Ab wann kann ein Kater decken ???????????

Diskutiere Ab wann kann ein Kater decken ??????????? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hilfe, was nun? Mein 6,5 Monate alter BKH-Kater hat heute versucht meine frühreife Katze firstmit 7,5 Monaten zu decken . Meine Katze rollt schon...

Mäusejäger

Gast
Hilfe, was nun? Mein 6,5 Monate alter BKH-Kater hat heute versucht meine frühreife Katze
mit 7,5 Monaten zu decken
. Meine Katze rollt schon zum dritten Mal, innerhalb kurzer Zeit. Ab wann kann denn ein Kater decken? Könnte ich Glück haben und er spielt nur
?

Danke für Eure Tips, viele Grüße Mäusejäger
 
13.03.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ab wann kann ein Kater decken ??????????? . Dort wird jeder fündig!

tigerbaby

Registriert seit
20.11.2004
Beiträge
218
Gefällt mir
0
Hallo

Also ich meine mal gelesen zu haben, dass ein Kater ab ca 1 Jahr geschlechtsreif ist. Dann ist bei Katern ja auch die Zeit sie zu kastrieren. Aber sooo sicher bin ich mir da nun nicht...
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
Hallo,


Kater aller Rassen sind in Ausnahmefällen sogar mit 4-5 Monaten schon zeugungsfähig. Für Katzen gilt das Gleiche. Es gibt keine sich spät entwickelnden Rassen! Ungleichgeschlechtliche Pärhen als Liebhabertiere sollten mit spätensten 6 Monaten kastriert werden. Freigänger noch eher.


LG, Kordula
 

tigerbaby

Registriert seit
20.11.2004
Beiträge
218
Gefällt mir
0
Also ich habe nochmal in meinem schlauen Büchlein nachgeschaut und da steht das ein Kater mit ca. 9 Monaten geschlechtsreif wird. Dann hat dein Kater ja noch ein wenig Zeit, aber vorsichtig wäre ich trotzdem, man weiß ja nie...
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Mäusejäger!

Die einzigen Tipps, die ich geben kann:

Kater --> Bommeln ab!
Es gibt frühreife Früchtchen :wink: und mit knapp 7 Monaten ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass der "Kleene" schon "scharf" ist.
Bitte bedenken: Nach der Kastration ist ein Kater noch für etliche Wochen zeugungsfähig (Der "goldene Schuss" :wink: :roll: )

Kätzin:
7,5 Monate und schon zum 3. mal rollig??? 8O
--> unter's Messer, aber so schnell wie möglich!! sobald die Rolligkeit abgeklungen ist. Meine kleine Yayoy war mit ca. 8 Monaten zum ersten (und letzten!) mal rollig und hatte danach schon eine kleine Zyste, die bald zur Dauerrolligkeit geführt hätte.

Wenn Du nicht ernsthaft eine Katzenzucht anfangen möchtest, solltest Du zwei Termine beim Tierarzt klarmachen :wink:

Viele Grüße

robert
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Hi Mäusejäger

Das ist für diese Rasse viel zu früh. Willst Du denn züchten ? Wenn ja .. solltest Du Dir da erst einmal wissen aneignen - und das bekommt man nicht hier in einem Hauruckverfahren.

Unabhängig davon, dass beide viel zu jung sind - Ist denn Deine Katze gesund ? Also frei von ansteckenden Krankheiten wie FIV, Leukose etc, damit sie diese schlimmen Erkrankungen nicht an ihre Kitten weitergibt ? Wurde sie vor dem Deckakt wenigstens mal untersucht ?

Ist der Kater, der auf die Katze steigt, auch gesund ? Also auch wieder frei von ansteckenden Viruserkrankungen ? Auch Kater geben ihr "totbringendes" Erbe, sind sie infiziert, weiter. Wurden Blutgruppenunverträglichkeiten ausgeschlossen ?

Bereits zum dritten Mal rollig ? Warum tust Du das der Katze an ? Ihr geht es nícht gut damit.

Ich gehe mal davon aus,dass Du Dich vorab gar nicht so recht informiert hast, denn dann würdest Du eine Trächtigkeit Deiner Katze mit allen Mitteln verhindern und nicht anstreben.

Mein Appell: Erst eingehende Informationen einholen ... lies Dir hier die Threads in der Rubrik Zucht durch, die wenigsten, die hier ohne Vorkenntnisse und entsprechendem Wissen ihre Katze haben decken lassen, sind ohne Verluste - entweder Kitten oder sogar das Muttertier - geblieben.
 

Mäusejäger

Gast
Die beiden sind Zuchttiere und füreinander gedacht ! Aaaaaaaaber, die Katze ist halt noch so jung, und vorher wollte ich sie auch nicht mit Hormonen "vollpumpen". Jedoch gefällt mir (und ihr warscheinlich auch nicht) ihre fast Dauerrolligkeit nicht. Na, da bleibt ja nur zu hoffen, das mein Kater noch nicht kann..........
, ich glaube der Frühling naht!!!

LG Mäusejäger
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Damit hast Du aber nicht meine Frage beantwortet: Bist Du in einem Verein angegliedert, wie hast Du Dich auf diese verantwortungsvolle Sache wie das Züchten denn vorbereitet ?
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Mäusejäger

Die beiden sind Zuchttiere und füreinander gedacht !
Zum Thema Zucht will (und kann) ich nicht viel sinnvolles beisteuern. Das werden bestimmt andere Foris machen.

Aber Die (wie Du ja selbst erkannt hast) beinahe-Dauerrolligkeit der Kätzin ist besorgniserregend (und für die Kleene bestimmt nicht angenehm!)

Wenn Du züchten möchtest, solltest Du dich umgehend, zwecks Gabe der "Pille", mit einem TA unterhalten.
Und ich wünsche viel "Spass :roll: ", wenn der Kater erstmal anfängt, sein Revier zu markieren :wink:

Alles Gute für die Kleinen

robert
 

Mäusejäger

Gast
Ich hatte schon geschrieben, bevor ich Deine Tips gelesen hatte, sorry!
Zur Beruhigung, alle meine Katzen sind geimpft und untersucht, nur die Blutgruppe von der Katze habe ich noch nicht getestet - aber ich weiß auch wie wichtig das ist...........! Nun ja, es sollte auch noch nicht sein!
Aber ich vermute das selbst ein sehr erfahrener Züchter/in mal zweifelt, ob und wann seine Katzen aufnehmen können sollen, o.ä.
!?

LG Mäusejäger
 

Mäusejäger

Gast
Ach ja, hatte vergessen, natürlich züchte ich ordentlich unter einem Verein! Und jeder Züchter weiß,(also auch ich) das ein Kater mal das makieren anfangen kann. Aber ohne Kater geht es auch nicht, oder :wink: ?LG Mäusejäger
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
Hallo Mausejäger,

es gibt unter Züchtern einen Spruch:" Traue keinem Kater über sechs Monaten!" Der hat sich hier schon bewahrheitet. Mein mittlerweile Kasrierter Kater Fritz ist Vater geworden als er neun Monate alt war. Wenn dir an seriöser Zucht etwas liegt, dann musst du die Tiere trennen und nicht darauf hoffen, dass der Kater noch nicht kann:evil: Der kann schon, und die Katze auch8O
Warum musst du als Zuchtanfänger ausgerechnet mit einem fast gleichalten Pärchen anfangen? Deckkater gibt es wie Sand am Meer!
Pflicht für BKH ist vor Zuchteinsatz eine Blutgruppenbestimmung, PKD- Test (Schall oder DNA- Test) und bei betroffenen Linien oder Auffälligkeiten der Vorfahren ein HCM- Herzultraschall. Also gehören die Tiere getrennt, bis die Madame 10 -12 Monate alt ist und hole alle Test nach! Wenn du das nicht hinkriegst, dann gehört zumindest der Kater kastriert und für das Mädchen wählst du einen fremden Kater. Gegen die drohende Dauerrolligkeit deines Mädchen frage bitte umgehend beim TA um Rat!


LG, Kordula
 

al1b0b0

Gast
Hi Mäusejäger ::w

Bitte nicht böse sein :wink:
Von denen, die solche Fragen bisher gestellt haben, bist Du der ERSTE (den ich mitbekommen habe) dem bewusst ist, dass ein Test auf Blutgruppenverträglichkeit eine gute Idee vor dem Zuchtversuch ist :wink:

Also entschuldige ich mich schonmal im Voraus für evtl "blöde Fragen" Aber hier im Forum geht es uns vornehmlich um das Wohlergehen der Katzen. sowohl der Eltertiere als auch darum, nicht lebensfähigen Nachwuchs und damit verbundenes Leid möglichst zu vermeiden.

Viele Grüße

robert
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Hm, Du weisst ob der Wichtigkeit der Blutuntersuchung und lässt trotzdem ohne Ergebnis den Kater drauf ?

Dann schreibst Du, Du willst Deine Katze, die noch sehr jung ist, keine Hormone verabreichen - aber eine Trächtigkeit mit 7,5 Monaten würdest Du ihr zumuten ? Erfahrene Züchter würden nie auf eine so junge Katze einen unerfahrenen und dazu so jungen Kater draufsetzen. Hast Du denn keinen Züchter, der Dir gerade in den Anfangszeiten beratend zur Seite steht ?

ZUcht ist nicht zwei Katzen aufeinander los zu lassen. Das kann jeder.

Gerade bei dem kurzen Rollzyklus (drei mal in so kurzer Zeit) müsstest Du erst recht Deine Kätzin untersuchen lassen, weshalb sie so oft rollt (dazu gehört die Bestimmung des Östrogengehaltes und eine Ultraschalluntersuchung würde ich auch veranlassen, um eine zystische Entartung der Eibläschen auszuschliessen).
 

Mäusejäger

Gast
Hi Robert!

Ist schon ok, ich war darauf gefasst, solche Fragen gestellt zu bekommen!

Im Forum ist man, wenn nicht schon bekannt, warscheinlich immer erstmal Neuzüchter, nicht informiert, unverantwortungsvoll, o.ä.!

LG Mäusejäger
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Mäusejäger

DU irrst gewaltig, wenn Du meinst, das hier Unterschiede in Bezug auf die Forumszugehörigkeit gemacht werden. Diese Fragen würde ich auch einem Mitglied stellen, das bereits seit einem Jahr hier schreibt. Sieh Dich also auf dem Holzweg.

Uns Katzenliebhabern geht es bei der Zucht betreffend hier nicht vordergründig um die Menschen - deren Vermehrung haben sie eigenverantwortlich zu managen, hier geht es uns um die Katzen, die eben kein Mitspracherecht haben.

Über sie und ihre Fruchtbarkeit wird verfügt.
Der Akt zwischen zwei Katzen hat mit Zärtlichkeit nichts zu tun. Ich kann mir vorstellen, das eine Kätzin sowie der Kater auf den imensen Stress der Paarung, der Trächtigkeit und anschliessenden Aufzucht der Kitten sehr wohl verzichten könnte, würden die Hormone sie nicht dazu treiben.
 

livi

Gast
Hallo Mäusejäger,

sorry, aber wenn du als angehender Züchter nicht mal weißt, ab WANN ein Kater potent sein KANN und noch dazu einen Kater in dem Alter mit einer so jungen, rolligen Katze "unbeaufsichtigt" zusammenläßt - dann hast du wirklich keine Ahnung! Üblicherweise sollte man sich vorher informieren und sich DANN mal die passenden (!) Miezen ins Haus holen.
Was sagen denn die Züchter deiner beiden Miezen dazu, daß die Katze jetzt rollt und der Kater sie bereits deckt? Stehen die dir nicht mit Rat und Tat zur Seite? MEINE Züchterin würde niemals, auf keinem Fall einem "Anfänger" eine Katze oder einen Kater zur Zucht überlassen, wenn sie nicht wüßte, daß da fundiertes (!) Wissen da ist!

In keinem Verein, der mir bekannt ist, darf die Katze vor dem 1. Lebensjahr gedeckt werden, für viele Rassen ist zuerst auch die Blutgruppenuntersuchung Pflicht. Was sagt der Verein dazu?
Hast du dich denn überhaupt schon irgendwie irgendwo informiert? Dein Wissen scheint nicht wesentlich größer zu sein als das der Personen, die "ihren Katzen gerne mal das Mutterglück gönnen" wollen. :evil:

DAS ist in meinen Augen verantwortungslos....ich verfechte die verantwortungsvolle Zucht...aber du solltest schnell noch einiges dazulernen, vielleicht wirft deine viel zu junge Katze ja bald...abgesehen von den gesundheitlichen Risiken für sie und die Kitten kannst du da auch noch ordentlich (teuren) Ärger mit dem Verein bekommen....also solltest du dir schnell überlegen, wie es jetzt weitergehen soll, wer dir hilft und wie du in kurzer Zeit Wissen aneignest.

Ich bin echt sauer. Genau SO unüberlegte Zuchtanfänger bringen dann gleich mal alle Züchter mit in Verruf...

Ach ja, das würde ich JEDEM Forumsmitglied schreiben. Allerdings sind die meisten Leute hier besser informiert, als es für einen "Standardkatzenhalter" der Fall ist. Schau mal nach, wie oft hier von Nicht-Züchtern die Frage gestellt wurde, ab wann ein Kater potent sein kann und daher kastriert werden sollte damit er nicht markiert UND auch keine Freigängerkatzendamen decken kann. Und das von "normalen Menschen", die sich eigentlich ja nicht darum kümmern "müssten", ob ihr Kater irgendeine Katze deckt. Menschen, die sich aber ein bisschen mehr Gedanken machen...

Livi (die nicht züchtet)
 

Lana

Registriert seit
16.09.2004
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Hallo!

Auch ich kann dir nur raten die Kätzin schleunigst untersuchen zu lassen.
BKHs sind in der Regel Spätzünder.
Wir haben auch eine Kätzin die mit fünf Monaten das erste Mal rollig wurde.
Nach dem zweiten mal habe ich sie schallen lassen und die Eierstöcke waren voller Zysten. Die Dame frönt nun ihrem Kastratenleben.

Was ich nicht so ganz verstehe: Wenn Kater und Kätzin denn füreinander gedacht sind hätte ich eine Blutgruppenbestimmung bei der Ankaufsuntersuchung machen lassen.
Das würde ich nun unbedingt nachholen da es sehr gut sein kann das die Kätzin aufgenommen hat.

Gruss, Lana
 

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
ich verfechte die verantwortungsvolle Zucht
Ich kann mich da Livi nur in jedem Punkt anschliessen.

Und auch wenn BKH als Spätzünder gelten... es gibt immer ein paar Frühreife Früchtchen und in dem Alter halte ich eine Trächtigkeit noch für recht bedenklich. Maine Coons gelten auch als Spätzünder... bei megabytia wurde die Katze glaub erst mit über einem Jahr rollig... aber der ca. 6 oder 7 Monate alte Kater hat sich schon versucht und bei der Kastration nach der Rolligkeit hat sich herausgestellt: Die Katze hat aufgenommen, der Jungkater war also durchaus schon fähig Kitten zu zeugen.

Eine Rolligkeit ist wirklich stressig für eine Katze zumal sie so jung jetzt schon so oft rollig war, geb ihr doch lieber noch ein paar Monate lang die Pille bis sie alt genug ist... aber das KANN jetzt leider schon zu spät sein :?
 

Mäusejäger

Gast
Oh weh, oh weh, da macht es ja richtig Spaß im Forum zu schreiben :cry: ! Danke für Eure Tips! Verstehe ja das Ihr alle miteinander rot seht! Aber auch ich bin darauf bedacht, dass meine Katzen gesund sind und erst mit einem Jahr gedeckt werden, deswegen habe ich ja auch schon die Untersuchungen gemacht! Und ich schrieb ja auch: noch habe ich die Blutgruppenuntersuchung nicht gemacht, weil ich meine kleine Maus noch nicht decken lassen wollte. Außerdem habe ich meinen Kater auf nicht auf die Katze gesetzt, und habe gesagt jetzt mach mal - sondern auch ich bin als informierter und interessierter Mensch davon ausgegangen das die BKH später reifen, bzw. war das bei meinen andern Katzen bisher so, und dieses frühe rollen war mir bisher fremd. Aber man lernt nie aus, oder? Auch alle allwissenden Züchter...........lernen nie aus. Ich hoffe das Ihr alle unfehlbar seid!?

Ansonsten finde ich das Forum klasse und auch die Beiträge, da ich noch nicht lange Zugang zum Internet habe, freue ich mich jetzt, soviele Erfahrungsberichte lesen zu können.

Ich habe übrigens schon einen Termin zu schallen gemacht und Blutzapfen, war guter Tip, hoffentlich ist alles gesund !

LG Mäusejäger
 
Thema:

Ab wann kann ein Kater decken ???????????

Ab wann kann ein Kater decken ??????????? - Ähnliche Themen

  • Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

    Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?: Die folgenden Beiträge stammen aus dem Thread https://www.katzen-links.de/forum/traechtigkeit/schleimpfropf-t163766.html Irgendwie gibt mir der...
  • HCM Schall wann?PKD wann?

    HCM Schall wann?PKD wann?: HallO! Könnt ihr mir sagen, was euch euer Tierarzt empfohlen hat? Ich möchte meine Katze auf HCM und PKD untersuchen lassen und lese und höre...
  • Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?

    Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?: Hallo, wir haben unsere BKH Dame vom 24.8 bis zum 27.8 zum Decken weg gebracht. In der ersten Nacht hatte sie sich zuerst versteckt da sie...
  • Wann bleibt die Augenfarbe?

    Wann bleibt die Augenfarbe?: Hallo ::w mich interessiert mal ab welchem Alter bei Kitten - so man mit 8 Monaten noch von Kitten sprechen kann - sich die Augenfarbe nicht mehr...
  • Ab wann testen?

    Ab wann testen?: Ab wann macht es Sinn Fip, Fiv, Leukose, PKD und HCM zu testen, viele Züchter sagen HCM macht erst Sinn mit 4-6 Jahren zu testen. Kann ich die...
  • Ähnliche Themen
  • Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

    Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?: Die folgenden Beiträge stammen aus dem Thread https://www.katzen-links.de/forum/traechtigkeit/schleimpfropf-t163766.html Irgendwie gibt mir der...
  • HCM Schall wann?PKD wann?

    HCM Schall wann?PKD wann?: HallO! Könnt ihr mir sagen, was euch euer Tierarzt empfohlen hat? Ich möchte meine Katze auf HCM und PKD untersuchen lassen und lese und höre...
  • Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?

    Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?: Hallo, wir haben unsere BKH Dame vom 24.8 bis zum 27.8 zum Decken weg gebracht. In der ersten Nacht hatte sie sich zuerst versteckt da sie...
  • Wann bleibt die Augenfarbe?

    Wann bleibt die Augenfarbe?: Hallo ::w mich interessiert mal ab welchem Alter bei Kitten - so man mit 8 Monaten noch von Kitten sprechen kann - sich die Augenfarbe nicht mehr...
  • Ab wann testen?

    Ab wann testen?: Ab wann macht es Sinn Fip, Fiv, Leukose, PKD und HCM zu testen, viele Züchter sagen HCM macht erst Sinn mit 4-6 Jahren zu testen. Kann ich die...
  • Schlagworte

    ab wann können kater decken

    ,

    ab wann kann ein kater decken

    ,

    ,
    ab wann kann kater decken
    , ab wievielten monat spritzen kater, , wann kann ein kater decken, wann können kater decken, ab wann kann der kater decken, hilfe wie kann ich meinen kater zum decken lassen, 7 monate alter kater kann decken, umgang mit katzen die vorher woanders waren, britisch kurzhaar ab wann zulassen, wieviel jahre kann ein kater decken, kann kater mit 4,5 monaten schon decken
    Top Unten