[Happy End] EKH Mia am 12.06. im Raum 97535 Wasserlosen

  • Ersteller des Themas lux aeterna
  • Erstellungsdatum
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Hallo,

Freunde bitten um Hilfe:

Bereits am Sonntag 12.06. gegen 18:00 Uhr ist bei einem Unfall Katze MIA an der A7 Fahrtrichtung Kassel, circa 1000 m vor der Ausfahrt Wasserlosen, in Höhe der Ortschaft Rütschenhausen entlaufen.

Mia wurde ein paar Tage nach dem Unfall in 97535 Greßthal / Wasserlosen gesichtet.

Mia ist dreifarbig getigert, mit weißen Pfötchen und weißer Schwanzspitze. Sie trägt ein schwarzes Halsband mit einem Glöckchen, das sie aber wohlmöglich bei der Flucht im hohen Gras verloren haben kann. Mia ist Freigängerin, sie ist auch gechippt, allerdings mit italienischer Chipnummer.

Besonders tragisch: Mia büxte auf dem Umzug der Familie von Italien nach Schweden aus, die Halter von Mia können also nicht ständig vor Ort sein, um sie zu suchen.

Mias Besitzerin Annette bittet daher um Unterstüztung, um diese Suchmeldung zu verbreiten. Sie selbst hat sie bereits bei Tasso gemeldet, vor Ort Plakate ausgehängt und eine Suchmeldung in einer Ortsgruppe in Facebook veröffentlicht:

https://www.facebook.com/groups/273813429398862/permalink/1029913770455487/

Kontaktdaten von Mias Halterin sind hier angegeben:

http://www.katzensuchdienst.de/html/neues.html (bitte runterscrollen bis zu: "WER KANN UNS HELFEN? - KATZE ENTLAUFEN!")
http://www.tierheim-schwebheim.de/j...ger&page=show_ad&adid=2412&catid=1&Itemid=101 (+ Möglichkeit, Annette über formular anzumailen)

Vielleicht können User hier im Forum aus der Region PLZ 975 diese Meldung weiter verbreiten? Danke! ::w
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Update: Leider bis dato nur falsche Spuren, Mia wurde noch nicht aufgefunden :cry:

Kommt hier im Forum jemand aus der PLZ-Region 975*** und kann den Aufruf weiter verbreiten? Danke Euch!
 

chico200

Registriert seit
06.03.2013
Beiträge
534
Gefällt mir
0
Ich habe gestern bei Facebook das hier gesehen:

Hey helft dem armen Kater er wurde grade vor mir angefahren wir haben angehalten um ihn auf zu heben. Vielleicht findet er wieder Heim! Danke an den Trottel aus dem weißen A5 das du Depp nich mal angehalten hast um den Armen Tier zu helfen!!! warscheinlich zu viel Pokémon Go am Steuer gezockt das du die echten Tiere nich mehr von den Anderen unterscheiden kannst... Passiert ist es an der A4 genau Abfahrt Wüstenbrand vllei kennt jemand wen der wen kennt ! Damit der Kater zu seinen Besitzern kommt!

Bild habe ich eingefügt, ist zwar von einem Kater die Rede, sieht aber ähnlich aus? Die Schwanzspitze ist aber nicht weiß .....
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Danke Dir! Hast Du einen Link zum Artikel? Von wann ist er?

Zwischenzeitlich wurde auch eine angefahrene Katze, vermutlich auch Kater, als mögliche Mia von Annette weiterverfolgt, so weit ich weiß, war es dann aber wohl doch nicht Mia. Das war Stand vergangene Woche.
 

chico200

Registriert seit
06.03.2013
Beiträge
534
Gefällt mir
0
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Hey, danke, dass Du Annette direkt kontaktiert hast!

Ich kann die Ähnlichkeit leider auch nur anhand der Fotos einschätzen, da ich Mia nicht persönlich kenne.
 

chico200

Registriert seit
06.03.2013
Beiträge
534
Gefällt mir
0
Ja, es war recht schwierig über die eingestellten Links, umständlich irgendwie. Nur der Tierheim-Link funktionierte. Die Facebook-Links ließen sich nicht kommentieren, da ist ne Einstellung falsch. Aber habe sie ja erreicht. Schade, dass es nicht Mia ist :|

Facebook ist in der Beziehung ein gutes Instrument, lese da ganz viel solche Such-/Fundmeldungen. Manchmal konnten wir dadurch schon helfen, die Fellpopos zu ihren Dosis zurückzubringen.

Ich halte die Augen weiter offen.

lg ::w
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Mia ist gefunden!

Annette bekam vor einigen Tagen die Meldung, dass Mia in einem Maisfeld nahe Wasserlosen gesichtet worden sei. Die Beschreibung der gesichteten Katze entsprach Mia und so machte sich Annette mit dem Flieger von Malmö auf den Weg Richtung Wasserlosen.

Sie kampierte ein paar Tage nahe dem Feld und hörte sich außerdem in dem kleinen Dorf um, dass in der Nähe war. Tatsächlich hatte sich Mia als erfahrene Freigängerin zu einer Familie durchgeschlagen, die sie regelmäßig fütterte, es aber bisher nicht geschafft hatte, Mia ins Haus zu locken. Mia erscheint regelmäßig zum Fressen und hat sich der Familie angeschlossen.

Annette sichtete Mia ebenfalls, konnte sie aber nicht fangen. Sie ist sich zweifelsfrei sicher, dass es sich um Mia handelt.

Nach längeren Gesprächen mit der Familie ist Annette nun schweren Herzens zu dem Entschluss gekommen, Mia nicht einzufangen, sondern sie in Obhut der Familie zu lassen. Der Hauptgrund für diese Entscheidung: Mia war in Italien passionierte Freigängerin, in Malmö müsste sie Wohnungskatze werden. Annette hatte Gelegenheit, die Familie kennen zu lernen und Mia bei ihren Streifzügen vor Ort zu beobachten. Sie weiß, dass Mia dort weiter so in verkehrberuhigter Gegend durch Wiesen & Felder streifen kann, wie sie es von klein auf gewohnt ist. Natürlich wird Annette mit den neuen Haltern von Mia Kontakt halten. Ich finde es bewundernswert, dass sie so im Sinne von Mia entschieden hat. :super:
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
3.877
Gefällt mir
0
Ort
Mia ist gefunden!


Nach längeren Gesprächen mit der Familie ist Annette nun schweren Herzens zu dem Entschluss gekommen, Mia nicht einzufangen, sondern sie in Obhut der Familie zu lassen. Der Hauptgrund für diese Entscheidung: Mia war in Italien passionierte Freigängerin, in Malmö müsste sie Wohnungskatze werden. Annette hatte Gelegenheit, die Familie kennen zu lernen und Mia bei ihren Streifzügen vor Ort zu beobachten. Sie weiß, dass Mia dort weiter so in verkehrberuhigter Gegend durch Wiesen & Felder streifen kann, wie sie es von klein auf gewohnt ist. Natürlich wird Annette mit den neuen Haltern von Mia Kontakt halten. Ich finde es bewundernswert, dass sie so im Sinne von Mia entschieden hat. :super:
Alle Achtung, vor so einer Entscheidung.

Ich finde es schön im Sinne von Mia zu handeln, auch wenn es Anette sicher das Herz bricht.:cry:
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Es ist ihr sicher schwer gefallen. Ich kenne Annette zwar nicht persönlich, nur über einen Freund, aber jemand, dem seine Katze egal wäre, wäre sicher nicht (im ganzen Stress einer Umsiedlung von Italien nach Skandinavien!) von Schweden nach Süddeutschland gejettet auf einen vagen Hinweis hin, dass das Tier gesichtet wurde.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
2.981
Gefällt mir
4
Ort
Hohenloher Ländle
Was für eine aufregende Geschichte, mit einem so guten Ende für Mia.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten