Kater kann kaum noch laufen und frisst nicht

  • Ersteller des Themas 1993ninchen
  • Erstellungsdatum
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
2.977
Gefällt mir
2
Ort
Hohenloher Ländle
Es tut mir so leid, auch ich weine
mit euch.:cry:
es ist eine so gemeine und noch immer unbesiegbare Krankheit.

Ich habe auch einen 8 Monate alten Kater an FIP verloren.

-
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.050
Gefällt mir
1
Ort
NRW
Hallo Ninchen,

es tut mir so unfassbar leid was ihr und der kleine Kronos mitmachen musstet. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und nur das Beste. Ich fühle mit Euch :cry:
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.324
Gefällt mir
2
Ort
Rheinland-Pfalz
Es tut mir sehr leid, dass der Kleine es nicht geschafft hat. ::knuddel
Mach's gut Süßer, es war noch viel zu früh. :cry:

proxy.php?image=https%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29979553ql.jpg&hash=b267ca95cced43b84fbc3ab3f756135f
 

zouzounaki

Guest
Es tut mir sehr leid, dass Du nach all dem Kampf- mehr ging wirklich nicht- den kleinen gehen lassen musstest :-(

Das hier ist aber echt unfassbar:
Der Tierarzt sagte, dass es vermutlich nur vom Zahnwachstum kommt (nahm jedoch keinerlei Untersuchung vor). Als seine Nase immer stärker zuklebte und er anfing, regelmäßig Rotz zu niesen, gingen wir erneut zum Tierarzt. Wieder schickte er uns genervt weg, weil der Kater offensichtlich gesund sei und vermutete eine leichte Erkältung.
Wie kann man nur bei einer offensichtlich kranken Katze von einer "leichten Erkältung" reden? Sie gar nicht untersuchen? :wand:Hat der seine Approbation bei der Lotterie gewonnen? :ärgern:

Für den kleinen Kater kann man nichts mehr tun :-:)-:)-(und vielleicht war damals schon sein Schicksal besiegelt, aber dem "TA" würde ich dennoch noch eine Rückmeldung geben. Das geht echt nicht!
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten