Endlich eine grössere Wohnung für mich und meine Ladies...

  • Ersteller des Themas Yelina
  • Erstellungsdatum

Yelina

Registriert seit
16.10.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Ort
Basel
Hallo miteinander

Endlich ist es soweit, ich hab ne neue Wohnung gefunden und kann Ende April aus meiner Ameisenverseuchten, viel zu hellhörigen und zu kleiner Wohnung ausziehn. ::j

Der Umzug wird innerhalb eines Tages
über die Bühne gehn, nun brauch ich ein paar Tipps, wie ich das mit meinen zwei Süssen lösen soll. Ich will sie lieber nicht in eine Katzenpension geben müssen, weil ich sonst schon viel Zeit und Mühe gebraucht hab, damit sie mir vertrauen und mich als "ihren Dosenöffner" akzeptieren. Ich glaube aber auch nicht, dass es klug wäre, sie während des Umzugs in der alten oder neuen Wohnung zu lassen. Allerdings hab ich in der alten Wohnung einen grossen Wandschrank, in dem sie sich verkriechen könnten, das wäre momentan die einzige Möglichkeit, die mir einfällt. ::?

Habt ihr vielleicht ein paar Ideen?
 

Heidi1974

Registriert seit
05.01.2008
Beiträge
362
Gefällt mir
0
Ich kenn das eigentlich so, dass man in der alten Wohnung ein "Katzenzimmer" einrichtet und das dann geschlossen bleibt und die Katze den Auszug dann nicht direkt mitkriegt.
Wobei ich immer meine, sie kriegt ihn natürlich mit und ist vermutlich beunruhigter, als wenn man sie einfach laufen lässt. Nur kann sie dann natürlich leicht entwischen und ungefährlich ist das zwischen den Möbeln und Kisten auch nicht.

Aber trotzdem: So hat sie "nur" erst die alte Wohnung und dann die neue Wohnung.
Wenn du sie woanders hingibst, hat sie zuerst die alte Wohnung, dann die Zwischenstation, dann die neue Wohnung. Vielleicht ein bisschen viel ::?
 

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Ort
Hannover
Glückwunsch zur neuen Wohnung! ::w

Also bei mir war es bislang so, daß ich immer für ein paar Wochen bei einem meiner Elternteile eingezogen bin. Somit war ich dann immer schon in der Nähe der neuen Wohnung, denn ich hatte bislang immer das Pech, daß mein Job immer 1 Monat vor meinem Umzug begann. :roll:
Meine Umzugsdistanz waren jeweils auch 300 km.
Und so sind meine Jungs damals dann immer im Vorfeld schon bei meinem Dad oder meiner Mum eingezogen.

Da ich aber auch wieder umziehen möchte, werde ich es dann so machen, daß die Jungs dann ihr eigenes Zimmer haben.
Dort stelle ich dann alles rein was sie brauchen.
Damit dann am Tage des Umzuges dort keiner reinläuft, werde ich auch die Tür abschließen.

Eine andere Alternative, die mir für mich einfällt, wäre, meine Jungs für 1 oder 2 Tage zu meinen Eltern zu bringen.

Vielleicht kannst Du ja eine der beiden Möglichkeiten auch für Dich nutzen?
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Alter
46
Halli hallo::w

Ich würde die beiden Süssen, wenn es möglich ist, in einem dann schon ausgeräumten Zimmer in Deiner alten Wohnung lassen.Sie bekommen zwar trotzdem mit, daß Unruhe ist, aber sind auf jeden Fall noch in ihrem Zuhause.

Wenn dann die neue Wohnung soweit ist, daß die Türen geschlossen bleiben können, würde ich die 2 holen.
So können sie wenigstens nicht entwischen.

Eine Zwischen-Station würde ich nur in Betracht ziehen, wenn Du GAR KEINE Möglichkeit hast, sie in einem Zimmer der alten Wohnung zu lassen.
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
Alter
56
Ort
Oberbayern zwischen M und RO
Wir haben auch unsere Katzen während des Umzuges in der alten Wohnung gelassen. Aber in der Nacht, als wir dann das erste Mal in der neuen Wohnung geschlafen haben und das Wohnzimmer auch schon fertig war, haben wir beide mitgenommen.

Na ja, einen Tag waren sie trotzdem hinter der Couch, aber am nächsten Tag waren sie schon fast die alten.

Am meinsten fasziniert waren sie vom Ausblick. Unsere Tessa hat das erste Mal andere Tiere als Vögel, Katzen und Hunde gesehen.

Hier gibt es Pferde und Schafe, also viel zu sehen.

lg
 

Mephi

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
659
Gefällt mir
0
Alter
37
Ort
Elz, Hessen
Herzlichen Glückwunsch zur neuen Wohnung::w und alles Gute für den Umzug!
 

Yelina

Registriert seit
16.10.2007
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Ort
Basel
Das mit dem Zimmer in der alten Wohnung wäre eine tolle Idee, wenn ich nicht jetzt in einer "Loftartigen" 2-Zimmer-Wohnung hausen würde. :? aber es wäre irgendwie machbar, sie werden sich sowieso verkrichen, sobald meine Umzugshelfer auftauchen.

Ich danke jedenfalls für die vielen Antworten.
 

Felia

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
160
Gefällt mir
0
Alter
34
Ort
Aachen
Das mit dem Zimmer in der alten Wohnung wäre eine tolle Idee, wenn ich nicht jetzt in einer "Loftartigen" 2-Zimmer-Wohnung hausen würde. :? aber es wäre irgendwie machbar, sie werden sich sowieso verkrichen, sobald meine Umzugshelfer auftauchen.

Ich danke jedenfalls für die vielen Antworten.
Wie wäre es denn damit, das Katzenzimmer im Bad einzurichten? Einfach dortKatzenklo, Körbchen, Futter und Wasser und etwas Spielzeug reinstellen. Den ganzen Kleinkram im Bad kannst du schon vorher einpacken. Und wenn alles andere verstaut ist, kannst du die Katzen kurz in eines der mittlerweile leeren anderen Zimmer bringen und dann die Schränke und Regale im Bab abbauen.
Glückwunsch zur neuen Wohnung und alles Gute für den Umzug. ::w
 

Ähnliche Themen

Seitenanfang Unten