3 katzen, 1 zuviel?

Diskutiere 3 katzen, 1 zuviel? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; firsthallo, wir haben 3 katzen. ein geschwisterpaar m/w 2 jahre und EKH und einen kater 1 jahr und noweger / EHK mix der aber mit mir später...

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
hallo,
wir haben 3 katzen. ein geschwisterpaar m/w 2 jahre und EKH und einen kater 1 jahr und noweger / EHK mix der aber mit mir später dazugekommen ist. folgendes problem hat sich nun mit der zeit eingeschlichen. wir hatten vor unserem umzug eine 4 zimmer wohnung die von den qm zwar kleiner war aber dafür für die katzen zum laufen günstiger da 3 räume in einer flucht lagen. küche und flur konnten sie auch nutzen. zudem hatten sie da auch einen balkon den sie ab und an mal nutzen wenn wir dabei waren. da war auch noch fast noch alles in ordnung. jetzt, nach monaten nach unserem umzug, ist die wohnung zwar größer, aber da nun komplett ein zimmer wegfällt da wir es als kinderzimmer brauchen, mußten wir wohnzimmer und büro in einem raum unterbringen und ist somit etwas eng zum laufen. schlafzimmer und kinderzimmer ist für die katzen nicht zugänglich. also bleibt für die 3 miezen flur, badezimmer, küche mit einschränkung, ess und wohnzimmer. also lauffläche hat sich wesentlich für die miezen verkleinert und balkon haben wir nun auch keinen mehr. jetzt kommt es öfters vor das der ältere kater des öfteren aggressiviät dem jüngeren kater gegenüber zeigt wenn dieser spielen will. was dem jüngeren ja nicht zu verübeln ist da er was das angeht einfach zuviel power hat und immernur spielen will. der ältere drescht auf ihn ein, faucht ihn an oder ist total von allem genervt. was er auch gern mal seine schwester zu spüren bekommt wenn sie mit dem jüngeren spielt.

ich weiß das ein norweger auch wenn es ein mix ist sehr viel bewegung braucht, aber vor der anschaffung wußte ich nicht das dort so eine rasse mit drin steckt und das ich mal einen partner finden würde der ebenfalls katzen hat.

meine frage ist nun : wie kann ich allen gerecht werden so das alle zufrieden sind? zumal wir demnächst auch noch nachwuchs bekommen. ich hab angst das es dann noch schlimmer wird..

also was tun?

raus können sie bei uns nicht. wir wohnen zwar jetzt sehr ländlich aber erstens ist es 1. etage und zweitens hätte ich zuviel angst das ihnen was passieren könnte.
 
14.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 3 katzen, 1 zuviel? . Dort wird jeder fündig!
Boschy/Antonio

Boschy/Antonio

Registriert seit
11.04.2004
Beiträge
604
Gefällt mir
3
Hallo!

schlafzimmer und kinderzimmer ist für die katzen nicht zugänglich.​


warum???
Wir haben auch drei Katzen und ein 4 Monate altes Baby. Schlafzimmer ist seit dem Nachts auch zu, da wir dort mit dem Baby schlafen und mein Freund da noch etwas ängstlich ist, dass sich eine der Katzen (versehentlich) auf das Baby legen könnte. Sonst habe ich da keine Bedenken.
Aber ich denke, bald lassen wir sie wieder rein, denn sie lieben es mit uns im Bett zu schlafen und ich vermisse sie auch :oops:.

Tagsüber können sie diesen Raum aber nutzen! Und das Kinderzimmer? Nun, es wird noch eine Weile dauern bis unser Baby es wirklich nutzen wird, warum sollen wir es (jetzt schon) zumachen?

also bleibt für die 3 miezen flur, badezimmer, küche mit einschränkung, ess und wohnzimmer.
Das ist nicht gerade viel :|

meine frage ist nun : wie kann ich allen gerecht werden so das alle zufrieden sind? zumal wir demnächst auch noch nachwuchs bekommen. ich hab angst das es dann noch schlimmer wird..
also was tun?
raus können sie bei uns nicht. wir wohnen zwar jetzt sehr ländlich aber erstens ist es 1. etage und zweitens hätte ich zuviel angst das ihnen was passieren könnte.
Laß ihnen wieder mehr Bewegungsfreiheit.
Versuche auch in die Höhe zu gehen, also mehr Kratzbäume, Laufflächen (Regale) über euren Köpfen, Zugang zu Schränken, etc.
Wenn ihr das nicht hinbekommt dann würde ich trotzdem das mit dem Freigang versuchen (vorausgesetzt es ist wirklich ländlich, und die nächste oft befahrene Strasse weit weg). Könnt ihr vielleicht eine kleine Katzenleiter machen lassen? Grundsätzlich bin ich ja nicht für Freigang, aber wenn sie sich gegenseitig anzicken weil sie zu wenig Platz haben wäre das eine Alternative (?)

LG
Boschy
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo


alle Türen aufmachen::??


glg
cat
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
sorry aber schlafzimmer war immer schon zu und kennen sie auch garnicht anders.. will auch nicht das sie ins schlaf oder kinderzimmer zugang haben.. was den freigang angeht so ist die hauptstr. nicht weit von uns weg.. aber dennoch ländlich gelegen wenn man den miezen eintrichtern könnte das sie nicht gerade den weg zur strasse wählen sondern eben die entgegengestzte richtung.. sie kennen keinen freigang.. zudem ist die gefahr sehr groß, zumal der jüngste allem hinterspringt was flattert, das er kurzerhand vor das nächste auto flitzen würde... kratzbäume hab ich mehr als genug hier stehen.. was den räumlichen platz nur noch enger werden lässt.. sie dürfen in den räumen wo sie zugang haben alles... sogar schranktüren aufmachen... aber die räume die verschlossen sind die bleiben auch verschlossen.. wollen ja schließlich auch noch etwas schlafen wenn wir es demnächst wegen babay nichtmehr können..
 
Boschy/Antonio

Boschy/Antonio

Registriert seit
11.04.2004
Beiträge
604
Gefällt mir
3
aber die räume die verschlossen sind die bleiben auch verschlossen.. wollen ja schließlich auch noch etwas schlafen wenn wir es demnächst wegen babay nichtmehr können..
toll Einstellung :roll:

Warum dürfen sie denn tagsüber da auch nicht rein?

Und warum dürfen sie nicht in das andere Zimmer (zukünftiges Kinderzimmer)? Spätestens wenn dein Kind laufen kann ist es eh vorbei mit den geschlossenen Türen, wetten? ;-)
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
toll Einstellung :roll:

Warum dürfen sie denn tagsüber da auch nicht rein?

Und warum dürfen sie nicht in das andere Zimmer (zukünftiges Kinderzimmer)? Spätestens wenn dein Kind laufen kann ist es eh vorbei mit den geschlossenen Türen, wetten? ;-)

ich bin wirklich für jeden rat dankbar und setze diese oder jene auch um wenn ich es für richtig halte.. aber wieso muß eine sache so heiß diskutiert werden nur weil es nicht eure verfahrensweise ist und ihr es nicht gutheißt? wir verfahren so und es ist unsere entscheidung.

und gerade weil baby noch nicht da ist oder noch nicht laufen kann möchte ich es solang ich es kontrollieren kann auch so beibehalten.. ich hab nur lediglich nach möglichkeiten, ratschläge gefragt, gesucht was ich machen kann...

wollte mich nicht dazu rechtfertigen wieso und warum wir diese oder jene räume zulassen..

nur mal eben zum jetzigen standpunkt...
es sind gerade wie sonst auch esszimmer, küche wohnzimmer, flur und badezimmer auf... wo quetschen sie sich alle 3 hin? na? ist wohnzimmer. obwohl sie auch in den anderen räumen könnten.. also würde das mit den anderen räumen eh nichts bringen da es am anfang vielleicht nur neu wäre und sich verteilen würden.. aber dann käme der alte trott wieder rein.. wie jetzt ja auch zu sehen ist...
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
hätte mich einfach interessiert!

Einerseits willst du dass es deinen Fellnasen besser geht, und dann reagierst du so auf Vorschläge....? ::?
ich möchte ALLEN gerecht werden und nicht nur den fellnasen.. sie sind ja schließlich nicht allein da auf die ich achten muß... wieso und warum das hatte ich weiter oben geschrieben... wieso soll ich die türen dann tagsüber aufmachen wenn sie die räume eh nicht nutzen...? also lass ich sie zu und zudem katzenhaarfrei...Arbeit hab ich eh schon genug.. Zumal mir in meiner jetzigen situation eh alles schon schwerer fällt als normal..

mich hätte einfach interessiert woran das liegen könnte.. das sie so sind wie sie im oment reagieren..
 

Shiva-Thjalfi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
173
Gefällt mir
0
Also ich kann verstehen, dass sie Schlafzimmer und Kinderzimmer nicht zugänglich machen will. Muss ganz ehrlich sagen, würde ich wenn ich ein Baby erwarte auch nicht mehr tun. Die Haare etc. fände ich viel zu gefährlich für das Baby und wir alle wissen, dass unsere Tiger auch mal Fell lassen und im Babybettchen oder auf Babysachen fände ich das nicht gerade prickelnd. Wenn Kinder älter werden kann man ihnen trotzdem beibringen die Türen bei sich geschlossen zu halten, haben andere auch schon gelernt.

Vielleicht haben sie sich noch nicht umgewöhnt oder der kleene kommt langsam in die Pupertät, dass der große das riecht? Wie oft beschäftigst du dich denn mit den Tigern?
 
Boschy/Antonio

Boschy/Antonio

Registriert seit
11.04.2004
Beiträge
604
Gefällt mir
3
Die Haare etc. fände ich viel zu gefährlich für das Baby
Sorry OT, aber was ist an den Haaren denn gefährlich?

Ich finde es ist unmöglich Katzenhaare vom Baby fern zu halten, es sei denn das Baby bleibt wirklich Tag und Nacht nur im Kinder- oder Schlafzimmer (de zu sind) und wird nie ins Wohnzimmer oder so mitgenommen.

Da finde ich schon tägliches Saugen effektiver ;-)

Grüße
Boschy
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
Hallo,
also ich kann es auch verstehen das das shclafzimmer und kinderzimmer zu bleiben.
Bei mir bleibt das schlafzimmer auch zu und die katzen dürfen nicht rein.

Auf heden fall wünsch ich euch alles gute::w da ich leider nicht mehr sagen/schreiben kann
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
Also ich kann verstehen, dass sie Schlafzimmer und Kinderzimmer nicht zugänglich machen will. Muss ganz ehrlich sagen, würde ich wenn ich ein Baby erwarte auch nicht mehr tun. Die Haare etc. fände ich viel zu gefährlich für das Baby und wir alle wissen, dass unsere Tiger auch mal Fell lassen und im Babybettchen oder auf Babysachen fände ich das nicht gerade prickelnd. Wenn Kinder älter werden kann man ihnen trotzdem beibringen die Türen bei sich geschlossen zu halten, haben andere auch schon gelernt.

Vielleicht haben sie sich noch nicht umgewöhnt oder der kleene kommt langsam in die Pupertät, dass der große das riecht? Wie oft beschäftigst du dich denn mit den Tigern?

danke das du wenigstens meine einstellung verstehst...also was die pupertät angeht so ist er wohl schon draußen.. kastriert ist er ja auch ... aber könnte natürlich möglich sein da er ja immernoch so extrem wie ein kitten verspielt ist. er hat einfach zuviel energie die er aber so nicht los wird und die anderen dann überfordert von ihm sind..
ich selber beschäftigte mich zur zeit nicht wirklich viel mit ihnen da ich im moment eine phase durchlebe wo ich lieber komplett meine ruhe hätte.. egal ob katzen oder partner... aber streicheleinheiten bekommen sie natürlich nach wie vor von mir.. nur das extrem schmusen ist bei mir momentan nicht... aber dafür kümmert sich mein mann umso mehr um sie wenn er dann nach hause kommt.. und da ist es halt am schlimmsten.. abends und dann morgens wenn wir aufstehen... sonst über den tag liegen sie im wohnzimmer und schlafen... deshalb versteh ichd as eben nicht....wieso gerade dann am morgen und abend wenn mein mann da ist dann sie so austicken ...
 

Shiva-Thjalfi

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
173
Gefällt mir
0
Hm vielleicht liegt es wirklich an mangelnder Beschäftigung tagsüber, waren sie es vielleicht gewöhnt ansonsten mit dir zu spielen? Vielleicht spürt der große auch deine Veränderungen und wird eifersüchtig oder vermisst den Balkon. Oder beschäftigt sich dein Mann zu sehr mit dem Norweger-Mix, dass der große meint er käme zu kurz?

