Kleine "Straßentiger - Wildlinge" aufgenommen!

  • Ersteller des Themas Tatjana462
  • Erstellungsdatum

Fegerchen

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
1.072
Gefällt mir
0
Ort
Weingebiet
Oh je, das mit dem Stressless-Sessel :autsch: Solche Käufe haben wir uns schon seit Jahrzehnten abgewöhnt. Inzwischen haben wir alles - und ich meine alles - in Microfaser. Das hält. Unsere Esszimmerstühle sind schon über 20 Jahre alt, haben alle Katzen überlebt ::bg
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
Hallöchen liebe Foris, hallo liebe Susanne, Josy, Petra und Steffi! :knuddel:
Die Zeit verfliegt wie im Flug. Die Strassentiger sind nun schon über 3 Monate bei uns - und somit reichlich 5 Monate alt. ::wgelb
Das war bei unseren Beiden ähnlich- Hans Dampf in allen Ecken !! Denke mal , du machst das schon gut, viele Angebote zum Spielen und Toben. Bei uns hat Caroline damals ausprobiert was sie mit einem Bürostuhl so alles machen kann ....

Vielleicht habe sie Spass an Futter- Such - Spielen, Futter Wurf Spielen und ähnliches, alles was sie auspowert :wink:.

Katzenangel und co machst du ja eh schon.
Susanne, soviel, wie die zwei "Mäuse" hier zum Spielen, Toben und Kuscheln haben, hatten meine 4 Samtpfoten in der gesamten Zeit nicht. Sie wissen gar nicht, wie gut sie es haben. Noch dazu 2 Dosis, die sie rundum betreuen und sich mit ihnen beschäftigen können.
Aber Kratzspuren lassen sich glaube ich nie verhindern. Da haben wir auch einige in den "guten" Leder-Schreibtischstühlen...
Aber wenn da sonst eh Decken drauf liegen, sieht man die ja nicht ;)
Naja, im Normalfall würden die Decken nicht darüber liegen, Josy. War schon zum Schutz gegen die Wildlinge gedacht.
Wenn es hier keinen Freigang gäben würde, wären vermutlich schon alle Möbel komplett zerlegt... ::e
Hihi, dann kennst Du das ja auch. ::wgelbWir würden schon längst für Freigang plädiert haben, aber was heißt hier geschützt? Wir haben zwar einen größeren Garten, aber sie würden überall durchkriechen können. Die größte Gefahr - außer Weglaufen - wären die anderen Katzen aus der Umgebung. Alles hoch einzäunen übersteigt unsere heutigen Finanzen - seit wir nicht mehr arbeiten. Da ändert sich dann vieles...:roll:

Wir sollten sie erst rauslassen, wenn Maya auch kastriert ist. Das steht als nächstes an. Obwohl wir bei dem schönen Wetter, was zur Zeit herrscht, sie schon gern ins Freie lassen würden. Darin liegt ja auch noch meine Hoffnung, dass sie sich dann draußen schon richtig austoben können. Und das Umfeld hier ist ideal für sie.
Da hilft nur noch mehr spielen, spielen und spielen ::bg Ihr macht das schon.
Klar Petra, das machen wir natürlich. Andererseits halten wir es auch für "gesund", wenn sie so schön miteinander spielen und toben - außer den Schäden natürlich.
Solche Käufe haben wir uns schon seit Jahrzehnten abgewöhnt
Steffi, der Sessel wurde im Herbst gekauft. Da hatten wir Kati noch, aber sie verursachte keine sachlichen Schäden mehr. Dass hier so junge Wilde einziehen würden, davon hatten wir derzeit keine Ahnung. Dann hätten wir auch von solchen Käufen abgesehen.

Nun wünsche ich Euch allen noch ein wunderschönes Wochenende - ohne Sorgen! ::l::l::l
 

skippy77

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.002
Gefällt mir
0
Ort
D <--->Ö
Hallo Helga,

ja ja die lieben Kleinen. Sie toben und spielen ohne Rücksicht auf Verluste. *grins*

Wobei ich sagen muss, dass sich die Schäden bei uns in Grenzen halten. Ok, das ist Ansichtssache. ;-)

Zwei kaputte Gläser, sämtliche Grünplanzen (und das waren nicht gerade wenige) mussten nach und nach entsorgt werden, die Tapeten im Schlafzimmer und in der Küche sind auch nicht mehr vollständig und der eine oder andere Socken musste auch dran glauben. Achja und natürlich zahlreiche Kratzspuren auf Tischen und an Schränken sollte man auch nicht vergessen.

Im Moment schaut es so aus, das Toni sich am Küchenschrank, in dem das Katzenfutter gelagert ist, zu schaffen macht. Er setzt alle seine vorhandene Energie ein um die Schranktür zu öffnen. Hat er es geschafft, kommt als nächstes der Futterkarton dran. Wenn Toni den erfolgreich aus dem Schrank befördert hat, wird der Futterbeutel aus dem Karton geangelt und mit einem gezielten Krallenhieb aufgeschlitzt :roll:.
Der arme Kater er bekommt ja auch sooooo wenig zu essen....

Gestern Abend kam erst Luca und dann Joschi ganz aufgeregt ins Wohnzimmer gerannt. Da ahnte ich schon was. Als wir in der Küche ankamen, saß Toni vor dem offenen Küchenschrank und hatte sich wiedermal selbst bedient :roll:...

Nicht mal vor einer Plastikbox, die mit einem Deckel fest verschlossen ist, macht Toni halt. Er öffnet die Clipverschlüsse und schwupp ist Selbstbedienung angesagt.

Wie sagte mein Chef neulich: Da hast du aber einen richtigen italienischen Straßenkater... Dabei hat Toni weder Italien noch die Straße jemals in seinem Leben gesehen.

Wünsche Euch auch ein schönes Wochenende!
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
0
Ort
Daheim
Wir sollten sie erst rauslassen, wenn Maya auch kastriert ist. Das steht als nächstes an. Obwohl wir bei dem schönen Wetter, was zur Zeit herrscht, sie schon gern ins Freie lassen würden. Darin liegt ja auch noch meine Hoffnung, dass sie sich dann draußen schon richtig austoben können. Und das Umfeld hier ist ideal für sie.
Definitiv erst rauslassen, wenn Maya kastriert ist. Auch wenn das schöne Wetter lockt.

Und dann steht dem Abenteuer nichts im Weg.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
Skippy, was für ein süßer Bericht, ::wgelb der mich natürlich zum Schmunzeln brachte. Gut, wenn man solche Ausführungen liest, dann erscheinen unsere kleinen Wilden schon nicht mehr so "exotisch" zu sein. Ich danke Dir dafür! :knuddel:
Definitiv erst rauslassen, wenn Maya kastriert ist. Auch wenn das schöne Wetter lockt.
Und dann steht dem Abenteuer nichts im Weg.
Ja, sie müssen noch ein wenig warten - und wir auch, Petra! Danke auch Dir! :knuddel: Aber heute hatten wir vergessen, das Kippfenster zu schließen. Da saßen sie beide schon auf dem Fensterbrett und Thommy hatte bereits sein Pfötchen im Schlitz. Welche Gefahr!! Zeigt aber auch, wie gern sie rauswollen.

Morgen soll das Wetter so schön werden. Tut mir aber auch leid, dass sie drin bleiben müssen.

Einen schönen Sonntag Euch und allen Foris! ::wgelb
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Ort
...in Auszeit
Jetzt mus ich hier weiter schwärmen von deinen Wildlingen, nachdem ich die Beiden kennen lernen durfte.

Es sind zwei traumhaft schöne Katzis, langhaxert mit extrem langen Schwanzerl, wunderschön gezeichnet und feingliedrig.
Der Gang erinnert an eine echte Raubkatze, eine Karakat oder so und Tommy springt extrem hoch und wendet in der Luft. Ich hab ja den lebenden Vergleich zu Hause, Conny und Maddy sind auch ziemlich wild aber Thommy und Maya sind dabei die Eleganz in Person, geschmeidig mit perfekten Bewegungen.

Der Kopf, speziell von Thommy, erinnert eher an Orientalen, große Ohren, schmales Gesicht mit langer Nase ohne Stop (etwas ramsnasig) und große Augen.

Die Pfoten sind auch sehr groß, schwarzer Nasenspiegel, schwarze Ballen und schwarze Pfotenunterseiten und tiefschwarze, tolle Fell - Zeichnung.

Bin mal gespannt, wie groß Tommy und Maya werden.
Maya ist typisch Katze etwas kleiner, heller und ihr Kopf ist etwas rundlicher.

Gespielt haben wir auch. Maya ist sehr schüchtern, eher skeptisch und vorsichtig, Thommy durfte ich sogar streicheln.

Ein tolles zu Hause haben die beiden ehemaligen Wildlingen gefunden.

Ich hoffe, oft von diesen tollen Katzen zu lesen und natürlich via Fotos die Entwicklung verfolgen zu können.

Herzlich, Liz
 
Zuletzt bearbeitet:
SabineSabine

SabineSabine

Registriert seit
28.03.2004
Beiträge
4.343
Gefällt mir
0
Ort
Schwabenländle Ost
Ich stelle fest, dass ich hier noch niemals was geschrieben habe, obwohl ich die "Ringeldinger" doch so sehr mag :oops:

Eine Chance für die scheueren Miezen, das ist echt fein von dir Helga.

Und die Beiden sind sooooo hübsche Tiger ::l
Welcome MAYA und TOMMY ::l
 
Modifee

Modifee

Registriert seit
16.09.2009
Beiträge
5.548
Gefällt mir
0
Ort
HaHa
WOW, was für schöne Tiger!
Alles, alles Gute weiterhin.
Hut ab, für deine Mühen Helga.
 
PinkLady

PinkLady

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
1.765
Gefällt mir
0
Ort
Berlin
Echt mal, Helga, dein Duo ist ein ganz hübsches. Diese Kuschelbilder sind so schwer auseinanderzuhalten, da sieht man ja nur getigertes Fell und weiss nicht, wo eine Katze beginnt und die andere aufhört. :wink:

Naja, und dass sie noch Mist bauen ... es sind halt Straßenmiezen, aber bedenke mal den Fortschritt, den sie in den 3 Monaten bei euch schon gemacht haben, das ist nur euch und der tollen Fürsorge zu verdanken! ::l
Ich finde das klasse, aber das weisst du ja bereits ...

Aber selbst meine "gemütlichen" Briten hinterlassen Spuren in der Wohnung. Ich hätte sooo gerne mal wieder löcherfreie Spannbettlaken, aber da müsste ich vermutlich jede Woche neue kaufen und bei 3 Betten ist das schon ne kostspielige Angelegenheit. :wink: Bei uns hat wirklich jedes Bettlaken Löcher, aber so wie Filou da abends mit seiner Taschentücherpackung auf dem Bett rumspielt, die er mir vorher aus der Nachttischschublade geklaut hat :roll: ist das kein Wunder.

Sind halt Tiere mit Zähnen und Krallen, die wir da zuhause beherbergen. ::?

LG Anja
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Ort
...in Auszeit
Bisher konnte ich Thommy und Maya auf den Fotos auch nie auseinanderhalten aber jetzt kann ich es, hihi.

Und glaubt mir, die beiden Gestreiften sind in Natura noch tausendmal schöner.

Hätte gern mehr Fotos gemacht, wollte die Kleinen aber nicht verschrecken.

::w , Liz
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
Welch eine Freude, Euch ebenfalls - zu Liz (und anderen Foris), die die beiden von Anfang an lieb begleitet - bei den kleinen Wildlingen begrüßen zu können, Sabine, Bea und Anja! :knuddel:

Liz, den Bericht hast Du so treffend verfasst, dass man schon merkte, wie genau Du beobachtest und wie sehr Du Dich mit Katzen auskennst. Die beiden Wildlinge haben es auch gemerkt, denn die Scheu war doch relativ schnell verflogen. Ich denke, ein - zwei Tage mehr, und sie hätten sich wie bei uns verhalten (oder noch zutraulicher :8):)
Und die Beiden sind sooooo hübsche Tiger ::l
Das sind sie wirklich, Sabine, und ziemlich schlau und gewandt. Die beiden bedanken sich für das "Welcome MAYA und TOMMY ::l "
WOW, was für schöne Tiger! Alles, alles Gute weiterhin.
Hut ab, für deine Mühen Helga.
Bea, der Beginn war wahrlich recht schwierig, denn sie waren überaus scheu. Nun werden sie natürlich immer zutraulicher, besonders Thommy. Er springt ja bereits auf den Schoß, gibt Köpfchen und schnurrt und schnurrt. Maya ist noch vorsichtiger, wie Liz auch bemerkt hat. Aber - sie bleiben eben Wildlinge - denn sie stellen schon alles auf den Kopf hier. :roll:
Naja, und dass sie noch Mist bauen ... es sind halt Straßenmiezen, aber bedenke mal den Fortschritt, den sie in den 3 Monaten bei euch schon gemacht haben,
Stimmt Anja, vielleicht "verläuft" sich da auch noch einiges, wenn sie raus können? Das ist noch unsere große Hoffnung. Aber erst muss Maya kastriert werden.
Sind halt Tiere mit Zähnen und Krallen, die wir da zuhause beherbergen. ::?
Ja klar, Anja, das muss man sich immer mal wieder in Erinnerung rufen. ::bg::wgelb

Ich danke Euch sehr, dass Ihr hier wart! ::l::l::l Herzlichste Grüße an Euch und alle Foris! ::wgelb
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Ort
...in Auszeit
Hallo Maya,

Maddy und Conny und meine Wenigkeit drücken dir für morgen ganz fest Daumen und Pfötchen.

Die Kastration ist doof, muss aber sein und meine Mädels lassen dir ausrichten, am nächsten Tag sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
Zur Belohnung darfst du dann auch bald in den Freigang.

Und Du Thommy, sei ein braver Bub und ärgere deine Schwester nicht so arg.

Ich denke an euch, liebe Helga,

herzlich, Liz
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.039
Gefällt mir
0
Liebe Helga,

auch wir denken an Euch und drücken sämtliche Daumen und Pfötchen.

Da hast Du aber auch zwei ganz süße Mäuse !

Ich liebe Tigerchen ganz besonders.

Wenn ich Deine beiden so anschaue, sehe ich meinen verstorbenen Tiger (Tiggy) vor mir.

Auch Molly war eine Tigerkatze mit weißem Fell vermischt, Bonny und Sammy sind auch Tigerkatzen mit weißem Bäuchlein.

Aber alles purer Zufall bei uns. Oder doch nicht ? überleg ??

Aber auf jeden Fall schön, das Du den beiden ein Zuhause gegeben hast.

Ja, wenn Sie einmal da sind !!

Liebe Grüße

Elke mit Oldieteam Bonny und Sammy
im Herzen Molly und Tiggy
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
Maddy und Conny und meine Wenigkeit drücken dir für morgen ganz fest Daumen und Pfötchen.

Die Kastration ist doof, muss aber sein und meine Mädels lassen dir ausrichten, am nächsten Tag sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
Danke, Liz! :knuddel: Schön, dass Du daran gedacht hast. :good:
Maya wird um 8:00 Uhr früh bei der Ärztin abgegeben - zur Nachmittagstunde können wir sie - wenn alles gutgelaufen ist - wieder abholen.
auch wir denken an Euch und drücken sämtliche Daumen und Pfötchen.
Elke, schön, dass Du unseren Thread gefunden hast. Freu! Danke auch für die lieben Daumen - und Pfötchendrücker! :knuddel:
Zur Belohnung darfst du dann auch bald in den Freigang.
Liz, jetzt, wo die Vögel so schön zwitschern, schauen sie natürlich vermehrt nach draußen. Deshalb wollte ich mit Thommy heute schon mal ins Freie gehen - mit Geschirr. Das war wohl keine guter Gedanke. Einmal hatte der sonst so übermutige Frechdachs Probleme mit dem Geschirr - zum anderen auch Angst vor dem Rausgehen. Das hat mich doch überrascht. Er lief nicht nur auf den Felgen, er rutschte fast auf dem Bauch - und das Herz hat geklopft und geklopft.
Beim nächsten Mal lassen wir sie beide ohne Geschirr ins Freie. Einfach, wie schon mal vorgeschlagen, mit einer Tasse Tee auf die Terasse gehen - und beide machen lassen.
Wenn ich Deine beiden so anschaue, sehe ich meinen verstorbenen Tiger (Tiggy) vor mir.
Auch Molly war eine Tigerkatze mit weißem Fell vermischt, Bonny und Sammy sind auch Tigerkatzen mit weißem Bäuchlein.

Aber alles purer Zufall bei uns. Oder doch nicht ? überleg ??
Wahrscheinlich nicht wirklich Zufall, Elke. Vor allem, wenn Du Tigerchen auch so liebst. ::wgelb

Maya durfte heute um 19 Uhr das letzte Mal fressen. Ja, wir sind auch sehr unruhig und hoffen, dass alles gut geht.
Es darf keinem von beiden etwas passieren, weil sie so aneinander hängen. Nicht auszudenken...

Thommy macht mir auch etwas Sorgen. In letzter Zeit gähnt er ständig, wirkt nicht mehr ganz so fidel, wie sonst - und hat auch Mundgeruch.
Hat da jemand Erfahrung mit Gähnen? ::? Morgen Nachmittag schaut sich die Ärztin ihn mit an - eventuell mit Blutabnahme.

Wir wünsche Euch, liebe Liz und liebe Elke - und allen Foris eine gute Nacht! ::l
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.551
Gefällt mir
1
Ort
Hamburg
Hallo Helga,
von uns werden auch alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass Maya die Kastration gut übersteht und ganz schnell wieder fit ist ::knuddel

Und auch dass Thommys Gähnen einfach nur Frühjahrs-Müdigkeit ist.... :)
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
von uns werden auch alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass Maya die Kastration gut übersteht und ganz schnell wieder fit ist ::knuddel
Josy, ganz lieben Dank auch Dir fürs die Daumen- und Pfötchendrücken! :knuddel:
Und auch dass Thommys Gähnen einfach nur Frühjahrs-Müdigkeit ist.... :)
Daran hatte ich auch schon gedacht. Allerdings haben wir das in der Form, wie es bei Thommy auftritt, noch bei keiner unserer Katzen erlebt. Deshalb kommen wir schon auf die Gedanken, dass da noch mehr dahinterstecken könnte. Aber Frühjahrsmüdigkeit wäre mir auch am liebsten...::wgelb
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
5.582
Gefällt mir
5
Ort
über Hamburg bei Quickborn
So, wir sind zurück von der TÄ, wo Maya heute kastriert wurde. Es scheint alles gut gelaufen zu sein, so wie es jetzt aussieht. Maya hat schon getrunken und ging ins KKL.

Thommy haben wir beim Abholen wegen des TA-Geruches gleich mitgenommen und impfen lassen. Somit gab es von seiner Seite keine Problem, nein, er hat sie sogar schon ein wenig geputzt. ::l

Danke für Eure Daumen!! ::knuddel Bis jetzt ist alles ruhig...
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.039
Gefällt mir
0
Hallo Helga,

prima das alles so gut verlaufen ist.

Hat Tommy weiterhin solche Gääähn Attacken ? und hat er das impfen gut vertragen das Katerchen ?

Euren Thread habe ich schon länger still mitgelesen .

Liebe Grüße

Elke mit Bonny und Sammy
im Herzen Molly und Tiger
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Ort
...in Auszeit
Prima, dass Alles so gut verlaufen ist und Maya schon wieder so fit ist.

Richte mal dem Thommy aus, er ist ein ganz lieber Bruder.

Dann kannst du dich ja entspannt zurücklehnen und den nächsten Ausflug ins Grüne planen.

Schönen Abend euch bei diesem tollen Wetter,

herzlich, Liz
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
0
Ort
Daheim
Super, dass alles gut geklappt hat.

Und Thommy ist ja wirklich süß, dass er sie geputzt hat ::l
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten