2 Brüder: einen kastrieren lassen, den anderen erst später???

Diskutiere 2 Brüder: einen kastrieren lassen, den anderen erst später??? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; firstHallo miteinander, ich habe mal eine Frage zur Kastration: heute habe ich einen Termin für Karl, nächste Woche 5 Monate alt, ausgemacht, mit...

Lisbeth

Gast
Hallo miteinander,
ich habe mal eine Frage zur Kastration: heute habe ich einen Termin für Karl, nächste Woche 5 Monate alt, ausgemacht, mit viel Diskussionen von seiten der Tierarzthelferin, die mir einreden wollte, er soll erst nach dem 6. Monat kastriert werden. Da er aber sehr dominant ist, seinen Bruder dauernd besteigt und in den Nacken beisst und mir auch schon auf den Sitzsack im Kinderzimmer gepinkelt hat, bin ich irgendwie entspannter, wenn der Kater schon mal kastriert ist.
Nur: der kleine Paul ist überhaupt noch nicht soweit, der ist ruhiger und schüchterner und überhaupt nicht dominant.....soll ich ihn erst später kastrieren lassen? Die Tierarzthelferin meinte, er soll erst *seine Männlichkeit* (O-Ton) ausreifen lassen, er könnte immer noch später kastriert werden.
Was haltet Ihr davon?
Ich hatte eigentlich vor, die beiden Jungs zusammen kastrieren zu lassen, muss aber zugeben, dass Paulchen wirklich noch Zeit HÄTTE.
Was soll ich tun?
::?
Bin für jeden Erfahrungsbericht dankbar!!!
 
04.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 Brüder: einen kastrieren lassen, den anderen erst später??? . Dort wird jeder fündig!
Santino

Santino

Registriert seit
21.02.2005
Beiträge
12.244
Gefällt mir
0
Santino und Hatschi sind zwar keine Brüder, aber leben seit sie klein sind zusammen. Hatschi ist etwas über einen Monat jünger und war dementsprechend auch noch nicht geschlechtsreif, als es Santino wurde. Hatschi wurde dann erst 6 Wochen später kastriert (als es bei ihm losging...:wink:) und es war überhaupt kein problem. Ich fands sogar im Nachhinein ganz gut, eine kastrierte Katze macht schon viel Arbeit (aufpassen nach Narkose etc.), da war ich ganz froh, nur auf eine Aufpassen zu müssen.
 

Lisbeth

Gast
Santino und Hatschi sind zwar keine Brüder, aber leben seit sie klein sind zusammen. Hatschi ist etwas über einen Monat jünger und war dementsprechend auch noch nicht geschlechtsreif, als es Santino wurde. Hatschi wurde dann erst 6 Wochen später kastriert (als es bei ihm losging...:wink:) und es war überhaupt kein problem. Ich fands sogar im Nachhinein ganz gut, eine kastrierte Katze macht schon viel Arbeit (aufpassen nach Narkose etc.), da war ich ganz froh, nur auf eine Aufpassen zu müssen.
Und wie alt waren deine Jungs bei der Kastration?
 

mousecat

Registriert seit
29.01.2005
Beiträge
4.588
Gefällt mir
1
Ich mußte den Meikel mit 5.5 Monaten kastrieren lassen, weil
eine Hoden in der Leiste saß und er anscheinend auch
Beschwerden hatte, sonst hätte ich ihn nie unter einem Jahr
kastrieren lassen. Aber da gehen die Meinungen stark auseinander.

Ich bin generell nicht für eine Frühkastra, wenn sie nicht
nötig ist.

Liebe Grüsse
Mousecat
 

Lisbeth

Gast
Hm...also er wäre genau 5 Monate alt, ist das wirklich zu früh?

Also ich warte bestimmt nicht, bis er ein Jahr alt ist, nachher fängt er an zu markieren und hört auch nach der Kastration nicht mehr damit auf, was dann?? Hast du da keine Angst vor gehabt?
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallöchen,

ich würde an Deiner Stelle beide zusammen kastrieren. Du hast zwar nur eine kleine Gruppe, aber auch die muss eine Rangordnung haben und eine Kastration kann diese schon ändern. Wenn erst der eine kastriert wird, muss neu "sortiert" werden und dann ein paar Wochen später, wenn der andere auch kastriert wurde, wieder... Ich würde es sofort machen, dann hast Du es hinter Dir und die Kater hinter sich.

Das was die Tierarzthelferin Dir erzählt hat ist völliger Schwachsinn! Meistens trauen sich die TÄ nicht so junge Katzen kastrieren zu lasen, dabei ist das gar kein Problem. Ich habe meine Kitten ja auch mit 14 Wochen kastrieren lassen und es lief super - viel besser als mit meinen Erwachsenen, weil sie die Narkose viel besser vertragen haben.

Also, wie gesagt, lass Dir nix anschnacken!! ;-)

Viele Grüße

Anke
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Hallöli! ::w

Auch ich würde beide gleichzeitig kastrieren lassen. So haben sie es gemeinsam hinter sich und Du musst auch nur einmal leiden...:wink:

Vorteil ist eben wirklich, dass die beiden ihre Rangordnung nicht neu aushandeln müssen...Und die beiden werden zusammen einen Tag leiden und am zweiten schon wieder gemeinsam durch die Gegend toben.... Für alle Beteiligten die beste Lösung....:wink:
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
ich würde an Deiner Stelle beide zusammen kastrieren. Du hast zwar nur eine kleine Gruppe, aber auch die muss eine Rangordnung haben und eine Kastration kann diese schon ändern. Wenn erst der eine kastriert wird, muss neu "sortiert" werden und dann ein paar Wochen später, wenn der andere auch kastriert wurde, wieder... Ich würde es sofort machen, dann hast Du es hinter Dir und die Kater hinter sich.
Das was die Tierarzthelferin Dir erzählt hat ist völliger Schwachsinn!
Sorry, hab den Thread nicht gesehen, sonst hätte ich Dir hier geantwortet :wink:

Ich sehe es auch so wie Anke oben beschrieben hat.

Lass beide in einem Aufwasch kastrieren und zwar im Alter zwischen 5-6 Monaten, ich denke nicht, dass die beiden da schon mit markieren anfangen ::w
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich wüßte nicht, warum der andere nicht mit unters Messer soll, wenn er sonst gesund und kräftig ist.
Es spart Nerven (Deine und die der Kater), denn beide sind gleichzeitig groggy, riechen beide nach TA und haben die gleichen Karten, um danach die Rangfolge neu zu verhandeln.
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Ich würde sie beide gleichzeitig kastrieren lassen.

Aber erst im Alter von 8 bis 9 Monaten.

Laß ihnen die Zeit, zu reifen. Da hat die TÄ durchaus Recht, wenn sie Einspruch erhebt.

Das Dominanzverhalten wird sich von alleine regeln, mit der Kastration eines der Brüder kriegst Du es m. E. nicht in den Griff. Das ist eine Frage der Rangordnung, da müssen die beiden durch. Und es unter sich ausmachen.

Mein Paulchen wurde kastriert, als sein Pipi-Geruch sich verändert hat. Er hat nicht markiert, weder vorher noch nachher.

Bei seinem Gerangel mit Katie, die ja um 10 Monate jünger ist, geht es auch manchmal heftig zur Sache. Er beißt sie - und sie beißt zurück. Also völlig normales Katzenverhalten.

Es fließt niemals Blut, aber es hört sich für Menschenohren manchmal heftig an, wenn eine/r "schreit". Aber wie gesagt, normales Katzenverhalten.
 

Lisbeth

Gast
So, habe mit der Tierklinik einen Termin für nächsten Freitag ausgemacht, da sind die Jungs dann 20 Wochen alt!
Sie hat sofort gesagt, dass sie auch schon Kastrationen im Alter von 3 Monaten machen, auf meine blöde Frage, warum so früh, sagte sie, das würde Bauernhöfe oft machen und fast alle, die Freigänger haben.
Ihr eigener Kater wäre auch früher kastriert worden und er wäre etwas kleiner als andere Kater, aber das hätte sie inkauf genommen, weil sie auf keinen Fall einen markierenden Kater in der Wohnung halten wollte......so sehe ich das eigentlich auch!
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Ihr eigener Kater wäre auch früher kastriert worden und er wäre etwas kleiner als andere Kater...
Hallo,

ich bin davon noch gar nicht überzeugt, dass früh kastrierte Katzen bzw. Kater kleiner bleiben als später kastrierte... ::? Ich habe schon so viele gesehen, die so riesig geworden sind! Schau zum Beispiel mal hier:

http://www.kartaeuserchen.de/html/babys.html Hier ist auch der Katerkopf ganz klar erkennbar! :wink:

Woher will man auch wissen wie groß eine Katze geworden wäre, wenn sie später kastriert worden wäre? Alles nur Vermutungen...

Leider kann ich selber noch kein Beweise liefern, aber in einem Jahr sicher! :wink:


::w

Anke
 
anloki

anloki

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
3.027
Gefällt mir
0
Beide gleichzeitig wäre auch mein Rat!

Ich habe bei Tino und Giaci auf Anraten der Züchetrin erst noch abgewartet.
Als sie 8Monate alt waren ging es urplötzlich richtig heftig mit Katerkämpfen los 8O
Beide kamen unters Messer.
Nach kürzester Zeit war bei uns herrliche Ruhe, beide waren entspannt, kuschelten wieder und die Rangordnung war und blieb klar - bis heute.

Filou kam mit 5Monaten unters Messer, weil er sehr selbstbewußt ist und es langsam immer häufiger zu ernsteren Raufereien kam.
Mittlerweile ist auch da alles wieder im grünen Bereich.

Filou hat die Kastra/Narkose übrigens sehr locker weggesteckt und war noch am Abend wieder ganz quirliger Nervzwerg - die Lilacies haben damals schon 1-2Tage gebraucht...
 

Lisbeth

Gast
Hi Anke,
die Seite ist ja nicht schlecht, vielen Dank dafür, da gehe ich jetzt mal lesen.

Hi Andrea,
also Filou war 5 Monate, also etwas älter als meine beiden Jungs. Hm, also der Große ist auch sehr selbstbewusst und der Chef schlechthin, der Kleine ist lieb und schüchtern, eigentlich tut es mir etwas leid, ihn schon kastrieren zu lassen, aber ich finde zusammen auch besser!
 
Thema:

2 Brüder: einen kastrieren lassen, den anderen erst später???

2 Brüder: einen kastrieren lassen, den anderen erst später??? - Ähnliche Themen

  • Brüder gleichzeitig kastrieren lassen?

    Brüder gleichzeitig kastrieren lassen?: Hallihallo, ich habe zwei junge Maine Coon Kater zuhause, die jetzt genau 6 Monate alt sind. Obwohl sie Geschwister sind, haben sie einen...
  • Kater besteigt den Bruder...

    Kater besteigt den Bruder...: Mein Kater (4,5 Monate alt) betseigt inzwischen fast schon regelmäßig seinen Bruder ::?. Also so, wie das Kater bei Kätzinnen machen. Er beißt ihn...
  • Bruder besteigt seine Schwester hilllffe

    Bruder besteigt seine Schwester hilllffe: Halllo an alle, meine beiden Katzen sind gerade 5 Monate geworden und ich habe nächste Woche sowieso Termin beim TA wegen Kastration. Sie ist...
  • Kastration Bruder und Schwester

    Kastration Bruder und Schwester: Hallo zusammen! ::w Wie ja einige schon wissen bekomme ich am Sonntag meine zwei Fellnasen. Es sind Wurfgeschwister, 13 Wochen alt - allerdings...
  • rolliges Katzenmädchen und ihr Bruder

    rolliges Katzenmädchen und ihr Bruder: Liebe Leute, wir glauben, unsere Katze ist rollig, denn sie zeigt alle Symptome. das wäre ja nicht weiter dramatisch (sie soll ja eh bald...
  • Ähnliche Themen
  • Brüder gleichzeitig kastrieren lassen?

    Brüder gleichzeitig kastrieren lassen?: Hallihallo, ich habe zwei junge Maine Coon Kater zuhause, die jetzt genau 6 Monate alt sind. Obwohl sie Geschwister sind, haben sie einen...
  • Kater besteigt den Bruder...

    Kater besteigt den Bruder...: Mein Kater (4,5 Monate alt) betseigt inzwischen fast schon regelmäßig seinen Bruder ::?. Also so, wie das Kater bei Kätzinnen machen. Er beißt ihn...
  • Bruder besteigt seine Schwester hilllffe

    Bruder besteigt seine Schwester hilllffe: Halllo an alle, meine beiden Katzen sind gerade 5 Monate geworden und ich habe nächste Woche sowieso Termin beim TA wegen Kastration. Sie ist...
  • Kastration Bruder und Schwester

    Kastration Bruder und Schwester: Hallo zusammen! ::w Wie ja einige schon wissen bekomme ich am Sonntag meine zwei Fellnasen. Es sind Wurfgeschwister, 13 Wochen alt - allerdings...
  • rolliges Katzenmädchen und ihr Bruder

    rolliges Katzenmädchen und ihr Bruder: Liebe Leute, wir glauben, unsere Katze ist rollig, denn sie zeigt alle Symptome. das wäre ja nicht weiter dramatisch (sie soll ja eh bald...
  • Schlagworte

    Top Unten