Neuer Kratzbaum

  • Ersteller des Themas KittiKatz
  • Erstellungsdatum
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.080
Gefällt mir
1
Alter
68
Ort
Hannover
Wie einige von euch noch wissen, ist bei unserem Umzug im März fast jeder Kratzbaum von uns kaputt gemacht worden. Bei allen Stämmen ist mindestens ein Gewinde raus gebrochen. Wir hatten sowohl 8 mm als auch 10 mm Gewinde. Nun haben wir mit einigen Vorratsstämmen einen provisorischen Kratzbaum zusammen gezimmert, aber der hängt auf halb 8. Alles krumm und schief und wackelig.

Da dieses Provisorium im Wohnzimmer als Trennwand zur Küche steht, schaue ich leider jede Minute auf dieses windschiefe, zerfetzte Gestell und könnte verzweifeln. Nun zerfällt auch noch die Lieblingsmupfel von Nico langsam, die auch an dieser wackeligen Konstruktion hängen muß...

Nun möchte ich dort in dies Lücke einen neuen Kratzbaum stellen. Da er möglichst stabil sein soll und bitte nicht wieder diesen gruseligen Plüschbezug oben und unten an den Stämmen haben soll, komme ich online in Preisregionen, die für mein Geldbudget utopisch und nicht bezahlbar sind. Der Kratzbaum muß ja auch frei stehen, weil er keine Wand zum Arrretieren in der Nähe hat.

Er braucht weder Höhle noch Treppe, Spielmäuse oder anderes Tüdelüt. Nur Stämme, Liegeplätze und Platz für eine Mupfel.Also einfach nur 3 oder 4 dicke Stämme ohne Plüsch bis hoch an die Decke. So meine Vorstellung!

So, nun kommt ihr mit euren Vorschlägen!Ich habe ca 70 cm Platz für die Bodenplatte und muß mich unterhalb von 100€ bewegen. Wer kann mir mit Rat und Tat zu Hilfe kommen? Meine Kreativität ist leider ausgeschöpft. Wie kommen wir zu einer haltbaren, stabilen Sisalkonstruktion, die auch noch gut aussieht?

Damit ihr mal eine Vorstellung von meinen Ideen bekommt:
https://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/gross/creme_beige_weiss/370440
aber ohne Hängematte und Höhlen. Stabil und ohne Plüsch an den Stämmen...

Ich hoffe auf produktive Ideen! Danke!
 

dreamteam

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Das, was du dir so vorstellst, gibt es nicht zu diesem Preis.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
1.977
Gefällt mir
1
Alter
40
Ort
Hamburg
Wenn du noch bissl wartest, evtl. kannst du dann die 50€ drauf legen und hast deinen Wunschbaum!?
Oder selber bauen (lassen)...
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.339
Gefällt mir
5
Ort
Rheinland-Pfalz
Dem kann ich nur zustimmen. Unter 100 € kannst Du vergessen. Die günstigen Kratzbäume haben meist nur 9 cm Durchmesser teilweise mittlerweile sogar 8, sind also sehr instabil. Du brauchst allermindestens 11 cm Durchmesser, damit das Ding schon mal in sich stabil ist.

Die Plüschkratzbäume sind außerdem günstiger, weil man ja nicht sieht, was unter dem Plüsch ist. Ohne Plüsch braucht es eine gute Holzplatte und das ist schon wieder um einiges teurer. Dazu kommt, dass die Schlafgelegenheiten für die Katzen separat hinzu kommen.

Petfun hat einen einfachen Kratzbaum, mit einem Stamm, der schon weit über Deine Preisvorstellungen geht. Ist meines Wissens einer der günstigsten dieser Bauart.
https://shop.petfun.de/de/kratzbaeume/kratzbaeume-deckenhoch.html?dir=asc&order=price

Du könntest mal bei Amazon rein schauen. Aber ich sag es gleich, alles, was in Deiner Preislage ist, ist mit Plüsch ausgestattet. Die haben da einen sehr günstigen, allerdings nur halb- und nicht deckenhoch. Der ist aber so stabil, dass es was die Standfestigkeit angeht, kein Problem geben dürfte.
https://www.amazon.de/Bontoy-Kratzb...&sr=8-39&keywords=kratzbaum+grosse+katzen+xxl

Der hier ist wohl eher das was Du suchst. Natürlich mit Plüsch ::? und er hat auch eine kleine Höhle. Ich finde den Preis sehr gut. Du müsstest Dich aber beeilen, denn der ist gerade im Angebot und bestimmt bald weg. https://www.amazon.de/Premium-Katze...ns&keywords=kratzbaum+grosse+katzen+xxl&psc=1
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.080
Gefällt mir
1
Alter
68
Ort
Hannover
Ich überlege auch, einzelne Stämme zu kaufen und sie mit den vorhandenen Platten zusammen zu zaubern...



Geldlich ist da kaum Luft. Ich lege monatlich 20€ für TA-Kosten zurück, mehr ist nicht drin. Aber basteln kann ich!
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.339
Gefällt mir
5
Ort
Rheinland-Pfalz
Na, wenn Du basteln kannst, ist das doch die Alternative. :prima:

Es gibt da nette Ideen im I-Net. Diese Ikea Idee fand ich auch ganz nett und sehr preisgünstig, wobei das wahrscheinlich nicht so Deinen Vorstellungen entspricht.
https://new-swedish-design.de/de/ikea-hacks/ikea-hacks-fuer-haustiere-alles-fuer-hund-und-katze

Und hier sind einige gute Ideen drin, die man sicher als Ideensammlung vewenden kann.
https://freshideen.com/diy-do-it-yourself/kratzbaum-selber-bauen-anleitung-ideen.html

Einzelne Kratzbaumstämme mit entsprechendem Durchmesser und gutem Sisalseil sind allerdings auch nicht gerade günstig. Selber wickeln ist wesentlich günstiger, aber auch sehr arbeitsintensiv. Wie auch immer. Guten Erfolg!
 

dobalou2000

Registriert seit
12.02.2006
Beiträge
1.727
Gefällt mir
0
Ort
NRW/Solingen
Hast du schon gegoogelt ob in deiner Nähe ein
Outlet für Tierbedarf ist?

Oder bei EBay schauen?

Ich habe mir bei Clevercat einzelne Teile bestellt bzw abgeholt
Und den Kratzbaum so zusammengestellt wie ich den brauchte.

Viel Erfolg
Doro
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
22.457
Gefällt mir
3
Alter
59
Ort
Köln
Ich weiß nicht, ob er Deinen Vorstellungen genügen würde, aber guck' doch mal nach Kratzbäumen von Natural Paradise, zwar nicht unter hundert Euro, knapp darüber, sehr stabil und mit mindestens 11 cm dicken Säulen. Eine Mupfel hat er nicht, aber anschauen kostet ja nix. ;-)
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.080
Gefällt mir
1
Alter
68
Ort
Hannover
Boar, danke für die vielen Links! Die hatte ich noch gar nicht gefunden, super!


Der eine zum Selberbauen mit dem Betonklotz als Fundament liest sich super. Allerdings wird der wohl sowohl mein Können als auch meinen finanziellen Rahmen sprengen. Sisal ist leider sehr teuer.

Aber der Kratzbaum Natural Paradise XL ist komplett super. Schade, dass er so teuer ist. Aber darauf werde ich mal sparen! Vielleicht nächstes/übernächstes Jahr! Aber Stabilität hat nun mal seinen Preis, da habt ihr Recht :evil:. Hoffentlich kracht der schwere Nico bin dahin nicht mitsamt seiner Mupfel runter.

Danke für die Ideen bisher! Momentan bin ich etwas gehandycapt, weil ich mir bei einem Sturz das Steißbein gebrochen habe. Das sind Schmerzen, die kann sich keiner vorstellen. Und vor allem langwierig! Schlafen ist fast unmöglich, bücken super schmerzhaft und sitzen nur in einer bestimmten Position. Und das alles, weil ich ausgek*** Haarballen mitsamt Mageninhalt vom Boden aufgewischt habe und aus dieser Position nicht mehr hoch kam. Da haben die Knie versagt und ich lag da auf dem Rücken wie ein toter Maikäfer.

Wenn ihr noch Ideen habt, her damit! Manchmal läuft einem so ein Schnäppchen über den Weg und genau das kann dann das Highlight sein! Viele Augen sehen mehr als 2!

Danke für eure Bemühungen bisher! ::bussi
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ort
Bayern ,ganz weit im Süden
Das sind Schmerzen, die kann sich keiner vorstellen. Und vor allem langwierig! Schlafen ist fast unmöglich, bücken super schmerzhaft und sitzen nur in einer bestimmten Position.
Doch ich , ist zum Glück viele Jahre her ... ich leide mit dir.. das wünsch ich meinem Ärgsten Feind nicht

Ich drück dich mal::knuddel
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.339
Gefällt mir
5
Ort
Rheinland-Pfalz
Ja, vor allem, wenn Du es beim Katzenzubehör kaufst. Ich habe einmal welches gesucht, weil die Sisalsäulen von einem kleinen Kratzbaum sich sehr schnell regelrecht auflösten.

Ich bin dann in einem Seilshop gelandet. Na, wenn die es nicht können. ::bg Dort kannst Du genau soviel Seil kaufen wie Du brauchst und wesentlich günstiger. Hier habe ich gekauft: https://www.seil-shop.de/sisalseil-...ionnr=QO221C6ABWXaVRKQ6YnC&sessionid=20467232
Allerdings wie gesagt, es ist schon sehr viel Arbeit. Ich war heilfroh, als ich das 40 cm Stämmchen gewickelt hatte. Aber das Seil war super und sah auch nach 5 Jahren intensiver Bearbeitung durch Max noch ganz gut aus.
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.080
Gefällt mir
1
Alter
68
Ort
Hannover
Wow Rosi, das ist ja ein toller Laden! Danke für den Link!



Wir haben schon häufiger Übergange zwischen 2 Kratzbäumen mit sisalumwickelten Vierkanthölzern verbunden. Besonders die Hände leiden und sind dann offen. Aber die halten und halten und halten... obwohl sie stark frequentiert waren.



Ich sammle noch Input und werde dann alles gegen einander abwägen.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
7.980
Gefällt mir
2
Alter
56
Ort
Hagen, NRW
Der Link ist super, Rosi.
Ich habe ja schon viel Sisal gekauft, aber irgendwie habe ich den Shop noch nicht entdeckt. Das Seil ist dort wirklich günstig, ich habe bislang immer mehr bezahlt.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
7.980
Gefällt mir
2
Alter
56
Ort
Hagen, NRW
Wir haben schon häufiger Übergange zwischen 2 Kratzbäumen mit sisalumwickelten Vierkanthölzern verbunden. Besonders die Hände leiden und sind dann offen.
Ich habe mir im Baumarkt Gartenhandschuhe mit Leder-Handfläche gekauft, damit geht das Wickeln wirklich gut, ohne die Hände zu verletzten. Ohne Schutz für die Hände würde ich das gar nicht angehen, obwohl ich Handwerker-Hände habe.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ort
Bayern ,ganz weit im Süden
Wow Josy , der Stamm ist ja genial , da überleg ich wo ich den
Platzieren könnte , der ist ideal für alle Kraxelkatzen , also wie gemacht für
die Nuri ::bg

Allerdings für ältere Katzis ,denk ich, könnte es schwierig sein
von einer Ebene auf die nächste zu kommen ::?
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.551
Gefällt mir
1
Ort
Hamburg
Allerdings für ältere Katzis ,denk ich, könnte es schwierig sein
von einer Ebene auf die nächste zu kommen
Da müssen sie halt wirklich Klettern...
Runter geht zwar mit von Ebene zu Ebene springen, aber hoch geht das nicht so einfach.

Wir hatten den in unserer alten Wohnung stehen und er war heiß begehrt. Aktuell haben wir nur einen Teil davon als normale Säule stehen, aber auch da wird fleißig gekratzt.
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.080
Gefällt mir
1
Alter
68
Ort
Hannover
Das ist natürlich ein monumentaler Stamm, klasse für mein Äffchen Pia.

Aber ich habe keine Wand für die Montage und Stabilität, da er als Raumtrenner dienen soll. Der neue Baum soll also frei im Raum stehen können und meinen 6kg-Kater tragen können... ::wgelb
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten