16 Wochen Kitten.....

  • Ersteller des Themas SaniBabe
  • Erstellungsdatum

SaniBabe

Registriert seit
24.07.2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo Ihr lieben,
Ich weiß jetzt leider nicht, ob ich hier so richtig bin, bin neu hier, nur finde ich im Netz nichts der gleichen was mir weiter helfen könnte :(

Meine Amy hat vor 16 Wochen Kitten bekommen, alle gesund und munter :)
Der letzte
vom Wurf wird vom neuen Besitzer von unserem Haus ( Da wir Verkauft haben) übernommen.
Der kleine Mann durfte seid 1 Woche mit Mama in den Garten und wurde von mir immer beobachtet, er wagte sich immer weiter raus und muste ihn immer wieder einfangen.
Doch leider war es heute doch so gekommen, das er mit Mama in die Ferne endwischte, als ich mir einen Kaffee holte und seitdem ist er spurlos verschwunden :( :(
Mama kahm ohne ihn Nachhause und seid dem suchte ich Ihn, aber keine Spur :(
Was sagen eure Erfahrungen, ich weiß das man sie in dem alter nicht alleine draußen läßt, 1x Kaffee holen war wohl zu viel :(
Meint Ihr er kommt zurück? Ich mach mir so sorgen und Vorwürfe :( :(

Danke euch schon mal

LG Sani
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.042
Gefällt mir
12
Alter
40
Ort
Hamburg
Hallo,

das klingt für mich alles etwas, sagen wir komisch....
Du scheinst keine professionelle Zucht zu betreiben? Denn Kitten lässt man eigentlich gar nicht raus... :|
Du hast also ein Kitten raus gelassen, die anderen nicht?
Der neue Besitzer eures Hauses übernimmt alle Kitten? Bin neugierig, wie viele sind das denn?

Ob das Kitten alleine zurück kommt, dass weiß ich nicht...
Du musst alles auf den Kopf stellen, so ein Kleiner überlebt nicht lange draußen, zudem ist es auch noch sehr heiß und er braucht Flüssigkeit.
Ich würde die ganze Nacht draußen verbringen, leise rufen und hören ob er miaut irgendwo.
Er könnte irgendwo hineingefallen sein?
Ich weiß ja nicht wie ihr wohnt...
Gibt es viele Gartenhäuser etc. bei euch?

Ich drück die Daumen
 

SaniBabe

Registriert seit
24.07.2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo MinjaundJimmy,

Nein ich betreibe keine Professionelle Zucht, Lucky ist einer von insgesamt 4 Kitten gewesen, 3 seiner Geschwister haben schon ein neues Zuhause.
Der kleine Lucky sollte vom neues Besitzer des Hauses nächste Woche über gehen und habe Ihn bis jetzt mit gehegt und gepflegt, wäre ja blöd für Lucky gewesen für 4 Wochen aus zu ziehen und wieder hier ein zu ziehen.

Leider reichte bis heute meine Erfahrung nicht soweit aus zu wissen, daß sie in dem alter zu jung sind mit Mama draußen zu spielen und die Mama ( seid 1Woche Sterilisiert) hatte sich seid dem kaum vom Grundstück entfernt, bis heute :/

Wir selbst wohnen hier sehr Ländlich und habe jedem Nachbar hier im Dorf Bescheid gegeben ihre Augen und Ohren offen zu halten und in schuppen, Scheunen und Garagen nach zu sehen. Doch bis jetzt kein Erfolg gehabt.

Hätte ich keine Pflichten als Mama, würde ich die Nacht gern durchs Dorf schleichen nur ist dieses für mich nicht möglich.
Habe Futter und trinken vor die Tür gestellt und der Mama für heute Nacht freigang gewährt, in der Regel dürfen sie nachts nicht draußen bleiben.

Ich hoffe sehr, daß sie die Fährte vom kleinen wieder findet und er seiner Mama :(
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.584
Gefällt mir
2
Alter
54
Ein Kitten in dem Alter hat noch gar nichts draußen verloren, nach draußen dürfen Katzen erst wenn sie ausreichend geimpft und vor allem kastriert sind und natürlich auch gechipt und/oder tätowiert. Ich persönlich würde Kitten erst mit 10-12 Monaten rauslassen, davor sind die viel zu unbedarft und verspielt, laufen allem und jedem blind hinterher.

Ich drücke euch trotzdem die Daumen, dass ihr ihn wieder findet, in dem Alter werden sie leider auch schnell mal überfahren, wenn ihr Glück habt, hat ihn jemand einfach mitgenommen und behalten.

Ist Amy denn inzwischen kastriert? Wie viel Würfe hatte sie schon, in welchen Abstand? Wie gut hat sie sich noch um ihn gekümmert? Wenn sie öfters Nachwuchs hatte und auch kurz nacheinander, dann wird sie vermutlich nach einem 16 Wochen alten Kitten noch dazu Kater erst gar nicht suchen. Falls sie noch nicht kastriert ist, könnte sie natürlich auch schon bereits wieder gedeckt sein. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
In dem Alter läßt man definitiv keine Katzenkinder nach draußen.

Du musst schleunigst suchen, bei der Hitze hat das Baby alleine keine Chance.

Vielleicht hilft es wenn die Mutter raus geht und sucht.

Im Garten solltest Du jede Pflanze und jeden Busch umdrehen. Irgendwo muss es ja sitzen. Ob es alleine nach Hause kommt ist sehr fraglich.
 
Tranquillity

Tranquillity

Registriert seit
22.09.2011
Beiträge
127
Gefällt mir
0
Ort
Nordhessen
Hallo,
ist Lucky vielleicht heute Nacht aufgetaucht? Ich hoffe es sehr!!!

Wenn nicht, musst Du wirklich alle Hebel in Bewegung setzen und ihn suchen!
Ich glaube nicht, dass er weit weg ist, er hat sich sicher nur irgendwo verkrochen. Irgendwo drunter, vielleicht in einem Lichtschacht, unter einem Schuppen, keine Ahnung, er kann ja theoretisch überall sein. Gut möglich, dass er nicht von selber auftaucht, weil er sich nicht raus traut, nur wird er ohne Wasser nicht lange überleben!
Das muss doch auch mit Mamapflichten möglich sein?::?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.042
Gefällt mir
12
Alter
40
Ort
Hamburg
Petra, sie ist seit einer Woche sterilisiert...

Ist der Lütte wieder da?
Er muss heute gefunden werden, du musst alles auf den Kopf stellen und möglichste viele Menschen zusammentrommeln die mitsuchen...
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Ich kann sowas überhaupt nicht haben. Hoffentlich kommt die wieder.:roll:
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
Beiträge
849
Gefällt mir
0
Ort
östliches Brandenburg
Ich möchte ja nicht schwarzreden,aber den Kleinen sieht sie nicht wieder.
Mit 16 Wochen ist er entwöhnt,die Mutter wird ihn nicht suchen.
Wie schon geschrieben,wenn er Glück hatte,dann hat ihn Jemand mitgenommen.
Aber ich vermute,wegen dem Ländlichen,daß er Opfer von Raubzeug (Marder,Fuchs,Greifvögel,Hund usw.)geworden ist.
Die sind noch viel zu dusselig,um diese Gefahren als Solche zu sehen.
Ich hatte vor 5 Jahren auch einen Wurf,durch meine Arbeit konnte ich nicht eher kastrieren lassen ,dann war es schon zu spät.

Mein Mann hatte die KaKla aufgemacht,ohne mein Wissen.Die Mutter hat alle mit rausgenommen.Und obwohl zu dem Zeitpunkt schon Alle gechipt waren, fehlen 2 Jungs heute noch.Sie sind immer noch bei TASSO gemeldet,aber Hoffnung habe ich nicht.
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Mit so kleinen Zwergen ist das echt übel.

Aber vielleicht ist das ja ein Glückspilz und er kommt zurück.
 
dicke Katze

dicke Katze

Registriert seit
29.05.2012
Beiträge
849
Gefällt mir
0
Ort
östliches Brandenburg
Wir hoffen es mal

Aber auch die Chance,daß ihn Jemand eingesackt hat,sehe ich nicht.Wenn sie so ländlich wohnt,dann ist das Interesse an kleinen Katzen nicht sehr groß.
Es sei denn,wie bei uns,daß immer Touristen unterwegs sind,da ist diese Möglichkeit nicht auszuschließen.
Ich weiß ja jetzt nicht,wo sie lebt
 
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.398
Gefällt mir
0
Alter
55
Ort
NRW
Es wäre schön, wenn sie sich mal melden würde.
 

Simpat

Registriert seit
13.09.2010
Beiträge
5.584
Gefällt mir
2
Alter
54

zouzounaki

Guest
Ich persönlich würde Kitten erst mit 10-12 Monaten rauslassen, davor sind die viel zu unbedarft und verspielt, laufen allem und jedem blind hinterher.
Eine 12 Monate alte Katze ist kein Kitten mehr, sondern entspricht im Menschenalter einer 18jährigen. Sobald man sie kastrieren kann, können sie auch raus, dann sind ja schon einige Monate vergangen, aber 16 Wochen ist definitiv zu früh.

Im besten Fall kommt es wieder, im zweitbesten hat es jemand mitgenommen und es geht ihm gut dort. An den schlechten denken wir jetzt noch nicht.
 

Ähnliche Themen


Seitenanfang Unten