3,45 kg ist doch viel zu wenig?

Diskutiere 3,45 kg ist doch viel zu wenig? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo, meine Momo wiegt grade mal 3,45 kg, ist 12 Jahre alt. Ich finde sie schon recht dünn. Habe jetzt ein großes firstBB erstellen lassen, da...

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
Hallo,

meine Momo wiegt grade mal 3,45 kg, ist 12 Jahre alt. Ich finde sie schon recht dünn. Habe jetzt ein großes
BB erstellen lassen, da ist alles ok, auch T4.

Momo hat einen sehr guten Appetit, aber sie bewegt sich so gut wie nicht. Für ein paar Minuten kommt sie mal raus aus ihrem körbchen und läuft ein wenig rum, das war´s auch schon. Dafür müsste sie doch wenigstens mal ein bisschen Speck ansetzen? Sie frisst gute 300 g am Tag und nachts auch nochmal.

LG
Waldi
 
09.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 3,45 kg ist doch viel zu wenig? . Dort wird jeder fündig!

Ferdi

Registriert seit
26.01.2007
Beiträge
29
Gefällt mir
0
kann man das verallgemeinern, oder kommt das auf die Katze an?

Lucy ist 9 Jahre alt, kleines, zierliches Tigermädchen. Zierlich, naja, sie wiegt 4,5 kg 8O und der TA meinte, sie könnte ruhig 1 kg abnehmen. Aber über einen langen Zeitraum. Sie frisst pro Tag ca. 150g Nafu, gemischt Miamor feine Filets, Pastete, Aldi Shah, Animonda Carny, Schmusy Vollwertflakes, je nachdem, was mir in die Hand fällt.

300g finde ich recht viel, das ist wohl Nafu, oder? Und nachts auch noch? Wo lässt die Maus das?

Lucy hat gelegentlich wilde 5 Minuten, aber verspielt, und ausdauernd, ist sie nicht.
 

Alexandra B.

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Meine Sternenkatze hat ihr ganzes Lebenlang nicht mehr als 3,5kg gewogen.

Das ist wie bei den Menschen, manche werden einfach nicht dick.

Sei doch froh, besser so, als anders herum. ::w

Viele Grüße,
Alex
 

niniel

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
905
Gefällt mir
0
Lila wiegt auch so um die 3,5kg - aber da sie einen fitten Eindruck macht, hier fröhlich am rumwuseln ist, hab ich mir nie Sorgen gemacht.

Was hat denn der TA dazu gesagt?
War sie schon immer so dünn?

Wenn letzteres ist würde ich mir auch nicht so arg große Gedanken machen - dann ist deine Miez einfach so. :wink:
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
ob sie schon immer so dünnwar weiß ich nicht, ich habe sie ja erst seit
Sept. diesen Jahres. An sich würde ich mir da wohl keine Gedanken machen, aber wenn eine Katze so viel frisst und sich so gut wie nicht bewegt, dann finde ich es nicht unbedingt normal, daß sich da überhaupt kein bißchen Speck ansetzt.
Der TA kann dazu nix sagen, woher soll er auch wissen, ob das jetzt bei Momo normal ist oder nicht?
Das problem ist ja auch, dadurch daß sie fast nie aus ihrem körbchen rauskommt, kann ich es gar nicht so richtig feststellen, ob sie abnimmt oder nicht. Bzw. ich werde es wohl erst merken, wenn sie schon abgenommen hat.

Gruß
Waldi
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
kann man das verallgemeinern, oder kommt das auf die Katze an?

Lucy ist 9 Jahre alt, kleines, zierliches Tigermädchen. Zierlich, naja, sie wiegt 4,5 kg 8O und der TA meinte, sie könnte ruhig 1 kg abnehmen. Aber über einen langen Zeitraum. Sie frisst pro Tag ca. 150g Nafu, gemischt Miamor feine Filets, Pastete, Aldi Shah, Animonda Carny, Schmusy Vollwertflakes, je nachdem, was mir in die Hand fällt.

300g finde ich recht viel, das ist wohl Nafu, oder? Und nachts auch noch? Wo lässt die Maus das?

Lucy hat gelegentlich wilde 5 Minuten, aber verspielt, und ausdauernd, ist sie nicht.
Tja wo lässt sie das viele Futter? Das ist es ja was ich meine. Soviel Futter muß sich doch irgendwo ansetzen, wenn sich die Katze so gut wie nicht bewegt. Rennen tut sie ja schon gar nicht, nur ganz langsam über den Boden bewegen.
 

Hellskitten

Registriert seit
03.09.2004
Beiträge
1.719
Gefällt mir
0
Sunshinchen wiegt nur 3,3 Kilo und ist laut Ta genau richtig.
Sie ist auch nicht dünn. Ist auch eine alte Miez und haut sich jeden Tag locker 200 g Grau + 100 Gramm anderes Nafu + teilweise noch Trofu rein.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Das hängt wirklich nur von der Größe deiner Katze ab.


Meine kleine Lotte ist ausgewachsen und wiegt auch nur um die 3kg. Laut TÄ ist das Gewicht von 3kg genau richtig für ihre Größe. Sie sieht auch gesund und rund aus und nicht mehr so abgemagert wie mit den 2,5kg, mit denen ich sie aufgenommen habe.


Zeig doch mal ein Bild von deiner Hübschen ;)
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
An sich würde ich mir da wohl keine Gedanken machen, aber wenn eine Katze so viel frisst und sich so gut wie nicht bewegt, dann finde ich es nicht unbedingt normal, daß sich da überhaupt kein bißchen Speck ansetzt.

Gruß
Waldi
Ich würde mir da keine so großen Gedanken machen.
Darf ich fragen was sie zum fressen bekommt?

Meine Katzendame ist 9 Jahre alt,wiegt um die 4,9 Kilo,ist aber auch zimlich groß,fast größer als mein Kater.
Ich habe ihr gestern 400g Cat & Clean gefüttert und heute Nacht hat sie mich um 3.00uhr aufgewekt,da sie Hunger hatte.
Allso bekommt sie heute mal 470gNassfutter.
Sie bekommt kein Trockenfutter.
Ich weis nicht wo sie das ganze Futter hat,denn man kann die Rippen spüren und sie schläft sehr viel,hat nur mal ihre 5 Minuten oder schaut zum Fenster raus. oder schmust mit mir.
Sie ist eine reine Wohnungskatze.
Allso es gibt noch mehr Katzen wie Deine.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
Darf ich fragen was sie zum fressen bekommt?

Meine Katzendame ist 9 Jahre alt,wiegt um die 4,9 Kilo,ist aber auch zimlich groß,fast größer als mein Kater.
Ich habe ihr gestern 400g Cat & Clean gefüttert und heute Nacht hat sie mich um 3.00uhr aufgewekt,da sie Hunger hatte.
Allso bekommt sie heute mal 470gNassfutter.
Sie bekommt kein Trockenfutter.
Ich weis nicht wo sie das ganze Futter hat,denn man kann die Rippen spüren und sie schläft sehr viel,hat nur mal ihre 5 Minuten oder schaut zum Fenster raus. oder schmust mit mir.
Sie ist eine reine Wohnungskatze.
Allso es gibt noch mehr Katzen wie Deine.
natürlich darfst Du fragen, ist doch überhaupt kein Thema. Also es ist durchweg gemischt, mal Grau, Petsnatur, Sheba, Aldi, Macs...durch die Bank alles.

Also wenn ihr das auch als "normal" anseht, dann mache ich mir keine weiteren Gedanken. Was sollte ich auch noch machen, das Blut war i.O., und viel mehr kann ich nicht machen. Den Stuhlgang vielleicht noch untersuchen lassen, aber das lasse ich jetzt mal.

Lg
Waldi
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
Das hängt wirklich nur von der Größe deiner Katze ab.


Meine kleine Lotte ist ausgewachsen und wiegt auch nur um die 3kg. Laut TÄ ist das Gewicht von 3kg genau richtig für ihre Größe. Sie sieht auch gesund und rund aus und nicht mehr so abgemagert wie mit den 2,5kg, mit denen ich sie aufgenommen habe.


Zeig doch mal ein Bild von deiner Hübschen ;)
na ja wenn sie neben den Katern steht, ist sie schon recht zierlich. Ist ja auch ein Mädel, und die müssen nicht solche Kaliber sein, sieht für ein Mädchen auch nicht so schön aus.

Hier mal ein Bild von meinem Goldstück:



[/URL]
[/IMG]

Das ist übrigens ihr Körbchen, in dem sie "wohnt". Wie gesagt, sie kommt nur ein paar MInuten am Tag raus und läuft im Zimmer umher, aber das Körbchen ist ihre Fluchtburg.

LG
Waldi
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Also wenn Katze 300gr frisst und sich wenig bewegt und davon nicht zunimmt, finde ich das nicht besorgniserregend.


Wenn ich als Mensch meinen normalen Tagesbedarf verzehre und mich nur wenig bewege, nehme ich ja auch nicht zu ;)

Wenn ihre Blutwerte i. O. sind, ihr Fell gesund ist und sie sich auch sonst normal verhält, wird bei ihr schon alles in Ordnung sein. Ist halt wie beim Menschen, die einen essen wenig und werden dick, die anderen essen immer und nehmen kein Gramm zu :)


*edit* Gerade dein Bild gesehen, sie Hübsche hat doch ein süßes rundes Gesicht und sieht wirklich nicht unternährt aus.

Ich weiß nicht, ob man das immer am Gesicht erkennt aber bei meiner Lotte ist durch die Zunahme von 0.5kg ihr Gesicht von eckig zu rund geworden und nun schaut sie gesund aus.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.162
Gefällt mir
418
na ja was man unter "normal benehmen" eben verstehen kann.
Momo ist ja blind und taub, durch einen Autounfall, deshalb geht sie ja so wenig aus ihrem Körbchen raus. Aber soweit würde ich sagen, ja sie benimmt sich "normal":lol:

Lg
Waldi
 

tiggerw83

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
1.955
Gefällt mir
1
hallo,

unsere cindy wiegt nun mit ihren fast 15 jahren 3,6 kilo. frisst auch ne menge und wir haben damals auch schilddrüse und alle anderen werte testen lassen. war alles ok.

ich find es mittlerweile auch nicht mehr schlimm. hatte echt angst das sie was hat, denn sie hatte am anfang irgendwann mal 4,2 kilo.

sie ist ne sibirische katze, eigentlich nicht klein. aber sie ist kleiner als meine beiden.

solange sie frisst ist vollkommen ok und die blutwerte stimmen, ist noch besser...

ich sag mir, wenn sie gesund ist, ist es ok, besser wie zu dick...

kathy
 
bosso

bosso

Registriert seit
07.01.2004
Beiträge
1.114
Gefällt mir
1
natürlich darfst Du fragen, ist doch überhaupt kein Thema. Also es ist durchweg gemischt, mal Grau, Petsnatur, Sheba, Aldi, Macs...durch die Bank alles.

Also wenn ihr das auch als "normal" anseht, dann mache ich mir keine weiteren Gedanken. Was sollte ich auch noch machen, das Blut war i.O., und viel mehr kann ich nicht machen. Den Stuhlgang vielleicht noch untersuchen lassen, aber das lasse ich jetzt mal.

Lg
Waldi
Allso ich finde das normal,meine hat gestern doch tatsächlich 500g verdrückt und sie nimmt nichts zu und schläft meistens.
Im Moment bekommt sie Cat & Clean,aber ich will mal noch das Leonardo probieren,ob sie von dem vielleicht weniger braucht.
 
Thema:

3,45 kg ist doch viel zu wenig?

Top Unten