2 Spanier kommen MORGEN!

Diskutiere 2 Spanier kommen MORGEN! im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallihallo, ich habe gestern einen Anruf von der Tierschutz-Orga bekommen, die uns Benny und Baffy vermitteln: "Sie wüssten ja, es wäre etwas...

milvus2x

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallihallo,

ich habe gestern einen Anruf von der Tierschutz-Orga bekommen, die uns Benny und Baffy vermitteln: "Sie wüssten ja, es wäre etwas spontan, aber wenn wir es einrichten
können, dann würden sie die beiden ÜBERMORGEN nach Düsseldorf schicken." 8O8O

Nach Rücksprache mit meinem Göttergatten (ca. 30 Sekunden :wink:, wer könnte da wiederstehen? ) haben wir zugesagt. Die beiden sollten eigentlich erst in ein paar Wochen kommen.

Es sind meine ersten eigenen Katzen und die erste Spanier-Flughafenabholung sowieso. Falls ihr also noch gute Tipps für einen reibungslosen Ablauf habt, immer her damit.::bg

Was sollten wir alles einpacken?

Wie gestalten wir den beiden die drei Stunden Autofahrt möglichst angenehm?

Bin schon total aufgeregt...::bg

Liebe Grüße,

milvus2x
 
07.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Spanier kommen MORGEN! . Dort wird jeder fündig!

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Na dann freue ich mich mit dir!

Bist du bei den Namen schon fündig geworden? Du wolltest sie doch ändern, oder?

Ich würde auf alle Fälle 2 Trageboxen mitnehmen (falls du die anderen nicht verwenden kannst/darfst), ein paar Leckerlis, Fressen und Wasser, damit du sie vor der langen Fahrt noch versorgen kannst. Ev. ein Spielzeug, dass nach Baldrian oder Katzenminze riecht, damit sie was zur Ablenkung haben.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein!
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Rescue-Tropfen können nicht schaden.
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Hach, das freut mich für euch::w
habt ihr schon Namen gefunden?

mitnehmen könntet ihr was zu trinken für die Katzen (kleine Wasserschüsseln für in den Korb). Aber viel werden sie nicht brauchen, die werden k.o. sein von der Reise.
Kamera mitnehmen würde ich euch auch empfehlen.

ich denke, ihr braucht euch für die Fahrt nicht allzu viele Gedanken zu machen - wenn ich an meine Nia denke, die war auch eher groggy, hat nur wenig gemaunzt.
 
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.996
Gefällt mir
0
Es sollte aufjedenfall noch eine Person mitfahren, damit sich jemand auf dem Rückweg um die Katzen kümmern kann, zb beruhigtes Zureden oder etwas streicheln.
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Tips für eine Flughafen-Abholung habe ich zwar nicht, ich finde es aber wirklich schön zu lesen, wenn 2 Spanier ein Zuhause gefunden haben und auch schnell dort hingebracht werden:p

Ich habe hier ja ein paar mal gelesen, das vermittelte Katzen im Refugio gestorben sind, bevor ein Flugpate gefunden worden ist:(

Also alles Gute für die Neuankömmlinge::w
 

Mercy

Registriert seit
26.03.2007
Beiträge
64
Gefällt mir
0
Zwei Spanier, klasse. :) Berichte bitte weiter, wie es bei euch läuft, ja? Das wird bestimmt spannend und aufregend. :)


Hier ist ein ganz guter Link finde ich, der Tipps für die Abholung (etwas weiter unten auf der Site) und andere wichtige Dinge gibt. :

http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/html/tips.html



~Mercy
 

punica

Registriert seit
27.03.2003
Beiträge
1.014
Gefällt mir
0
Na dann freue ich mich mit dir!

Bist du bei den Namen schon fündig geworden? Du wolltest sie doch ändern, oder?

Ich würde auf alle Fälle 2 Trageboxen mitnehmen (falls du die anderen nicht verwenden kannst/darfst), ein paar Leckerlis, Fressen und Wasser, damit du sie vor der langen Fahrt noch versorgen kannst. Ev. ein Spielzeug, dass nach Baldrian oder Katzenminze riecht, damit sie was zur Ablenkung haben.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein!
bitte nicht bös nehmen Paucelnik aber ich sehe es etwas anderst:

Ganz ehrlich gesagt würde ich von anrgegenden dingen abraten. Als ich meinen Bär am Frankfurterflughafen abgeholt habe, war er trotz sedierung sehr irritiert! Spielen wollen sie normal eh nicht, nach diesem Horror, denn die mietzen hinter sich haben!

Rescuetropfen sind eine super idee...wobei du es dann eher in die box vorne reinträufeln solltest!

Kläre bitte ab, ob ihr die boxen mitnehmen könnt, denn es sau gefährlich die tiere im flughafen umzudeponieren - es wären nicht die ersten die dabei abhauen!

Wie lange musst du noch Autofahren? Nasenklammern sind immer angesagt - bei mir waren es nur 100KM aber mein Freund der hinten bei Bär im Auto saß, war danach total vergasst :p 8O

ach und was auch immer nett ist..eine Packung mercy für den Flugpaten :-) Lass dir vielleicht auch die Handynummer des Paten geben, falls ihr euch am Fluhafen nicht findet!

Ich kann total mit euch mitfühlen..bei mir ist es am 16.12 genau ein Jahr her, als ich vor dem Ausgang stand und Panik hatte die Frau mit den Boxen zu verpassen 8O ::bg
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Es sollte aufjedenfall noch eine Person mitfahren, damit sich jemand auf dem Rückweg um die Katzen kümmern kann, zb beruhigtes Zureden oder etwas streicheln.
mussu lesen - die fahren doch zu Zweit:wink:


Kläre bitte ab, ob ihr die boxen mitnehmen könnt, denn es sau gefährlich die tiere im flughafen umzudeponieren - es wären nicht die ersten die dabei abhauen!
das finde ich ja nun wirklich idiotisch, so einen Tausch8O
das ist wahnsinnig gefährlich - hätte nicht gedacht, dass sowas gemacht werden kann8O

Wie lange musst du noch Autofahren? Nasenklammern sind immer angesagt - bei mir waren es nur 100KM aber mein Freund der hinten bei Bär im Auto saß, war danach total vergasst :p 8O
*gg* du kannst auch nicht lesen;-) 3 Stunden fahren sie:wink:

ach und was auch immer nett ist..eine Packung mercy für den Flugpaten :-) Lass dir vielleicht auch die Handynummer des Paten geben, falls ihr euch am Fluhafen nicht findet!
stimmt, unsre Flugpatin hatte sich da sehr drüber gefreut - aber die hatte ja auch noch bei uns geschlafen.. finde Merci oder ähnliches aber auch eine sehr, sehr gute Idee - immerhin hatte der Flugpate Stress, damit ihr eure Miezen bekommt:wink:

Ich kann total mit euch mitfühlen..bei mir ist es am 16.12 genau ein Jahr her, als ich vor dem Ausgang stand und Panik hatte die Frau mit den Boxen zu verpassen 8O ::bg
lass dich bloß nicht irritieren - die kann man gar nicht verpassen, haben wir am 18.9. festgestellt:wink: unsre Flugpatin hatte ganze fünf Kennel dabei, sowas fällt auf::bg

wo kommen die Katzen denn her? Kanaren? Balearen? Festland-Touristikbereich? oder was ganz andres?

was ich sehr schön fand: wir hatten die Handynr einer andren Wartenden bekommen (ihr seid bestimmt nicht die einzigen), zusammen warten ist viel schöner wenn man zu dritt/viert hibbelt::bg
 

milvus2x

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen guten Wünsche und Ratschläge. ::w

Neeeiiiiiiiiiiinnnnnnnn... wir haben immer noch keine Namen. :roll: *hektisch werd* Wir sind ja von dieser Aktion völlig überrumpelt worden. Meine Favoriten sind Ceniza und Tejon, aber das muss ich mit meinem Göga noch verhandeln...

Das mit den Transportboxen wird so laufen: Die beiden sind ja Zimmer-Genossen im Tierheim und haben sich sehr lieb, daher fliegen sie gemeinsam in einem Kennel. Diesen Kennel werden wir mit Katzen drin mit nach Hause transportieren und dann wieder an die Orga zurück schicken. Falls doch aus irgendwelchen Gründen eine Separierung der Beiden während dem Transport notwendig erscheint, nehmen wir im Auto zur Sicherheit noch unseren großen Kennel mit.
Also Gott sei Dank keine "Umpackaktionen" am Flughafen. ;-)

Rescue-Tropfen - für mich oder für die Katzen? ::bg

*notier* Kamera, Wasser + Näpfchen, kleiner Snack, kleine Aufmerksamkeit für den Flugpaten...

Wir fahren zu zweit (ich und mein Göga). Also, er fährt und ich wache auf dem Rücksitz über die beiden Fellis. ::bg

Mercy, danke für den Link. Werd ich mir gleich mal durchlesen.

Wir fahren ca. 230 km nach Hause, hoffe mal, wir überleben das geruchlich. :wink:

Die beiden kommen von Malaga, von einem privaten Tierheim in Marbella. Am Flughafen treffen wir uns erstmal mit einer Dame von der Tierschutz-Orga, um dann gemeinsam der Dinge, äh Fellnasen, zu harren, die da kommen...::bg
 

ansiso

Registriert seit
22.04.2007
Beiträge
1.147
Gefällt mir
0
Oh, dass wird so spannend für euch. Nimm lieber du die Rescue-Tropfen. Alle Katzen, die ich am Flughafen abgeholt habe, kamen immer fast als letzte raus. *schweißabwisch*

Ich würd auch sagen: Den Kennel am allerbesten erst zuhause aufmachen.
 

Ulpse

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
914
Gefällt mir
0
Das ist ja spannend, ich wär auch total aufgeregt.::bg

Ich wünsch Euch eine gute Fahrt für morgen und hoff dann auf Berichte und vielleicht... Fotooos::w
 

kimbamaus

Registriert seit
31.12.2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Jetzt muß ich erst mal sagen: Toll, dass Ihr 230 km fahrt um Eure neue Katze abzuholen:-) Vor 6 Jahren hat man uns für bekloppt erklärt als wir Hund Dandy aus Griechenland am Frankfurter Flughafen ca. 150 km von uns entfernt, abgeholt haben. Bei Gipsy (aus Griechenland) hatten wir keine Probleme. Transportbox wurde im VW Bus getauscht und Madam hat sich eingerollt und die 45 min. Fahrt geschlafen ohne Futter usw. Zuhause angekommen, direkt alles erkundet mit den Hunden geschmust und die Katze vorsichtig beschnüffelt. Wir waren echt erstaunt, wie gut sie den Flug weggesteckt hat. Also ganz entspannt rangehn;-)
Autofahren find sie mittlerweile nich so toll oder eher eingesperrt sein, wir fahren mit ihr nach Holland.

lg
Monika mit Pongo, Dandy und Gipsy, Nemo, Nala, Balu und Gipsy 3-Bein
 
Zuletzt bearbeitet:

Momenta

Gast
Hallo zusammen,

viele Leute, viele Meinungen :-)

Jeder Katze verarbeitet den Flug anders. Ich habe zwei Spanierin, eine ca. 5- und eine ca. 10jährige. Eine ist im Mai, eine im August eingeflogen worden.

Beide saßen wie ein Häufchen Elend im Container und wollten nur eins: Ihre Ruhe. Sie waren so schlecht dran, daß ich ihnen weder Wasser noch Futter angeboten habe.

Manche Menschen holen die Katzen im Auto aus der Box, weil die Katze recht fit ist, aber selbst das habe ich nicht getan, weil ich das Tier erstens weder kannte noch zweitens einschätzen konnte.


230 km Rückfahrt können lang werden und wenn die Tiere den Container nicht zugesch##### haben, würde ich sie einfach nur darin sitzen/liegen lassen, wenn sie schreien, ganz vorsichtig beruhigen. Sie werden evt. später sogar wieder schlafen.


Rescue-Tropfen halte ich persönlich auch nicht für angebracht, ausser der Mensch möchte es nehmen :wink:
Die Katzen haben bis zur Ankunft in Deutschland soviel mitgemacht, sehr sehr viel Stress gehabt, sie wurden sediert etc., daß m.E. Ruhe und leises Zureden vollkommen reicht.


Milvus2x, ich wünsche Euch viel Spaß mit den Spaniern. Wie alt sind sie?

LG
Momenta
 
lacroix

lacroix

Registriert seit
02.09.2004
Beiträge
1.167
Gefällt mir
14
....
Kläre bitte ab, ob ihr die boxen mitnehmen könnt, denn es sau gefährlich die tiere im flughafen umzudeponieren - es wären nicht die ersten die dabei abhauen! ...
Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen können, dass die Tiere im Flughafen umgepackt werden müssen; als Cindi kam hatte sie so üblen Durchfall, dass ihr Transportkennel völlig vollgeschi***n war; natürlich wurde sie erst mal grob gesäubert und in meinen sauberen Kennel umgepackt, anstelle noch stundenlang in ihrem eigenen Kot zu sitzen.

Wichtig ist, dass ihr einen abgeschlossenen Raum findet (Behindertentoiletten sind ideal), wo ihr die Katzen umpackt, falls das erforderlich sein sollte.

Daher aber auch immer zur Sicherheit ein paar alte saubere Handtücher und Küchenrollen mitbringen ;)

Gute Reise für die kleinen Spanier und das Ihr alle den Transport gut übersteht. ::w
 

milvus2x

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallo,

vielen Dank für Eure Erfahrungen. Werde das alles im Hinterkopf behalten. Meine Vermutung wäre auch, dass die beiden einfach nur groggy sind. Da wir sie natürlich nicht kennen (und sie uns auch nicht) wollten wir sie schon im Kennel lassen - natürlich soweit dieser hinreichend sauber ist.

Die beiden sind etwa 1,5 Jahre alt. Da sie beide auf der Straße aufgelesen wurden, nur ein geschätztes Alter.

*notier*... Handtücher, Küchenrollen...

Das mit den 230 km war so auch nicht direkt geplant. Eigentlich sollten sie in ein paar Wochen nach Frankfurt geflogen werden. Dass sind so 20 km von uns weg. Als nächsten Flughafen hatte ich im Notfall noch Köln angegeben. Naja, und dann rief wie gesagt die Dame vom Tierschutz an: Düsseldorf wäre ja auch nur noch unwesentlich weiter als Köln, und da könnten sie heute landen. 8O Ich habe schon ein bißchen ein schlechtes Gewissen, weil die Fahrerei so schlecht für das Klima ist und die beiden Katzen eine lange Autofahrt sicher auch nicht prickelnd finden. :|
Aber ich konnte dann einfach nicht sagen: Nein, lasst sie in Spanien und fliegt sie zu einem ungewissen Termin in ein paar Wochen nach Frankfurt...::?

Liebe Grüße,

milvus2x
 

milvus2x

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Hallo,

nur ganz kurz: Es hat alles suuuper geklappt. ::bg::bg::bg Die beiden sind ein Traum und ich kann noch gar nicht fassen, dass sie jetzt hier in der Wohnung rumlaufen. Ich muss jetzt bald ins Bettchen :wink:, morgen mehr...
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Bis morgen warten? 8O
:wink: Aber super, dass alles gut gegangen ist!
 

milvus2x

Registriert seit
07.09.2007
Beiträge
52
Gefällt mir
0
Sooo, hier der ausführliche Bericht. Vorsicht, lang! ;-) Fotos folgen heute Abend.

Um 17:00 haben wir uns in Düsseldorf am Flughafen mit der Mitarbeiterin der Tierschutz-Organisation getroffen. Wir haben uns sehr nett unterhalten und den Papierkram erledigt. Und dann nach ca. 25 Minuten kam eine sehr nette, ältere Dame, die zum ersten mal Flugpatin war, mit Ceniza und Tejón durch die Schiebetür. ::k *hach*

Wärend dem Flug ist wohl ein kleines Malheur passiert, so dass wir im Baby-Wickelraum erstmal die eine Decke im Kennel ausgetauscht haben. Die beiden waren etwas dotzelig von der Sedierung aber überhaupt nicht scheu. Wir haben sie dann mit der Tierschutz-Mitarbeiterin noch kurz genauer angeschaut, ob alles in Ordnung ist. Ceniza hatte ganz wenig angetrocknetes Blut am Näschen, wahrscheinlich weil während dem Flug ein Äderchen geplatzt ist. Aber sonst wirkten sie gesund und fit.

Dann haben wir die beiden ins Auto verfrachtet, ein Bettlaken über den Kennel, leise Musik an und siehe da: die zwei Engelchen haben die ganze Fahrt über geschlafen. ::bg (soooo süß Wange an Wange zusammengekuschelt... ::l )

Zuhause dann in der Nähe von Katzenklo, Futter und Wasser den Kennel geöffnet. Da die beiden ja beide Futtersorten kennen, haben wir parallel Grau Trocken- und Nassfutter angeboten. Kaum war der Kennel offen, haben sie auch schon das Nassfutter verputzt und das Trockenfutter stehen lassen. Schlaue Katzis! ::bg

Dann wurde erstmal etwas Wasser getrunken, aufs Katzenklo gegangen und dann die Wohnung erkundet. Hier zeigten sich schon ganz deutliche Charakterunterschiede: Niza ist total gelassen, hat erstmal in Ruhe alles vom Boden aus angeschaut, in alle dunklen Ecken reingeschnuppert und wollte dann nur noch köpfeln und schmusen. ::l Tejón ist etwas unsicherer und schwankt die ganze Zeit zwischen großer Neugier, schmusen wollen, aber eigentlich doch Angst haben. Er hat erstmal alles ganz genau angeschaut und war dabei auch deutlich kletter- und springfreudiger als Niza.

Während der Nacht war Niza vorbildlich: sobald wir ins Bett sind hat sie sich am Fußende zusammengerollt und auch geschlafen. Tejón war noch ganz schön aufgekratzt und hat weiterhin das Zimmer inspiziert. Er hat sich als kleiner Quassler entpuppt. Wenn er sich allein fühlt und Niza nicht bei ihm ist, dann maunzelt er ganz zart vor sich hin. So ist er fast eine halbe Stunde ums Bett rum, wollte eigentlich hoch zu uns dreien, aber hat sich nicht getraut. Ich hab mich dann irgendwann seiner erbarmt und ihm auf dem Boden so lange das Köpfchen gekrault, bis er sich endlich getraut hat, der Hand hinterher aufs Bett zu springen. Da hat er erstmal Niza geputzt und ist dann unter meine Hand gekrabbelt und hat sich auf den Rücken gedreht! So bin ich also mit meiner Hand auf einem warmen Katzenbäuchlein eingeschlafen... ::l

Heute morgen haben die beiden dann putzmunter nach dem Frühstück die Wohnung weiter erkundet und zum ersten mal Kratzmarkierungen gesetzt. Und wo? Genau! Am Kratzbaum! ::bg Ich könnte die zwei knutschen! ::bg

Parasiten haben wir bis jetzt noch keine gesichtet. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt. Die beiden haben ja von Seiten der Tierschutz-Orga Frontline, Drontal und Milbemax intus.

Das einzig Seltsame ist, dass unser kastrierter Kater mit meiner sterilisierten Katze in regelmäßigen Abständen unsittliche "Trockenübungen" veranstaltet !?? (Wobei sie ihm dann relativ schnell eine zimmert.) Übersprungshandlung? Doch nicht kastriert? Dominanzverhalten? Dachschaden? ::?
 

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Herzlichen Glückwunsch zu so einem Traum-Neuzugang::w .

Erstaunlich, wie sie den Stress der Reise wegstecken und gleich bei Euch "Zuhause" sind. Und den ersten Abend direkt mit im Bett schlafen, als würden sie nichts anderes kennen. Toll.
Da hast Du zwei ganz tolle, intelligente Katzen;-) .

Wünsche den beiden mit Euch viele, viele glückliche, gesunde Jahre.

Freue mich auf Bilder!
 
Thema:

2 Spanier kommen MORGEN!

2 Spanier kommen MORGEN! - Ähnliche Themen

  • Katzen aus Spanien ?

    Katzen aus Spanien ?: Hallo, wir (mein Mann, Ich und meine Kinder 3,5 und 1 Jahr) wollen wieder eine Katze. Unsere Mandy (2 Jahre) ist seit Februar nicht...
  • katze aus spanien

    katze aus spanien: http://www.animal-help-espania.de kennt die seite jemand? hat vielleicht auch jemand davon schon ne Katze oder nen Hund? WAs habt ihr für...
  • Katzen aus SPANIEN

    Katzen aus SPANIEN: Hallo ihr Lieben, ihr wisst ja, das ich meine beiden Katzen aus Spanien habe. Gerne würde ich diese Seite: www.cbanimals.org an alle weiter...
  • Wann sollte die Zweitkatze kommen?

    Wann sollte die Zweitkatze kommen?: Gestern ist es passiert: Viel früher als beabsichtigt ist eine Katze bei mir eingezogen. Thalia (wird gesprochen wie Nathalia ohne NA:wink: )...
  • welche Schritte kommen nun?

    welche Schritte kommen nun?: so am Freitag werden wir ein Vorgespräch im Tierheim haben wegen den zwei Kitten und dann wird ein Termin zur Vorkontrolle vereinbart. So nun...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen aus Spanien ?

    Katzen aus Spanien ?: Hallo, wir (mein Mann, Ich und meine Kinder 3,5 und 1 Jahr) wollen wieder eine Katze. Unsere Mandy (2 Jahre) ist seit Februar nicht...
  • katze aus spanien

    katze aus spanien: http://www.animal-help-espania.de kennt die seite jemand? hat vielleicht auch jemand davon schon ne Katze oder nen Hund? WAs habt ihr für...
  • Katzen aus SPANIEN

    Katzen aus SPANIEN: Hallo ihr Lieben, ihr wisst ja, das ich meine beiden Katzen aus Spanien habe. Gerne würde ich diese Seite: www.cbanimals.org an alle weiter...
  • Wann sollte die Zweitkatze kommen?

    Wann sollte die Zweitkatze kommen?: Gestern ist es passiert: Viel früher als beabsichtigt ist eine Katze bei mir eingezogen. Thalia (wird gesprochen wie Nathalia ohne NA:wink: )...
  • welche Schritte kommen nun?

    welche Schritte kommen nun?: so am Freitag werden wir ein Vorgespräch im Tierheim haben wegen den zwei Kitten und dann wird ein Termin zur Vorkontrolle vereinbart. So nun...
  • Top Unten