53129 Bonn-Kessenich - Kater zugelaufen

Diskutiere 53129 Bonn-Kessenich - Kater zugelaufen im Fundmeldungen Forum im Bereich Initiative vermisste Katzen; Hallo, letzte Nacht ist mir ein Kater in Bonn-Kessenich zugelaufen. Seine Daten: männlich, kastriert, ca. 10 Jahre firstalt EKH, schwarz-grau...

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Hallo,
letzte Nacht ist mir ein Kater in Bonn-Kessenich zugelaufen.
Seine Daten:

männlich, kastriert, ca. 10 Jahre
alt
EKH, schwarz-grau getigert, weiße Pfoten, weißes Lätzchen
nicht gechipt und keine Tätowierung
stubenrein ist er auch

Der Kater ist sehr abgemagert und wird grad von mir mit Essen aufgepäppelt. Er muss demnach wohl auch schon länger draussen unterwegs sein.

Also falls ihn jemand vermisst Bescheid sagen!
 

Anhänge

23.10.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 53129 Bonn-Kessenich - Kater zugelaufen . Dort wird jeder fündig!
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.898
Gefällt mir
375
Schön, dass du ihn aufpäppelst. ::knuddelEr sieht ganz schön zerrupft aus. Leider wohne ich in Nds, aber ich drücke die Daumen.
 

Juni

Registriert seit
07.06.2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
0
Schön das du dich kümmerst!

Denk dran dem Ordnungsamt den Fund mitzuteilen und natürlich dem Tierheim und anderen TS Orgas in der Nähe. Vielleicht wir er ja doch vermisst.
 
Kleolinchen

Kleolinchen

Registriert seit
05.10.2013
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Ohweh, er sieht auch etwas verschreckt aus, der Arme :(
Find ich super, dass du dich kümmerst!
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Ich finde auch, er sieht sehr ängstlich aus - bin froh, dass Du ihn gesehen hast und Dich kümmerst!
 

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Beim Tierheim hab ich schon angerufen und auch ein Fundformular ausgefüllt.
Die Leute da meinten, ich solle den Kater zu ihnen bringen, da sie ihn dort besser medizinisch untersuchen könnten und auch impfen könnten. Eine Dame schrieb mir auch eben noch, dass ich unbedingt zum Tierarzt sollte ) und der Kater aussehen würde, als hätte er eine schwere Erkrankung?!
Beim Tierarzt war ich natürlich heute Morgen schon umgehend. Der arme hatte eine solche Angst, dass er auf dem Weg in die Transportbox gemacht hat :(
Der Tierarzt hat nur ein leicht blasseres Zahnfleisch festgestellt, was er aber offensichtlich als nicht bedenklich eingestuft hat.

Im Moment hab ich dem Kater mein Kellerabteil mit Decke, Katzenklo, Essen und Trinken eingerichtet.
In meine Wohnung kann er natürlich nicht, da dort ja meine drei anderen Kätzchen wohnen und er wohl auch Flöhe hat.
Leider finde ich dummerweise die letzte Ampulle Frontline, die ich noch hatte, nicht mehr. Ich hoffe ja, dass ich keine Flöhe in die Wohnung einschleppe....

Beim Ordnungsamt muss ich mich dann wohl morgen mal melden. Es gibt auch noch einen weiteren Tierarzt hier in der Gegend, bei dem ich mal anrufen kann.
Auch wollte ich noch in der näheren Umgebung Zettel aushängen.

Also eine Dauerlösung ist das natürlich nicht mit dem Keller. Ich möchte ihm aber den Stress beim Tierheim etwas ersparen und ihn erst mal ein paar Tage lang aufpäppeln.
Wie seht ihr das?


Ich bin ja so froh, dass zufällig eine Ecke weiter ein (wohl veraltetes) Tasso Suchplakat hing, an das ich mich erinnert habe und weswegen ich überhaupt zu dem Kater hin bin.
Ich will mir nicht vorstellen, wie lange er so noch ohne Essen ausgehalten hätte :(
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Schön das du ihn du ihn aufpäppelst,vieleicht kannst du auch in den
Ortsüblichen " Käsblättchen " eine Fundmeldung einsetzen,hier geht das
kostenlos::?
Es ist ja nicht zu verstehen,das es Leute gibt die ihren Kater zwar
(Zum Glück) kastr. lassen ,aber nicht Tätowieren geschweige Chippen:cry:
Liebe Grüße
Renate mit Mohrle::w
 
Zuletzt bearbeitet:

Juni

Registriert seit
07.06.2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
0
Hmm, wenn das TH anbietet das sie ihn nehmen würden, würde ich wahrscheinlich zugreifen. So muss der Kater sich wieder umgewöhnen. d.h. er hat zweimal Stress.

Es sei denn du könntest dir vorstellen ihn zu behalten......
Dann ist ein Blutabnahme und eine eingehende Untersuchung aber sicher sinnvoll. Einfach vom ansehen her ist es eher fahrlässig das der TA ihn für gesund erklärt::?
 

Gast27496

Gast
Schön das du ihn du ihn aufpäppelst,vieleicht kannst du auch in den
Ortsüblichen " Käsblättchen " eine Fundmeldung einsetzen,hier geht das
kostenlos::?
Es ist ja nicht zu verstehen,das es Leute gibt die ihren Kater zwar
(Zum Glück) kastr. lassen ,aber nicht Tätowieren geschweige Chippen:cry:
Liebe Grüße
Renate mit Mohrle::w
Oh Renate, hör bloß auf. Genau den Kram hab ich heute gehabt...ich hab immer noch ne Krawatte....
 

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Ich muss zugeben, dass meine älteste auch nicht gechipt ist. Ich glaube das war bei der Kastration so ein "Sie ist ja eh eine Wohnungskatze"-Ding.
Da ich meine drei aber wahrscheinlich bald nochmal impfen lassen werde und der Arzt heute meinte, dass das Chippen nicht mehr unter Narkose gemacht werden muss, werde ich das dann nachholen.

Behalten ist halt so eine Sache. Mit drei Wohnungskatzen bin ich ja eigentlich schon recht ausgelastet und ich muss mehr oder weniger wahrscheinlich auch so gegen Februar umziehen. Bei einer größeren Wohnung evtl noch mit Auslauf wäre das natürlich super, aber das weiß man ja nicht.
Ich würde ansonsten noch schauen, dass ich ihn an Freunde oder Verwandte vermittelt bekomme.
Tierheim gibt mir immer so ein Abschiebegefühl.

Wie teuer ist denn so eine Blutbild? Ich schätze dabei müssen auch die ganzen bösen Krankheiten getestet werden, was? Ich habe da mal fast 300€ für einen meiner beiden Kater ausgeben müssen :/
Für wirklich gesund hat der Tierarzt ihn nicht erklärt, aber von dem Verhalten des Katers her und dem äusseren Anschein gibt es keine wirkliche Indikation für eine akute Krankheit. Wie gesagt, er hat nur das Zahnfleisch erwähnt, es aber nicht als bedenklich eingestuft.

Achja, gibt es eigentlich irgendeine Art von Powerfood, mit der man Katzen am besten aufpäppeln kann? Oder einfach immer Nachschub geben und so abwarten?
Er hat von heute Nacht 2 Uhr an bis vor 4 Stunden eine Schüssel Trockenessen, 7 Tütchen Nassessen und etwas Thunfisch gegessen. Ich hab noch nie eine Katze so schlingen gesehen. Er hat das Schälchen fast mit aufgegessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

London

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
714
Gefällt mir
0
Toll, dass du dich kümmerst::knuddel!
Und auch versuchst ihn nicht ins Tierheim zu geben, sondern versuchst in selber zu vermitteln! Dauert vielleicht ein bißchen, aber ist für den Kater auf jeden Fall die bessere Lösung!

Viel Glück euch!!!
Sabine
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.070
Gefällt mir
1.255
Ich wünschte ihm so sehr, dass sich seine Dosis finden lassen und er wieder nach Hause kann - das ist ein Elend, ein älteres entlaufenes und vll. nicht mehr ganz gesundes Tier irrt umher, hoffentlich wird er wenigstens vermisst!
 

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Ja, es wär zu schön gewesen, wenn er einfach einen Chip gehabt hätte :/

Ich muss gleich mal dran denken, dass ich die Zettel ausdrucke und dann morgen an Haltestellen und Knotenpunkten in der Umgebung aufhänge.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Oh so ein halbverhungerter war der Mohrle auch als er uns im verg. Dez.
Zugelaufen ist::bG er hat uns sogar trockenes Brot vom Tisch geklaut:lecker:
Da er starken Durchfall hatte habe ich alle möglichen Sorten Futter durchprobiert,und bin dann bei ' Felix ' geblieben ::?ich hatte den Eindruck
Das er das noch am Besten vertragen hat.Später stellte sich aber heraus das
er Geriaden hat:-( aber das ist eine eigene. Geschichte:roll:
Auf jeden Fall hat er in den ersten Wochen 700 - 800 gr in 24 Std. Verschlungen,,unglaublich wie ausgehungert so ein Kerlchen sein kann:popcorn:
Liebe Grüße
Renate mit Mohrle::l
 

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Wie schnell hat es denn bei ihm angeschlagen? Also dass man am Körper wieder ein kleines bisschen Speck gesehen hat?
Dass das nicht innerhalb von 2 Tagen geht, ist klar, aber würd mich trotzdem bei so einem krassen Fall interessieren.

Ich werd dann auf jeden Fall mal meine Vorräte morgen aufstocken. Ich hab ja auch noch 3 andere Mäuler zu stopfen :)
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Hallo::wgelb
Als er kam konnten wir ihn nicht gleich auf den Arm nehmen um ihn zu
Wiegen , ::? 8 Tage später wog er ca.3,5 kg und nach 6 Wochen 4.3 kg::bg::bg
Er war laut TÄ wohl etwa ein Jahr alt.
Sein Fell war struppig und die Nickhaut lag vorn ,er war ein kleines
Ich setz mal ein vorher ,nachher Bild ein(,wenns klappt ,das hakt manchmal)
Liebe Grüße
Renate mit Mohrle::l
{\rtf1\ansi\ansicpg1252
{\fonttbl\f0\fswiss\fcharset0 Helvetica;}
{\colortbl;\red255\green255\blue255;\red0\green0\blue0;\red255\green255\blue255;}
\deftab720
\pard\pardeftab720\partightenfactor0

\f0\fs22 \cf2 \cb3 \expnd0\expndtw0\kerning0
\outl0\strokewidth0 \strokec2
 
sopran

sopran

Registriert seit
22.07.2010
Beiträge
3.263
Gefällt mir
12
Wie schnell hat es denn bei ihm angeschlagen? Also dass man am Körper wieder ein kleines bisschen Speck gesehen hat?
Dass das nicht innerhalb von 2 Tagen geht, ist klar, aber würd mich trotzdem bei so einem krassen Fall interessieren.
Bei meiner Straßenkatze, damals 2,85 kg, konnte man fast täglich zugucken, wie sie zunahm. Nach einer Woche hatte sie schon 300 g mehr auf den Rippen. Das geht doch relativ fix. nach zwei Wochen schon über 500 g ... Inzwischen hat sie sich auf 5,1 kg rund gepäppelt (was aber auch an Medikamenten liegt, die sie derzeit bekommt).
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Nochmal das Bild wie er aussah als er kam,weil ich merke das es sich nicht
Vergrößern läßt::?
 

Pogopuschel

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
427
Gefällt mir
0
Okay, das geht ja dann doch relativ schnell.
Ich hab eben auch mal dran gedacht ihn zu wiegen, aber dann muss ich mich ja mitwiegen ;-)

Er geht übrigens sehr sehr viel aufs Klo (leider nicht immer ins Klo :/ ). Der Kot ist ziemlich weich. Ich hab zufällig etwas Diätessen gegen Durchfall und für die Verdauung da gehabt und ihm eben mal gegeben.

Mohrle sieht durch das dickere Fell gar nicht so krass abgemagert aus. Aber das war sicher auch nicht besser als bei meinem Kater, wenn man drüber gestreichelt hat. Schön, dass er sich gut erholt hat! Und natürlich auch schön, dass sich sopran's Straßenkater auch erholt hat!
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.369
Gefällt mir
14
Mohrle hat immer mal wieder zu weichen Kot! Seit einiger Zeit gebe ich Tägl.
einen gestr. Teelöffel Heilerde extra fein ins Futter! Ich verteile das bei ihm
auf seine Malzeiten :lol:er frißt das ohne Probleme und es hat geholfen::bg
Du hast recht,das Fell ist verh. mäß. dick gewesen es war hier ja schon wochenlang kalt mit Schnee als er kam:evil:aber alle Rippen sind herausge-
standen ,das sieht man im liegen nicht richtig.::?
Liebe Grüße
Renate mit Mohrle::l
 
Thema:

53129 Bonn-Kessenich - Kater zugelaufen

53129 Bonn-Kessenich - Kater zugelaufen - Ähnliche Themen

  • Bonn-Friesdorf Schwarze Hauskatze gefunden

    Bonn-Friesdorf Schwarze Hauskatze gefunden: Diese Meldung habe ich gestern durch Zufall gefunden und mir gedacht, es kann nicht schaden, das hier zu posten - wer weiß...... Wer vermisst...
  • Ähnliche Themen
  • Bonn-Friesdorf Schwarze Hauskatze gefunden

    Bonn-Friesdorf Schwarze Hauskatze gefunden: Diese Meldung habe ich gestern durch Zufall gefunden und mir gedacht, es kann nicht schaden, das hier zu posten - wer weiß...... Wer vermisst...
  • Schlagworte

    ordnungsamt köln melden katze zugelaufen

    ,

    Top Unten