2 Katzen, 1 Hamster und jetzt noch ein Baby??

Diskutiere 2 Katzen, 1 Hamster und jetzt noch ein Baby?? im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr!! Ich habe ein kleines Probleme: Im Mai firstbekomme ich mein erstes Kind. Meine Familie und mein Freund sind der Meinung ich müsste...

Katzen weggeben wenn Baby kommt?


  • Teilnehmer
    121

Babykatzenmama

Registriert seit
09.01.2008
Beiträge
510
Gefällt mir
0
Hallo ihr!!

Ich habe ein kleines Probleme:

Im Mai
bekomme ich mein erstes Kind.
Meine Familie und mein Freund sind der Meinung ich müsste meine Katzen weggeben, weil das zu gefährlich wäre.

Wie seht ihr das??
 
10.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Katzen, 1 Hamster und jetzt noch ein Baby?? . Dort wird jeder fündig!

lillywuppertal

Gast
Ich habe jetzt für NEIN gestimmt. Wir haben in der Fam. innerhalb kürzester Zeit, zwei Baby's bekommen. Beide Familien sind mit zwei bzw. vier Katzen ausgestattet. Bei beiden Familien gab es keine großen Probleme. Einer der Kater hat sich am Anfang etwas zurück gezogen, weil ihm das " schreiende Etwas ::bg " wohl nicht ganz geheuer war. Mittlerweile traut er sich aber schon mal näher als drei Schritte ran. Auch den Baby's haben die Katzen bis dato nicht geschadet.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.970
Gefällt mir
57
was soll schlimm daran sein wenn du ein baby und katzen hast?


du solltest dich jetzt noch auf toxoplasmose testen lassen (falls du das noch nicht getan hast).
du solltest vorsichtshalber das katzenklo nicht mehr säubern bzw. wenn, dann handschuhe dabei tragen (du sollst aber ebenso nicht mehr in gartenerde wühlen, da ist die infektionsmöglichkeit für toxoplasmose ebenfalls gegeben).

ansonsten sollte man darauf achten, dass die katzen es sich nicht angewöhnen im babybett zu schlafen (das wird schwer :lol:).
es gibt ja die alte mär, dass katzen sich auf schlafende babies legen und diese ersticken.
tatsache ist, dass katzen nicht merken wenn sie sich zu dicht an das baby kuscheln (da vom baby keine gegenwehr kommt). daher sollte man das baby nicht mit der katze allein lassen (wobei, welche mutter lässt ihr baby gerade in der ersten zeit freiwillig allein?`da ist doch allein die freude über das kleine viel zu groß :lol:).

aber prinzipiell sehe ich keine notwendigkeit die katzen aus dem haus zu geben.

die katzen werden dem baby nichts tun, und das baby den katzen auch nicht.


zudem ist inzwischen wissenschaftlich erwiesen dass kinder die mit tieren aufwachsen seltener an allergien leiden als kinder die ohne tiere aufgewachsen sind.
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
im Gegenteil - es ist klasse für ein Kind, mit der Verantwortung für Tiere aufzuwachsen, denn gerade als erstes Kind lernt es dabei viel wichtiges und hat Gesellschaft...
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Ich habe für "Nein" gestimmt. Schließe mich den Vorschreibern an bei der Begründung. Außerdem: Die Katze war zuerst da. ::w
 

Andrea-LU

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
1.086
Gefällt mir
0
Hallo,

meine Freundin hat vor 4 Wochen ihr Baby bekommen (5 Monate, adoptiert). Sie ist selbst gelernte TA-Helferin. Keine Minute hat sie mit dem Gedanken gespielt, ihre beiden Freigänger wegzugeben. Warum auch? Sie achtet jedoch darauf, dass die Katze nicht im Kinderbettchen liegt.

Ich wünsche Dir eine schöne, unbeschwerte Schwangerschaft und anschließend viel Spaß mit Kind und Katzen!

lG
Andrea::w
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Komische Umfrage. Solltest Du Dir die Frage nicht lieber selbst stellen und nicht einem Forum ?

Warum weggeben ? Hast Du Angst, dass die Katzen Dein Baby aufessen können ? In einem anderen Thread hast Du doch geschrieben, einmal im Monat mit ihnen zum Check zum Tierarzt zu gehen. Wo ist dann das Problem ?

Natürlich sind einige Dinge zu beachten, aber ein Baby ist eigentlich kein Grund, Familienangehörige wegzugeben.

Ich habe nicht abgestimmt - weil mir diese Umfrage nicht behagt.
 

Harlekin173

Registriert seit
15.02.2005
Beiträge
4.113
Gefällt mir
3
Ich habe auch "nein" gestimmt , denn das Denken DEiner Family ist völliger Quatsch ...

Alle meine 3 Kids sind mit Tieren aufgewachsen und es gibt nichts Schöneres ... ::w

Wie soll bei der denkweise Deiner Family denn zb das Leben auf einen Bauernhof funktionieren ?? ::bg ::bg
 

Drottning

Gast
Ich habe natürlich auch mit Nein gestimmt! Es gibt keinen einzigen Grund für's Abgeben. Aber viele gute Gründe für's Behalten. Wie die anderen ja schon geschrieben haben! ::bg
 

MauseBaer86

Registriert seit
29.11.2005
Beiträge
2.984
Gefällt mir
1
Nein-warum auch ? Meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt und ich hab auch 3 Katzen hier. Die finden die eigentlich total uinteressant-außer die brüllt,dann wird geguckt:wink:

Wie ja schon erwähnt wurde,solltest du einen Toxoplasmosetest machen und solltest du Toxo negativ sein, darfst du halt das Kaklo nicht mehr sauber machen-aber das erzählt dir dann alles dein Arzt:wink:
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Abgabe -nein- die Gründe wurden bereits genannt...

nur als Beispiel: Sancho mein Sternenmiezle, lag bei mir im Bett als ich etwa 1 Jahr alt war... und lies sich auch nicht davon abbringen 18 Jahre lang... er war mein Beschützer :-) und mein Seelenverwandter
mir hat es jedenfalls nicht geschadet... naja, ausser das ich vielleicht deshalb so "Katzenverrückt" bin ::bg

letztendlich musst Du bzw. Ihr das selbst entscheiden, für mich käme eine Abgabe wegen eines Baby´s nicht in Frage.

Grüße
Margit mit Bonnie
 

Babykatzenmama

Registriert seit
09.01.2008
Beiträge
510
Gefällt mir
0
Auf Toxo hab ich mich schon 2mal testen lassen und meine Katzis natürlich auch.
Meine Freundin hat eine 1 1/2 Jährige Tochter die oft zu Besuch ist und auch an Katzen gewöhnt ist.
Dabei konnte ich schon beobachten das Pia gleich abhaut wenn sie sie sieht ( ist ne sehr ängstliche Katze ausm Tierheim) und die Leila geht einfach weg wenn es ihr zu viel wird.
Meine Familie (mein Freund ist leider auch der Meinung) meint, dass die Katzen kratzen oder krallen würden wenn das Kind sie mal zu fest drückt.Und das es Katzenhaare einatmen könnte und dann ersticken könnte bzw. die Katzen sich auch es legen würden und dann ersticken würden.Aber das sehe ich nicht so weil ich ja meine Katzis kenne.
Dann meinten sie noch ich solle die zwei weggeben und wenn das Kind alt genug ist mir eine neue oder zwei neue holen.
Da für mich aber nur Katzen aus dem Tierheim in Frage kommen ( die bei den Züchtern finden eh ein schönes zu Hause bzw. haben es schon) sehe ich da eher ein Problem, weil ich da nicht weiß wie diese Katzen dann auf ein kind reagieren würden und bei meinen Katzen weiß ich durch den "kleinen Besuch" wie sie auf kleine Kinder reagieren.
Diese Umfrage habe ich gemacht um mal zu wissen wie andere so darüber denken, weil ich mich mit meiner Meinung ziemlich alleine fühle (weil Familie und Freund anderer Meinung sind).
Und ja ich gehe jeden Monat zum TA, weil die Große(Pia) einen Herzfehler hat und dann nehme ich die Kleine(Leila) immer mit.
 

Inbreb

Registriert seit
08.06.2007
Beiträge
514
Gefällt mir
0
Ich habe auch für "nein" gestimmt - ich schließe mich den Gründen meiner Vorschreiber an,
mich würde noch interressieren welche Argumente, die Katzen abzugeben, deine Familie und dein Freund anbringen
 

MauseBaer86

Registriert seit
29.11.2005
Beiträge
2.984
Gefällt mir
1
Auf Toxo hab ich mich schon 2mal testen lassen und meine Katzis natürlich auch.
Meine Freundin hat eine 1 1/2 Jährige Tochter die oft zu Besuch ist und auch an Katzen gewöhnt ist.
Dabei konnte ich schon beobachten das Pia gleich abhaut wenn sie sie sieht ( ist ne sehr ängstliche Katze ausm Tierheim) und die Leila geht einfach weg wenn es ihr zu viel wird.
Meine Familie (mein Freund ist leider auch der Meinung) meint, dass die Katzen kratzen oder krallen würden wenn das Kind sie mal zu fest drückt.Und das es Katzenhaare einatmen könnte und dann ersticken könnte bzw. die Katzen sich auch es legen würden und dann ersticken würden.Aber das sehe ich nicht so weil ich ja meine Katzis kenne.
Dann meinten sie noch ich solle die zwei weggeben und wenn das Kind alt genug ist mir eine neue oder zwei neue holen.
Da für mich aber nur Katzen aus dem Tierheim in Frage kommen ( die bei den Züchtern finden eh ein schönes zu Hause bzw. haben es schon) sehe ich da eher ein Problem, weil ich da nicht weiß wie diese Katzen dann auf ein kind reagieren würden und bei meinen Katzen weiß ich durch den "kleinen Besuch" wie sie auf kleine Kinder reagieren.
Diese Umfrage habe ich gemacht um mal zu wissen wie andere so darüber denken, weil ich mich mit meiner Meinung ziemlich alleine fühle (weil Familie und Freund anderer Meinung sind).
Und ja ich gehe jeden Monat zum TA, weil die Große(Pia) einen Herzfehler hat und dann nehme ich die Kleine(Leila) immer mit.
Meine Katzen verhalten sich bei anderen (fremden) Kindern aber auch anders-die kennen sie ja auch nicht:wink:
Das Baby ist dann ja für alle neu....

Was die Katzenhaare angeht-ich denke doch, das du oft genug saugst oder ?:wink::lol:
 

AnFoHuCo

Registriert seit
22.03.2004
Beiträge
1.389
Gefällt mir
0
Ich habe mit nein gestimmt und denke, dass Du in diesem Forum keine andere Antwort bekommen wirst.
Mehr möchte ich dazu auch nicht sagen, die wichtigsten Dinge wurden meiner Meinung nach auch schon erwähnt.
 

caro

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
2.072
Gefällt mir
0
Ist die Umfrage wirklich ernst gemeint in einem Katzenforum???::?:roll:
 

EmiliaGalotti

Registriert seit
25.07.2006
Beiträge
1.968
Gefällt mir
5
Ist die Umfrage wirklich ernst gemeint in einem Katzenforum???::?:roll:
Das Ergebnis war vorhersehbar..aber viel wichtiger als ein simples Ja oder Nein ist doch, dabei zu helfen die Ängste zu nehmen...solche Ängste und Sorgen finde ich eigentlich angesichts der großen anstehenden Veränderungen normal und kein Grund für Entsetzen (das ist jetzt nicht auf dein Zitat gemünzt)..in besonderen Situationen kommen halt auch manchmal 'besondere' Gedanken..

Aus zwei stark polarisierten Meinungsbildern (Familie vs. Forum :wink:) muss Babykatzenmama dann sowieso ihre eigene bilden..

Die bisherigen Pro-Katze-Argumente kann ich nur unterschreiben, ich hoffe die anwesenden Mütter können noch weiterhelfen..
 

Lounge_Fly

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
511
Gefällt mir
0
Meine Familie (mein Freund ist leider auch der Meinung) meint, dass die Katzen kratzen oder krallen würden wenn das Kind sie mal zu fest drückt.Und das es Katzenhaare einatmen könnte und dann ersticken könnte bzw. die Katzen sich auch es legen würden und dann ersticken würden.Aber das sehe ich nicht so weil ich ja meine Katzis kenne.
Dann meinten sie noch ich solle die zwei weggeben und wenn das Kind alt genug ist mir eine neue oder zwei neue holen.
Zunächst mal ist es allein deine Sache und die Sache deines Freundes. Auf eine Diskussion mit dem Rest der Familie würde ich mich schon gar nicht einlassen! :evil:

Zweitens: Schlimmstenfalls gibt es halt mal nen Kratzer, wenn ein Kleinkind ein Tier zu grob anfasst. Na und? Lernt es eben draus. Ich bin mit allerlei unterschiedlichen Tieren großgeworden und glaub mir, die "schlimmsten" Verletzungen hatte ich sicher nicht davon, sondern vom Rollschuhlaufen, Klettern, Toben etc..
Und von Babys halten sich Katzen meistens eh fern, spätestens wenn sie schreien. :wink:

Das mit dem Ersticken sind Ammenmärchen, nichts weiter! Da würd ich gar nicht hinhören. Wieviele Katzen leben mit Kindern zusammen? Meinst du nicht, dass man schonmal etwas in der Zeitung gelesen hätte, wenn sowas bereits passiert wäre?

Ach ja: Unsere Katze hat ihr Leben lang meine Schwester regelrecht gehasst, so böse das klingt. Sie hat das Schreien von ihr als Baby nie vergessen können denke ich. So aggressiv wie sie war, hat sie maximal meiner Schwester fauchend den Weg versperrt. Angegriffen hat sie sie nie, vorher ist meine Schwester instinktiv zurückgewichen - selbst im Krabbelalter schon. Später als sie anfing zu laufen, hat die Katze ihr immer in die Pampers beißen wollen ::bg - das war aber auch alles.

Ich halte das schon für den absoluten Ausnahmefall - und selbst da ist nie etwas passiert. Die beiden sind sich eben soweit möglich aus dem Weg gegangen.

Also mach dir keine Gedanken und lass dich nicht in Diskussionen verwickeln. :wink:
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
nur wieder mit Katze

Auch unsere Sternenkatze Tessa war vor der Tochter da. Sie ist geflüchtet vor dem schreienden Bündel und in das Bett wollte sie nie rein.
Aber nie wollten wir oder auch meine Tochter die Zeit mit "ihrer Katze" missen.

Ich musste mal abends kurz weg und meine Tochter sollte für etwa eine Stunde alleine bleiben. Sie war etwa fünf Jahre alt. Ich wusste aber, dass sie wirklich brav war. Jedenfalls zögerte ich wirklich, sie alleine zu lassen. Dann meinte sie. "Mama, du willst doch da gerne hin (Chorprobe). Ich habe keine Angst, ich habe doch meine beiden besten Freundinnen mit dem Pelz im Gesicht und mein Opa schaut vom Himmel auf mich runter!" Das war süss.
 
Thema:

2 Katzen, 1 Hamster und jetzt noch ein Baby??

2 Katzen, 1 Hamster und jetzt noch ein Baby?? - Ähnliche Themen

  • Katze und Hamster? Hilfe

    Katze und Hamster? Hilfe: Hallo! Ich habe irgendwie ein Problem, glaube ich zumindest... Habe heute zum Geburtstag einen Hamster geschenkt bekommen. Auf der einen Seite...
  • eure meinung ist gefragt,ist das schlimm wen katzen und hamster zusammen leben???

    eure meinung ist gefragt,ist das schlimm wen katzen und hamster zusammen leben???: hallo zusammen ich hab da mal eine frage wieso ist das so schlimm wenn hamster und katzen zusammen in einen haushalt leben? mir wurde in...
  • Katze und Hamster? geht das gut?

    Katze und Hamster? geht das gut?: Hallo zusammen, hab eine wichtige frage.Ich werde im neuen jahr mit meinem freund zusammen ziehen.ich habe eine katze und er seinen geliebten...
  • Katze und Hamster????

    Katze und Hamster????: ich habe einen 13 Wochen alten kater, seit 3 Wochen ist er bei mir. da ich jetzt schon seit fast ein Jahr meine Hamsterdame habe, möchte ich gern...
  • Mein Freund hat sich Katzen zugelegt

    Mein Freund hat sich Katzen zugelegt: Liebe Mitglieder hier im Forum, Ich bin eigentlich sozusagen von der "anderen Seite" und mag Katzen nicht und das auf Grund von diversen Themen...
  • Ähnliche Themen
  • Katze und Hamster? Hilfe

    Katze und Hamster? Hilfe: Hallo! Ich habe irgendwie ein Problem, glaube ich zumindest... Habe heute zum Geburtstag einen Hamster geschenkt bekommen. Auf der einen Seite...
  • eure meinung ist gefragt,ist das schlimm wen katzen und hamster zusammen leben???

    eure meinung ist gefragt,ist das schlimm wen katzen und hamster zusammen leben???: hallo zusammen ich hab da mal eine frage wieso ist das so schlimm wenn hamster und katzen zusammen in einen haushalt leben? mir wurde in...
  • Katze und Hamster? geht das gut?

    Katze und Hamster? geht das gut?: Hallo zusammen, hab eine wichtige frage.Ich werde im neuen jahr mit meinem freund zusammen ziehen.ich habe eine katze und er seinen geliebten...
  • Katze und Hamster????

    Katze und Hamster????: ich habe einen 13 Wochen alten kater, seit 3 Wochen ist er bei mir. da ich jetzt schon seit fast ein Jahr meine Hamsterdame habe, möchte ich gern...
  • Mein Freund hat sich Katzen zugelegt

    Mein Freund hat sich Katzen zugelegt: Liebe Mitglieder hier im Forum, Ich bin eigentlich sozusagen von der "anderen Seite" und mag Katzen nicht und das auf Grund von diversen Themen...
  • Schlagworte

    katzen fieber

    Top Unten