Wie animiere ich ihn zum spielen?

  • Ersteller des Themas Murmel02
  • Erstellungsdatum

Murmel02

Registriert seit
31.07.2015
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Hallo, ich hätte gerne mal eure Tipps und Tricks gehört, wie ihr eure Katzen zum Spielen animiert.

Zur Situation: ich habe seit neuestem zwei Kater. Charlie, 5 J. seit seiner 12. Lebenswoche bei mir, und Caruso, 6 J., seit einer Woche. Um die Bindung zwischen Caruso und mir beim Spielen aufzubauen bzw. zu stärken, geh ich oft zu ihm, setz mich in seine Nähe und spiel mit einer Federangel vor ihm rum. Meist
guckt er nur zu, wie ich da selbst spiele und dann geht er meist und spielt alleine mit seiner Raschelmaus. Versuch ich, ihn damit zu animieren, ist es genau das selbe. Erst wenn ich gehe und die Maus liegen lasse, fängt er an, damit zu spielen. Ab und zu lässt er sich auf ein gemeinsames Spiel ein, aber da verliert er meist nach einer Minute das Interesse. Seine Maus hingegen jagt er, bis er nicht mehr kann. :)

Bei Charlie ist es genau andersrum: ich brauch nur mit den Fingernägeln auf den Boden zu klopfen oder die Federangel in die Hand zu nehmen und schon ist er da. Caruso schaut auch zu, wenn Charlie und ich spielen, mitmischen tut er nicht.

Wie kann ich ihn dazu animieren, mehr gemeinsam zu spielen? Oder spielt er vielleicht lieber für sich alleine und wenn ja, wie könnte ich ihm das abwechslungsreicher gestalten? Die Maus ist das, worauf er bis jetzt am besten reagiert. Alles andere interessiert ihn nicht wirklich.
Ach doch, er liebt es, sein Trockenfutter zu fangen, wenn ich es hochwerfe oder an ihm vorbei rutschen lasse. Hab dann versucht, mit etwas ähnlich kleinem mit ihm zu spielen - als er merkte, dass es nicht das Trockenfutter ist, wollte er auch nicht mehr spielen... komische Eigenart :D
 
Zuletzt bearbeitet:
würmchen

würmchen

Registriert seit
14.12.2012
Beiträge
1.468
Gefällt mir
0
Ort
Langenfeld NRW
ja, Murmel so ein Problem haben wir auch,
aber schon seit längerem.
Nur das Werfen von Leckerli (normales Trockenfutter) kappt gemeinsam.
Du hast die beiden ja noch nicht so lange, das kommt vielleicht noch.

unter "Womit spielen ....." findest du auch Anregungen.
Ich glaub aber, Abwechslung mögen die meisten Samtpfoten,
denen fällte ja auch immer neuer Schabernack ein.

LG Würmchen
 

Murmel02

Registriert seit
31.07.2015
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Meinen Charlie hab ich seit seiner 12. Lebenswoche :D Er spielt auch gerne wie ein Verrückter, auch gerne mal ein bisschen gröber, aber nie böse :roll: Er hatte mal eine Phase, da spielte er mit nix lieber als mit einer Haselnuss :D

Mal sehen, ob ich da was finde. Danke für den Tipp!
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Katzen spielen eigentlich nur im Welpenalter miteinander. Sie jagen ja auch nicht im Rudel, sondern einzeln - und das Spiel ahmt ja die Jagd nach.

Dass eine spielt und die andere zuguckt, ist völlig üblich.
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Alter
39
Ort
Kreuzberg
Ich denke, Katzen haben einfach sehr unterschiedliches Spielverhalten. Und dann gibt es 3 grundverschiedene Arten des Spielens: Alleine Spielen, mit Menschen, mit Katzen.
Mit anderen Katzen spielen kann man auf verschiedene Weisen: Jagen, Kämpfen (da gibt es auch Boxen oder Catchen), gemeinsam irgendwas untersuchen. Dass Katzen gemeinsam mit einem Spielzeug spielen, ist glaube ich ehr die Ausnahme. Sie spielen dann auch nicht wirklich gemeinsam, sondern mehr gleichzeitig mit einem Spielzeug, das beide toll genug finden, um sich mit dem anderen zu arrangieren.
Nilsson spielt gerne mit den anderen Katzen, mit Menschen spielt er auch - aber er findet, wir machen das irgendwie falsch. ::? Schnappt er sich dann das Spielzeug und tobt damit alleine durch die Wohnung, ist das immer deutlich ausgelassener und sieht auch irgendwie nach mehr Spaß aus.
 

F.B.

Registriert seit
22.03.2013
Beiträge
134
Gefällt mir
0
ich habe hier so einen Läufer (Teppich) liegen, wenn ich zu einen Tunnel wölbe werden meine beiden ganz wild.
der Kater wartet immer an einem Ende auf den kleinen Ball mit Klingel den ich dann dadurch rolle.
oft krabbeln sie auch rein und haben einfach nur Spass mit dem Läufer.
zum Glück hält der Teppich das aus :lol:

gibt aber auch Katzentunnel zu kaufen, werde mir auch einen zulegen.
 

Lillu

Registriert seit
02.11.2015
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Ab und zu lässt er sich auf ein gemeinsames Spiel ein, aber da verliert er meist nach einer Minute das Interesse. Seine Maus hingegen jagt er, bis er nicht mehr kann.
Ich habe die Rasselmaus von meinem Kater an eine Federangel festgebunden (Federn alle schon abgefetzt) und ihn damit animiert. Er maunst immer wenn ich aufhöre damit zu spielen und er sie weiter jagen will.
https://www.katzen-links.de//de.pinterest.com/pin/create/extension/
 

panterchen

Registriert seit
04.03.2010
Beiträge
751
Gefällt mir
0
Mein Panterchen hat sehr gerne mit Bällen gespielt. Ich habe Flummis gekauft, Tischtennisbälle und Tennisbälle. Vor den Tennisbällen hatte er Angst, die anderen mochte er, aber ich musste tüchtig kicken und einsammeln. Die Angel mit den Federn habe ich für den Rocky gekauft. Das macht den so aggressiv, dass er abhaut und Mäuse bringt :roll:
 
würmchen

würmchen

Registriert seit
14.12.2012
Beiträge
1.468
Gefällt mir
0
Ort
Langenfeld NRW
Hallo FB.
Spar dir den Kauf vom Tunnel, es ist nicht der Teppich und wird vermutlich nicht so toll für die Fellnasen sein wie der Teppich. Der Katzentunnel kostet und liegt dann rum.


Samtpfoten lieben wohl die Abwechslung, so ist es bei meinen.
Zurzeit macht ihnen nachlaufen (ich laufe ihnen nach) Spaß.
Und oh Wunder Beiden.:lol:

LG wuermchen
 
Kit-kit

Kit-kit

Registriert seit
16.12.2015
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Und wie viel kostet der Katzentunnel?
Im voraus danke für Info.
 

panterchen

Registriert seit
04.03.2010
Beiträge
751
Gefällt mir
0
Ich würde erstmal kein teures Katzentunnel kaufen. Die einen Katzen mögen Geraschel, den anderen macht es Angst. Genauso auch bei den normalen Tunnels, die einen gehen rein, die anderen nicht
 
Kit-kit

Kit-kit

Registriert seit
16.12.2015
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Danke Saabiene für den Link. Das von dir empfohlene Katzentunnel gefällt mir sehr gut :))
 

dario

Registriert seit
19.10.2016
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Und wie viel kostet der Katzentunnel?
Im voraus danke für Info.
Kommt drauf an welcher, also je nachdem..Ein Kerbel Rascheltunnel kostet in der Regel nicht mehr als 10 Euro - Link entfernt vom Moderatorenteam

Ich habe nun seit knapp 6 Monaten eine Katze, und musste feststellen das die meisten Spielzeuge auch nicht viel bringen. Die hübsche hat ne eigene Vorstellung womit sie herumspielen möchte. Catit Play n Scratch findet die zum Beispiel toll!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

dario

Registriert seit
19.10.2016
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Was für ein Schwachsinn, man postet einen Shoplink wo man Stammkunde ist und wird verwarnt. Also ich glaube meinen Augen nicht!

Zoopus ist kein Shop oder wie? Oder muss man hier jahrelanges Mitglied sein um mitreden zu dürfen
 

dario

Registriert seit
19.10.2016
Beiträge
5
Gefällt mir
0
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.359
Gefällt mir
0
Ort
Westfalen
Ich klink mich mal ein, auch wenn ich kein MOD bin.

Bei "relativ" neuen Mitgliedern bzw. Mitgliedern mit einer sehr geringen Zahl an Beiträgen und bei Hinweisen auf eher kleine Shops (weiß jetzt nicht, was Du verlinkt hast), wird schon mal schneller gelöscht. Das liegt daran, dass sich hier häufiger mal Shopbetreiber anmelden, nur um Werbung zu machen.

In Foren (nicht nur in diesem) ist das durchaus üblich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
22.413
Gefällt mir
1
Alter
59
Ort
Köln
Was für ein Schwachsinn, man postet einen Shoplink wo man Stammkunde ist und wird verwarnt. Also ich glaube meinen Augen nicht!

Zoopus ist kein Shop oder wie? Oder muss man hier jahrelanges Mitglied sein um mitreden zu dürfen
Anmerkung des Moderatorenteams:

Bei dem entfernten Link handelt es sich um eine Affiliate Seite. - Sinn und Zweck solcher Seiten ist es, den Nutzer über das Informationsangebot zum Kauf oder Abschluss eines Vertrages zu bewegen.
Davon bekommt der Seiteninhaber x% vom Umsatz. In manchen Fällen gibt es schon Geld für jeden Klick, der auf die verlinkte Seite führt.

Solche Links werden im NKF als unerwünschte Werbung angesehen und daher entfernt.

Hier gibt es noch weitere Informationen zum sogenannten Affiliate-Marketing.

Was den Link zur Zooplus-Seite angeht, führt dieser direkt zu einem Katzentunnel, der bei Zooplus angeboten wird und auch dort bestellt werden kann. Der Link ist themenbezogen und wird, wie andere Links in diesem Thread auch, nicht als Werbung für den Anbieter betrachtet.

Dein Link jedoch führte auf eine Seite, auf der der Anbieter im Impressum selber erwähnt, dass er selber keine Produkte verkauft, sondern lediglich solche abbildet. Klickt man auf eines der abgebildeten Produkte, in diesem Fall den Katzentunnel, landet man bei Amazon - ein Schelm, der Böses dabei denkt.
 

Katzen-Yvi

Registriert seit
15.06.2017
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Ort
Münsterland
Ich forme aus den ausgekämmten Haaren meiner beiden Katzen Filzbälle. Mein Kater ist so heiß darauf, dass er sich direkt hinlegt, wenn ich die Bürste in die Hand nehme. Dann lässt er sich bürsten und freut sich schon auf die darauffolgende Spieleinheit.
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten