Katzen wurde Geimpft jetzt sind sie total schlapp

  • Ersteller des Themas Bastiboy1985
  • Erstellungsdatum

Bastiboy1985

Registriert seit
15.06.2009
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Hi,
ich möcht mich kurz halten das Ganze auszuschweifen wäre auch unnötig.

Ich war heute mittag um 13:30 Uhr beim
TA
und habe meine 2 Katzen
Kira & Alessandro

Impfen lassen, (Schnupfen & Leukose & Seuche) (Glaube zumindest das Leukose dabei ist)

sie haben viel geschlafen sind aber immer noch nicht fit, normal ist um die Uhrzeit halligalliSpielzeit Party (flitzen hin und her)
aber sie liegen im Kratzbaum und schlafen schlafen schlafen.

Appetit haben sie auch keinen.

Ist das normal?
 

Kitjara

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
93
Gefällt mir
0
Alter
33
Ort
Paderborn
Ich denke das ist bei dem Wetter normal...
Hab ich auch immer bei so einem Wetter, dass ich total schlapp bin nach dem impfen...

Ansosnten wenn du dich beruhigen willst ruf in einer TK an oder einem Notdienst... die werden dich sicherlich beruhigen können :wink:
 
Leira

Leira

Registriert seit
15.06.2009
Beiträge
1.544
Gefällt mir
0
Ort
Südwestdeutschland
Ich glaube, dass Deine Katzen sich von dem Tierarzt-Stress und der Impfung erholen.

Sorgen mussst Du Dir machen, wenn sie morgen immer noch nicht fressen.

;-)
 
Joey & Barbara

Joey & Barbara

Registriert seit
25.04.2009
Beiträge
27
Gefällt mir
0
Ort
Hamburg
Joey war auch jeweils "völlig fertig" nach seinen beiden Impfungen. Am nächsten Morgen (Mittag) war er dann wieder ganz der "Alte", also keine Sorge!
 

honeybee01

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
134
Gefällt mir
0
Ort
Thüringen
Ich glaube auch nicht, das du dir Gedanken machen musst.

Der Körper hat jetzt ersteinmal eine Menge zu tun.
Dazu kommt noch die Hitze, was den Tieren auch noch zu schaffen macht.
Unsere beiden kriechen heute auch nur von einer Ecke in die andere....aber ich vermute, das dann heute Nacht wieder Halli Galli ist :lol: (wenns kühler wird)
 

Bastiboy1985

Registriert seit
15.06.2009
Beiträge
82
Gefällt mir
0
Anderes Problem:

Ich wollte eben Kira streicheln.

also ich über die Stelle streichelte wo sie gespritzt wurde fing sie an zu maunzen und zu fauchen, klang nach schmerz das maunzen,

er lässt mich garnicht erst an sich ran, faucht gleicht (denke er ist sauer) ::bg

morgen kommt er aber wieder war bei einer anderen Spritze die er vor 2 Wochen erhielt auch so, (war eine Spritze gegen Durchfall sie erhielt die auch)

Drum bin ich jetzt auch etwas irritiert warum sie JETZT bei der IMPFUNG da Schmerzen hat wo die Spritze injiziert wurde.....
 

M.D.L.E

Registriert seit
04.04.2006
Beiträge
4.189
Gefällt mir
1
Alter
45
Ort
Im Frau Holle Land
Hmmm...also ich kenne das nicht von meiner Bande.
Nanook und Floxx haben erst vor 2 Wochen ihre Impfen bekommen, sie sind total munter gewesen danach.::?
Ich spritze ja meine Katzen mit medis weitestgehends selber, wir gehen zum TA und bekommen alles mit, aber keine meiner Miezen hat je schmerzen gehabt an den Einstichstellen, weder bei mir noch beim TA.
Beobachte es mal, ist es morgen nicht besser, ruf lieber den TA an.Sicher ist sicher.!!!
 

Vanny1984

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
993
Gefällt mir
0
Bei einer Impfung kann es auch immer zu einer Impfreaktion an der Einstichstelle kommen. Oft ist das dann ein Knubbel, der sich nach wenigen Tagen zurückbildet. Du solltest allerdings ein Auge drauf haben, dass er nicht weiter wächst und eben auch wieder kleiner wird, denn ansonsten käme noch ein Spritzenabszess in Betracht (kann einfach passieren, hat nichts mit der Fähigkeit des TA zu tun).

Ansonsten ist eine Impfung für den Körper immer eine Belastung. Das Immunsystem soll die toten oder abgeschwächten Erreger ja bekämpfen, um Antikörper zu bilden, damit dann, wenn sich der echte Erreger zeigt, sofort gekämpft werden kann. Aber dieses Antikörper-Bilden macht eben auch schon etwas schlapp, ganz abgesehen vom unangenehmen Wetter und dem Stress des Tierarztbesuchs. 24-48h Schlappheit würde ich den Tierchen da schon zugestehen. Und natürlich ein bisschen angesäuert sein ;). Aber auch hier: gut beobachten und bei drastischen Verschlechterungen Tierarzt aufsuchen.

GLG, Vanny
 

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.261
Gefällt mir
0
Alter
60
Vor einer Leukose Impfung sollte eigentlich immer ein Titertest gemacht werden.

Schau bittemla in den Impfausweis, welches Serum steht da drinnen.

Auch meine Fellchen sind nach der Impfung einen Tag müde gewesen,
Mein Paulchen sogar noch länger:cry:
 

Fino&Bonita

Registriert seit
09.10.2008
Beiträge
1.561
Gefällt mir
0
Ort
zw Muc und dem Bayerwald
wenn ich das hier lese, wird mir ganz schlecht. Meine beiden Herpes-Tiger müssen auch nächste Woche, wir sorgen zwar mit Immustim und L-Lysin schon mal vor, aber wenn die die Impfung so umhaut, dann habe ich ein gaaaaanz schlechtes Bauchgefühl ...


Bite schreib doch, ob es den beiden heute besser geht. Hoffentlich.


LG
Anika
 

Annie's "Dosenöffner"

Registriert seit
05.12.2008
Beiträge
69
Gefällt mir
0
Alter
34
Ort
Karlsruhe
Hi Bastiboy!

Mach dir mal keine Sorgen! 8) Ich hab genau das Gleiche erlebt mit der Annie.
War damals nach der Impfung so platt, dass sie den ganzen Tag gepennt hat. Auch sie hatte Schmerzen an der Einstichstelle. Hat sich aber nach 2 Tagen wieder komplett eingerenkt.
Bei Mimi war es ganz anders. Die war total fit, der hat man die Impfung überhaupt nicht angemerkt.
Ich denke, das ist von Katze zu Katze verschieden...
 

Bastiboy1985

Registriert seit
15.06.2009
Beiträge
82
Gefällt mir
0
also sie fressen zumindest aber sind immer noch müde,
ich habe die stellen trotz maunzen und fauchen mal abgetastet einen Knubbel habe ich Nicht feststellen können,

Sie spielen auch untereinander aber nicht mit mir ::?

Naja so hatte ich wenigstens eine Ruhige Nacht und konnte bis 11Uhr schlafen ::bg normal ist mit den 2 um 6-7 Uhr schluss mit Nachtruhe 8O

ich habe mit dem TA telefoniert Sie meinte das kann ganz normal eine Impfreaktion + der Stress des Transports sein, ich soll bis Montag beobachten und wenn es nicht besser ist nocheinmal vorbei kommen.

(wenn die denkt ich Zahl wieder GOT Gebühr x2 hat die sich geschnitten, das ist in meinen Ansichten dann eine Nachuntersuchung......)

Wenn ich daran denke das meine 2 Süssen in 4 Wocen wieder so schlapp sein werden Oo
in 4 Wochen ist die 2te Impfung (is wohl normal das nach 4 Wochen nochmal gespritzt werden muss....)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamidu

Registriert seit
03.07.2007
Beiträge
1.082
Gefällt mir
0
Alter
30
Ort
Wichtelberg
in 4 Wochen ist die 2te Impfung (is wohl normal das nach 4 Wochen nochmal gespritzt werden muss....)
Ja, richtig, das mit der Impfauffrischung ist genau richtig so :wink:

Wie ich aus deiner Signatur entnehme, sind deine zwei Süßen ja noch relativ jung oder? Jetz versetz dich mal in dein Kindesalter zurück: Mama schleppt dich zum Kinderarzt, zum impfen. Danach hattest du auch erstmal keinen Bock auf gar nichts, oder? :lol:
So junge Hüpfer sind schnell kaputt zu kriegen und dazu dann noch diese Hitze, das ist einfach erschöpfend, von daher würd ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen.
Dass sie nicht mit DIR spielen ist jawohl klar, du hast sie schließlich zum Tierarzt geschleppt :wink:
Hamidu und Yoko haben mich danach auch erstmal nimmer mit dem Arsch angeguckt... kommt bei Katzen vor.

Die Impfreaktion, also der Knubbel, würd ich beobachten. Wenn der nich abschwillt, nochmal zum Arzt.
 

Yeats

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
978
Gefällt mir
0
Alter
39
Ort
Berlin
Mein Gizmo war nach seiner letzten Impfung auch einen Tag total schlapp. Der TA hatte mir auch vorher gesagt, dass das 2 Tage so gehen kann und dass das normal sei.
Einen Knubbel hatte er übrigens nach beiden Impfungen, hat beide Male 3 Woche gedauert, bis die wieder weg waren! 8O
 

Samuel

Registriert seit
28.07.2008
Beiträge
2.199
Gefällt mir
0
Alter
51
Ort
Regenland
Mitzi ist vor einem Monat geimpft worden und muss nächsten Dienstag nochmal zur 2. Impfung hin.

Mir sagte der TA auch, dass es möglich sei, dass sie zwei Tage etwas schlapper ist und nicht soviel fressen könnte.

Die junge Dame hat sich aber nicht an die "Vorschriften" des TA´s und meine Befürchtungen gehalten. Als sie wieder zu Hause war ist sie quitschfidele nach draußen in den Garten marschiert, gefressen wurde auch wie immer und Knubbel gab´s keine.

Mitzi ist anscheinend hart im Nehmen. Hoffentlich ist es nächsten Dienstag genauso unproblematisch.

LG
Anne
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten