Narkosedauer

  • Ersteller des Themas stiefel
  • Erstellungsdatum

stiefel

Registriert seit
22.05.2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Alter
66
Ort
Berlin
Ich habe seit 40 Jahren Katzen und schon viele Narkosen erlebt. Bei den bisherigen Tierärzten dauerten die Narkosen meist recht kurz, selten eine halbe Stunde länger als die geplante Behandlung. Nach dem Umzug
nach Berlin bin ich nun bei einem Tierarzt, bei dem ich die Katze abgebe, die Spritze wird verabreicht während ich noch dabei bin. Dann darf ich die Katze nach 6 bis 8 Stunden abholen. Sie ist dann immer noch ganz benommen und braucht daheim noch 3 bis 4 Stunden bis sie wieder richtig laufen kann. Wie man mir versicherte, ist das eine besonders schonende Narkose. Wenn ich die Katze am Abend abhole, ist der behandelnde Tierarzt dann auch nicht mehr da und ich bekomme gar keine ausführliche Information zum Verlauf der Untersuchung/Behandlung. Hat jemand Erfahrungen mit so langen Narkosen?
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.394
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Wenn wir im Tierschutz Katzen kastrieren z. B. morgens bleiben diese bis zum nächsten Morgen in der Box. Vorher sind sie noch zu unsicher und wackelig auf den Beinen. Das dauert schon eine ganze Zeit bis sie wieder richtig fit sind.
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Das ist von Katze zu Katze unterschiedlich. Aber dass sie sm gleichen Tag nich nicht ganz fit sind finde ich nicht unbedingt ungewöhnlich.

Weisst du was er für eine Narkose verwendet? Falls nicht, frag doch einfach mal nach...
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.058
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Also mein Kater hatte im Januar eine Zahnreinigung und es wurde ein Zahn gezogen er hatte eine Injektionsnarkose und die war nirgends er hat auch den ganzen Tag gebraucht um wieder fit zu werden.
 
Seitenanfang Unten