Katze versucht abzuhauen

  • Ersteller des Themas Shirin106
  • Erstellungsdatum

Shirin106

Registriert seit
03.07.2017
Beiträge
32
Gefällt mir
0
Eigentlich hat sie drinne super viel Platz nur ist sie immer sehr neugierig. Normalerweise wartet sie hinter der Haustür und wenn wir reinkamen ging sie nie raus allein wegen den ganzen Auto Geräuschen. Wenn wir zum Garten und der Terasse gehen wollen müssen wir ständig durch die Haustür das ist bei uns relativ blöd weil die Haustür ständig auf und zu geht. Gestern als ich dann reingehen wollte (abends) ist sie einfach an meinen füß vorbei gerannt. Zum Glück in die Richtung zum Garten und nicht zum Tor wo sie direkt zu Straße käme. Heute morgen hat sie es wieder getan. Ich weiß einfach nicht was man hier tun kann denn sie ist 1. Noch viel zu jung um rauszugehen 2. Nicht für draußen geimpft und 3. Hatte ich das auch nie vor denn bei uns fahren so viele Autos und ich musste mir von Nachbarn so oft anhören das ihre Katzen verschwunden sind oder schon mehrere Autounfälle hinter sich haben. Ich könnte wirklich gute Ratschläge brauchen bin so am verzweifeln:-(
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
377
Gefällt mir
0
Ich weiß ja nicht wie euer Flur aussieht, aber vielleicht könnt ihr bevor man zur Haustür kommt nochmal eine zusätzliche Babytür oder sowas anbringen. Also so ähnlich wie eine Schleuse ...
 

zouzounaki

Guest
Vorweg: Wie jung ist sie, dass sie nicht geimpft werden kann? Raus könnte sie deswegen auch in sicherer Gegend nicht, aber wer zu jung zum Impfen ist, der ist auch zu jung zum Kastrieren und vorher sollte eine Katze eh nicht raus.

Eigentlich hat sie drinne super viel Platz nur ist sie immer sehr neugierig.
Das ist ihr Instinkt und ist der Katze angeboren. Egal wieviel Platz eine Wohnung hat und ob sie das kennt oder nicht.
Außerdem, Punkt Terrasse: Sie sieht euch draußen sitzen, oder eben, dass ihr raus geht. Das reicht.

..Wenn wir zum Garten und der Terrasse gehen wollen müssen wir ständig durch die Haustür das ist bei uns relativ blöd weil die Haustür ständig auf und zu geht. ...Ich weiß einfach nicht was man hier tun kann ...Ich könnte wirklich gute Ratschläge brauchen bin so am verzweifeln:-(
Wenn man die Katze nicht rauslassen will oder kann, was man bei einer stark befahrenen Straße absolut nachvollziehen kann, muss man schauen, dass man eine Zwischentür einbaut und Türe offen, um was zu holen oder so, geht eben nicht.
Kommt man vom Einkaufen geht man erstmal ohne Tüten usw. ins Haus, bringt die Katze in ein Zimmer, macht die Tür zu und kümmert sich dann um das Entladen des Fahrzeugs oder was auch immer, kann dann auch die Haustür offen lassen.
Andere Möglichkeit, als die einer "Schleuse" oder das kurzeitige Verbringen der Mieze in einen Nebenraum (habe ich bei meiner Freigängerin z.B. wenn notwendig am Silvesterabend immer gemacht, denn da sollte sie ab dem frühen Abend nicht mehr draußen sein) sehe ich nicht.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten