2. Kätzchen

Diskutiere 2. Kätzchen im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Halloooo, ich habe hier ja schonmal einen Thread gestartet wegen einem 2. Kätzchen, aber ich muss nochmal einen starten um sicher zu gehen ;) Wie...

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
Halloooo,
ich habe hier ja schonmal einen Thread gestartet wegen einem 2. Kätzchen, aber ich muss nochmal einen starten um sicher zu gehen ;)
Wie schon erwähnt habe ich vor, mir ein 2. Kätzchen anzuschaffen, ich wollte es ja schon die ganze Zeit, aber meine Mama war dagegen, nun, das ist sie immernoch, aber ich kanns nunmal nicht ändern. :-)
Aaaalso, ich habe meiner Mama versucht einzureden, dass Chanel dann ruhiger wird, nichtmehr soviel über den Tisch rennt, nichtmehr auf der tageszeitung rumturnt wenn Mama versucht zu lesen, usw. Da sie dann viel ausgepowerter ist, vom Spielen mit dem Kameraden. :lol: Nunja, nun interessiert mich, wie lange sich
so eine Zusammenführung hinziehen kann, ich weiß ja, dass Chanel nicht gerade begeistert ist, wenn hier eine 2. Katze auftaucht (schonmal einen Thread drüber geschrieben) und faucht, sowohl die andere katze anfaucht, als auch mich, sie ist sauer und verkriecht sich usw. :? Nun frage ich mich, ob eine Zusammenführung überhaupt noch möglich ist. Sie ist ja am 25. Mai 2007 geboren, mittlerwile also 4 Monate alt. Die Kätzchen auf die ich es abgesehen habe, wären erst ab ca. Weihnachten zur Abgabe bereit (bisher noch nicht einmal geboren ;) ), dann wäre Chanel also 7 Monate alt, ist das zu spät für eine Zusammenführung?
Außerdem würde mich interessieren, ob es wohl leichter wird sie mit einem Kater oder einer Katze zusammenzuführen!?
Außerdem wollte ich mal nach Erfahrungen fragen, wie sehr sie sich raufen, wenn sie sich verstehen, usw. Weil ich ja gehofft hatte Chanel wird etwas ruhiger und ist nichtmehr so aufgedreht, wenn man Abends nach Hause kommt.
Ich kann froh sein, wenn meine Mama mich nicht rauswirft, wenn zu Weihnachten ein 2. Kätzchen kommt, wenn dann hier aber alles noch mehr drunter und drüber geht, hab ich echt ein Problem ;)

Naja, ich frage hier soviel, damit ich mich schonmal drauf einstellen kann und ein paar Erfahrungen von euch sammeln kann, also nicht wundern, dass ich hier soviel schreibe und frage ;)
Aber ich habe damals rel. viel falsch gemacht, als Chanel herkam (ich hätte gleich 2 nehmen sollen). Mittlerweile habe ich sie auf Grau-Futter umgestellt (welches sie übrigens viiieeel lieber frisst, als das Whiskas) und sie hat einen größeren Kratzbaum, 2 KaKlos, usw. und es wird nach und nach mit Sicherheit immer Chanel-freundlicher hier, aber dazu soll halt auch die 2. Katze beitragen, und ich möchte diesmal gleich alles richtig machen ;) Ich hoffe ihr helft mir.



Soo und wer nun genug Geduld hatte diesen Roman hier zu lesen, darf mir auch bitte gerne Antworten :oops:

Vielen Dank schonmal! ::w
 
26.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2. Kätzchen . Dort wird jeder fündig!

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Hallo

also zusammenführen kann man immer-finde ich. Du solltest darauf achten dass der neue Mitbewohner vom wesen her zu Chanel passt, also ähnlich agil ist wie sie. Dass deine Süße dann ruhiger wird kann leider niemand versprechen! Es kann sein dass dann richtig die Post abgeht! Eine Zusammenführung kann auch dauern, nicht dass deine Mutter einen Koller bekommt!!! Sie muss den Katzen schon ein paaar Wochen Zeit geben um sich aneinander zu gewöhnen!

Nun denn, trotzdem gutes Gelingen und ich hoffe der Haussegen hängt dann nicht schief!

Achso erst ab der 12-14 ten Woche kann das neue Familienmitglied einziehen!!!!


glg
cat
 

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
Ja, deswegen ja auch erst zu Weihnachten ;) Die zukünftige katzenmama hat schon einen ziemlich dicken Bauch, dürfte bald soweit sien :D
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Hallo!
Warum nimmst Du nicht jetzt gleich ein Kitten aus dem TH,die quellen doch über vor lauter Katzen?
So hätte Deine Mietz gleich jemanden zum spielen,die Zusammenführung wäre leichter,sie wären ja beide noch Kinder...
 

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
Äähm, weil die Kitten von der Katze meiner "Schwiegermama in Spe" stammen würden, sie wäre natürlich glücklich darüber ein Kitten an mich abzugeben, ich könnte schon von Anfang an der Geburt dabei sein, bis es 12 Wochen alt ist und es würde halt aus der "gleichen" Familie stammen, wie Chanel.
Und Chanel wäre ja dann bei der Zusammenführung noch nicht einmal ein Jahr alt und das Kitten halt ca. 12 Wochen..
Meinst du es macht einen großen Unterschied?
 

Machamama

Registriert seit
16.07.2007
Beiträge
1.699
Gefällt mir
0
Einen Unterschied macht es bestimmt.Aber wie ist sie denn Deine Glücks-Katze?(Sehr hübsch ist sie auf jeden Fall!!!) Ist sie sehr wild und verspielt oder eher schüchtern und scheu?
Du kannst Dir ja den passenden Charakter aus dem Wurf aussuchen.
Ich denke das wird schon alles gut gehen.Dauert eben etwas länger.
Sprich mit Deiner SchwiMu doch mal über die Kasta der Mutterkatze!
Ist ja nicht so toll jedes Jahr eine Kittenschwemme zu haben!
 

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
Ach, da habe ich mir schon ein paar mal den Mund fusselig geredet -.- Darüber diskutiere ich schon garnicht mehr, das einzig sinnvolle, was ich machen kann, ist eine aus dem Wurf zu adoptieren und dafür zu sorgen, dass sie gut aufwachsen und dann in gute Hände kommen.. naja..

Manchmal ist sie extrem wild und verspielt und wetzt wie eine Bekloppte durch die Wohnung ;) Und beißt und kratzt und manchmal ist sie ganz ruhig, wie jetzt, da sitzt sie nur auf meinem Schoß, oder auf der Fensterbank und guckt in der Weltgeschichte rum ;)

Also denkt ihr, dass das mit dem Alter nicht so schlimm ist, und ob männlich oder wieblich ist egal!? Ich wünsche mir ja eher nen Kater :lol:
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Hallo!

erstmal mein Glückwunsch zu deiner auf jeen Fall richtigen Entscheidung, noch
eine zweite Katze zu holen - du tust Chanel damit bestimmt einen Gefallen, auch wenn es eine Zeit dauern könnte, bis sie das begreift:wink:
Aaaalso, ich habe meiner Mama versucht einzureden, dass Chanel dann ruhiger wird, nichtmehr soviel über den Tisch rennt, nichtmehr auf der tageszeitung rumturnt wenn Mama versucht zu lesen, usw. Da sie dann viel ausgepowerter ist, vom Spielen mit dem Kameraden. :lol:
naja, also ich weiß nicht - unsre sind auch zu fünft nicht wirklich ruhiger, wenn sie ihre fünf Minuten haben und gemeinsam durch die Wohnung jagen (mittlerweile ja oftmals zu dritt), dann kannst du nur noch alles einziehen und beten:lol: aber es ist herrlich, ihnen beim Spielen und Toben zuzuschauen.
Nunja, nun interessiert mich, wie lange sich so eine Zusammenführung hinziehen kann, ich weiß ja, dass Chanel nicht gerade begeistert ist, wenn hier eine 2. Katze auftaucht (schonmal einen Thread drüber geschrieben) und faucht, sowohl die andere katze anfaucht, als auch mich, sie ist sauer und verkriecht sich usw. :?
das kann dir keiner geau sagen, sorry. Ich hatte zum Beispiel drei, vier Wochen für unsere aktuelle Zusammenführung gerechnet - tatsächlich war sie aber nach vier Tagen abgeschlossen, die Katzen haben zusammen gefressen und gespielt. Andererseits hätte es mich auch nicht gewundert, wenn aus drei, vier Wochen acht geworden wären - es kommt eben immer auf die Tiere an...
Nun frage ich mich, ob eine Zusammenführung überhaupt noch möglich ist. Sie ist ja am 25. Mai 2007 geboren, mittlerwile also 4 Monate alt. Die Kätzchen auf die ich es abgesehen habe, wären erst ab ca. Weihnachten zur Abgabe bereit (bisher noch nicht einmal geboren ;) ), dann wäre Chanel also 7 Monate alt, ist das zu spät für eine Zusammenführung?
nein, ist es nicht - mit 7 Monaten ist Chanel immer noch jung genug für eine Zusammenführung. Unsre zwei 'mittleren' sind 17 bzw 14 Monate alt - und es hat super geklappt, sie mit einer circa 4 Monate alten Katzen zusammenzuführen. Ich denke, da musst du dir wirklich keine Gedanken machen.
Dennoch spricht nichts dagegen, zwei Wochen vorher Feliway in der Wohnung aufzuhängen - das erleichtert es euch allen sicher.
Außerdem würde mich interessieren, ob es wohl leichter wird sie mit einem Kater oder einer Katze zusammenzuführen!?
das macht eigentlich keinen Unterschied - was du lieber magst.
Außerdem wollte ich mal nach Erfahrungen fragen, wie sehr sie sich raufen, wenn sie sich verstehen, usw. Weil ich ja gehofft hatte Chanel wird etwas ruhiger und ist nichtmehr so aufgedreht, wenn man Abends nach Hause kommt.
unsre balgen circa ein Mal am Tag, eben wenn sie ihre fünf Minuten haben, powern sich dabei aber doch richtig aus, so dass sie nur selten noch Lust haben, mit uns zu spielen.
 

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
Aaaalso Hallöchen erstmal ;)

ich hatte ja erwähnt, dass meine Chanel von der Katze meiner "Schwiegermutter" kommt, diese hat draußen allerdings noch eine mehr oder weniger wilde Katze im Garten rumlaufen (sie haben einen alten Bauernhof und der garten ist wirklich riesig). jedenfalls hat diese ungefährzur gleichen Zeit Kitten bekommen, wie Chanel geboren ist, allerdings sind diese dann mehr oder weniger "wild" geworden und draußen geblieben.
Seit einem Monat turnt eine von den Kätzchen (komplett schwarz bis auf die Tatzen) allerdings nun schon ums Haus und ist mittlerweile auch schon reingekommen. Mein Freund hat mir eben gesagt, dass sie nun schon seit ein paar Tagen drin ist, und wohl total lieb und zahm sein (nach Stubenreinheit habe ich garnicht gefragt, fält mir grad ein ::? ) , jedenfalls meinte er, dass er an mich denken musste, und ob ich diese nicht aufnehmen wolle (sie würde sonst sowieso bei ihm bleiben, also sie wäre nicht "obdachlos" ;) ).
Nun bin ih am überlegen, ob es sinnvoll ist, nicht diese zu mir zu nehmen, da sie ja ungefähr gleich alt sind, allerdings sprechen mehrere Dinge dagegen, 1. kann sie ja nicht richtig stubenrein sein, wenn sie bisher draußen war. 2. braucht meine Mama bestimmt noch mehr Vorbereitungszeit ;) 3. Dadurch, dass beide gleich alt sind, würden die Kosten von Impfung, Kastration, etc. in den gleichen zeitraum fallen, bei einem Kitten, hätte ich noch etwas "Sparzeit".

Und Argument Nr. 4, mein Freund hat mir gerade bescheid gesagt, dass die Kitten geboren sind ::bg Eine schwarz-weiße und 2 grau-getigerte! Ich kann's kaum erwarten sie zu sehen, und dann werde ich mich eh verlieben ;) Deswegen muss ich jetzt auch los, denn ich fahre jetzt zu ihm hin und mache gaaaanz viele Baby-Fotos (natürlich werden die dann hier reingestellt).

Ich hoffe ich bekomm ein paar Antworten :roll:

Liebe Grüße
 

lenilein1001

Registriert seit
28.07.2007
Beiträge
161
Gefällt mir
0
*schubs*
 
Thema:

2. Kätzchen

2. Kätzchen - Ähnliche Themen

  • Kätzchen mit außergewöhnlicher Fellfarbe

    Kätzchen mit außergewöhnlicher Fellfarbe: Guten Tag, ich wollte mal fragen ob jemand mir sagen könnte welche Fell Farbe dieses Kätzchen hat. Mfg
  • Wieviel darf mein Kätzchen fressen

    Wieviel darf mein Kätzchen fressen: Mein kleines Katerchen ist 13 Wochen alt. Er hat einen gesunden Appetit. Es ist schon sehr lange her, dass ich ein Kitten großgezogen habe. Bis...
  • BKH Kätzchen atmet sehr schnell

    BKH Kätzchen atmet sehr schnell: Hallo ihr Lieben, erstmal möchte ich mich vorstellen, ich bin Rosanna und habe hier schon fleißig im Forum gelesen und mich nun zu einer...
  • Neue Kätzchen eingezogen

    Neue Kätzchen eingezogen: Hallo, ich habe gestern meine beiden neuen Mitbewohner (Geschwister er und sie) bekommen und beginne mir langsam um die katze sorgen zu machen. Er...
  • 9 - 10 Wochen altes Kätzchen aufnehmen?

    9 - 10 Wochen altes Kätzchen aufnehmen?: Hallo, Ich habe mich hier registriert, da ich nun leider ein Problem habe, das sich nicht durch Mitlesen lösen lassen würde: Am Samstag haben...
  • Ähnliche Themen
  • Kätzchen mit außergewöhnlicher Fellfarbe

    Kätzchen mit außergewöhnlicher Fellfarbe: Guten Tag, ich wollte mal fragen ob jemand mir sagen könnte welche Fell Farbe dieses Kätzchen hat. Mfg
  • Wieviel darf mein Kätzchen fressen

    Wieviel darf mein Kätzchen fressen: Mein kleines Katerchen ist 13 Wochen alt. Er hat einen gesunden Appetit. Es ist schon sehr lange her, dass ich ein Kitten großgezogen habe. Bis...
  • BKH Kätzchen atmet sehr schnell

    BKH Kätzchen atmet sehr schnell: Hallo ihr Lieben, erstmal möchte ich mich vorstellen, ich bin Rosanna und habe hier schon fleißig im Forum gelesen und mich nun zu einer...
  • Neue Kätzchen eingezogen

    Neue Kätzchen eingezogen: Hallo, ich habe gestern meine beiden neuen Mitbewohner (Geschwister er und sie) bekommen und beginne mir langsam um die katze sorgen zu machen. Er...
  • 9 - 10 Wochen altes Kätzchen aufnehmen?

    9 - 10 Wochen altes Kätzchen aufnehmen?: Hallo, Ich habe mich hier registriert, da ich nun leider ein Problem habe, das sich nicht durch Mitlesen lösen lassen würde: Am Samstag haben...
  • Top Unten