Akzeptanz von Flohsamenschalen

  • Ersteller des Themas hexe87
  • Erstellungsdatum

hexe87

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
171
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

habt oder gebt ihr euren Katzen Flohsamenschalen ins Futter dazu?
Wenn ja, wie ist denn de Akzeptanz vorallem auch bei mäkeligen Katzen?

LG
 

Waldtante

Registriert seit
02.03.2017
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Ort
S-H
Hallo,

wir haben unserem OpaKater seinerzeit mal Flohsamen als Abführmittel zugefüttert, also mit Wasser und Schleim. Die Akzeptanz war so lala und der Effekt noch viel mehr lalalalalala.

Habe sie vor gut einem Jahr unserem Luther gegen Durchfall gefüttert. Der hat sie trocken problemlos mitgefressen (ist aber auch verfressen und nimmt Medis ohne Probleme). Effekt war auch Null, lag aber daran, dass die Ursache nicht bekämpft war.

Kann man probieren, sind sehr ergibig, aber auch eben teuer. ::?
 

hexe87

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
171
Gefällt mir
0
Hm, ich habs jetzt mal ausprobiert. Jasper scheint zu ahnen dass etwas in seinem Futter ist, er hat es noch nicht mal angerührt
 

Waldtante

Registriert seit
02.03.2017
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Ort
S-H
Was ist denn das Problem, was du damit belämpfen möchtest?
 

hexe87

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
171
Gefällt mir
0
Jasper hat Verstopfung. Statt Lactulose wollte ich es mit Flohsamenschalen probieren.

Calimero bekomnt dauerhaft Lactulose. Da hätte ich mir eingeweichte Flohsamenschalen als gute Alternative vorstellen können um den Kot "weicher" zu bekommen
 

Waldtante

Registriert seit
02.03.2017
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Ort
S-H
Das gleiche Problem wollten wir auch damit behandeln.

Ich habe dir mal eine Nachricht geschrieben, wie unsere Lösung aussah. Die habe ich hier übrigens auch mal gelesen, noch von außen mitgelesen. :wink:
 
Tranquillity

Tranquillity

Registriert seit
22.09.2011
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Ort
Nordhessen
Ich kann gegen Verstopfung auch Macrogol empfehlen. Gibt es als Macrogol 4000 als geschmackloses weißes Pulver. Hat meinem Kater über Jahre geholfen, nachdem Lactulose und Flohsamenschalen (als Enteropro) nicht mehr geholfen haben und mein TA schon an Einschläfern dachte...
 

Katzenfreundlich

Registriert seit
06.01.2017
Beiträge
162
Gefällt mir
0
Flohsamenschalen, ausgequollen: sind die denkbar beste Alternative für den Katzendarm. Zumal sie gleichzeitig als Prä-Biotikum fungieren u. die guten Bakterien im Darm halten.
Hilft sowohl als auch bei Verstopfung u. Durchfall, da regulierend ist.
Viele BARF-er nehmen sie sogar als einzige Kohlenhydratquelle.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Katzen-Ernährung 9
Katzen-Ernährung 9

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten