Ab welchem Alter ist Freigang zu empfehlen?

Diskutiere Ab welchem Alter ist Freigang zu empfehlen? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, was meint Ihr? Wie alt sollte eine Katze sein, wenn ihr zum erstenmal Freigang gewährt wird? Ich möchte meinem Merlin auch das rumstromern...

Dine

Gast
Hallo,

was meint Ihr? Wie alt sollte eine Katze sein, wenn ihr zum erstenmal Freigang gewährt wird? Ich möchte meinem Merlin auch das rumstromern in der freien Natur gönnen. Habe aber
noch Sorge in nach draußen zu lassen, da er erst 4 Monate alt ist, sehr verspielt, überhaupt nicht ängstlich und mir oft vor die Füße rennt. Ab und zu war ich schon mit ihm auf Besichtigungstour im heimischen Garten. Aber nur an der Leine mit Geschirr. Davon war er sehr angetan. Vielleicht warte ich bis er kastriert ist ( ca. im 9.Monat) mit dem Freigang. Aber er ist immer so voller Tatendrang und recht ungestüm, das es scheint, das Haus wäre ihm zu klein ( mind. 160qm).
Tschüßi Dine
 
04.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ab welchem Alter ist Freigang zu empfehlen? . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Dine!

Ein bestimmtes Alter gibt es sicher nicht. Ich würde ihn einfach so lange er es zulässt drinnen lassen oder aber du gehst mit dem Geschirr raus.
Unsere Nachbarn haben ihren Pimpf mit 8 Wochen schon alleine raus lassen, aber ich hätte halt immer Angst um das Kleine. Es kommt halt auch immer drauf an, welche Gefahren draußen lauern (größere Katzen, Autos etc.). Es kommt schon auch auf dein Ermessen drauf an.

Ich würde ihn einfach mit dem Geschirr mitnehmen und wie sich das dann weiter entwickelt siehst du selber. Lass einfach dein Gefühl entscheiden. Aber vergiss dabei halt nicht, dass er echt noch ein Tollpatsch und unwissend ist.

Viel Spaß noch!

LG Alex
 

Momo

Gast
Hallo Dine!
Also die Lösung mit Geschirr ist doch gut, das würde ich erstmal weiter machen. Solange er nicht an der Tür kratzt oder rumnörgelt würde ich ihn im Haus behalten und ihn mit Geschirr mitnehmen in den Garten. Mein Kleiner findet das leider völlig indiskutabel, er ist 12 Wochen alt und hält sich für den King. Zweimal war er schon draußen weil er so gejammert hat, da war er total begeistert, auf den Balkon darf er immer wann er will, vorausgesetzt es ist jemand zu Hause.
Paßt Merlin denn schon in ein Geschirr? Ich hab das bei Felix zwar probiert, aber das ist noch zu groß, genau wie die Halsbänder.
Liebe Grüße,
Franziska und Felix
 

Dine

Gast
Hallo ihr beiden,

danke schön für eure Antwort. Gestern ist er von der Pergola ( hatte ihn an der Leine) fluggs in Nachbarsgarten. Und ich stand auf der anderen Seite vom Zaun( und war kurz vor einem Herzinfarkt). Gott sei dank war der Nachbar gerade im Garten und hielt Merlin solange fest bis ich um die Häuser gehechtet bin. Danach war ich so durcheinander, weil sich das Geschirr auch noch verdreht hatte, das ich ihm im Haus so schnell wie möglich davon losgemacht habe und ihn laufen ließ. Dabei ist mir entfallen, dass ich die Esszimmertür zum Garten offen stehen gelassen hatte. Das ist mir erst aufgefallen, als ich mich wunderte wieso Merlin nicht um meine Beine herumwuselte. Drinnen ist er nämlich fast ausschließlich in meiner Nähe. Erschrockenen Blickes stürmte ich also hinaus in den Garten und sah meinen Schatz fröhlich springend über die Beete mit grinsenden Gesichtchen fliegen. Bei Ruf lugte er zwar kurz in meine Richtung, aber weiter interessierte er sich nicht für mich( ein Stück Käse wäre wahrscheinlich verlockender gewesen) . So mußte ich so tun als hätte ich es gar nicht auf ihn abgesehen und dabei habe ich ihn mir dann gekrallt.
Seitdem maunzt er natürlich sehnsüchtig nach draußen. Ich hoffe aber es wird sich in den nächsten Tagen wieder legen.
Das Geschirr was ich für ihn habe, ist eigentlich für Meerschweinchen und Kaninchen. Passt aber noch ganz gut. Werde später ein größeres kaufen.

Schönen Sonntag noch und liebe Grüße Dine
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Dine, wenn Du ihn erst mit 9 Monaten (warum eigentlich?) kastrieren, aber auch fei rumlaufen läßt, kann er bis dahin bereits Dutzende junger Kätzchen gezeugt haben und das ist doch eigentlich nicht Sinn der Sache, oder??

Gruß
Alex
 

Dine

Gast
Hallo Dobby u. Co,

Merlin kann also schon vor neun Monaten geschlechtsreif werden?Ups! Das wußte ich nicht. Ich habe die Information von der Tierärztin, das der Kater ungefähr in diesem Alter die Milchzähne verliert und dann kann er auch kastriert werden. Oder ich habe irgendwas mißverstanden. Ich möchte natürlich auf keinen Fall, das Merlin Nachwuchs zeugt.
Ich werde nochmal bei der Ärztin nachfragen, wenn die Kastration ohne Gefahren eher durchgeführt werden kann, das wäre mir eh lieber. Jetzt hatte ich gedacht ihn gegen Tollwut und Leukose impfen zu lassen (Katzenschnupfen und Seuche-Impfung hat er schon), weil es hier sehr viele Streuner gibt.
Tschüßi Dine
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
mit 9 Monaten verliert er erst die Milchzähne???? um Himmelswillen wechsel blos die Tierärztin....die Milchzähne wechseln die Katzen ab der 24 Lebenswoche und es vollzieht sich sehr schnell im Normalfall( innerhalb von 5 Tagen war Jules seine Milchzähne los) und ja es gibt Katzen/Kater die schon mit 6Monaten Geschlechstreif sind...aber in dern Regel setzt die Geschlechstreife zwischen dem 8-10 Lebensmonat ein....es gibt allerdinsg auch Spätzünder....
Liebe Grüße Cat :wink:
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Dine unser Zwerg wurde mit 14 Wochen problemlos kastriert. Hier auch noch einmal einen Link aus tierärztlicher Sicht für Dich dazu www.keinwitz.de, dann "FUS" und die Linkseite der De Ambarino Cattery zur Frühkastration, u. a. gibt es hier den Erfahrungsbericht einer Tierärztin.
Fazit ist, daß jüngere Tiere den Eingriff wesentlich besser überstehen und auch wieder früher fit sind als ältere. Hat sich bei den Tierärzten leider noch nicht herumgesprochen.

Gruß und viel Vergnügen mit Deinem Süßen
Alex
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Sicherlich ist es machbar, das ein so junges Tier kastriert wird...und Sie überstehen die OP selber auch recht gut....ein Nebeneffekt dieser Frühkastration ist aber, das die Tiere im Durchschnitt immer Kleiner bleiben als ihre später Kastrierten Artgenossen....da ihnen nämlich zur Bildung bestimmter Körpermerkmale die Hormone fehlen...darum bin ich ein absoluter Gegner dieser Frühkastrationen....
Und Dobby ist ja schön und gut, das diese tolle Tierärztin schon soviele Frühkastrationen vorgenommen hat und auch 4 KB über die Medikation für eine Narkose bzw. die Nachbehandlung zu reverieren kann....aber das Entwicklungsthema dieser Frühkatsraten wird nur mit einem Satz gestreift, und nichtmal mit Wissenschaftlichen Belegen untermauert....Papier ist geduldig.....Ich habe erst heute mit meiner TA über das Thema Kastration gesprochen, und Sie ist durchaus der Meinung , das eine so frühe Kastration weder Sinnvoll noch Notwendig ist....Ich bin der meinung, nur weil das Tier dann schneller wieder Fit ist in Kauf zu nehmen das das Tier dann in der Körperlichen Entwicklung zurück bleibt ist purer Egoismus.Frühkastraten( Kater) sind im Schnitt um 20% Kleiner als ihre Artgenossen, und bekommen in 80% der FÄlle den für Kater typischen Katerkopf nicht.

Liebe Grüße Cat
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
Nun ja, bei unserem kleinen "Wildling" war alles schon gelaufen als wir ihn mit ca. 6 Monaten aus dem Tierheim bekamen.

Ich dachte eigentlich, daß es in diesem Artikel steht (kann gerade die Seite nicht aufrufen), daß eben frühkastrierte Tiere NICHT kleiner bleiben (hat irgenwas mit der Wachstumsfuge zwischen den Knochen zu tun), sondern so groß wie eine sehr große Katze werden. Und was den Katerkopf betriff, ist mir das herzlich egal, ob der nun breit oder eher zierlich ist. Übrigens hat mir unser Doc genau das Gegenteil von Deiner Ärztin erklät. Das zeigt doch auch die große Unsicherheit unter den Ärzten. Im übrigen kann ich nicht verstehen wodrin denn der Egoismus begründet liegt, wenn ich doch dem Tier erspare, in fortgeschrittenem Alter mehr unter dem Eingriff zu leiden??

Gruß
Alex

P. S. Übrigens bin ich eher für Frühkastrationen, wenn die Katzen und Kater nach draußen dürfen. Wie oft ist es schon vorgekommen, daß fünf oder sechsmonate alte Katzen Junge bekamen ...
 

Dine

Gast
Aha,

das mit den Milchzähnen und den 9 Monaten habe ich dann wahrscheinlich eher durcheinander gebracht. Die müßte unser Schmusi dann ja bald verlieren.
Und mit dem Freigang warte ich dann doch lieber bis unser Merlin kastriert ist.
Vielen Dank für eure Antworten so habe ich wieder was neues erfahren und dazugelernt. ( Merlin ist doch unser erstes Katzenwesen im Haus).
Tschüßi und liebe Grüße
Dine
 

Anonymous

Gast
Gartenfan

Hallo,
möchte jetzt auch mal meinen Senf zum Thema "Freigang" abgeben. Wir haben unsere Lilly jetzt seit 7. Juni. Sie ist fast 4 Monate alt und seit ca. 4Wochen jeden Tag im Garten. Hatte am Anfang auch fürchterliche Angst, sie könnte verschwinden. Aber nein, komischerweise will sie nur raus, wenn jemand von uns im Garten ist und geht auch bis jetzt nicht aus dem Garten raus. Bin doch sehr erstaunt, aber gleichzeitig doch sehr froh. Jetzt am Abend rennt sie auch draußen rum, läuft ein Ründchen, kommt rein, geht raus. Es gefällt ihr schon sehr gut. Bin mal gespannt, wann ihr Kreis größer wird.

Gruß Karin
 
Thema:

Ab welchem Alter ist Freigang zu empfehlen?

Ab welchem Alter ist Freigang zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  • [Happy End] Ältere Wohnungskatze nach kontrolliertem Freigang verschwunden

    [Happy End] Ältere Wohnungskatze nach kontrolliertem Freigang verschwunden: Hallo zusammen, Ich bin so verzweifelt :-( Meine geliebte Alma ist seit Sonntag wie vom Erdboden verschluckt. Wir wohnen seit 2 Jahren in einem...
  • sinnvolles Alter bei 1.Teilzeitfreigang ?

    sinnvolles Alter bei 1.Teilzeitfreigang ?: Liebe Foris, so langsam nähert sich der Frühling(auch wenn es grad mal saukalt ist) und unsere 2 Jungs sollen ja Teilzeitfreigänger werden...
  • Ab welchem Alter Freigang

    Ab welchem Alter Freigang: Hallo zusammen, ich habe zwei kleine Kitten mit 4 Monaten. Nächsten Monat lasse ich beide impfen und mit 6 Monate werden sie sterilisiert bzw...
  • 8 monate alter Kater Freigang?

    8 monate alter Kater Freigang?: Hallo, bin neu gier und habe eine wichitge Frage wohne in einer 1-Raumwohung, in einer gegend mit viel feld und wiese, aber 30er zone und einer...
  • Erster Freigang für unsere Kater (7 Jahre alt)

    Erster Freigang für unsere Kater (7 Jahre alt): Hallo, Nach ich weissnichtwievielen Jahren schreibe ich auch mal wieder. ::w Wir sind aufs Land gezogen, und möchten unseren Katern, die...
  • Ähnliche Themen
  • [Happy End] Ältere Wohnungskatze nach kontrolliertem Freigang verschwunden

    [Happy End] Ältere Wohnungskatze nach kontrolliertem Freigang verschwunden: Hallo zusammen, Ich bin so verzweifelt :-( Meine geliebte Alma ist seit Sonntag wie vom Erdboden verschluckt. Wir wohnen seit 2 Jahren in einem...
  • sinnvolles Alter bei 1.Teilzeitfreigang ?

    sinnvolles Alter bei 1.Teilzeitfreigang ?: Liebe Foris, so langsam nähert sich der Frühling(auch wenn es grad mal saukalt ist) und unsere 2 Jungs sollen ja Teilzeitfreigänger werden...
  • Ab welchem Alter Freigang

    Ab welchem Alter Freigang: Hallo zusammen, ich habe zwei kleine Kitten mit 4 Monaten. Nächsten Monat lasse ich beide impfen und mit 6 Monate werden sie sterilisiert bzw...
  • 8 monate alter Kater Freigang?

    8 monate alter Kater Freigang?: Hallo, bin neu gier und habe eine wichitge Frage wohne in einer 1-Raumwohung, in einer gegend mit viel feld und wiese, aber 30er zone und einer...
  • Erster Freigang für unsere Kater (7 Jahre alt)

    Erster Freigang für unsere Kater (7 Jahre alt): Hallo, Nach ich weissnichtwievielen Jahren schreibe ich auch mal wieder. ::w Wir sind aufs Land gezogen, und möchten unseren Katern, die...
  • Schlagworte

    katzenkinder raus lassen

    ,

    katzen im freien ab alter

    ,

    katze freigang ab welchem alter

    Top Unten