Aggression

Diskutiere Aggression im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Krümel, vielleicht hat sich deine Katze deinen Freund ja auch nur als Raufpartner auserwählt. Ich kenne das von unsrer noch realativ jungen...

Katzbuerste

Registriert seit
13.08.2012
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo Krümel,
vielleicht hat sich deine Katze deinen Freund ja auch nur als Raufpartner auserwählt. Ich kenne das von unsrer noch realativ jungen Katze, die zwei Bezugspersonen hat. Mit einer
schmust sie im Grunde genommen nur und mit mir "streitet" sie sich am liebsten. d.h. sie kratzt, springt mir sogar ans bein und macht alles mögliche, um mich zum necken zu bewegen. Das macht sie immer dann, wenn sie zu wenig Bewegung hatte oder garade wieder von draußen rein gekommen ist und noch nicht schlafen möchte.
Mit wirklichen Agressionen hat das bei unserer Katze nichts zu tun. Aber ich bin mir nicht sicher, ob sich das vergleichen lässt. Immerin ist deine Katze ja schon ein paar Jährchen älter.
 

Petra1982

Registriert seit
13.06.2014
Beiträge
1
Gefällt mir
0
2 Katze dazu geholt

Hallo
ihr Lieben
ich habe mal ne Frage und zwar habe ich einen 7.Jährigen Kater(Eiinzelgänger)
habe mir aber vor 2 Tagen 2 Katzen dazu geholt ca.12 Wochen alt.
Die habe ich jetzt auch getrennt im zimmer,weil mein 7.Jähriger Kater immer Faucht und versucht anzugreifen deswegen habe ich die jetzt erst einmal getrennt getan,was mache ich denn jetzt.......
Mein Kater lässt keine Katzen an sich.......
Sollte man aufgeben oder weiter versuchen........
Kommt es wirklich zum Kampf ich weiß es nicht........
Weil die kleinen hätten ja gar keinen Chance.........
LG.:cry:
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.381
Gefällt mir
594
Mein Kater lässt keine Katzen an sich.......
Sollte man aufgeben oder weiter versuchen........
Kommt es wirklich zum Kampf ich weiß es nicht........
Weil die kleinen hätten ja gar keinen Chance.........
LG.:cry:
Wenn ein Kater 7 Jahre ohne kätzische Gesellschaft gelebt hat, kann er mit so kleinen Babys nichts anfangen. Aber ich befürchte, auch mit gleichaltrigen Katzen nicht. Er spricht nach so langer Zeit eher menschisch als kätzisch!

Da von Natur aus Kater und Katzen unterschiedliche Verhalten im Spielen und Erleben haben, würde meine Vermutung sein, dass solch eine Kombination nicht möglich ist. Aber hier gibt es sicher noch andere Sichten, die dir vielleicht Ratschläge geben können! Und jede Katze/Kater reagiert ja auch anders! Vielleicht liege ich komplett daneben!
 

Katerina23

Gesperrt
Registriert seit
03.03.2021
Beiträge
10
Gefällt mir
1
Da hilft eindeutig CBD: Link entfernt vom Moderatorenteam/Werbung . Kann ich wirklich empfehlen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
6.771
Gefällt mir
10.413
Danke an die Moderation!
 

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Hallo,
danke für den interessanten Beitrag. Der passt wie die Faust auf´s Auge, zu meinem Problem.

Vor einigen Tagen hab ich mir aus dem TH meine beiden "Neuen" geholt. Peter und Paul sind zusammen abgegeben worden und sollten auch zusammen vermittelt werden. Angeblich waren sie beide Wohnungskatzen. Wie alt sie sind weiß ich noch nicht, wir müssen diese Woche erst zu TA. Wobei Paul wahrscheinlich der ältere ist.

Nun stelle ich fest das Peter den Paul, vorzugsweise Vormittags, richtiggehend attakiert. Paul sitzt ruhig irgendwo rum und Peter springt auf ihn drauf und beißt ihm in den Nacken, dann flüchtet Paul und Peter wie ein bekloppter hinterher. Ernsthafte, d.h. blutendet Verletzungen hab ich noch nicht entdeckt, nur ein paar Fellbüschel mußte ich einsammeln.
Peter ist auch sonst sehr unruhig und rennt oft laut weinend und maunzend durch die Wohung.
Paul ist meißt sehr ruhig.

Hab sie auch schon lieb miteinander gesehen, wenn sie sich gegenseitig das Köpfchen geleckt haben, ist aber eher selten.

Ist das normal? Oder hat mich das TH geneppt und sie wollten einfach nur 2 Katzen auf einmal loswerden? Sind sie vielleicht gar keine Wohnungskatzen und der Peter will einfach nur raus? Das darf er ja bald.

Was meint ihr?

Christel
Du solltest es mal mit feliway versuch
 

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Versuch es mal mit feliway
 
OoAlukardoO

OoAlukardoO

Registriert seit
05.08.2021
Beiträge
143
Gefällt mir
57
Hm zwei Minuten Beschreibung gelesen und schon abgeneigt...
Werbung "wenn die Grundbedürfnisse des Wohlbefinden deiner Katze nich gedeckt sind, nimm Pheromone" 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Ich habe Bachblüten und feliway. Es tritt nur phasenweise auf. Werbung mache ich nicht. Hab nichts davon. Aber danke für die Antwort.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.848
Gefällt mir
4.861
@Mafa wie wäre es wenn du dich mal vorstellst?
weißt du, wenn man hier neu ankommt und direkt zu einem produkt rät, dann entsteht da schnell der werbung eindruck.
 

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Ich bin Martina. 56 Jahre alt und sehr krank. Mein bengalmix Frodo ist 5 Jahre alt und kommt aus schlechter Haltung. Er sollte reinrassig werden,aber seine Mutter ist eine Hauskatze. Er ist total verschmust und wird viel bespielt. Aber manchmal tickt er aus. Dann faucht und greift er uns an. Von den üblen Verletzungen gar nicht zu reden. Morgen geht's mit ihm wieder auf den Campingplatz. Das hat er immer geliebt. Aber seit letztem Mal dreht er auch dort am Rad. Wir wollen es dieses Jahr noch mal versuchen. Danach werden wir uns einen Castsitter besorgen. Es sei denn er liebt es wieder. Haben schon alles mögliche versucht. Irgendwie klappt nichts. Selbst die Tierpsychologin wundert sich.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
676
Gefällt mir
863
Hallo Martina,

wurde Frodo schon untersucht, ob er ganz gesund ist? Vielleicht habe ich das auch überlesen…..

LG
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.848
Gefällt mir
4.861
hallo martina
schòn das du hier bist.

mit vorstellung hatte ich eigentlich einen eigenen thread gemeint, einen nur für dich und frodo.
ich drücke dir die daumen das es wieder gut mit frodo auf dem ceampingplatz läuft.
lebt frodo alleine bei dir?
ist mal frodo vom ta auf den kopf gestellt worden?
 

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Ja er ist soweit gesund leidet allerdings an Ataxie. Er lebt alleine bei uns, das er andere Katzen ablehnt. Aber ich bin den ganzen Tag zu Hause und kummere mich sehr viel um ihn. Allerdings ist es schwierig ihn zum spielen zu motivieren. Auf dem Campingplatz geht er an der Leine und war immer sehr kontaktfreudig und auf Entdeckungstour. Er hat es geliebt an den See zu gehen und die Füsse zu baden.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
676
Gefällt mir
863
Wie stark ist die Ataxie denn ausgeprägt?
Ich habe schon einige -Wackeldackel- Kandidaten gesehen.
Wobei benötigt er im Alltag eure Hilfe?
 

Mafa

Registriert seit
12.08.2021
Beiträge
35
Gefällt mir
1
Er hat eine Magnetmatte. Das hilft gegen die körperliche Einschränkung. Allerdings erblindet er kurzzeitig. Das ist ein Problem aber man kann sehen wann es der Fall ist. Ansonsten alles ganz unauffällig. Ausser, dasselbe er manchmal stolpert und Entfernung schlecht abschätzen kann. Da helfe ich ihm mit einem Schlagwort. Das kennt er und er vertraut mir. Das ist Jan das komische. Im ersten Moment vertraut er mir und plötzlich werde ich zerfleischt.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.848
Gefällt mir
4.861
eine abneigung gegen andere katzen ist in der regel nicht angeboren, sondern entsteht durch fehler von uns dosis.
mit 5 jahren ist er aber noch nicht zu alt um, wenn gewünscht, noch einen gut sozialisierten partner zu bekommen.
es würde wohl etwas schwieriger werden und länger dauern, aber es ist möglich und würde sich lohnen.

dir ataxie ist gesichert und es kann auch nix anderes dahinter stecken?

wie genau äußern sich seine aggressionen?
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
676
Gefällt mir
863
Das hört sich ja nicht nach einem schweren Fall an. Das mit der erblinden kenne ich gar nicht und Magnetmatte gegen Ataxie ist mir auch neu. Werde ich aber gleich mal googeln 😊
Mir würde einfallen, dass er als Bengale vielleicht besonders viel Energie hat und nicht weiß, wie er diese ausleben soll, weil kein Spielkumpel zur Verfügung steht?
Auch Zahnschmerzen wären vielleicht eine Möglichkeit, wurden diese beim Tierarzt ausgeschlossen?
 
Thema:

Aggression

Aggression - Ähnliche Themen

  • Aggression nach Kastration und Zahnsanierung

    Aggression nach Kastration und Zahnsanierung: Hallo liebe Community, ich brauche dringend euren Rat… :( Meine Katze Trudi (4,5 Jahre, aus Tierheim, Wohnungskatze) wurde am Montag kastriert...
  • Dicke Luft nach Tierarzt Besuch

    Dicke Luft nach Tierarzt Besuch: Hi zusammen, Ich habe 2 Kater seid fast 6 Jahren. Sie sind 3 Monate auseinander vom Alter her. Vor 10-11 Wochen musste ich mit dem Älteren zum...
  • Umgeleitete Aggression bei bisher unkomplizierten Wohnungskatzen

    Umgeleitete Aggression bei bisher unkomplizierten Wohnungskatzen: Guten Abend ihr Lieben, ich habe einige Fragen zum Thema umgeleitete Aggression. Leider habe ich dieses Problem seit Dienstag mit meinen beiden...
  • Umgeleitete Aggression bei Lucky

    Umgeleitete Aggression bei Lucky: Oh man, was bin ich froh, dass diese Woche um ist. Außer, dass ich in der Firma viel zu tun hatte und dort das Chaos regiert, herrschte diese...
  • KaKlo-Säuberung - Aggression

    KaKlo-Säuberung - Aggression: Hallo zusammen, ich belästige euch mal wieder mit einem Thema/Problem, für das es wahrscheinlich keine wirkliche Erklärung bzw Lösung gibt. Kurz...
  • Ähnliche Themen
  • Aggression nach Kastration und Zahnsanierung

    Aggression nach Kastration und Zahnsanierung: Hallo liebe Community, ich brauche dringend euren Rat… :( Meine Katze Trudi (4,5 Jahre, aus Tierheim, Wohnungskatze) wurde am Montag kastriert...
  • Dicke Luft nach Tierarzt Besuch

    Dicke Luft nach Tierarzt Besuch: Hi zusammen, Ich habe 2 Kater seid fast 6 Jahren. Sie sind 3 Monate auseinander vom Alter her. Vor 10-11 Wochen musste ich mit dem Älteren zum...
  • Umgeleitete Aggression bei bisher unkomplizierten Wohnungskatzen

    Umgeleitete Aggression bei bisher unkomplizierten Wohnungskatzen: Guten Abend ihr Lieben, ich habe einige Fragen zum Thema umgeleitete Aggression. Leider habe ich dieses Problem seit Dienstag mit meinen beiden...
  • Umgeleitete Aggression bei Lucky

    Umgeleitete Aggression bei Lucky: Oh man, was bin ich froh, dass diese Woche um ist. Außer, dass ich in der Firma viel zu tun hatte und dort das Chaos regiert, herrschte diese...
  • KaKlo-Säuberung - Aggression

    KaKlo-Säuberung - Aggression: Hallo zusammen, ich belästige euch mal wieder mit einem Thema/Problem, für das es wahrscheinlich keine wirkliche Erklärung bzw Lösung gibt. Kurz...
  • Top Unten