Schwingtür ans Haubenklo ?

  • Ersteller des Themas odwhexe
  • Erstellungsdatum

odwhexe

Guest
Hallo !

Also wir haben ja 2 Katzen (Nelly 4 Monate und Merlin 4,5 Monate). Wir haben auch 2 Haubenkatzenklos. Beide haben eine Schwingtür, die ich am Anfang aber nicht dran gemacht habe, um ja keine Unstimmigkeiten zwischen dem Klo und den Katzen aufkommen zu lassen. Seit ca. 1 Woche habe
ich jetzt an das eine Klo die Schwingtür drangemacht. Ich dachte, ist vielleicht auch schon mal ein gutes Training für die Katzenklappe, die ja auch noch kommt. Nelly ist das ganz fruchtlos und benutzt das Klo mit Tür. Aber Merlin sitzt immer davor und schaut etwas ungläubig auf die Tür. Obwohl er wohl auch schon mal drin war (habe ich mit eigenen Augen aber nicht gesehen). Nun überlege ich, ob ich an das andere Klo auch die Schwingtür dran mache. Ich erhoffe mir ein wenig Geruchsreduzierung bei frischen Geschäften und ein bißchen weniger Streuausstoß. Ich habe aber Angst, das Merlin dann vielleicht nicht mehr auf's Klo geht.
Wie habt ihr es gemacht ? Waren die Schwingtüren für Eure Katzen ein Problem ? Oder sehe ich da Probleme, wo es gar keine gibt ? Soll ich es mal ausprobieren oder lieber lassen wie es ist ?

Freue mich schon auf Eure Meinungen !
 
orcanet

orcanet

VIP+
Registriert seit
25.06.2003
Beiträge
2.626
Gefällt mir
0
Ort
DoubleUupperValley
Hallo Sybille,

also wir haben auch zwei Haubenklos und theoretisch könnte man in beide auch eine Schwingtür einsetzen aber...... eben nur theoretisch ::bg

Die Nessie hat das auch sofort kapiert und ihr ist es wohl egal ob nun mit oder ohne Tür aber der Paldi weigert sich standhaft und wenn man sieht, wie er sein grosses Geschäftchen verrichtet weiss man auch warum.

Katerle hält grundsätzlich den Kopf aus dem Klo und hat dann bei dem Geschäft einen Gesichtsausdruck den ich mal als hochkonzentriertes Drücken bezeichnen würde ;-) - anschliessend wird das Klo verlassen und dann verschwindet der halbe Kater wieder nach innen und scharrt zu.

Viele Katzen mögen diese Türen garnicht - ist ja auch irgendwie nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass sie dann in dem Gemüffel stehen in einem doch sehr kleinen Raum - manche haben sogar richtig Platzangst.

Also einen Test würde ich machen aber wenn Du das Gefühl hast es geht einfach nicht oder aber Deine Miezen Dir das unmissverständlich klar machen (im schlimmsten Fall indem sie irgendwo anders hinmachen) solltest Du die Türen vielleicht lieber wegmachen - diese dienen ja nun wirklich nur der Bequemlichkeit der Dosis - Katz würe im Zweifel sogar vermutlich lieber ein Klöhchen ganz ohne Haube bevorzugen.

LG
Barbara
 

Letschinger

Registriert seit
25.10.2004
Beiträge
57
Gefällt mir
0
Alter
48
Also wir hatten von Anfang an ein Klo mit Klapptüre. Als die Kleine etwas verdutzt davor gestanden ist, haben wir eben nachgeholfen :wink: und die Mietze "reingesteckt". Das ging 2-3 mal so, dann hatte sie es ruckzuck geschnallt, wie das geht und auch die Angst davor verloren.

Ähnlich erging es uns dann 6 Wochen später, als wir Katzenklappen eingebaut haben. Die Klappen sind der Wohnungs-, und Haustürenbauartbedingt ziemlich hoch angeordnet. Der Tag des ersten Freigangs:
Dumm davor gestanden und geklotzt :lol: ... ich auf die andere Seite und durch die Klappe die Kleine gelockt. Ihre Neugierde hat gesiegt und schwupps, ist die Tiggy durch die Klappe gewitscht. Katzen sind sehr lernfähig ... einmal kapiert, kein Problem mehr.

Von daher würde ich mir an Deiner Stelle keinen Kopf machen. Das klappt schon. Die eine oder andere Katze ist eben misstrauisch am Anfang. Ruhig vormachen oder "nachhelfen" ...

Grüssle ::w
 

Gizmo

Registriert seit
08.10.2004
Beiträge
1.139
Gefällt mir
0
Alter
35
Ort
Kerpen
Ich persönlich finde die Klappen nicht so toll! Habe unsere erst gar nicht dran gemacht...!

Denke nicht, das es für eine Katze so toll ist, sich in so einen kleinen Raum, der durch uns ja sowie schon klein gehalten wird und dann auch noch mit ner Tür. Da drinne stinkt es ja dann noch mehr und ich finde, ein wenig Luft sollte man den Fellis noch gönnen beim Geschäft...! :)

LG Tina & Neo
 

willi_maja

Registriert seit
16.09.2004
Beiträge
141
Gefällt mir
0
Alter
37
Ort
nähe Koblenz
hallo,

wir haben uns vor einiger zeit ein 2 katzenklo angeschafft und an dem die tür dran gelassen, da es bei uns im schlafzimmer steht.. eben auch aus deinen gründen: weniger streu vor dem klo und etwas weniger gestank.

wie haben es die beiden aufgefasst? es wurde dumm geguckt, rumgeschnüffelt und nach einem kleinen hinweis von uns (tür ein wenig aufgehalten) saßen sie drinnen und haben fleißig gescharrt und das neue klo mit einem mega-geschäft eingeweiht - man hätte meinen können, sie haben es vorher gewußt und sich alles vom tage aufgehoben um es dann in dieses klo rein zu setzen.

das andere (erste) klo hat eigentlich auch so eine tür, die wir aber nicht eingesetzt haben. wenn die beiden sie an das neue klo samt tür gewöhnt haben, wollen wir vielleicht probeweise die tür des anderen klos rein machen, da, weil sie ja jetzt größer sind, immer mehr streu vor die tür scharren :-(

ich glaube meine beiden haben kein problem mit einer tür, da sie sonst immer mit dem rücken zum eingang ihr geschäft errichten, also so, dass ihnen niemand ins gesicht sehen kann.

probier es einfach aus, ob sie denn beide auf das eine klo mit tür gehen oder ob es nur von eine genutzt wird.. gewöhne sie eine weile daran und dann kannst du es ja mit dem 2. klo probieren.

gruß kathrin ::w
 

Alabama

Registriert seit
12.02.2004
Beiträge
1.374
Gefällt mir
1
Alter
39
Also wir haben ein Kaklo mit Verdeck und eins als Cabrio :wink:. Letzteres haben wir von der Züchterin bekommen. Sie hatte es noch über und es reicht, um zu schauen, ob wir wirklich zwei Klos für die beiden brauchen. Da die Züchterin ein Kitten hatte, welches Verdauungsprobleme hatte, kannte Dusty keine Türen, da diese aus Rücksicht nicht angebracht waren. Hier brauchten wir ihm das Prinzip nichtmal zeigen. Er ist einfach selber durch die Schwingtüre. Entweder hat er es selber herausbekommen oder er hat es sich bei Phoebe abgeschaut. Phoebe kannte das schon von ihrer Züchterin. Hier sind Türen also überhaupt kein Problem. Es fliegt so auch etwas weniger Streu raus und von daher finde ich es schon ok so. Luft kriegen die beiden auch genug, denn im Deckel sind auch noch Schlitze (Filterfach) und die Tür schließt ja auch nicht dicht.
 

Äffchen

Registriert seit
26.10.2003
Beiträge
2.732
Gefällt mir
0
Ort
Mittelfranken
Ich habe auch zwei Haubenklos stehen, die ich eigentlich anfangs auch mit der Tür stehen hatte. Gar kein Problem, beide haben sofort erkundet, wie es funktioniert und dann auch brav genutzt. Fand ich eigentlich ganz praktisch, bis auf die kleine Tatsache, daß ich mit einem Mal viel mehr Katzenstreu vor dem Klo hatte. Immer fein säuberlich aufgestappelte Sandburgen. Meine Beiden lieben es nämlich den Sand herauszuschaufeln, wenn die Türchen dran sind :twisted: .

Also habe ich die Schwingtüren wieder entfernt :roll: , dann war zum Glück alles wieder in Ordnung.

LG,
 

Kater Gino

Registriert seit
13.09.2004
Beiträge
1.141
Gefällt mir
0
Alter
63
Ort
Wien
Also bei mir gab es Probleme mit der Schwingtür.Wenn ein Kater im KaKlo war und herauswollte,drückte der andere von aussen dagegen,weil er rein wollte.Ein Kater hat sich schon den Schwanz bei der Tür eingezwickt,weil der andere mit der Pfote die Schwingtür gleich nachdrückte.Ich habe zwar vier Kaklos,aber meine müssen genau dieses Klo und genau auch zur selben Zeit benützen,wie der andere. :roll: Wie kleine Kinder 8)
 

Pegasus

Guest
Hallo,

ich habe hier auch 2 Haubenklos stehen.
Beide sind von Anfang an mit Türe geblieben und problemlos angenommen worden.
Joy habe ich es als Kitten gezeigt und als Kessy kam hat sie es sich bei Joy abgeschaut.
Ich finde die Klos superpraktisch, so kommt mein Hund auch nicht an die Hinterlassenschaften der Katze, das gab es zum Glück durch Türe und Haube nie Probleme!
 

niniel

Guest
hmm wir haben ein haubenklo und anfangs auch versucht die klappe dran zu lassen, doch pustekuchen...lila hat sich anscheinend mal die pfote beim reingehen-und-doch-wiedda-rausgehen geklemmt und schwups war am nächsten tag der haufen hinterm klo...und seitdem kommt sie nicht mehr dran...

auch ist es ja so eine sache bei zwei miezies...sie gehen nun mal auf ein und das selbe und ich stell mir das schon "gefährlich" vor, wenn beispielsweise kasper drauf ist, lila rein will ihn sieht, dann versucht wiedda zurück zu gehen und womöglich noch steckenbleibt...

und nat. die sache mit der frischen luft...wir haben zwar nen kohlefilter, aber trotzdem laß ich beiden lieber nen weiten blick, inklusive frischer luft :wink:
außerdem, ich finde nicht dass unsres, nun ohne klappe, wirklich riecht...kurz nach dem geschäft ja, aber ansonsten nicht...
 

Aristo

Guest
Ich habe mein Klo nach und nach vom "Cabrio" (schöner Ausdruck :)) zum Haubenklo und später mit Schwingtür aufgerüstet.

Mäuschen ist Stehpinklerin und somit ging ihr Puschpusch immer hinten über Rand .... :arrow: Deckel drauf. Das war kein Problem. Als dann Paulchen hier einzog, wollte er unbedingt immer hinter Mäuschen ins KaKlo mit einsteigen. Da habe ich dann noch die Klappe gekauft und eingehängt. Auch das war für beide überhaupt kein Problem, und Mäuschen hatte ihre Privatsphäre beim ...äh.... wieder ;-)

Dass ich allerdings mit Dach und Klappe weniger Streu draußen hätte als vorher, kann ich so nicht bestätigen, meine schleppen die Krümel immer mit den Fussballen raus ...

Grüßle
 

Lili1

Registriert seit
20.08.2004
Beiträge
198
Gefällt mir
0
Alter
52
Ort
Neuss
Also ich hab von Anfang an Klo mit Türe gehabt und es war nie ein Problem. Als Mina vor 3 Wochen dazu kam habe ich ihr erstmal die Türe abgemacht weil sie das nicht kannte. Letzte Woche hab ichs dann einfach wieder drangemacht und sie geht jetzt, nachdem sie beim ersten Mal etwas länger davor gestanden und geschnuppert hat, ohne Probleme rein. Außerdem habe ich festgestellt das sie dann auch mehr Ruhe hat da Dessi sonst immer sofort angelaufen kam und sie beim Geschäft gestört hat. Nun dämpft die Tür ein wenig das scharren und Dessi kriegt es meist erst mit wenn Mina schon fertig ist.

Was das Streu vor dem Klo angeht ist es mit Tür schon ein wenig besser aber wenn die beiden besonders gut drauf sind findet sich die Hälfte des Streus trotzdem vor der Tür! ::bg

@Aristo, meine Dessi schafft es sogar jetzt noch (mit Deckel und Tür) in der hintersten Kloecke so zu piseln das das Zeug hinten rausläuft oder sich in den Zwischenräumen des unteren Kloteils sammlt. Immer wieder ein Genuß das Klo zu säubern! ::w
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten