Inhalieren für Katzen mit Schnupfen

  • Ersteller des Themas engelsstaub
  • Erstellungsdatum

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
2
Ort
Bawü
Falsch gewürfelt, geht zum Ausgangspunkt zurück :lol:

Zugvogel
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
Ort
küste
ich geh ja gleich nochmal rüber und schau nach salbeitee :oops:
zum glück haben die heute bis 22uhr auf ::bg
aber den fencheltee behalt ich, der ist nämlich lecker :lol:
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
Ort
küste
öhm huhu?
wo bekomm ich salbeitee her?
ich dachte zuerst das kann gar nicht so schwierig sein welchen zu finden ::?
aber jetzt finde ich tonnenweise fencheltee aber keinen salbeitee, höchstens diesen unter den freiverkäuflichen arzneimittel, wo 6 beutel aber auch 1€ kosten. 8O
 

Haydenspass

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
25
Gefällt mir
0
Ort
Pforzheim
Unser Cooper hat auch seinen Schnupfen weg, will aber im Kennel einfach keine Ruhe geben. Da er aber immer auf dem Fensterbrett über der Heizung schläft, haben wir inzwischen eine andere Möglichkeit gefunden, die zwar nicht ganz so effektiv ist wie ein Handtuch über den Kennel, aber besser als nichts. Wir stellen den Topf Salbeitee und Salz mit einem Gitter als Abdeckung drüber auf die Heizung, so dass die Dämpfe an Cooper vorbeiziehen, und ziehen dann den Vorhang vor. Er schläft dann in aller Ruhe und legt teilweise auch seine Nase in die Dämpfe. Ist für alle Beteiligten etwas ruhiger :wink:
 

Maikatze_71

Registriert seit
27.07.2006
Beiträge
275
Gefällt mir
0
Alter
47
Ort
Berlin
Vielen Dank für die wertvollen Tipps hier. Unser Pitti hat ja derzeit eine Halsentzündung und zur Unterstützung gehe ich mit ihm in unser winzig kleine Gäste-WC, in den Kennel mag ich ihn nicht geben, das stresst schon für die momentanen TA-Besuche genug. Ich denke aber, es ist so besser als gar nix und der Schleim löst sich wohl auch schon, denn der Kerl rotzt ab und an, klar, kann sich ja auch schlecht die Nase putzen.

Lg, Kati
 

Ciniatti

Guest
Meine Süße hat bei ihrem Katzenschnupfen damals (mit starker Bronchitis) Inhalationen mit Mucosolvan in der Klinik bekommen. Nach jeder Inhalation war es sofort besser.
Nach insgesamt 4 Inhalationen (in ca. 2 Wochen) war der Husten weg.
Das war natürlich nicht alleine der Verdienst der Inhalationen, aber sie haben einen sehr großen Teil zur Genesung beigetragen.
 

Lady Gaga

Registriert seit
04.04.2009
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hi das ist ein guter Tipp meine Katze hatte im Winter ganz argen Schnupfen den hat sie mit Inhalationen wegbekommen nur das sie dann Nasenbluten hatte:cry:
 

Varentia

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
599
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Vielen, vielen Dank für diese wertvollen Tipps! Das wird gleich probiert. ::w
 

triebi

Registriert seit
26.01.2007
Beiträge
86
Gefällt mir
0
Inhalieren klappt nicht

Hallo,

unsere Minka (9 Monate, 2,5 kg also eher klein) hat Katzenschnupfen und wird mit AB behandelt. Das Schlimmste ist im Moment die verstopfte und blutige Nase. Sie scheint daran geleckt zu haben oder gekratzt.

War gestern abend um zehn mit ihr in der Notfall-Sprechstunde. Die TÄ dort gab mir einen Inhalator mit und Kochsalzlösung. Ich habe sie in die Box getan die sie noch nicht kannte und das Gerät davor gehalten. Hinten ein Handtuch drüber.

Sie hat sich so gewehrt und versucht da raus zu kommen, dass alles blutig war innen drin und die Nase entsprechend aussah. Das geht so nicht.

Wie kann ich sonst noch inhalieren mit ihr? Sie haut ab vor dem Gerät.

Vielen Dank!
Sandra
 

sentalissy

Registriert seit
08.09.2011
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Ort
Mosbruch
Schnupfen

Ich bin neu hier und bin nun in diesem Thread gelandet.

Das mit dem Inhalieren finde ich *theoretisch* ganz toll, werde es wohl, wenn wir umgezogen sind, bei einigen unserer Kätzchen ausprobieren.
Da sie auch Freigänger sind und es doch ziemlich kalt geworden ist, haben sie sich anscheinend alle etwas erkältet.
Wir habe ja viele Katzen hier bei uns und da wird es bestimmt nicht einfach werden. Aber irgend eine Lösung wie ich sie zum inhalieren bekomme werde ich wohl finden.
Das mit der Heizung ist schon mal ganz gut, wenn ich einen großen Topf nehme müssten ja die Dämpfe sich gut im Raum verteilen, werde es dann jedenfalls mal versuchen.

Danke für diesen Tipp
 

Mitchie

Registriert seit
10.10.2010
Beiträge
33
Gefällt mir
0
Ort
Wolfenbüttel
Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Lilly hat wohl auch eine Erkältung. Wir haben sie jetzt seit 5 Tagen und sie hat uns gleich eine Augenentzündung mitgebracht. Anfangs eiterten ihre Augen, nach der Behandlung mit Salbe (jeden Tag 2-3 mal) geht es ihren Äuglein aber zunehmend besser..nur hat sie nun angefangen zu niesen. sie hat richtige Niesanfälle. Mein Freund ist gerade in der Notapotheke um Salbeiblätter zu besorgen und Euphorbium, wir haben gelesen, das soll auch bei Bindehautentzündungen helfen. Meint ihr, es wäre gut sie mit einer leichten Augenentzündung inhalieren zu lassen? Die Augen sind ja schon viel besser...mir macht das Niesen eher sorgen vorallem weil sie anscheindt nichts riecht--sie frisst nämlich nicht richtig, leckt nur etwas rum und trinkt nur vom Finger.
 

Jonny80

Registriert seit
20.03.2014
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Ort
Südtirol
Habe mit Sunny heute auch das erste mal Inhaliert, weil Ihre Nase mal wieder verstopft ist.
Ich habe dafür Meersalz und etwas Kamille verwendet, einfach in eine Schüssel gegeben und heisses Wasser drüber. Katze in den Korb und Schüssel auser reichweite. Grosses Badehandtuch darüber, fertig.
Sunny, sonst super ruhig in Ihrem Korb, schläf sogar abundzu freiwillig darin, bekam schon bald panik. Ich hab das Handuch dan hinten hochgehalten und hab Sie beruhigt, das ging dann besser, aber nach 3-4 Minuten reichte es Ihr und Sie wollte mit gewalt raus.
Fazit: fürs 1. mal hats gans gut geklappt und die Nase war schon etwas besser, das Rasselgeräusch war jedenfalls weck 😊

Danke für die gansen Tips hier

Lg Michael mit Sunny & Blacky
 

Jonny80

Registriert seit
20.03.2014
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Ort
Südtirol
Spiss wird umgedreht

Nochmal hallo hier,
Hab ja heute angefangen mit Sunny zu inhalieren und sie geriet in der Box in Panik.
Jetzt wurde der Spiss umgedreht. Warum auch braves Katzi in den Korb stecken und böhses heisse Wasser davor stellen?
Kamille-Salz-Damfschüssel kommt in den Korb und Katzi auf Dosis Arm davor, grosse Decke darüber und alles ist gut :8):
Sunny schnurrte genüsslich auf meinem Arm und inhalierte schöhn brav 10 min. lang. :lol:
Vll kann der Tip ja jemanden weiterhelfen, liebe Grüsse ::w
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten