Miamor Milde Mahlzeit Rezept geändert

  • Ersteller des Themas Apropo
  • Erstellungsdatum

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Halli Hallo,

Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass Finnern die Rezeptur für Miamor Milde Mahlzeit geändert hat. Die Lieferung die ich als letztes von Zooplus bekam hat ein neues Design und auch die Zusammensetzung ist
anders.
Da ich dieses Produkt im Internet nirgends finden konnte habe ich bei Zooplus nachgefragt und die Änderung wurde mir bestätigt und ebenso, dass das Foto so wie die Produktbeschreibung auf deren HP bald angepasst werden.
Das neue Futter hat meiner Meinung nach einen unangenehmen Geruch... Unter anderem hat sich der Fleischanteil hat sich von 30% auf 51% geändert ....

proxy.php?image=https%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fimg_20170913_1730223ak4r.jpg&hash=438899a24e2dd30e2f5df46833da7c53


proxy.php?image=https%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fimg_20170914_152538zapqv.jpg&hash=e66c75fe0704b712cdd961eb3f8ca6ce


proxy.php?image=https%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fimg_20170914_152531p5stw.jpg&hash=dbb7b948fbf539d4f1d3aeb070723775



Ich finde so eine Änderung ja nicht so toll. Das Futter wird ja extra als leicht verdaulich angepriesen und die ein oder andere Katze bekommt durch diese Umstellung evtl. jetzt Probleme.

Vielleicht ist das ja für manche von euch interessant und ihr seid vorgewarnt vor eurer nächsten Bestellung.

::w
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.028
Gefällt mir
0
Danke für die Info...manchmal ändern sie ja nur die äussere Erscheining.....und wie siehts Futter aus.......Neugierig bin.....:wink:..mehr Fleisch = trockener.....?
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Trockener finde ich es überhaupt nicht. Ich habe bis jetzt erst 1 Schale geöffnet. Da war außen rum ein dicker Gelee-Rand. Das hatte ich beim alten aber auch ab und zu. Auch, dass das Fleich mal heller und mal rötlicher war hatte ich beim alten. Ansonsten ist es optisch ungefähr wie das alte. Ich werde mir die nächsten Packungen genau anschauen und dann weiter berichten.

Auf dem Foto links das alte und rechts das neue:

proxy.php?image=https%3A%2F%2Fabload.de%2Fimg%2Fimg_20170914_171653bvrxh.jpg&hash=8c16a8750d093c10dd518bca3a57a440
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Die nächsten Packungen hatten nicht diesen dicken Gelee-Rand und haben somit auch wesentlich appetitlicher ausgesehen.

Bin mir noch nicht sicher ob es genauso gerne gefuttert wird wie das alte, da ich im Moment noch mische.
 
Barbara*

Barbara*

Registriert seit
15.04.2012
Beiträge
1.005
Gefällt mir
0
Ort
Südhessen
Finnern, also der Miamor-Produzent, ändert sein Futter ärgerlicherweise ständig. Vor 2 Jahren war das für mich eine reine Katastrophe, da mein Durchfallkater die neue Rezeptur überhaupt nicht vertragen hatte, jahrelang ging es gut - bis zur Verschlimmbesserung.
Ich habe damals etlichen Mailwechsel mit der Firma gehabt, es kamen lediglich inhaltsleere Textrbausteine als Antwort und ein Testpaket mit lauter genauso unverträglichem Scheiß.

Nun habe ich (leider :cry: ) zum Glück keine Nahrungssensibelchen mehr und kann eigentlich füttern, was ich will und kann deshalb etwas entspannter sein als damals.

Das neue Design bei der Milden Mahlzeit ist mir nun bei meiner letzten Bestellung auch aufgefallen, aber ich habe die Inhaltsstoffe noch nicht überprüft. Ehrlich gesagt finde ich aber, dass es immer noch sehr appetitlich riecht und auch nach wie vor fein aussieht. Und wenn der reine Fleischanteil sich von 31% auf 51% erhöht hat, ist das doch eigentlich gut, oder?

Meine Dutzis lieben es zumindest.
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Ja stimmt, das ist eigentlich gut. Ich meinte ja auch nur, dass manche Katzen damit Probleme bekommen könnten, wie du es ja auch beschrieben hast.
Nicht jede Katze verträgt einen hohen Fleischanteil bzw. Den Wechsel darauf von heute auf morgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Barbarossa

Barbarossa

Registriert seit
21.01.2006
Beiträge
4.816
Gefällt mir
2
Ort
bei meinen Katzen
Zeitgleich mit deiner Info bekam ich eine große Lieferung Miamor Milde Mahlzeit Geflügel mit Schinken. Hier kam noch die alte, gewohnte Rezeptur an. Aber mir hat das Thema keine Ruhe gelassen. Meine Futterspezialistin nimmt nämlich überhaupt nur drei Sorten Futter und das Miamor Geflügel mit Schinken ist eines davon. Was, wenn sie das künftig nicht mehr mag? Blieben also nur noch zwei Sorten....

Also habe ich beim Dehner letzte Woche genau ein Schälchen gekauft, um Gewissheit zu bekommen. Das Futter sah farblich völlig anders aus - fast weiß, auch das Gelee ringsrum. Geruchlich konnte zumindest ich keinen Unterschied feststellen. Ich habe es also wie gewohnt schön zerdrückt und meiner hungrigen Tinka präsentiert. Die prallte förmlich zurück und veriieß sofort naserümpfend den Ort des Geschehens. Meine Laune sank unter Null.

Eine Stunde später schaute ich nach, ob sie von ihrem Frühstück nicht wenigstens mal probiert hat? Und ob! Der Napf war blitzblank gefressen!!! :lol: Also wenigstens hier wurde die neue Rezeptur dann doch wunderbar akzeptiert, was mich mehr als erleichtert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Ich habe inzwischen sehr viele von den neuen verfüttert.
Gefressen wird es gut, aber dieser dicke Gelee Rand war fast bei allen. Das gefällt mir nicht so.

Letze Woche hab ich dann noch mal bestellt und wieder die alte Rezeptur bekommen. Sind wohl noch Restbestände.

Ich hoffe andere Katzen kommen auch so gut damit klar kommen wie unser Frodo. Für manch empfindliche Katze könnte das hin und her zum Problem werden.
 
Lill

Lill

Registriert seit
24.11.2017
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo zusammen und erst mal vielen Dank für die sehr nützliche Info!


Wir haben leider genau so ein Nahrungssensibelchen zu Hause. Das „alte“ Miamor Milde Mahlzeit Huhn und Reis war außer Animonda vom Feinsten (kastrierte Katzen Pute pur) das einzige Nassfutter, dass unsere Katze Honi dauerhaft vertragen und angenommen hat. Die meisten anderen Sorten, die wir bisher probiert haben (und das waren einige), erbricht sie früher oder später wieder – so auch das „neue“ Miamor – und/oder frisst sie mit Widerwillen oder gar nicht. Bis wir vor Jahren die geeigneten Sorten gefunden hatten, war sie schon einmal bis auf 2,5 Kilo abgemagert.


Gegenwärtig kann ich so nur noch diese eine Sorte Animonda verfüttern; was sie auch noch verträgt, aber nur selten annimmt, ist Porta Thunfisch pur oder Huhn pur oder Kattovit Gastro. Mir war nicht bewusst, dass die Futterrezepturen so oft verändert werden.



Nun suche ich anhand der Veränderung der Inhaltsstoffe vom alten zum neuen Miamor nach der Ursache für ihre Unverträglichkeit, um für die Zukunft noch andere Futtersorten zu finden, die sie verträgt. Wir hatten es bisher nur mit Huhn/Pute oder Fisch versucht, aber daran alleine liegt es ja anscheinend nicht, denn im neuen Miamor ist ja auch ausschließlich Geflügel. Vielleicht ist der Fleischanteil zu hoch, andererseits hat das Animonda-Futter sogar noch einen höheren Fleischanteil (57 %), und das verträgt sie ja super. Vor ein paar Jahren gab es auch mal ein Nassfutter bei Aldi, das sie vertragen hat (auch etwas „leicht Verdauliches“ mit Reis), obwohl da Rindfleisch drin war …



Vielleicht hat ja jemand von euch noch einen Tipp, was die Ursache dieser Unverträglichkeit sein könnte? Leider kenne ich mich mit den Futterinhaltsstoffen und deren Wirkung überhaupt nicht aus. Ich wollte Miamor auch schon anschreiben, aber das spare ich mir nach Barbaras Erfahrung wahrscheinlich … So bleibt es beim Rätselraten und Hoffen, dass Animonda nicht auch noch die Rezeptur ändert …


Viele Grüße und besten Dank schon mal für‘s Lesen
Lilli
 
Barbara*

Barbara*

Registriert seit
15.04.2012
Beiträge
1.005
Gefällt mir
0
Ort
Südhessen
Liebe Lilli,
meine Katzen rühren inzwischen Miamor nicht mehr an. Anfänglich fanden sie es super, mittlerweile kann ich es geradesogut gleich ins Klo spülen. Zum Glück müssen sie es nicht fressen, ich kann inzwischen bei meiner neuen Katzengeneration alles füttern.

Wenn Futter verändert wird, ist das natürlich eine absolute Katastrophe, wenn man solch ein Nahrungssensibelchen zu Hause hat, welches das Futter bislang super vertragen hat. Ich habe nach der Rezeptänderung ewig herumlavieren und ausprobieren müssen und war soooo sauer und verzweifelt damals, als Miamor mit der Verschlimmbesserung angefangen hat und mein Dicker dann nur noch Durchfall hatte... (Und der Finnern-Konzern hatte die Rezepturänderungen in seinen Textbausteinen einfach geleugnet, ich war echt einfach nur sauer, verarXXXen kann ich mich auch selbst...)

Ich weiß gar nicht, was ich Dir raten soll. Natürlich gibt es viel "sensible"-Futter auf dem Markt, aber es ist nicht alles gut und verträglich und jede Futterumstellung bedeutet ja auch gleich Streß für den Katzi- Magen-Darm-Trakt. Vielleicht besprichst Du Dich mal mit Deinem Tierarzt und mischst unter TA-Gastro-Futter immer mehr verträgliches Futter, z. B. von Grau oder so. Das Problem ist ja, dass man nicht groß herumexperimentieren kann, das macht die Sache ja nicht besser...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten