Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

  • Ersteller des Themas kimi666
  • Erstellungsdatum

Iphigenie

Guest
Na ja, Iphigenie will ja auch ganz bewusst keine "Nasenbären", sondern Standard-Perser.

Die Skizze in Simpats Link zeigt, wo die Nase beim Peke Face sitzt: Der Stopp auf Höhe des oberen Lidrandes.
Der europäische Standard-Perser hat den Stopp genau zwischen den Augen - also auf Höhe der Augenwinkel?

Was ist denn nun der Unterschied?
Stimmt genau, bei amerikan. Typ oberhalb des Augenrandes, am besten noch höher, bei europ. idealerweise genau zwischen den Augen, kann aber auch einen mm höher oder ein paar tiefer sein (ist aber noch nicht so lange so), aber Stopp mehr als 1mm unter der Augenlinie ist auf jeden Fall ein Fehler, wie extra lange Nase wie bei Hauskatze oder zu tiefer oder gar kein Stopp. Jenachdem wie viele Fehler aufeinander treffen gibts dann Zuchterlaubnis oder nicht.

Nase, an der ihr euch immer so hochzieht, ist aber nur vielleicht 10% der Bewertung.
Sie brauchen auch die richtige Augenfarbe, bei Farbpersern möglichst orange, je dunkler, desto besser, Points blaue mit Richtung aus Siam-saphirblau (Kitten und Joungster haben das aber noch nicht), Silver- und Golden-shaded möglich dunkelgrün. Farbperser mit orangen Augen und grünen Ring fliegen sofort aus der Wertung.
Kopf muß rund sein, Ohren klein und rund, möglichst tief gesetzt, ja keine Luchspinsel, Stirn gewölbt, ohne Delle oder Hörnchen, Wangen voll, Kinn niemals spitz und auch breit, perfekter Biss (kein Vor-oder Rückbiss), Reißzähne an der richtigen Stelle, also die oberen außen, die unteren dazwischen.
Körper cobby, nicht zu lang, Schwanz darf hochgelegt, maximal bis zu Schulter reichen.
Dicke breite Pfoten mit Püschel (Schneeschuhe) zwischen den Zehen.
Bei Katern 2 gut entwickelte Hoden.
Farbe: schwarz, möglichst lackschwarz, viele Perser sind leicht anthrazit oder haben einen rötlichen Schimmer auf Rücken oder Brustfell.
Tabbys schwarz umrandete Augen, weiß Innenohrenränder, farblich passende Fußballen und Nasenspiegel je nach Fellfarbe. Bei Colourpoints ist es noch schlimmer. Aber führt jetzt alles zu weit, auf was da noch alles geachtet wird. Rote und schwarze neigen häufig zur Geisterzeichnung, sie sehen dann aus wie Tabby, sie sind es aber nicht.

Wen es mal interessiert, schreibe ich gern mal extra.

Natürlich wird auch auf andere Anomalien geschaut wie Schielen, Knickschwanz und Einhodigkeit, Polydaktylie. Also da gibts kein Pardon, dann kann lieber die Nase etwas zu lang ist, wenn der Rest verfekt ist.

Man kann man brigens auch Hauskatzen austellen. Gibt da auch einen Standard. Darf aber keine Rasse mit drin sein, wenn man es sieht, Mixe sind von der Ausstellung völlig ausgeschlossen.

So, wer mehr wissen will, muß jetzt ins Bett. Bin heute nichtmal dazu gekommen, meine Perser zu kämmen.
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Ort
BaWü
Das ist ja eine ganz schöne Liste, die in die Bewertung mit einfließt. Wird denn auch darauf geachtet, ob die Katzen tränige Augen haben und gibt es dafür Abzüge?
 

Iphigenie

Guest
Abzüge dafür natürlich.

Züchter bei deren Katzen die Augen tränen, kriegen vorher Augentropfen, die das verhindern, oder Tropfen zur Pupillenerweiterung, damit sie schön die Glotzen aufreißen. Mache ich nicht, aber kenne die Mittel, da ich mal bei einer Augenärztin gearbeitet habe.
 

Iphigenie

Guest
Ich sehe Nasenwelten zwischen Feuerzahns- Lotti und der Mietz in Deinem Avatar.

Ich weiß ja nicht, was Du als "Nase" bezeichnest, aber wenn man mal vom "Ende einer Nase" ausgeht, dann ist das bei Lotti DEUTLICH unterhalb der Augenlinie.
Wo das Ende der Nase sitzt ist doch ziemlich Wurscht, der Stopp darf nicht zuviel unter der Augenlinie sitzen! wie oft denn noch?
Was ist daran albern. Hautsache sie hat diesen an der richtigen Stelle.

Je mehr man hier schreibt und erklärt, denke ich manchmal ich bin in der Hilfsschule.

Lasst es bleiben, ich schreibe nichts mehr über Perser. Fahrt auf Ausstellung und unterhaltet euch mit anderen Züchtern oder den Richtern und Vereinen.

Für mich ist das hier gegessen.
Wenn ich mich streiten will, kann ich das in einem Perserforum tun. Die können mir Ratschläge geben, was ich tun und lassen soll und sich an ihre eigene Nase fassen. Aber von irgendwelchen Möchtegern-Doktoren oder Allesbesser wissern, habe ich hier die Schnauze voll.
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Ort
RLP
Für mich ist das hier gegessen.
Wenn ich mich streiten will, kann ich das in einem Perserforum tun. Die können mir Ratschläge geben, was ich tun und lassen soll und sich an ihre eigene Nase fassen. Aber von irgendwelchen Möchtegern-Doktoren oder Allesbesser wissern, habe ich hier die Schnauze voll.
Du hast doch bereits am 13.06. um Löschung gebeten, warum tust Du Dir das hier denn immer noch an?

@Sascha und Mods: wenn ein Mitglied so die Nase voll hat, dann verstehe ich nicht, warum die gewünschte Löschung nicht erfolgt...

Wäre für das Forum sicher eine gute Tat....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mietzie

Mietzie

Registriert seit
11.02.2010
Beiträge
4.427
Gefällt mir
0
Ort
Bayern
Das sehe ich anders...

Ich finde es mutig, dass Iphi hier weiterschreibt. Sie kennt inzwischen die "Grundhaltung" einiger Mitglieder zum Thema Perser.

Ich persönlich finde es interessant, Infos einer Züchterin zu erhalten, wie hinter den Kulissen mit Augentropfen etc. versucht wird, triefende Augen zu verschleiern, um den "schönen Schein" zu wahren.

Es geht doch nicht darum, Recht zu haben. Iphis Katzen und die anderen Perser, die es überall gibt, leben nun mal. Es geht meiner Meinung nach eher darum, wie man durch Aufklärungsarbeit - auch in öffentlichen Foren - dazu beitragen kann, mehr Bewusstsein für die Belange der Tiere - nicht die der Züchter oder Halter - zu schaffen.

Schade, dass die Dynamik immer wieder auf "Ausschluss" einzelner Forenmitglieder hin arbeitet. Ich würde gerne mehr zu den Praktiken, die in Züchterkreisen alltäglich zu sein scheinen, lesen.
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Ort
BaWü
Hm.

Bei Heart on Fire ist mir besonders bei den Bildern mit acht und zwölf Wochen aufgefallen, dass die linke Pupille irgendwie komisch ist.

Kalas rechtes Auge sieht nicht ganz klar aus, als ob sie eine Schliere auf der Hornhaut hätte; mit vier Wochen sieht es aus, als ob sie schielt. Das Schielen ist mir bei mehreren ganz jungen Kitten aufgefallen - ist das vielleicht normal, wie bei Menschenbabys?

Victory's rechtes Auge, da ist auch das Fell unter dem Auge etwas feucht.

Evening Star, da sieht man einen weißen Rand um das Auge - muss das so sein oder treten die Augen ein bisschen aus den Augenhöhlen hervor?

Con Amores Lidränder mit acht Wochen ... Seine Pupillen wirken auch unterschiedlich groß.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von der Thematik. Ich frage mich nur, ob das wirklich in Ordnung ist.
Ich nehme alles zurück!

... und streue Asche auf mein Haupt. Ich habe nämlich eben festgestellt, dass ich auf der falschen Website war ... :oops::oops::oops:

Inzwischen hat mir ein Brieftäubchen den richtigen Link geschickt - und nun kann auch ich teilweise den Unterschied zwischen Iphis "Stupsnasen" und den Peke Face Persern sehen.

Allerdings sehe ich auch bei einer Miez entzündete Augenränder, und bei manchen Katzen habe ich auch den Eindruck, dass der Stopp oberhalb der Augenmitte liegt - aber bitteschön, ich bin kein Experte.

Iphi, ich weiß nicht genau, was dich jetzt so verärgert hat - unsere "Begriffsstutzigkeit" finde ich durchaus verzeihlich. Ich fände es jedenfalls schade, wenn die Diskussion, die wirklich sehr friedlich und sachlich begonnen hat, jetzt den Bach runtergeht.

Und weil's mich wirklich interessiert, gleich noch eine Frage: Fällt das denn nicht auf, wenn die Katzen Augentropfen bekommen haben, die die Pupllen groß machen? Das müsste doch sofort auffliegen, wenn man die Miez mal zum Licht hin dreht und die Pupillen unverändert bleiben?
 

Iphigenie

Guest
@Peonia: war beabsichtigt und auch von mir so gewünscht.

@ceolbeatha: die Mods baten mich, das sachlich zu klären und es mir zu überlegen.

Bei vielen kann man das aber nicht. Außerdem wollte ich nicht sofort aufgeben, um Leuten wie dir den größten Wunsch erfüllen.

Ich finde auch nicht alles toll, was hier so geschrieben wird, greife aber niemanden an. Immer wieder die gleiche Leier wie aus einer Gebetsmühle hängt zum Halse heraus.

Nase voll habe ich nicht, meine Tränenkanäle sind in Ordnung, auch mit meiner Nasenlänge bin ich durchaus zu frieden, obwohl ein paar mm könnte sie kürzer sein.
 

Iphigenie

Guest
Ich nehme alles zurück!

... und streue Asche auf mein Haupt. Ich habe nämlich eben festgestellt, dass ich auf der falschen Website war ... :oops::oops::oops:

Und weil's mich wirklich interessiert, gleich noch eine Frage: Fällt das denn nicht auf, wenn die Katzen Augentropfen bekommen haben, die die Pupllen groß machen? Das müsste doch sofort auffliegen, wenn man die Miez mal zum Licht hin dreht und die Pupillen unverändert bleiben?
Wenn es mir auffällt, wird es anderen auch auffallen, wer es auch tut, wird nichts sagen. Die Richter gehen auch vorbei und sehen die Ampullen in den Mülltüten.
Wenn so eine gegen meine dann gewinnen soll, weil ich es nicht tue, sage ich was.

Wenn manche die schwarzumrandeten Augen und den ziegelroten Nasenspiegel bei einer Tabby mit Kajalstift nachzeichnen oder einer Silver-Shaded schwarzen Puder über die Haare zu machen, finde ich Betrug und ich mache mich da auch unbeliebt. Ist nicht gerade gut für die Augen, deshalb wahrscheinlich die Augentropfen, damit die Schminke nicht auch noch verläuft.

Perser tränen aber häufig bei Stress, Freude oder sexueller Erregung. Auf Ausstellung sind aber jede Menge Pheromone in der Luft, weil die meisten potente Tiere ausstellen.
 
Filderkater

Filderkater

Registriert seit
15.06.2013
Beiträge
1.334
Gefällt mir
0
Ort
BaWü
Das sehe ich anders...

Ich finde es mutig, dass Iphi hier weiterschreibt. Sie kennt inzwischen die "Grundhaltung" einiger Mitglieder zum Thema Perser.

Ich persönlich finde es interessant, Infos einer Züchterin zu erhalten, wie hinter den Kulissen mit Augentropfen etc. versucht wird, triefende Augen zu verschleiern, um den "schönen Schein" zu wahren.

Es geht doch nicht darum, Recht zu haben. Iphis Katzen und die anderen Perser, die es überall gibt, leben nun mal. Es geht meiner Meinung nach eher darum, wie man durch Aufklärungsarbeit - auch in öffentlichen Foren - dazu beitragen kann, mehr Bewusstsein für die Belange der Tiere - nicht die der Züchter oder Halter - zu schaffen.

Schade, dass die Dynamik immer wieder auf "Ausschluss" einzelner Forenmitglieder hin arbeitet. Ich würde gerne mehr zu den Praktiken, die in Züchterkreisen alltäglich zu sein scheinen, lesen.
Da schließe ich mich an.
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.819
Gefällt mir
2
Ort
Nordharz
Sicherlich ist das interessant, auch wenn ich persönlich solche Ausstellungen zutiefst verabscheue. Da geht es weniger um die Katzen als vielmehr um die Befriedigung menschlicher Eitelkeiten. Wenn ich dann von solcherlei Praktiken lese, kommt mir der Kaffee hoch.

Was ich im Forum nicht brauche, ist dieses überhebliche Züchter-Getue, wonach alle hier in der Hilfsschule (was auch immer das sein soll) sind oder aber Doktoren und Allesbesserwisser, nur weil sie gewisse Zuchtaspekte bei Persern kritisch sehen und nicht gleich vor Ehrfurcht vor den ach so süßen Babygesichtern auf die Knie fallen. Hier mögen bestimmt nicht alle Züchterlatein herunterbeten können, aber hinsichtlich des Wissens um Krankheiten kann man vor etlichen Foris den Hut ziehen. Das wüsstest du mittlerweile bestimmt auch, wenn du weniger um deine eigene Sonne kreisen und dich mal im Forum umschauen würdest, Iphigenie.

Und ganz ehrlich, was erwartest du denn, wenn du im NKF schreibst? Hier liegen die Schwerpunkte ganz anders und Züchter einer umstrittenen Rasse werden immer kritisch unter die Lupe genommen werden, ebenso wie Vermehrer. Das ist es u. a. auch, was ich am NKF so schätze - das Wohl der Katzen und der Katzenschutz haben hier einen hohen Stellenwert.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Katzenzucht 19

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten