Pflanzenneuling

  • Ersteller des Themas Die_Tados
  • Erstellungsdatum

Die_Tados

Registriert seit
16.08.2017
Beiträge
64
Gefällt mir
0
Ich hab die im Foto angehängten Pflanzen. Da ich leider nicht weiß wie sie heißen, wollte ich fragen ob diese gefährlich sind. Zusätzlich habe ich noch Orchideen (Phalanopsis steht auf dem Schild), die von ihm aber ignoriert werden.
 

Anhänge

durito

Registriert seit
16.01.2015
Beiträge
35
Gefällt mir
0
das sind beides Drachenbäume.
Rechtes Bild: "Dracaena marginata", links: "Dracaena deremsis".
Zur Giftigkeit für Katzen steht bei gartendialog.de, dass alle Drachenbäume giftig sind
 

Die_Tados

Registriert seit
16.08.2017
Beiträge
64
Gefällt mir
0
Danke für die Zuordnung. Wenn ich richtig gelesen habe, sind sie giftig, wenn sie öfters angeknabbert werden. Viele behaupten das die "Dracaena deremsis" eine Yucca Palme ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn

durito

Registriert seit
16.01.2015
Beiträge
35
Gefällt mir
0
Die Yucca hat steifere Blätter und die Blätter stehen nicht so dicht zusammen wie bei einem Drachenbaum.
Der Stamm ist auch etwas unterschiedlich.

Ich würde die beiden Drachenbäume weg tun, da die Gefahr besteht, dass Katzen doch ganz gerne an den Blättern knabbern, da das Blattwerk ja irgendwie an Gras erinnert und einladend wirken könnte.

Ich habe zwei Orchideen, die werden nicht angerührt, da langweilig, aber alles was gefiederte grasähnliche Blätter hat oder eben z.B. aussieht wie deine Drachenbäume wird angeknabbert.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
Die Yucca hat steifere Blätter und die Blätter stehen nicht so dicht zusammen wie bei einem Drachenbaum.
Der Stamm ist auch etwas unterschiedlich.
Stimmt, der Link zeigt die Yucca-Palme.

https://www.bing.com/images/search?...6CD1E3AD16CC1FA9601EF11D228F95EB7&FORM=IQFRBA

Unter Orchidee auch bitte in der Liste für giftige Pflanzen für Katzen mal nachsehen. Siehe nächster Link:

http://www.einfachtierisch.de/katze...te-der-fuer-katzen-giftigen-pflanzen-id63296/

Ich gehe immer nach dem Grundsatz, lieber einmal mehr wegstellen, als dann gesundheitliche Probleme der Samtpfoten auslösen.
 

Die_Tados

Registriert seit
16.08.2017
Beiträge
64
Gefällt mir
0
Erstmal Danke für die vielen Antworten. Obwohl die Zuordnung durch euch manchmal verwirrend wird. Mal mal anders gefragt, welche Palmenart könnt ihr empfehlen und was ist ausser Katzengras für das Fensterbrett geeignet?
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.038
Gefällt mir
0
Guck mal hier...eine Aufstellung mit Bildern.......

http://www.catplus.de/hauskatze/haltung/ungiftige-pflanzen-katzen/

Ich verzichte ja in der Wohnung auf Pflanzen seit zwanzig Jahren ......:wink: da ein meiner verstorbenen Kater an allem Grün nagte.....und dabei hab ich es belassen.......der Balkon ist begrünt und auch das Treppenhaus.....mit halt ungiftigen Pflanzen und Knabbergras für die Katz....
 
Seitenanfang Unten