Alle 4 schon wieder Durchfall :( .. brauche euren Rat

  • Ersteller des Themas utopia
  • Erstellungsdatum

utopia

Guest
.. und unser TA ist im Urlaub. Sie hatten vor 4 Wochen auch schonmal Durchfall.

Das letzte Mal hat der TA keine Kot- oder Blutprobe haben wollen.. was ich auch nicht ganz verstehe. Er uns "Hill`s Prescription Diet Feline i/d"- Nass- und Trockenfutter mitgegeben und Echinacea- Tropfen und "Nux nom." Das hat
auch etwas gebracht.

Die Katzen spielen weniger als sonst.


Heut hat Dorle alles Essen erbrochen und hatte flüssigen Durchfall, bei Feivel weiß ich es nicht (hab ihn nicht auf dem Klo erwischt), Zoe hat auch Durchfall und Mimi auch *heul*

Wir haben gut 600 € letzten Monat nur für den Tierarzt ausgegeben und ich hoffe das wir endlich gezielt behandeln können. Ich mach mir echt Sorgen.

Der Kot ist ziemlich hell und sehr dünnflüssig.


Feivel ist vor im April aus Spanien zu uns gekommen.. aber die Katzen werden doch auf Mittelmeerkrankheiten getestet, oder?!


Auf was soll ich sie testen lassen? Normales Blutbild oder auch auf bestimmte Krankheiten? Wo soll ich die Kotprobe reinmachen? In ein ausgekochtes Gefäß oder einen Gefrierbeutel? :oops:

Ich hab ihnen das Essen jetzt weggenommen.


Vielleicht habt ihr Erfahrungen damit und könnt mir helfen - ich wäre euch wirklich dankbar.
 

Viererbande

Registriert seit
18.05.2005
Beiträge
481
Gefällt mir
0
Wenn du sie erst mal etwas fasten lässt, ist das schon in Ordnung.

Nux vomica ist auch okay. Langsam in kleinen Portionen Schonkost aus gekoch-

tem Huhn mit etwas Reis nach dem Fasten geben, das wird auch meist gerne

genommen.

Ich weiß jetzt die Vorgeschichte nicht, wie alt sind die Mäuse, hatten sie eine

Antibiotikabehandlung etc. ?
 

utopia

Guest
Zitat von Viererbande:
Wenn du sie erst mal etwas fasten lässt, ist das schon in Ordnung.

Nux vomica ist auch okay. Langsam in kleinen Portionen Schonkost aus gekoch-

tem Huhn mit etwas Reis nach dem Fasten geben, das wird auch meist gerne

genommen.

Ich weiß jetzt die Vorgeschichte nicht, wie alt sind die Mäuse, hatten sie eine

Antibiotikabehandlung etc. ?

Hab ich gestern gekocht. Hab das Hühnerbein bestimmt 40 Minuten gekocht und ein wenig Reis dazu. Dorle hat heute alles erbrochen, man hat den Reis noch gesehen.

Ich möchte auch auf "Nummer sicher" gehen und nicht rumexperementieren.

Dorle ist im April geboren, Feivel auch. Zoe ist am 23.3.2005 geboren.
Mimi ist schätzungsweise 3 Jahre alt.


Zoe war sogar vor 4 Wochen fünf Tage lang beim TA, damit er sie beobachten kann (bei ihr war es am schlimmsten). Sie hat Antibiotika bekommen, welches weiß ich nicht, hab die Packung weggeworfen.

Entwurmt waren sie alle, als wir sie gekriegt haben.
 

Viererbande

Registriert seit
18.05.2005
Beiträge
481
Gefällt mir
0
So lange brauchst du das Hühnerfleisch eigentlich nicht kochen, ich nehme

meist Filet, schneide es schon in kleinere Stücke und dünste es kurz, bis es

durchgegart ist, schütte Reisschleim oder Haferschleim für Babies und evtl.

etwas Karottenbrei aus einem Babyglas dazu . Dann püriere ich alles mit dem

Mixstab und ergänze evtl. noch etwas Wasser.

Für Kotproben gibt es auch solche Röhrchen mit Spatel am Schraubverschluss,

so dass man die Probe gut entnehmen und verpacken kann. Sollte man schon

sicherheitshalber untersuchen lassen.

Durchfall kann natürlich alle möglichen Ursachen haben, wichtig ist natürlich,

dass gerade jüngere Tiere nicht "austrocknen" durch den Flüssigkeitsverlust.
 

cyberhacker

Guest
@utopia: Meine Vermutung: Feiveil hat Giardien? Bitte lass ihn untersuchen von anderem TÄ.

Was für ein Geruch des Durchfall?

LG von cyberhacker
 

utopia

Guest
@ cyberhacker
So genau kann ich nicht sagen wie der Durchfall riecht, aber eher säuerlich, wie Erbrochenes.
Ja klar, ich fahre morgen früh direkt zum anderen TA.
 

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.166
Gefällt mir
1
Hallo

die armen Mäuse, schrecklich. Ich habe auch geheult, als es meinem Rübe so schlecht ging.

Wie Dir bereits geraten wurde - würde ich den Kot auf Parasiten kontrollieren lassen. Aber ich würde auch erwägen - leider habe ich die Vorgeschichte nicht mitbekommen, bekamen die vier AB - das ihre Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten ist und sie eventuell saniert und wieder aufgebaut werden müsste.

Durch den Einsatz von AB werden nämlich auch die lebenswichtigen Darmbakterien zum Teil abgetötet. So ist der Darm nicht mehr richtig in der Lage, die gereichte Mahlzeit richtig zu verdauen und es kommt zu Durchfall.

Ich drücke die Daumen und hoffe, dass Deine Tiere entsprechend behandelt werden.

Lieben Gruss
Nika
 

utopia

Guest
Danke Nika :)

Nur Zoe hatte AB gekriegt, die anderen wurden mit Diätfutter wieder gesund (zumindest dachten wir das)
Ich hoffe der TA zu dem wir morgen gehen ist besser, als die letzten zwei.

mhh.. jetzt hab ich noch ein paar Fragen:

Reicht es, wenn ich mit zwei Katzen hingehe, oder muss ich mit allen vieren?
Soll ich ein großes Blutbild machen lassen? Soll ich auf bestimmte Krankheiten testen lassen, oder sieht man das am Blutbild?

Es wäre wichtig für mich das zu wissen. Der letzte TA hat uns 600€ (ohne Impfungen) gekostet und es hat nichts gebracht. :evil:
 

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.166
Gefällt mir
1
Hm, schwere Frage. Ich würde erst den Kot durchchecken lassen (was das kostet, weiss ich wirklich nicht mehr - ich habe immer eine Sammelrechnung *g*). Wenn dort nichts auffälliges gefunden wird, Blutbild.

Das grosse Blutbild kommt um die 60,00 Euro - je nachdem, was man testen lässt - so um den Dreh habe ich immer gezahlt (hoffentlich verwechsele ich das jetzt nicht), da würde ich wenn auch gleich FIV und Leukose mitmachen lassen, wenn schon das BLut vorliegt. Den Preis würde ich aber noch mal erfragen.

Schnelltest FiV und Leukose habe ich (erinnere mich leider auch nicht mehr genau) zusammen 20,00 Euro gezahlt.

Das grosse Blutbild zeigt Parameter, je nach dem, welcher Wert wo liegt also innerhalb oder ausserhalb des Referenzwertes, in welchem Zusammenhang, kann schon grob abgeleitet werden, welche Erkrankung in Frage kommen könnte oder ausgeschlossen werden kann. Ab dem 5ten Lebensjahr sollte die Blutuntersuchung regelmässig durchgeführt werden. Herkunft der Katze mitteilen.

Hoffentlich hab ich jetzt nix vergessen ..

Lieben Gruss und Gute Besserung
 

utopia

Guest
oh jeh :roll:


Also von allen Vieren ´ne Kotprobe.. ich frag mich, wie ich das anstellen soll. Die gehen ja schon aus dem Klo, wenn man sie nur kurz anguckt. *g*

Nun ja.. hoffentlich sind es "nur" Würmer und kein FIV, FIP oder sowas.. das wär schrecklich :(


Ich werde morgen berichten, was der TA gesagt hat.

Danke an euch.
 

Mavodiunkrü

Registriert seit
24.08.2005
Beiträge
197
Gefällt mir
0
Hallo Utopia,

sprich doch erstmal mit dem TA zu dem Du gehen willst. Er wird Dich sicher beraten können, wenn Du ihm alles erzählst und er wird wissen, welches die sinnvollste Vorgehensweise ist. Vielleicht reicht sogar schon das Diätfutter wieder. Um Kotproben abzugeben brauchst Du gar keine Katze mit zu nehmen. Kürzlich schrieb gerade jemand leere Filmdosen wären praktisch.
Können sie vielleicht etwas leicht verdorbenes gefressen haben? Der Wetterumschwung könnte auch eine Rolle spielen. Vielleicht ist auch gerade ein Magen und Darm Virus im Umlauf. Versuche doch erstmal das alles abzuschecken, bevor Du Dir ernsthaft Sorgen machts.

Ich hoffe für Dich, dass es diesmal nicht wieder so teuer wird, dass es nichts ernstes ist und das es den 4 Süßen schnell wieder besser geht.

Liebe Grüße
Mavodiunkrü
 

utopia

Guest
Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen und nun sitze ich seit 1 1/1 Stunden da und warte bis sie endlich auf`s Klo gehen. 8O

Der TA macht um 8 Uhr auf..

*gähn*

@ Mavodiunkrü Etwas verdorbenes haben sie nicht gegessen. Ich mache die Futterschalen regelmäßig sauber und die Dosen werden immer gleich Tag leer. Auf unserem Mülleimer liegt schon ein Stück Holz, weil er sonst Essen "rausfischen" würde.

Mensch ich hab mir in den letzten Stunden viele Threads durchgelesen und meine Sorge um meine kleinen wird immer größer.

Wenn alle vier was haben, geh ich echt bankrott. :(

*hoffdasbeste*
 

Mavodiunkrü

Registriert seit
24.08.2005
Beiträge
197
Gefällt mir
0
Mach Dich doch nicht schon vorher verrückt. Oftmals ist es wirklich nur ein Magen und Darm Virus der gerade im Umlauf ist. Du solltest erst mal an das Einfachste denken, wenn es das nicht ist, kannst Du immer noch weitere Schritte einleiten. Vertraue erstmal dem TA, denn ein bisschen mehr Ahnung als wir haben die meisten TAs ja gottseidank doch noch.

Drücke Dir ganz fest die Daumen und halte uns auf dem Laufenden, was der TA meint. Sind ja nur noch 30 Minuten.
 

utopia

Guest
hmm ..hast schon Recht, aber seit mein Hund vor 2 Jahren an einer Vergiftung gestorben ist, mache ich mir immer soviele Sorgen :(

Naja.. *kaffeeschlürf* ..

Danke für`s Daumendrücken :)
 

Mavodiunkrü

Registriert seit
24.08.2005
Beiträge
197
Gefällt mir
0
kann Dich schon verstehen. Als mein Süßer (7 Jahre) vor einem Jahr das erste mal angefangen hat zu kotzen, ging es mir genau so. Nach 4 Wochen dann auch das 2. Mal, das war ich schon etwas entspannter, dann ein Jahr nichts und dann wieder 2 mal. Kenne die Ursache auch nicht genau, kann nur vermuten. Habe jetzt auch mal langfristig das Futter umgestellt und ansonsten denke ich, dass es auch mit dem Fellwechsel (passt zeitlich) und mit einem krassen Wetterumschwung (passt auch) zusammenhängt. Dann reicht manchmal schon eine Kleinigkeit aus. Bei Dir denke ich, dass sie sich dann vielleicht auch noch gegenseitig anstecken, so wie es bei Kindern auch ist.
 

cRisPy

Guest
Hey!


Meine Katzen haben auch Durchfall, aber dieses liegt am NaFu.
Seit dem sie nur noch Trockenfutter bekommen geht es ihnen deutschlich besser.
Diät futter ist nicht schlecht und viel schonender für den Magen der Katzen.
Dadurch das sie Durchfall bekommen wird das Imunsystem komplett gestört und sie werden schneller krank und empfindlich.

Wenn die Katzen aus Spanien kommen und das von "Seriösen" Menschen dann kann man normal sicher sein das die Katzen gesund sind.

Wenn man sie von einem Tierschutz holt werden die Katzen meistens eingefangen, dem Tierarzt vorgestellt, 2 Wochen in Quarantäne gesteckt, und danach werden sie geimpft wenn der TA sagt das sie immernoch gesund sind. Und dann erst dürfen sie in Ihr neues zu hause alles was unter 2 Wochen ist, geht unter die Quarantäne Zeit und man kann nie sagen ob die Katzen wirklich 100000% gesund waren.




Lg und viel Glück mit deinen kleinen

Nina
 

Mavodiunkrü

Registriert seit
24.08.2005
Beiträge
197
Gefällt mir
0
@ cRisPy,

wenn der Durchfall durch das Diättrofu besser ist, ist das natürlich sehr gut. Als Dauerfuttermittel allerdings sollte man nicht ausschließlich Trofu füttern, sondern dann eher mit einem hochwertigen Nafu ergänzen. Davon bekommen sie eigentlich auch keinen Durchfall. Katzen können bei reiner Trofu-Fütterung ihren Flüssigkeitsbedarf nicht ausgleichen, was zu einem zu konzentrierten Urin führt, der wiederrum die Harngrießbildung fördert und auch noch andere Krankheiten mit sich bringt, denn nur z.B. für die Nieren ist ein zu konzentrieter Urin nicht gut und führt dann irgend wann auch zu Problemen. Ich glaube, dass viele vergessen, dass Trofu in der Natur nicht vorgesehen ist und die Tiere einfach nicht in der Lage sind den hohen Wasserbedarf den sie bei Trofu haben, auszugleichen.

Viele Grüße
Mavodiunkrü
 

cRisPy

Guest
@Mavodiunkrü

Ja ich weis was Du meinst, es ist ja auch nicht vorgesehen das ein Löwe ins Feld geht und die Körner isst, sondern das Fleisch was vor seiner Nase läuft.

ich füttere kein Diät Futter ich habe es nur mal bei Mietze meinem großen Kater anwenden müssen als er durchfall hatte.

NaFu bekommen meine ab und zu mal. Aber nicht sehr oft. Wasser trinken sie reichlich (3 liter in 2 Tagen).


Ich brauchte ~ca 100kg Streu für meine Katzen in einem Monat (man bedenke es sind nur 3 katzen) weil sie so viel Durchfall bekommen hatten das ich jeden tag die komplette Toilette sauber machen musste. Seit dem sie TroFu bekommen ist es besser geworden und ich brauche nur noch 30 kg pro 2-3 Wochen.
Meine Katzen bekommen auch nur TroFu wo 96% Fleisch herinnen ist, also wenn ich gerade mein Geld habe. Ansonsten bekommen sie immer normales fressen nur kein fressen wo Zucker Honig oder der gleichen herinnen ist, lieber würde ich Ihnen dann selber fressen machen.



LG Nina
 

utopia

Guest
Ich soll um 16 Uhr zum TA kommen und ihm eine "Sammelkotdings *g*" bringen. Er war selbst am Telefon und ist wirklich auf mein Problem eingegangen. Er wirkt sehr kompetent :)

Wenn er gut ist, wechsel ich zu ihm.

Meine Katzen waren übrigens immernoch nicht auf Klo *grummel*..
 

cRisPy

Guest
Evt haben sie eine Verstopfung und damit würde ich nicht lange warten wenn deine Katzen mittags rum immernoch nicht auf toilette waren dann würde ich vorschlagen das du den TA noch einmal anrufst und nachfragst ob es nötig wäre schon vorher zu kommen nicht das es noch ernsthaft schwierig wird wenn es eine verstopfung ist.

Alles gute
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten