13-jahre alte Katze - wie sag ich's der Dosi?

Diskutiere 13-jahre alte Katze - wie sag ich's der Dosi? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Leute, ich brauche mal euren vernünftigen, ruhigen Rat:oops: Meine Schwiegereltern hatten ja immer zwei Katzen, Mickey und Minnie...

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Hallo Leute,

ich brauche mal euren vernünftigen, ruhigen Rat:oops:

Meine Schwiegereltern hatten ja immer zwei Katzen, Mickey und Minnie, Geschwister - seitdem Mickey 2005 leider eingeschläfert werden musste lebt Minnie alleine.

Ich bin aber immer mehr davon überzeugt, dass es Minnie gut tun würde, einen Gefährten zu bekommen -
sie war an Seite Mickeys viel ausgeglichener und hatte weniger Angst, kam mehr zum Kuscheln.

Meine SchwieMu denkt seit längerem drüber nach, Minnie zwei kleine Katzen zur Seite zu stellen - aber die denkt da wirklich an zwei Kitten8O
erstens wäre ihr das aber zu viel Arbeit mit drei Katzen,
zweitens wäre das alles andre als gut für Minnie, einer so ruhigen, andren Katzen gegenüber scheuen Katze wilde Babies zur Seite stellen ist katastrophal8O

wie sag ich's aber nun meinem Kinde?::?

SchwieMu liebt ihre Katze zwar, aber wirkliche Ahnung von Katzen hat sie nicht und ist auch nicht wirklich dran interessiert, mehr zu lernen - schon gar nicht von mir:lol:

ich brauche Tipps bitte!

Ach, und wenn einer eine zu Minnie passende Katze zwischen 10 und 15 für mich hätte (Tierheime in der Umgebung hab ich grad die Homepages abgegrast, nix) - bitte einstellen.::w

Danke!

LG
Tanja
 
30.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 13-jahre alte Katze - wie sag ich's der Dosi? . Dort wird jeder fündig!

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
ohje, das ist sauschwierig tanja ...
hast irgendwen in der familie, der dich da unterstützen könnte?

ich würde vielleicht versuchen, mir da jemanden ins boot zu holen, auf den deine schwiemu hört ...
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
nein, leider hab ich da keinen - außer GöGa aber da sie uns ja beide für verrückt hält wie du weißt...:lol:

die Familie der SchwieMu ist nicht gerade groß - und von den dreien ist sie auch die einzige, die sich um Minnie kümmert... die Familie besteht sonst aus sehr wenigen Leuten, ohne jede Ahnung von Katzen:roll:

aber deshalbv such ich ja euren Rat, nich
 

Hummelkatze

Gast
hallo Tanja

ich kann dir mal von uns berichten, als mein Cäsar damals gehen mußte und Dyssi alleine zurück blieb. Sie waren Geschwister und lebten ihr Leben lang zusammen bei mir.

Nur kurze Zeit nach Cäsars Tod mußte ich mir was einfallen lassen, weil Dyssi trauerte. Nur wenige Wochen nach Cäsars Tod zogen dann 1993 Bonny & Cleo bei uns ein - im zarten Alter von 7 Wochen (hier möchte ich jetzt aber keine Diskussion in Gang setzen von wegen zu früh und so - DAS wußte ich damals auch schon, aber der ehemalige Besitzer wollte es so Punkt - und wenn ich sie nicht genommen hätte..... - so viel dazu) ::bg

Also - um es kurz zu machen - mein Dyssi war damals auch 13 Jahre alt und er lebte durch die beiden Minis nochmal richtig auf - ER hat quasi Papapflichten übernommen - sie geputzt, sie erzogen und beide Katzen liebten ihn (ok Cleo himmelte ihn regelrecht an). Ich finde es gar nicht so abwegig, zu einer älteren Katze zwei Junge zu holen. Ok - es kann auch daneben gehen - aber bisher waren meine Erfahrungen und das, was ich so aus meinem Umfeld mitbekommen habe, positiv. ::bg
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
nein, leider hab ich da keinen - außer GöGa aber da sie uns ja beide für verrückt hält wie du weißt...:lol:
ja, das hab ich mitbekommen :lol: , hilft zwar familientechnisch ned viel, aber ich find euch ned verrückt sondern einfach toll!!!

die Familie der SchwieMu ist nicht gerade groß - und von den dreien ist sie auch die einzige, die sich um Minnie kümmert... die Familie besteht sonst aus sehr wenigen Leuten, ohne jede Ahnung von Katzen:roll:

aber deshalbv such ich ja euren Rat, nich
vielleicht freunde?

ansonsten würde ich vielleicht in gesprächen (ohne jegliche diskussion, was wohl schwierig werden wird) sie zu überzeugen ...
allerdings wird das wohl seeeehr schwierig werden, so wie ich das durch deinen tread über nia (so hies die kleine süsse doch, oder?) herausgelesen habe ...

und vielleicht immer wieder bilder von ältern katzen zeigen? mal mit ihr ins th fahren? oder im internet zusammen mit ihr gucken?
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
oh Tanja, schwere Aufgabe.

kannst du nicht versuchen ihr es auf menschlicher Ebene zu verdeutlichen.

ein älterer Mensch kann doch mit Kindern/Jugendlichen auch nicht mithalten.
das ist doch absolut vergleichbar.

wobei ich aber auch die Befürchtung hab, dass die Zusammenführung für deine Schwima etwas schwierig sein könnte.
solchen ZF mit älteren Katzen könnten sich doch u.U. schwierig gestalten. Meinst du sie hält das durch/kann damit umgehen, dass es erst mal knallt?

wirklich nicht einfach.

Vielleicht suchst du erst mal einen passenen Genossen und stellst ihn ihr vor - möglicherweise macht es ja gleich von ganz alleine klick bei ihr :lol:

Drück dir auf jeden Fall die Daumen für das Unternehmen ::w
 

Sabine Eicke

Registriert seit
30.09.2007
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Hallo Tanja,
Angi hat gar nicht unrecht. Wir haben auch seit zweieinhalb Wochen ein kleines Geschwisterpaar von inzwischen 14 1/2 Wochen. Unser alter Kater Robin ist am 10.09. 14 Jahre alt geworden. Die kleinen Katzen finden ihn toll, und der kleine Kater darf schon mit ihm aus dem selben Napf fressen.
Nachdem im Juli unsere Lilli starb, die 18 Jahre alt war, fühlte Robin sich sichtbar einsam und trauerte sehr. Er spielte nicht mehr und hat sich nur noch zurück gezogen. Jetzt zeigt er den Kleinen mit welchem Tempo man Ball spielen kann und wie hoch so ein echter Katersprung ist.
Wir haben absichtlich zwei Kleine genommen, weil die viel mit einander spielen und der Große dann in Ruhe schlafen kann. Wenn die Minis 'mal zu frech werden, gibt's eins mit der Pfote und fertig. Es läuft bisher gut. Ich habe sogar das Gefühl, mein alter Kater ist recht zufrieden.
Ein Problem im Falle der Katze Deiner SchwieMu sehe ich eigentlich nur darin, daß sie schon recht lange allein ist. Seit 2005? Oder habe ich das falsch in Erinnerung? Da kann es auch mit einer älteren Zweitkatze voll daneben gehen. Ich denke, wichtig ist sich sicher zu sein, daß die Katze wirklich Gesellschaft haben will.
Liebe Grüße
Sabine
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Huhu!

also um das nochmal zu verdeutlichen: es geht uns nicht nur darum, dass Kitten zu jung sein könnten - sie wären Minnie vor allem auch zu wild. und kleine Katzen sind nunmal wild, spielen und jagen gern.::?
daher bloß keine Kitten, sondern Katzen, die sich ausgetobt haben und auch eher ruhig sind.

ja, das hab ich mitbekommen :lol: , hilft zwar familientechnisch ned viel, aber ich find euch ned verrückt sondern einfach toll!!!
:oops:danke:oops:

Freunde? hat die nicht:roll:
und unsre mag sie nicht bzw würde ich nie fragen, hat ja selbst aus purem Egoismus Einzelkatze:roll:

und vielleicht immer wieder bilder von ältern katzen zeigen? mal mit ihr ins th fahren? oder im internet zusammen mit ihr gucken?
mhm, nein, erstens kennt sie ältere Katzen ja, zweitens entscheidet sie rational, deine Vorschläge sind aber emotional.

wobei ich aber auch die Befürchtung hab, dass die Zusammenführung für deine Schwima etwas schwierig sein könnte.
solchen ZF mit älteren Katzen könnten sich doch u.U. schwierig gestalten. Meinst du sie hält das durch/kann damit umgehen, dass es erst mal knallt?
das stimmt schon, die Zusammenführung wird sie nervös stimmen, sie kann wohl nicht alleine damit umgehen - aber dann sind ja mein Mann und ich da, um ihr zu sagen, dass das ganz normal ist-

@elvira: ich werd mich hüten - Minnie braucht einen ruhigen, veträglichen Genossen... da mach ich keine Experimente mit Katzen, die mit vielen andren nicht klarkommen... aber danke trotzdem!

wir sind ziemlich sicher, dass Minnie Gesellschaft gut tun wird - und wenn es eine liebe, ruhige Katze ist wird sie auch glücklich sein damit, ganz sicher. Nur darf sie keinen dominanten oder wilden, sehr verspielten Gefährten bekommen - wichtig ist, dass die Katze ruhig und verschmust ist.

danke euch schonmal::w
 
elvira

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.413
Gefällt mir
18
Huhu,
ich hatte den Fred zwar gelesen, aber da bei mir anscheinend für jede Neue Info eine alte gelöscht wird, wusste ich nicht mehr so genau was da drin steht:lol:.
Sonst hätte ich es gar nicht vorgeschlagen. Mir war irgendwie nur noch der Titel im Kopf und ich habs einfach mal gepostet:oops:

Nee, Expermimente müssen echt nicht sein...

Viel Erfolg bei Deinen Bemühungen::w
 

Elmo

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
18.099
Gefällt mir
2
Hallo Tanja,

ich habe im letzten Jahr meinen Asad in eine genau solche "Konstellation" gegeben.
Und ich muss sagen, das war absolut ideal. Der bereits im Haus lebende 16 jährige männliche Kastrat schmust und betüddelt die Jungen (ausser Asad ist dort noch ein etwa gleichaltriger Tonkanese eingezogen), er spielt mit ihnen, wenn ihm danach ist und wenn ihm nicht danach ist, dann schläft er eben, die "Kleinen" nerven ihn kein bischen, denn die spielen miteinander.

Die Zusammenführung war für den Alten Herren absolut einfach, denn so kleine Katzen sind für einen erwachsenen, gestandenen Kater (und bei Katzen wird das ebenso sein) einfach zu handeln.

Liebe Grüße
Andrea
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
irgendwie.. hört mir heute keiner zu:cry:

das Problem ist, dass Minnie sehr ruhig ist und ihr zu wilde, freche Katzen Angst machen würden - nicht nur ihr gestandenes Alter.
Zwei junge, verspielte Kitten sind daher unserer Ansicht nach eine richtig schlechte Wahl, die Minnie noch mehr irritieren::?

ich streite nicht ab, dass man Kitten generell zu älteren Katzen geben kann - aber nicht zu dieser, das würde ihr nicht gut tun.

aber wie überzeug ich nur::?
 

Anshaga

Gesperrt
Registriert seit
21.11.2006
Beiträge
5.966
Gefällt mir
2
(Tierheime in der Umgebung hab ich grad die Homepages abgegrast, nix) - bitte einstellen.::w
Die wenigsten Tierheime haben alle ihre Insassen auf ihrer Homepage...
Die Erfahrung habe ich gerade gemacht, da ich ja auch für Shari auf der Suche bin... :?

Warum fährst du die TH in deiner Umgebung nicht einfach mal an und schaust nach, ob eine geeignete Katze dabei wäre.
Danach packst du deine SchwieMu ein und fährst mit ihr dort hin...

Das, was ihre Augen dort sehen werden, sind wahrscheinlich die besten Argumente, die du bekommen kannst...
 

Katzi

Registriert seit
27.04.2005
Beiträge
823
Gefällt mir
0
..vielleicht sollte man die gute frau zu ihrem glück zwingen...

gibts wen der mit ihr ins tierheim fährt? sie sich in eine ältere katze verliebt?

oder man schenkt ihr eine ältere katze? (normal verschenkt man keine katzen ich weiß :roll: )
 

alex73

Registriert seit
07.02.2007
Beiträge
703
Gefällt mir
0
@loonie : ich hätte da vielleicht eine Gefährtin für die Miez Deiner SchwiMu (falls der Weg nicht zu weit ist)....::w ::w

Bei unserem (fast) örtlichen Tierschutz ist letzte Woche eine 10jährige wunderhübsche Dame "aufgeschlagen" . Sie heisst Emma & ist in der Pflegestelle mit den ganzen Kitten total überfordert.....

Emma ist super sozial, braucht es aber unbedingt ruhig, weil sonst ihr Durchfall wieder durchschlägt...::?
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
huhu alex,

wo isn Wiemersdorf?

hast du nen Link zu der Miez?
 

alex73

Registriert seit
07.02.2007
Beiträge
703
Gefällt mir
0
huhu alex,

wo isn Wiemersdorf?

hast du nen Link zu der Miez?
Wiemersdorf liegt zwischen HH & Kiel :lol:
Einen Link habe ich leider nicht, weil die Admin der Orga leider oft zu langsam ist ::? ::? ::?
Aber bei Interesse Deiner / SchwiMu seits würde ich hinfahren, knipsen & weitere Infos sammeln (ein paar habe ich schon / bei Bedarf kannst Du gerne fragen :wink: )
 
Thema:

13-jahre alte Katze - wie sag ich's der Dosi?

13-jahre alte Katze - wie sag ich's der Dosi? - Ähnliche Themen

  • Zweitkatze zu 11-Jahre alter nicht-sozialisierter Katze??

    Zweitkatze zu 11-Jahre alter nicht-sozialisierter Katze??: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, weil ich einfach nichts zu meinem speziellen thema gefunden habe. Ich ziehe bald in eine Mietwohnung...
  • Zusammenführung von 7 Jahre alter Katze und Babykatze

    Zusammenführung von 7 Jahre alter Katze und Babykatze: Hallo an Alle! Ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt.Wir haben seit 3 Tage eine kleine Babykatze bei uns und irgendwie läuft es sehr...
  • 15 Jahre alte Katze vergesellschaften incl. Umzug???

    15 Jahre alte Katze vergesellschaften incl. Umzug???: Ihr Lieben, ich habe großen Kummer: Die Katze Molly von meinem "Schwiegervater" ist seit ca. 5 Monaten alleine in seiner Wohnung. Sie wird...
  • 5 Monate altes Kätzchen zu 5 + 15 Jahre alten Katzen

    5 Monate altes Kätzchen zu 5 + 15 Jahre alten Katzen: Heihei. Seit dem letzten Februar einer der Perser eingeschläfert werden musste, haben der Mann und ich uns lange mit dem Gedanken einer neuen...
  • Zweitkatze zu alter Katze(10 Jahre)?

    Zweitkatze zu alter Katze(10 Jahre)?: Hey, ich bin neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen an euch. Ist es ratsam / zu verantworten zu einer Freigängerkatze die jetzt schon 10...
  • Ähnliche Themen
  • Zweitkatze zu 11-Jahre alter nicht-sozialisierter Katze??

    Zweitkatze zu 11-Jahre alter nicht-sozialisierter Katze??: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, weil ich einfach nichts zu meinem speziellen thema gefunden habe. Ich ziehe bald in eine Mietwohnung...
  • Zusammenführung von 7 Jahre alter Katze und Babykatze

    Zusammenführung von 7 Jahre alter Katze und Babykatze: Hallo an Alle! Ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt.Wir haben seit 3 Tage eine kleine Babykatze bei uns und irgendwie läuft es sehr...
  • 15 Jahre alte Katze vergesellschaften incl. Umzug???

    15 Jahre alte Katze vergesellschaften incl. Umzug???: Ihr Lieben, ich habe großen Kummer: Die Katze Molly von meinem "Schwiegervater" ist seit ca. 5 Monaten alleine in seiner Wohnung. Sie wird...
  • 5 Monate altes Kätzchen zu 5 + 15 Jahre alten Katzen

    5 Monate altes Kätzchen zu 5 + 15 Jahre alten Katzen: Heihei. Seit dem letzten Februar einer der Perser eingeschläfert werden musste, haben der Mann und ich uns lange mit dem Gedanken einer neuen...
  • Zweitkatze zu alter Katze(10 Jahre)?

    Zweitkatze zu alter Katze(10 Jahre)?: Hey, ich bin neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen an euch. Ist es ratsam / zu verantworten zu einer Freigängerkatze die jetzt schon 10...
  • Top Unten