Futtermittelallergie auf alles *Hilfe*

  • Ersteller des Themas kruemel29
  • Erstellungsdatum

kruemel29

Registriert seit
27.06.2017
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Hallo Ihr Lieben, nach einer scheinbar endlosen Krankheitsserie hat mein Emil (BKH,2 Jahre) auch noch eine Futtermittelallergie und kratzt sich wund. Ich poste das Bild vom Test gleich mal dazu. Uns wurde geraten, wir sollen erstmal nur Huhn/Truthahn/Pute füttern und sehen, ob es hilft. Nun haben wir stundenlang Futtersorten gesucht, in denen nur Fleisch ist. Cosma Huhn haben wir, Granatapet und noch eine Sorte. Leider frisst Emil das Futter von Granatapet schon mal nicht. Kennt jemand noch andere Sorten mit reinem Fleisch ?
Nächstes Problem, er braucht Kalorien, Nährstoffe dazu. Barft hier jemand und kann mir sagen, was Ich an Supplementen brauche, damit er jetzt keinen Mangel bekommt ? Kartoffel, Mais usw fällt ja raus. Ich hab schön Möhre püriert und unter das Huhn gemischt, das wird verweigert.
Er kriegt auch Atopica, da er kein Cortison bekommen kann, weil er Herzkrank ist. Das Atopica haben wir nun gelassen, prompt kratzt er sich erneut wund. Kennt vielleicht jemand noch eine Alternative gegen den Juckreiz ?

Vielen Dank :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.103
Gefällt mir
6
Ort
NRW
Hallöchen,

Hast du es mal mit Vet-Concept probiert die haben sortenreines Futrer genau für solche Fälle ich hab schon von einer Bekannten gehört das es wohl bei ihrer Allergikerin geklappt hat. Das sind glaube ich die Sorten Känguru, Ente, Pferd ...
du kannst aber dort anrufen und dich beraten lassen die schicken auch kostenlose Proben zu.
Granatapet hat bei meinem Kater zu total Verweigerung geführt. Ich fütter selber auch vet concept aber andere Sorten er hat ja keine Allergie.
 

kruemel29

Registriert seit
27.06.2017
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Hallo Flosi ,
danke für deine schnelle Nachricht. Vet Concept haben wir noch nicht versuch, da rufe ich gleich mal an, danke für deinen Tipp :) Hills hatte er verweigert. Ich hab den Allergietest mal anghängt. Es gibt nichts, worauf er nicht reagiert. Wir können es nur mit Huhn, Pute und Truthahn versuchen, da er da die niedrigsten Werte hat :roll:


Ah Mist, ich habe gerade gesehen, dass bei VetConcept Vollkornreis mit drin ist. Reis geht leider auch gar nicht. Wie Kartoffel und Mais :-D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Struppienchen

Struppienchen

Registriert seit
18.08.2014
Beiträge
180
Gefällt mir
0
Alter
25
Ort
Berlin
Ich meine, dass Ropocat Gold auch Sortenrein ist? Das bekommst du bei Sandras Tieroase.

Viele Sachen sind mit Kartoffeln etc.
Aber es gibt auch Wild pur, Huhn pur...
 
Zuletzt bearbeitet:

kruemel29

Registriert seit
27.06.2017
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Danke :) Da sind leider Fischnebenerzeugnisse drin :(
 

kruemel29

Registriert seit
27.06.2017
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Oh sehr gut, ich hatte nicht das pure :) leider ist das momentan nicht verfügbar. Ich hab mal angefragt. Danke für den Hinweis, da haben wir wenigstens etwas Abwechslung :)
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.702
Gefällt mir
1
Alter
52
Ort
Enzkreis
diese exotischen Sorten gibt es auch noch beim FN beim Select Gold. allerdings weiß ich da die Zusatzstoffe nicht.
ist aber auch echt übel, wenn die Katze auf so viel allergisch reagiert:|
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.103
Gefällt mir
6
Ort
NRW
Hallo Flosi ,
danke für deine schnelle Nachricht. Vet Concept haben wir noch nicht versuch, da rufe ich gleich mal an, danke für deinen Tipp :) Hills hatte er verweigert. Ich hab den Allergietest mal anghängt. Es gibt nichts, worauf er nicht reagiert. Wir können es nur mit Huhn, Pute und Truthahn versuchen, da er da die niedrigsten Werte hat :roll:


Ah Mist, ich habe gerade gesehen, dass bei VetConcept Vollkornreis mit drin ist. Reis geht leider auch gar nicht. Wie Kartoffel und Mais :-D
In den Sorten für Allergiker bei Vet Concept ist kein Reis drin.
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.702
Gefällt mir
1
Alter
52
Ort
Enzkreis
die ist aber kein Problem, ich habe die für mein Nierenfutter für Rudi auch gebraucht. Meine Mädels beim TA haben die ausgefüllt (die haben aber einen Block mit Vordrucken da, weil sie eh mit Vet-Concept zusammenarbeiten). Den haben sie ausgefüllt und dorthin gefaxt, nicht mal der Arzt muß die unterschreiben.

Lg
Waldi
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.339
Gefällt mir
5
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich habe mal gegoogelt, weil ich mit den Abkürzungen IgE und IgG so gar nichts anfangen konnte und dabei den folgenden sehr interessanten Artikel gefunden. https://barfen-mit-plan.de/ige-und-igg-allergietest-bei-futtermittelallergie/

Besonders interessant fand ich den folgenden Absatz: "Bei der IgE-mediierten Allergie handelt es sich um eine Allergie vom Soforttyp, das bedeutet, die Symptome treten kurz nach der Futteraufnahme auf und sind daher recht gut in Zusammenhang mit dem Futter zu bringen. Bei der IgG-mediierten Allergie treten die Symptome erst nach längerer Zeit auf, da dies eine Allergie vom Spättyp ist. Ein Zusammenhang mit einem bestimmten Futtermittel ist im Nachhinein also nur schwer herzustellen."

Wenn ich das richtig verstehe, kannst Du davon ausgehen, dass Emil allergisch auf Rind und vor allem Kartoffeln reagiert, die übrigen Reaktionen müssen gar nicht zwangsläufig vom Futter stammen. Mais und Soja haben meines Erachtens in Katzenfutter sowieso nichts verloren.

Eine gute Idee finde ich das Beschwerde- und Futtertagebuch, um der Allergie auf die Spur zu kommen. Wenn ein Tier so häufig reagiert, wäre auch zu überdenken, ob vielleicht ein Bestandteil vom Futter der Auslöser sein könnte. Ich denke da z.B. an Cassia-Gum, das ja fast für alle Futtersorten benutzt wird. Außer bei Rind ist das möglicherweise gar nicht von der Fleischsorte abhängig.
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Das finde ich sehr interessant und werde es auch mal für den Fall der Fälle im Hinterkopf behalten. Ich hoffe das hilft auch der/dem TE weiter.

Vielen Dank Rosi
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.551
Gefällt mir
1
Ort
Hamburg
Nächstes Problem, er braucht Kalorien, Nährstoffe dazu. Barft hier jemand und kann mir sagen, was Ich an Supplementen brauche, damit er jetzt keinen Mangel bekommt ? Kartoffel, Mais usw fällt ja raus. Ich hab schön Möhre püriert und unter das Huhn gemischt, das wird verweigert.
Barfen ist in eurer Situation sicher das Beste. Aber vorher wirklich gut einlesen. Karotte etc. hat nämlich mit Nährstoffen oder Supplementen erst einmal gar nichts zu tun. Die dienen lediglich als Ballaststoff (max 5-7 %), falls der Kot sonst zu fest ist.

Bei einer richtigen Ausschlussdiät füttert man erst einmal über einige Wochen nur eine einzige Sorte Fleisch. Idealerweise etwas, was die Katze vorher noch nie hatte, also so Exoten wir Strauß, Känguru etc.
Solange kommt eine Katze schon mal ohne zusätzliche Nährstoffe aus. Das Fleisch sucht man sich idealerweise gleich schon mit dem "richtigen" Fettgehalt aus.
Als erstes Supplement sollte man dann Taurin dazu nehmen. Danach dann Calcium und nach und nach alle weiteren Supplemente.

Alternativ könnte man es auch gleich mit einem Komplett-Supplement probieren (Felini Complete z.B.), die werden oft auch von Allergikern vertragen.
Falls das nicht funktioniert und du selber mischen musst, gibt es für die richtige Dosierung der Supplemente extra Barf-Rechner.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten