Ratloser Tierarzt

  • Ersteller des Themas Gina27
  • Erstellungsdatum

Gina27

Registriert seit
07.06.2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo zusammen, mein Kater frisst nicht mehr, schüttelt den Kopf und hängt die Zunge heraus. Als wir beim TA waren, fand dieser heraus dass er einen zu hohen Blutdruck hat. Dafür
haben wir Tabletten bekommen und der Blutdruck ist wieder gut. Allerdings frisst er immer noch nicht wirklich viel, möchte nicht so gern hinterm Ohr angefasst werden und hängt seine Zunge heraus. Der TA hat ein großes Blutbild gemacht, war aber unauffällig. Zu allem kommt noch dass mein Kater jetzt auch noch wie eine Art Schleim hat und teilweise röchelt. Ich weis nicht was ich mit ihm noch machen soll und mein Tierarzt ist ratlos, nachdem auch kein Antibiotikum anschlägt
Kennt jemand einen ähnlichen Fall oder kann mir weiterhelfen? Das wäre toll ��
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.394
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Hallo und herzlich willkommen ::w
Das ist aus der Ferne schwer zu sagen.
Ich an Deiner Stelle würde den Tierarzt wechseln und mit dem Kater sofort in eine Klinik fahren. Die Ursache für die Symptome muss schnellstens gefunden werden.
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Ich würde auch schnell den TA wechseln.

Unser leider verstorbener Murphy hatte mal ähnliche Symptome. Aber ohne Schleim und empfindliches Ohr.

Unser damaliger TA wusste auch nicht weiter und wollte einfach mal operieren um zu gucken ob er was findet.

Wir sind dann sofort da weg und in eine kleine Tierklinik. Unser Kater wurde da unter Sedierung 2,5 Stunden auf den Kopf gestellt, geröntgt, abgetastet, usw.
Am Ende wurde ein winziger Schnitt ganz hinten am Zungenansatz festgestellt, der so angeschwollen war, dass er nicht mehr schlucken konnte. In wachem Zustand konnten sie das nicht sehen, da er natürlich nicht ruhig genug dafür war.

Eine ähnliche Diagnostik wäre bei euch vielleicht auch angebracht, zur Not mit Endoskopie um in den Rachen und weiter runter zu schauen.

Wie allerdings das Ohr und der Schleim zusammen hängen könnten kann ich mir grade nicht erklären.
 

Bejo

Guest
Hallo,

Vielleicht ist da etwas im Maul / Kieferbereich nicht in Ordnung. Vermutlich hat er arge Schmerzen.

Ich würde auch umgehend in eine TK mit ihm... vorzugsweise in eine wo auch ein Tierzahnarzt / oder ein anderer Speziallist für den Kopfbereich ist.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.058
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Ich könnte mir auch vorstellen das im Kiefer etwas nicht in Ordnung ist der Schmerz kann auch auf die Ohren ausstrahlen. Ich würde dir dringend Anraten einen anderen TA oder eine Klinik aufzusuchen. Das was du beschreibst hört sich nach Schmerzen an.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten