Stärkung des Immunsystems

  • Ersteller des Themas *Nala*
  • Erstellungsdatum
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.407
Gefällt mir
0
Ort
BaWü
Ich würde gerne meine Katzen diesbzüglich unterstützen, gebe derzeit bei Amy 2 x täglich das Engystol.
Gibt es sonst noch möglichkeiten, Tropfen ins Trinkwasser, Pulver für das Futter,
welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? ::wgelb
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
1.981
Gefällt mir
1
Alter
40
Ort
Hamburg
Hallo,

sind deine öfter krank?
Ich gebe meinen tägl. L-Lysin, vorrangig um Minjas Herpesviren in Schach zu halten, was auch damit hervorragend gelingt.
Ohne würde sie ihre Augen nicht mehr offen halten können...

LG Jo
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.777
Gefällt mir
0
Ort
Berlin-Neukölln
Ich schwöre auf Propolis für die Katzen (Globoli) und für mich (Tropfen). Ich nehme die Tropfen seit Jahren.
Engystol nehme ich nur wenn eine Fellnase erkältet ist und/oder Fieber hat.
Alles Gute
 
*Nala*

*Nala*

Registriert seit
19.08.2004
Beiträge
2.407
Gefällt mir
0
Ort
BaWü
Danke euch beiden, ::w
öfter krank nicht unbedingt, aber 3 Katzen am niesen, von daher meine Überlegung und Empfehlung des TAs.

Propolis habe ich auch recherchiert, aber bislang nichts gefunden.
Globuli wäre ideal, in welcher Potenz und Gabe verabreichst du die?
 
Orphi

Orphi

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.777
Gefällt mir
0
Ort
Berlin-Neukölln
Nala den niesenden Katzen würde ich morgens eine Tablette Engystol mit einem Tropfen Wasser im Futternapf auflösen und dann ganz wenig Futter rübermachen, damit sie auch wirklich alles aufnimmt. Ich gebe das ganz selten.
Globoli gebe ich D 12 von DHU aus der Apotheke...einmal im Monat je Katze 5 Globoli morgens ins Mäulchen und danach dann immer wenn ich das Wasser erneuere 5 Globoli ins Trinkwasser, das aber nicht täglich, da meine drei wenig trinken.
Nur Xanny hatte eine Dauertrinkphase, das war schon schlimm, dass sogar die TÄ kam und Blut abnahm... war aber alles in Ordnung, wir dachten an Zucker/Schilddrüse/Leber aber alles im Normbereich GsD. Aber sie hat gute 500 gr abgenommen und das machte uns schon Angst.
Nun fange ich bei ihnen wieder mit Propolis neu an.

http://www.praxisvita.de/die-10-sta...heit-globuli-anwendungsgebiete-im-ueberblick#

Wobei sie in dieser Auflistung nicht stehen, ich hab das mal gesucht und da sind welche bei, die ich mir für meinen Rücken bestellen werde.
Propolis kommt von den Bienen, meins ist flüssig und das kaufe ich beim Imker. Durch Zugabe von Alkohol nichts für Katzen, gibt es aber auch für Tiere ohne Alkohol aber unheimlich teuer und meine wollten es nicht.
LG

 
Zuletzt bearbeitet:
Seitenanfang Unten