Möglichst "fisch-nahes" Katzenfutter

  • Ersteller des Themas Tranquillity
  • Erstellungsdatum
Tranquillity

Tranquillity

Registriert seit
22.09.2011
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Ort
Nordhessen
Hallo zusammen,

Anfang des Jahres hab ich ein kleines Kätzchen aufgenommen, bei dem sich leider schnell herausstellte, dass es Fip hatte. Die letzten Wochen habe ich es mit gekochtem Fisch gepäppelt, weil es sonst nichts mehr essen wollte. Leider ist es im Februar gestorben.

Meine andere Katze Luna, die Gott sei Dank gesund ist, hat das natürlich
alles mitbekommen und auch mitgefressen. Nun habe ich das Problem, dass sie extrem mäkelig ist und nur ungerne irgendwas außer gekochtem Fisch frißt. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert an Dosenfutter, auch sehr "hochwertige" Sorten. Alles, was sie zuverlässig frißt, ist Sheba Fresh & Fine in Frischebeuteln und eben gekochten Fisch.
Ich kaufe immer Seelachsfilet in gefrorenen Blöcken, koche den und mische ihr noch Dosenfutter darunter und etwas Trockenfutter. Laut Tierarzt ist das so okay, da sie alle wichtigen Nährstoffe über das Katzenfutter bekommt.
Ich möchte sie aber dauerhaft von dem Fisch wegbekommen. Barfen kommt für mich nicht in frage, bin selber Vegetarierin und das wäre eine Tortur für mich. Fisch kochen geht gerade noch, aber soll einfach kein Dauerzustand sein.

Deswegen - kennt jemand ein gutes und hochwertiges Katzenfutter, welches irgendwie Ähnlichkeiten mit gekochtem Fisch hat oder haben könnte? Vielleicht so ein bisschen die Konsistenz von Sheba Fresh & Fine?
Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt und es erfolgreich gelöst?

Bin gespannt auf Eure Antworten und danke schonmal!

Viele Grüße,
Eva
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.394
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Schmusy ist auch Fisch pur in der Tüte.

Miamor hat auch kleine Fischdosen.



Vielleicht einfach mal ausprobieren. Schmusy ist immer sehr beliebt.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.058
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Kann ich nur bestätigen Schmusy ist der Hit ::wgelb
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.394
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Das gibt es als Thunfisch oder Sardine pur.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.696
Gefällt mir
0
Alter
52
Ort
Enzkreis
Schmusy kam bei meinen vor Jahren nicht besonders an. Obwohl ich es echt ansprechend finde, wie es aussieht, aber daher bin ich eben nicht meine Katzen, gell:roll:
Was mir einfiel, ist mal Sandras Tieroase anzuschreiben, was sie da anzubieten hat.

Lg
Waldi
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
1.959
Gefällt mir
0
Alter
40
Ort
Hamburg
Schmusy ist aber doch kein vollwertiges Futter!? Eher so als Leckerchen für ab und zu...Meine fressen nur die Sorte Thunfisch mit Gemüse...
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.058
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Das stimmt hochwertig ist es nicht aber die Fisch Sorten werden gerne angenommen.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.058
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Hast du mal von Macs die Fischsorten propiert die riechen sehr stark es gibt verschiedene Makrele Lachs ... vielleicht wäre es eine Alternative.

Aber du schreibst ja er möchte die hochwertigen bisher nicht.

Was hier auch gern gefressen wird ist grau Seelachs und Vet-Concept Lachs.
 

Katzenfreundlich

Registriert seit
06.01.2017
Beiträge
162
Gefällt mir
0
Hallo,

besser ist es in jd. Fall und generell: 1 bis max. 2 x / Wo. nur Fisch 🐟 zu füttern. Schilddrüsenüberfunktion (SDÜF) kann bei häufigeren Gaben leicht gefördert werden.
 
Tranquillity

Tranquillity

Registriert seit
22.09.2011
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Ort
Nordhessen
Hallo zusammen,

danke für Eure Tipps!

Ich werde einfach mal alle von Euch erwähnten Sorten austesten!
Ich bevorzuge auf jeden Fall hochwertigeres Futter, aber ich befürchte, in diesem Fall wird eher meine Katze entscheiden, was sie essen will. :roll:

Ich hab Ihr schon soviel angeboten, was dann verschmäht wurde... Gäbe es keinen Fisch, würde sie vermutlich verhungern.

Werde gleich mal ein Testpaket zusammenstellen und bestellen! :)

::w
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.394
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
So etwas hatte ich jahrelang.


Im Regal standen gefühlt 50 Sorten - und alles extrem hochwertig ::bg
Felix, Whiskas, Kittekat, Sheba.....:wink:
Wenn die nicht wollen, dann wollen sie nicht.
 

Motzkatze

Registriert seit
19.05.2018
Beiträge
29
Gefällt mir
0
Meine mögen gern TastyCat Forelle und Huhn, das gibt es u.a. bei Sandras Tieroase.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.326
Gefällt mir
2
Ort
Rheinland-Pfalz
Oh ja, ich hatte Max auch das neue TastyCat geholt, bei uns waren es die Huhn Varianten. Er hat dann nichts anderes mehr gefressen. ::bg
 
mortikater

mortikater

VIP+
Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.752
Gefällt mir
2
Ort
Solingen
Mein Kimi ist auch sehr etepetete, was Futter angeht. Er frisst überwiegend rohes Fleisch (50 %), unsupplementiert, was wirklich nicht ausgewogen ist, aber da er sehr schwer krank ist, muss das in den Hintergrund treten. Mit Sorge betrachte ich auch deshalb immer die Blutwerte, aber bisher sind sie bestens. Keine Anzeichen von Mangelernährung oder CNI nach fünf Jahren

Bei Fisch-Dosenfutter frisst er derzeit wie ein Verrückter Schmusy roter Barsch. Täglich. Er scheint es aber auch gut zu vertragen (er hat eine chronische Darmentzündung). Außerdem mag er gerne (meistens) Cosma Lachs.

Ich glaube, das sind alles Ergänzungsfutter, aber bei ihm ist es eben so, dass sein Darm die besser verträgt als Normalfutter. In Krisenzeiten (chron. Bauchspeicheldrüsenentzündung hat er auch) waren hier schon oft die geräucherten Forellenfilets von ALDI aus der Kühltheke lebensrettend. Bestimmt auch nicht gesund, aber er fraß nichts anderes. Meine anderen Katzen sind aber gar nicht scharf darauf.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten