4-5 Wochen altes Kitten/verstoßen

Diskutiere 4-5 Wochen altes Kitten/verstoßen im Aufzucht von Kitten Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo, wir haben seit heute abend ein ca. 4-5 Wochen altes Kitten, daß von der Ma verstoßen wurde und zwar gestern. Der Kleine wurde von einem...

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Hallo, wir haben seit heute abend ein ca. 4-5 Wochen altes Kitten, daß von der Ma verstoßen wurde und zwar gestern. Der Kleine wurde von einem Nachbarn gefunden, kann dort wg. der älteren Kater nicht bleiben - wir haben einen jungen Kater 16 Wochen und haben den Kleinen übernommen.

Ich habe den Kleinen in einer Transportbox übernommen
mit einer kleiner Toilette drin und frag mich welchen Radius er schon so haben darf. Ich kann ihn ja noch nicht im unterer Teil des Hauses laufen lassen und den ganzen Tag in der Box geht doch auch nicht, oder ? Dann sitzt er nachher irgendwo drunter. Unser "Großer" hat den kleinen ganz lieb untersucht und abgeschnuppert und hat entgegen meiner Erwartung nicht versucht mit ihm zu spielen.

Ja, könnt ihr mich mit kurzen tips versorgen, wie oft und etwa wie viel muß der kleine essen/trinken. Die TÄ meinte er könnte Katzenfutter und Dosenmilch bekommen. Ich hab jetzt immerhin Katzenmilch genommen...

Aber bin doch ziemlich unsicher. In der letzten Nacht bei den Nachbarn hat er nichts bekommen, ist das in Ordnung oder brauchts einen Rythmus....

Und und und... Hilfe, der Zwerg ist so klein, 360 g leicht. Und er läuft auch ganz komisch, so breitbeinig, als hätte er einen Hüftschaden, aber das kommt evtl. weil die Mama ihn so doll verhauen hat. Sie wollte ihn wohl loswerden...:cry:

Ich würd mich sehr über Tips freuen...

Liebe Grüße
Britta
 
04.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 4-5 Wochen altes Kitten/verstoßen . Dort wird jeder fündig!

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo Britta,

ich kann Dir da leider auch nicht helfen........... aber wenn sich hier kein "Kundiger" meldet, dann lies doch mal den Thread von ironies durch mit ihren Katzenbabies.............. da stehen doch Gewichtstabellen und so drin............

ich meine mich zu erinnern, das sie mit so einem niedrigen Gewicht auch nachts gefüttert werden müssen...........

ich kann mir nicht vorstellen das es gut ist, wenn so ein Kleines die ganze Nacht hungert..........

hoffentlich melden sich hier noch welche, das Du für heute Nacht Bescheid weisst.........

LG
Sabine
 

odin

Registriert seit
09.07.2006
Beiträge
1.320
Gefällt mir
0
Hallo,
keine Dosenmilch!
Was hast du für eine Milch,normale Katzenmilch im Tetrapack/Flasche oder
Aufzuchtmilch?
Letzteres braucht deine Kleine!
Meine Waisenkitten sind knapp 4 Wochen alt und wiegen um die 400 g,waren allerdings auch 2 Tage ohne Mutter und waren sehr unterernährt.

Nimmt er schon Dosenfutter aus einem Schälchen?

LG
Anja
 

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Ja!

Er nimmt schon Dosenfutter, aber ist nicht aufgeweichtes Premiumkittenfutter nährstoffhaltiger?? Habs mal ausprobiert, das weicht richtig doll auf...?????
Ich hab jetzt normale Katzenmilch genommen, wg. aufzuchtmilch hatte ich nochmal beim TA angerufen. Braucht er angeblich nicht, kam mir auch komisch vor...

Danke erstmal...
 

Teufeline

Registriert seit
17.06.2003
Beiträge
3.690
Gefällt mir
0
hallo britta,

dren kleinen bitte nicht hungern lassen.
besorgt dir morgen mal aufzuchtmilch.
und sperr ihn nicht über nacht in der box ein. hast du vielleicht ein bad, in dem er laufen kann? oder ein kleines zimmer?


lg, kordula
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Ich würde Aufzuchtmilch kaufen, anmischen und in einer Schale hinstellen. Das kann er dann schon alleine trinken und er braucht es auch. Immerhin trinken Kätzchen ja auch bei Mama, bis sie größer sind und Mama sie vertreibt. :wink: Ansonsten ist natürlich hochwertiges Futter prima und sollte für ihn auch IMMER zur Verfügung stehen.