@Boschy/Antonio: Für mich gehören Tiere einfach nicht in Baby- oder Kleinkindzimmer und solange ein Kind noch bei mir im Schlafzimmer schläft, würde die Tür auch zu bleiben. Ich fände es nicht so lustig wenn mein Kind Katzenhaare in den Mund nimmt oder einatmet, zumal unsere Shiva auch ganz gerne mal übers Gesicht schleckt und ich zudem nicht die Hand dafür ins Feuer legen würde dass unsere nicht doch auf dem Baby oder daneben schlafen. Oder die ganzen evtl. Haare im Bett oder auf Wickeltischen oder sonst wo, muss einfach nicht sein.
 
Boschy/Antonio

Boschy/Antonio

Registriert seit
11.04.2004
Beiträge
604
Gefällt mir
3
@Shiva-T.

ich verstehe dass man das mit den Katzenhaaren nicht mag, geht mir ja ähnlich :roll: - aber es ist was anderes ob man es nicht mag, oder ob es gefährlich ist.
Da unsere Kleine (außer Schlafenszeiten) immer mit uns im Wohnzimmer ist, sehe ich für uns keinen Sinn daran das Kinderzimmer zu zu laßen, aber das ist nur meine Meinung.

LG
Boschy
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
@Shiva-T.

ich verstehe dass man das mit den Katzenhaaren nicht mag, geht mir ja ähnlich :roll: - aber es ist was anderes ob man es nicht mag, oder ob es gefährlich ist.
Da unsere Kleine (außer Schlafenszeiten) immer mit uns im Wohnzimmer ist, sehe ich für uns keinen Sinn daran das Kinderzimmer zu zu laßen, aber das ist nur meine Meinung.

LG
Boschy
Zum thema gefährlich.. man sollte diese nicht verharmlosen.. in meiner familie ist schonmal ein kind an katzenhaaren erstickt... nur mal so ganz am rande.. wie kannst du dann sagen das es nicht gefährlich ist???
sicher werde ich das baby wenn es dann da ist nicht von den katzen fernhalten können aber ich kann es kontrollieren indem halt ein paar bereiche katzenhaarfrei bleiben... das man das nicht ganz hinbekommt ist klar.. aber die gefahr sinkt wenn man eben räume hat wo katzen keinen zutritt haben.. zudem ist es auch noch etwas hygienischer wenn man weiß das zwei räume für katzen nicht zugänglich ist..zum beispiel beim stillen, wickeln, baden...

aber das ist jetzt auch hier nicht das thema... wir schweifen hier nun mächtig ab und es hilft mir nicht im geringsten weiter was nun diskutiert wird.. wenn es jemanden so brennend interessiert dann wäre eine neu eröffnung eines threads sinnvoll..

da ich nun auch schon viele anregungen, ratschläge bekommen habe, werde ich mal versuchen das eine oder andere umzusetzen... nur mit dem freigang das werde ich nicht versuchen... da ich weiß das meine katzen was das angeht unberechenbar sind und die strasse sie anlocken würde...
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
katzenmami, ich glaube nicht das die bereiche dann katzenhaarsicher bleien denn man trägt die haare hin und her. und wenn man auf passt werden die haare uch nicht gefählich. mein bruder hat 4 kids eins davon ist erst 3 monate, sie haben 5 katzen die überall hin dürfen und da ist noch nie was passiert.
 

katzenmami30

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
160
Gefällt mir
0
katzenmami, ich glaube nicht das die bereiche dann katzenhaarsicher bleien denn man trägt die haare hin und her. und wenn man auf passt werden die haare uch nicht gefählich. mein bruder hat 4 kids eins davon ist erst 3 monate, sie haben 5 katzen die überall hin dürfen und da ist noch nie was passiert.
ich sagte ja oben schon das man es nicht vermeiden kann weil man selber ja auch überträger der haare ist.. ich kann es im wohnzimmer kontrollieren... also in den zimmern wo ich mich auch tagsüber aufhalte.. aber ich kann es nicht kontrollieren wenn sie beim baby im kinderzimmer wären... da ich nicht immer direkt springen kann..... aber tut jetzt auch hier nichtsmehr zur sache... danke für eure antworten..
 
Boschy/Antonio

Boschy/Antonio

Registriert seit
11.04.2004
Beiträge
604
Gefällt mir
3
Sorry, noch mal OT.

Zum thema gefährlich.. man sollte diese nicht verharmlosen.. in meiner familie ist schonmal ein kind an katzenhaaren erstickt... nur mal so ganz am rande.. wie kannst du dann sagen das es nicht gefährlich ist???
Das tut mir Leid. Bis jetzt kenne ich nur Leute die groß darüber reden ohne selbst Katzen zu haben oder wirklich jemanden zu kennen dem das passiert ist.

Meine Frage war an Shiva gerichtet, weil sie von "gefährlich" schrieb. Ich lerne auch gerne dazu, weshalb ich mehr darüber wissen möchte.
Die einizige mir bekannte Gefahr die von Katzen ausgeht, wäre, dass sich eine Katze auf das Gesicht des Babys legt und es so nicht weiter atmen kann. :(
 

Huntresss

Registriert seit
05.01.2006
Beiträge
826
Gefällt mir
0
Ich würde auch versuchen in die Höhe zu gehen, wenn die Katzen jetzt etwas beengter sind.. Also eine Art Stege damit sie den nun fehlenden Platz wieder etwas ausgleichen können. Das mit den verschlossenen Türen kann ich nicht nachvollziehen, aber das muss eh´jeder selber entscheiden. Falls es halt ganz schlimm wird mit der Agressivität sollte schnellstens was passieren, denn Du tust den Katzen damit ja auch nichts gutes wenn womöglich irgendwann Blut fließt. Eventuell wäre dann als letzte Konsequenz zu überlegen ein Tier aus der Gruppe zu nehmen...
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo


habt ihr die Möglichkeiten catwalks anzubringen? vielleicht auch noch einen KB oder eine Flitzstange zum Hochsausen? Könnt ihr draussen was Einzäunen?

Ich wünsch euch dass ihr das Problem in den Griff bekommt!


glg
cat
 
Thema:

3 katzen, 1 zuviel?

3 katzen, 1 zuviel? - Ähnliche Themen

  • Katzen kratzen jeden morgen an der Schlafzimmertür und wecken uns. Zuviel!

    Katzen kratzen jeden morgen an der Schlafzimmertür und wecken uns. Zuviel!: Wir haben mitte/ende März 2 Katzen aufgenommen die ausgesetzt wurden, sie sind wohl schon ca. 1 Jahr alt oder ein bisschen mehr. Zunächst ging...
  • Können Katzen zuviel schlafen?

    Können Katzen zuviel schlafen?: Hallo, meine kleine Miezi hat sich inzwischen recht gut eingelebt. Nach ihrem Verhalten erkenne ich jedenfalls nicht, das es ihr schlecht geht...
  • Wurde es meiner Katze zuviel?

    Wurde es meiner Katze zuviel?: Hallo Ihr Lieben::w, ich bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin des Forums und dadurch haben sich bereits viele meiner Fragen beantwortet...
  • Kater wurde kastriert, Katze überfordert

    Kater wurde kastriert, Katze überfordert: Hallo, gestern Mittag wurde mein Kater kastriert und seit dem ist meine Katze total Wesensverändert. Ich habe bei mehreren Tierärzten angerufen...
  • Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte

    Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte: Guten Tag Leute, ich hab nochmal kurz ne Frage. Wir haben immer wieder (nicht überaus oft) Pipi Flecken auf Badematten oder Fußabtreter. Da wir...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen kratzen jeden morgen an der Schlafzimmertür und wecken uns. Zuviel!

    Katzen kratzen jeden morgen an der Schlafzimmertür und wecken uns. Zuviel!: Wir haben mitte/ende März 2 Katzen aufgenommen die ausgesetzt wurden, sie sind wohl schon ca. 1 Jahr alt oder ein bisschen mehr. Zunächst ging...
  • Können Katzen zuviel schlafen?

    Können Katzen zuviel schlafen?: Hallo, meine kleine Miezi hat sich inzwischen recht gut eingelebt. Nach ihrem Verhalten erkenne ich jedenfalls nicht, das es ihr schlecht geht...
  • Wurde es meiner Katze zuviel?

    Wurde es meiner Katze zuviel?: Hallo Ihr Lieben::w, ich bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin des Forums und dadurch haben sich bereits viele meiner Fragen beantwortet...
  • Kater wurde kastriert, Katze überfordert

    Kater wurde kastriert, Katze überfordert: Hallo, gestern Mittag wurde mein Kater kastriert und seit dem ist meine Katze total Wesensverändert. Ich habe bei mehreren Tierärzten angerufen...
  • Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte

    Katze geht aus Katzenklos und pinkelt direkt da nach auf Badematte: Guten Tag Leute, ich hab nochmal kurz ne Frage. Wir haben immer wieder (nicht überaus oft) Pipi Flecken auf Badematten oder Fußabtreter. Da wir...
  • Top Unten