsichtig Hast du an der Gabe von Lactulose und/oder Ulmenrinde was verändert?
Tu das bitte nicht Dee ganze Verdauungstrakt muß zur Ruhe kommen und braucht regelmäßige und gleichbleibende Unterstützung
Danke für die deutlichen Worte, ich versuche ja auch die ganze Zeit, ihr das klar zu machen. Vielleicht kam es jetzt an.
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Danke euch allen,

den TA habe ich noch nicht angerufen ich kenne ihn er sagt immer gleich ich soll kommen .. und das wollte ich in der nächsten Zeit vermeiden. Der nächste Termin ist schon wieder Ende des Monats.

Ich habe eig nichts an der ulmenrinde geändert. Wobei am ersten Tag der ulmenrinde hatte sie auch so eine Art Verstopfung. Und ich habe ihr gestern statt einmal ulmenrinde wieder zwei mal ulmenrinde gegeben das kann es sein. Durchfall kam jetzt keiner mehr. Sie wirkt lebhaft und hat schon wieder ein nassfutter (85g) gefressen.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
habe eig nichts an der ulmenrinde geändert
habe ihr gestern statt einmal ulmenrinde wieder zwei mal ulmenrinde gegeben
Siehst du den Widerspruch?

Bitte ändere nicht ständig was Für den Menschen ist es nix, ein alter empfindlicher Katzenorganismus reagiert postwendend

Du meinst es sicher gut, erreichst aber das Gegenteil
Bitte schau das du etwas entspannter wirst Deine Ängstlichkeit spürt die Omi, wird verunsichert und reagiert...
Mal mit gehemmtem Kotabsatz, mal mit weniger futtern, dann mit DF etc
Und du agierst genauso postwendend
Das ist eine Spirale die nie zum stehen kommt wenn du nicht durchschnaufst
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.495
Gefällt mir
2.064
Die Ulmenrinde reguliert die Darmtätigkeit. Man kann sie daher sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall geben. Sie sollte nicht die Ursache für eine Verstopfung gewesen sein. Es braucht natürlich seine Zeit, bis solche Naturmittel wirken. Ich kann mich nur anschließen, immer mit der Ruhe und nicht dauernd etwas ändern. Es gibt keinen Knopf mit dem man so etwas an- oder ausschalten kann. :wink:
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Da hast du recht ..

ich lasse sie jetzt einfach in Ruhe. Ulmenrinde gibts jetzt nur heute nacht oder falls ich merke sie braucht es. Falls noch was wäre selbst wenn der TA zu hat wende ich mich eben an einen anderen. Aber Vorrang hat jetzt das sie sich ausruhen soll. Solange sie frisst bin ich mal etwas beruhigter.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Ulmenrinde gibts jetzt nur heute nacht oder falls ich merke sie braucht es.
Und wieder was anders machen.....
NEIN NEIN NEIN :devilish:
Du gibst jetzt mindestens 10 Tage lang 1x Ulmenrinde und 1x Lactulose
Egal!!! was passiert
Und inzwischen berichtest du bitte jeden Tag in DIESEM Thread was wie läuft

Ich - und auch die anderen begleiten dich dabei
Okay?
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Sehr gerne ::l

1x mal Lactulose am tag halte ich doch für viel .. sie bekommt davon direkt durchfall.

Aber bei 1x Ulmenrinde da bin ich sofort dabei werde ich machen jeden Abend vorm schlafen.

Lactulose nur wenn es zur Verstopfung kommt so war es bis jetzt immer. Und sie bekommt nicht oft Verstopfung

Dann würde ich wohl sagen Tag 1 beginnt ::bg ich muss ehrlich sagen das ich froh bin nicht mehr alleine damit zu sein das hat mich verrückt gemacht. Die Idee erleichtert mich wahnsinnig.
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Dann würde ich wohl sagen Tag 1 beginnt ::bg ich muss ehrlich sagen das ich froh bin nicht mehr alleine damit zu sein das hat mich verrückt gemacht. Die Idee erleichtert mich wahnsinnig.
Gut so

Ich kann das gut nachvollziehen Man ist völlig überfordert und sieht den Wald nicht vor lauter Bäumen

Zur Lactulose....
Bitte gib ihr zumindest alle 2 oder 3 Tage eine kleine Menge
Wenn sie wieder Verstopfung bekommt ist das nicht gut

Wieviel hast du bisher gegeben?
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Okay dann machen wir das so, täglich 1x Ulmenrinde und alle 3 tage ganz wenig Lactulose ins futter.

Unser TA hat die Menge damals bestimmt. Die hat er eig gut eingeschätzt ein Teelöffel Lactulose gebe ich ihr immer (keinen kompletten vollen TL)

Vor allem war das Mädel 18 Jahre komplett gesund und seit Januar ist immer wieder was. Ich kenne das alles nicht das ist komplett Neuland für uns. Ich kann das auch gar nicht sehen wenn es ihr schlecht geht, da muss sie mich eher trösten als ich sie ..
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Täglich 1 Teel?
Das ist zuviel zum Einstieg
Kein Wunder das Omi PupsiKacki bekommt

Kannst du dir in der Apotheke Spritzen ohne Nadel besorgen? Moglichst nicht größer als 2-3 ml
Damit kannst du 0,5 ml abmessen und geben
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Nein nicht täglich. Nur für eine einmalige Wirkung. Bei ihr wirkt es sofort und der nächste Kot wird wieder normal. Habe es nie länger als einen Tag gebraucht.

Ich habe gott sei dank ganz viele Spritzen zuhause in verschiedenen ml ::bg
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
12.345
Gefällt mir
1.931
Auch bei alle 3 Tg Lactulose bitte nur 0.5ml geben!!

Du schießt sonst mit ner Kanone auf ne Ameise

Plan ab heute
  • 1x tägl Ulmenrinde
  • Alle 3 Tage 1x 0.5ml Lactulose
  • 1x tägl hier berichten (oder klagen :wink:)
Ohne wenn und aber
Okay?

Ich bin jetzt mal ne Weile weg
Schaue später wieder rein
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
11.108
Gefällt mir
2.353
Also bei meinem Ömmchen genügten 0.5 ml..der Ta sagte damals 1 ml..aber ich fing vorsichtig mit der kleineren Dosis an..und nur jeden zweiten Tag..Zuviel Lactulose kann auch Bauchweh verursachen..ich glaub ich hatte schon geschrieben..die Lactulose wirkt meistens erst am übernächsten Tag
.
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.246
Gefällt mir
570
Perfekter Plan ::l

hoffe es wird sie Tage dann besser. Ich kann mir schon vorstellen das ich meinen teil dazu beigetragen habe das es mit der Verdauung noch Probleme gibt, natürlich nur gut gemeint aber eben total unerfahre dumme Entscheidungen bezüglich flohsamenschalen, ulemrinde und lactulose getroffen.

Nun kamen wieder paar tröpfchen DF aber wirklich sehr wenig vllt 3 tropfen. Und sie bearbeitet grad ihren Kratzbaum ::bg aber ja bei der menge Lactulose normal..
 
Thema:

Ah Mensch schon wieder was

Ah Mensch schon wieder was - Ähnliche Themen

  • Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?

    Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?: hallöle, nachdem meine erkältung jetzt fast weg ist (kater haben noch augenmatze, glaub die ham sich bissl angesteckt) hab ich jetzt die halbe...
  • erbrechen bei katze UND mensch?

    erbrechen bei katze UND mensch?: hallo, hier gibt es ja schon eine menge threads zum thema erbrechen, aber ich möchte jetzt eigentlich mal wissen, ob es tatsächlich einen...
  • Kein schönes Thema für Silvester

    Kein schönes Thema für Silvester: Hallo, ihr Lieben! Es gibt leider mal wieder Durchfall bei meinem Tommy, seit gestern. Erst habe ich mir nicht viel dabei gedacht - das kommt...
  • Und schon wieder. ..

    Und schon wieder. ..: Solangsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Wieder verrichtet Johnny sein Geschäft überall nur nicht auf den Kaklo. Insgesamt haben wir...
  • Schon wieder Durchfall

    Schon wieder Durchfall: Nach einer wohl bakteriellen Infektion mit Antibiotikum-Behandlung hat nun mein jüngster Kater (10 Monate) offenbar schon wieder Durchfall...
  • Ähnliche Themen
  • Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?

    Menschen-Darminfekte auf Katzen übertragbar ?: hallöle, nachdem meine erkältung jetzt fast weg ist (kater haben noch augenmatze, glaub die ham sich bissl angesteckt) hab ich jetzt die halbe...
  • erbrechen bei katze UND mensch?

    erbrechen bei katze UND mensch?: hallo, hier gibt es ja schon eine menge threads zum thema erbrechen, aber ich möchte jetzt eigentlich mal wissen, ob es tatsächlich einen...
  • Kein schönes Thema für Silvester

    Kein schönes Thema für Silvester: Hallo, ihr Lieben! Es gibt leider mal wieder Durchfall bei meinem Tommy, seit gestern. Erst habe ich mir nicht viel dabei gedacht - das kommt...
  • Und schon wieder. ..

    Und schon wieder. ..: Solangsam weiß ich echt nicht mehr weiter. Wieder verrichtet Johnny sein Geschäft überall nur nicht auf den Kaklo. Insgesamt haben wir...
  • Schon wieder Durchfall

    Schon wieder Durchfall: Nach einer wohl bakteriellen Infektion mit Antibiotikum-Behandlung hat nun mein jüngster Kater (10 Monate) offenbar schon wieder Durchfall...
  • Schlagworte

    gastroenteritis ulmenrinde

    Top Unten