Zum Platz: Es ist schon gut, den Platz einzuschränken, solange der Kleine noch klein ist und den Weg zum Klo nicht immer so schnell findet. Wir haben für unsere Kleinen einen Kittenlaufstall mit den Maßen 1,6mx1,6m. Darin steht die Wurfkiste, Futter, Wasser, Kittenmilch, ein Klöchen und Spielzeug. Und bisher hat das mit dem Klo immer geklappt. Wobei wir natürlich auch den Vorteil hatten, dass Mama viel vorgemacht hat. Vielleicht kann das Dein 16 Wochen-Kater übernehmen, sofern die beiden sich verstehen. :wink:
Vielleicht hast Du also die Möglichkeit den Platz ein wenig einzuschränken? Reichen ja auch einfache Bretter....
 

odin

Registriert seit
09.07.2006
Beiträge
1.320
Gefällt mir
0
Katzenmilch dürfen Kitten erst mit ca. 10 Wochen bekommen.
Hochwertiges Kittenfutter(Dose) würde ich dir empfehlen und eben eine gute Aufzuchtmilch.
Ich füttere meine Zwerge in dem Alter alle 4-4,5 Stunden,habe allerdings auch eine sehr gute Aufzuchtmilch.

LG
Anja
 

russian

Gast
...wg. aufzuchtmilch hatte ich nochmal beim TA angerufen. Braucht er angeblich nicht, kam mir auch komisch vor...
auch wenn der Kleine bereits feste Nahrung futtert kann Aufzuchtsmilch nie falsch sein, seine Mama würde die Milchbar auch noch einige Wochen öffnen.
Für 4-5 Wochen ist das Gewicht ziemlich gering, er kamm also alles brauchen was in powert und dazu gehört auch die Aufzuchtsmilch.
Das die Mama ihn verstossen hat beunruhigt mich etwas, entwöhnt werden Babys erst später. Entweder war die Mama rollig und ist auf Freiersfüßen, oder es geht dem Kleinen gar nicht gut, auch das erkennen Katzenmütter.
Wurde er von der TÄ schon gründlich untersucht?, sonst bitte schnell nachholen.
In einer Box kannst Du ihn nicht halten, aber ich würde ein Eckchen im Zimer für ihn abtrennen mit allem was er braucht, damit er dort auch lernt stubenrein zu sein.
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo,

Das die Mama ihn verstossen hat beunruhigt mich etwas, entwöhnt werden Babys erst später. Entweder war die Mama rollig und ist auf Freiersfüßen, oder es geht dem Kleinen gar nicht gut, auch das erkennen Katzenmütter.
Wurde er von der TÄ schon gründlich untersucht?, sonst bitte schnell nachholen.
Ich finde, Eva hat da etwas sehr wichtiges angesprochen! Genau darüber habe ich auch nachgedacht.
Ich hatte irgendwie den Eindruck, daß schon ein TA den kleinen angeschaut hat? Wenn das aber die gleiche war, die die Dosenmilch empfohlen hat, würde ich vielleicht für einen genauen Check einfach mal zu einem anderen TA gehen.

LIebe Grüße
Andrea
 

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Es geht bergauf

Hallo zusammen,

wir waren gestern nochmal beim Tierarzt und alles ist ok. Es war ja eine freilebende katze, die den Kleinen verstoßen hat. Sie kann alle möglichen Probleme haben, von eigenen gesundheitlichen über zu viel Nachwuchs bis zu der Krankheitsgeschichte, die ihr angesprochen hat. Evtl. hat er sich ja sogar versucht einer anderen Mutter anzuschließen.... Könnte doch ausgesetzt sein... oder oder

Er trinkt super gern die Aufzuchtmilch (beaphar) aus der Spritze aber er mag noch nicht an die feste Nahrung ran (Aimondo). Müsste er das unbedingt schon oder ist es erstmal noch ok. Er soll so zwischen 4 und 5 Wochen sein.

Ich dacht ich warte sonst noch 1 bis 2 Tage bevor ich ihn stärker versuche zu überreden... Hat ja schon genug durchgemacht, der Arme.

Auf jeden Fall ist er nicht mehr in der Transportbox. Wir haben ihm ein Stück (1 m2 erstmal) des Badezimmers abgeteilt und da fühlt er sich recht wohl und schläft sehr viel. Mit dem großen Kater (16 Wochen) ist es nicht so einfach, der versucht immer sehr grob mit dem kleinen zu spielen, da muß ich leider eingreifen, sonst hätte ich ihn ja nicht ins Bad verfrachtet. Ich hoffe, wenn er besser läuft, klappts dann mit den Beiden.

Er hat schon 60 g. bis gestern abend zugenommen - von 360 auf 420 g.

Super interessamt das Forum - Klassse!

Liebe Grüße
Britta
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Hallo Britta,

es ist nicht zwingend notwendig, dass Du jetzt schon feste Nahrung anbietest. Du könntest auch das Nassfutter mit der Aufzuchtsmilch mischen und eine Art Brei machen.

Immer mehr Anteile Aufzuchtsmilch und weniger Nassfutter und das dann immer steigern.

Viel Glück Euch weiterhin ::w
 

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Erbrechen

Hallo,

muß ich mir Sorgen machen, wenn der Kleine sich erbricht????

hat einmal gestern abend und vorhin einmal erbrochen. Wieviel sollte er eigentlich in ml pro Tag/ Mahlzeit trinken....

Danke!!
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Puuuhhh :? hab da auch nicht so die Erfahrung.

Normalerweise ist doch da ein Beipackzettel dabei wieviel man füttern muss ab einem gewissen Alter oder nicht?

Eigentlich sollte sie alle 2-3 Stunden eine Ration bekommen.

Wegen dem Kötzeln: also ICH würde mir da jetzt noch keine Sorgen machen :?, so was kann vorkommen, wenn es allerdings andauernd und öfters ist, müsstest Du schon bei einem TA vorbeischauen. Wie gesagt, ich hab da auch nicht so die Ahnung von.
Bei so kleinen Kitten ist die Gefahr der Austrocknung schnell gegeben und das ist Lebensgefährlich. Beobachte jetzt mal, vielleicht kommt das kötzeln auch vom hastigen Fressen. ::?
 

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Erbrechen

Ja daran hab ich auch gedacht, bin froh, daß du es auch so siehst.:-)

Der Zwerg hat bisher immer sehr viel auf einmal gefuttert, weil er auch so viel schläft... aber langsam wirds besser. Das ist ja ein Fulltimejob. Ich hab ja auch Kinder und der Kleine ist schon relativ viel allein, obwohl wir ihn wenn er wach ist auch betüddeln, aber er schläft meist allein. Abends haben wir ihn dann auf der Couch mit dabei...

Lt. Beipackzettel 3 mal am Tag, aber das betrifft wohl die Kitten, die bei der Mutter zugefüttert werden müssen.

Lieben Gruß
Britta
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1

LinusLöwenzahn

Registriert seit
29.08.2007
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Klasse

das passt auch besser!!!

dann ist die menge wohl auch egal, er wird sich schon holen, was er braucht...

Danke - in vier wochen bin ich auch schlauer und kann aus erfahrung sprechen aber jetzt ??? :oops:
 
Thema:

4-5 Wochen altes Kitten/verstoßen

4-5 Wochen altes Kitten/verstoßen - Ähnliche Themen

  • 1 Woche altes Kitten hat dicken Bauch

    1 Woche altes Kitten hat dicken Bauch: Hallo Meine Katze hat vor einer Woche 7 gesunde und muntere Kitten bekommen. Die nehmen gut zu und fangen langsam an die Augen zu öffnen. Bei...
  • Wie oder wann werden kitten sauber?

    Wie oder wann werden kitten sauber?: Hallo liebes Forum, ich bin auf dieses Forum gestoßen und habe schon so einige Antworten auf einige meiner anderen Fragen gefunden, da dachte ich...
  • Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein

    Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein: Ich bin der Verzweiflung nah, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen! Meine Fanny hat am 18.06. das erste Mal Babys bekommen, und auch für...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • 4 Wochen alte Kitten auf kaltem Boden?

    4 Wochen alte Kitten auf kaltem Boden?: Liebe Community, Vor 4 Wochen hat unsere Tapsi 5 gesunde Kitten auf die Welt gebracht. Es war sowohl ihr als auch unser erster Wurf. Wir wohnen...
  • Ähnliche Themen
  • 1 Woche altes Kitten hat dicken Bauch

    1 Woche altes Kitten hat dicken Bauch: Hallo Meine Katze hat vor einer Woche 7 gesunde und muntere Kitten bekommen. Die nehmen gut zu und fangen langsam an die Augen zu öffnen. Bei...
  • Wie oder wann werden kitten sauber?

    Wie oder wann werden kitten sauber?: Hallo liebes Forum, ich bin auf dieses Forum gestoßen und habe schon so einige Antworten auf einige meiner anderen Fragen gefunden, da dachte ich...
  • Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein

    Kitten 6 Wochen alt, wollen kein Kittenfutter fressen und werden nicht stubenrein: Ich bin der Verzweiflung nah, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen! Meine Fanny hat am 18.06. das erste Mal Babys bekommen, und auch für...
  • Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?

    Haus sichern für 6 Wochen alte Kitten?: Ihr Lieben, ich bin relativ neu hier im Forum, sage erstmal herzlich hallo und habe eine Frage an alle Kitten-Experten unter euch. Mein Mann und...
  • 4 Wochen alte Kitten auf kaltem Boden?

    4 Wochen alte Kitten auf kaltem Boden?: Liebe Community, Vor 4 Wochen hat unsere Tapsi 5 gesunde Kitten auf die Welt gebracht. Es war sowohl ihr als auch unser erster Wurf. Wir wohnen...
  • Schlagworte

    katzenbaby laufen breitbeinig

    ,

    was braucht ein 4-5 wochen altes kätzchen

    ,

    katze 4 wochen verstossen

    ,
    baby katze läuft komisch( breitbeinig)
    , wieviel sollten babykatzen mit 5 wochen trinken, wieviel milch braucht ein 4 wochen altes kätzchen, , , katze verstößt nach vier wochen kitten, Katze 6 Wochen verstopfung, vier wochen altes katzenbaby versorgen, katzenbaby verstoßen, kitten verstoßen, 4 wochen kätzchen lauft weit
    Top Unten