10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?

Diskutiere 10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen? im Impfungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo ihr lieben. Habe mich mal hier in das Thema Impfen reingelesen. Kurz zur Geschichte: Meine zwei Fellnasen werden dieses Jahr 10. Ausser...

dark-angel

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
56
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben.

Habe mich mal hier in das Thema Impfen reingelesen.

Kurz zur Geschichte:

Meine zwei Fellnasen werden dieses Jahr 10. Ausser der Grundimpfung als Kitten habe ich bisher nicht impfen lassen.
Nun sind die beiden vor 2 Wochen mit
heftigen Bisswunden nach Hause gekommen und dem entsprechend beim Tierarzt zu Besuch gewesen. Habe einen neuen TA, da mein alter zu weit weg ist (Umzugsbedingt)

Nun hat mich die TA etwas nervös gemacht und mir geraten die beiden Impfen zu lassen auf Grund irgendeines Viruses der Wohl angeblich im Moment umgehen würde und ohne entsprechenden Impfschutz tötlich endet.
Nun soll morgen geimpft werden. Doch ich bin mir nicht sicher ob ich den beiden das zumuten soll. Abgesehen von mal ein paar Kratzern vom Raufen oder Herbstgrasmilben waren die beiden noch nie krank und erfreuen sich laut TA auch bester Gesundheit.

Bin etwas ratlos was ich nun tun soll. Was würdet ihr mir raten?

Danke euch schon mal ::w
 
14.05.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen? . Dort wird jeder fündig!
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.971
Gefällt mir
1.184
Dazu müsstest Du erst einmal sagen, um welchen "Virus" es sich da handeln soll - sprich: Impfung wogegen?
 

dark-angel

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
56
Gefällt mir
0
Wenn die TÄ mir das noch genau gesagt hätte wäre ich glücklich, dann hätte ich gewusst wonach ich suchen muss :cry:

So genaue Aussagen bekomme ich da aber irgendwie nicht von ihr. Hab auch im Netz nichts finden können das da irgendwas umgeht.

Kann nur sagen das sie die komplette Impfung nachholen will.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.971
Gefällt mir
1.184
Angesichts des Alters Deiner Katzen halte ich es eigentlich nur für sinnvoll, sie als Freigänger gegen Tollwut impfen zu lassen. Das mache ich bei meinen auch - sie sind auch schon mit Mardern aneinander geraten und da weiß man nie, ob da nicht doch noch eine TW-Gefahr besteht.
Ansonsten kann man eigentlich nichts dazu sagen, solange man nicht weiß, wogegen die Impfung sein soll. Das würde ich aber vor einer Impfung schon wissen wollen!
 
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.414
Gefällt mir
7
Wenn die TÄ mir das noch genau gesagt hätte wäre ich glücklich, dann hätte ich gewusst wonach ich suchen muss :cry:

So genaue Aussagen bekomme ich da aber irgendwie nicht von ihr. Hab auch im Netz nichts finden können das da irgendwas umgeht.

Kann nur sagen das sie die komplette Impfung nachholen will
.
Das dürfte wohl der springende Punkt sein.
Gegen "irgendeinen Virus" habe ich noch nie impfen lassen. Wohl aber die "klassischen" Imfpungen (Schnupfen, Seuche, Tollwut).

Mein alter TA riet mir anno domini: "Wenn die Katzen seit Jahren geimpft (oder auch bei einer eben NICHT geimpft) sind, dann haben sie genug Antikörper".

Wenn Du Dich bisher bewusst gegen die Impfe entschieden hast, würde ich nicht komplett wegen eines Virusses impfen lassen, den Du nicht kennst.
 
Anna-Maria

Anna-Maria

Registriert seit
29.12.2011
Beiträge
561
Gefällt mir
0
...ich sehe das auch so wie AngiKr..Es gibt TÄ die grundsätzlich alle Tiere impfen wollen(wegen des Geldes?!).Impfungen haben aber ihre Nebenwirkungen.Gegen einen "unbekanten"Virus würde ich meine Katzen NICHT impfen lassen!
LG
Anna-Maria
 

dark-angel

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
56
Gefällt mir
0
Danke euch für die Antworten.
Ich werde wohl dabei bleiben die beiden nicht impfen zu lassen.

Bei meinem Glück geht es den beiden dann so wie mir nach der Grippeimpfung.
Vorher nie Grippe, nach der Impfung hatte ich Grippe.

Werde mir allerdings mindestens mal die Tollwut Impfung überlegen ob ich die machen lasse.

LG
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.971
Gefällt mir
1.184
Tollwutimpfung solltest Du Dir wirklich überlegen - in Deutschland ist die Fuchs-TW derzeit zwar nicht mehr aktuell, aber es gibt noch die Fledermaustollwut und generell kann die TW doch lokal immer wieder mal aufflammen. Das ist eine auch für den Menschen tödliche Erkrankung und die einzige, gegen die ich meine 3 Kater noch impfen lasse.

Die Dauer des Impfschutzes beträgt jetzt 3 - 4 Jahre, je nach Hersteller.
Ob in diesem Alter noch eine Grundimmunisierung gemacht werden muss, kann ich jetzt nicht sagen, aber ich denke doch.
Danach eben nur noch alle 3-4 Jahre.
 
Thema:

10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?

10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen? - Ähnliche Themen

  • TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?

    TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?: Hallo Zusammen, habe eben ein Tel mit unserer Tierärztin wg. der im November anstehenden Impfauffrischung geführt. Zur Info: Merlin und...
  • Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?)

    Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?): Hallo, unsere beiden Katerchen sind nun bald wieder mit der Katzenschnupfen- und Katzenseuche- Impfung dran. Ich weiß allerdings nicht so...
  • Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?

    Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?: Cheetah braucht für die Reise von Österreich nach Deutschland eine gültig Tollwutimpfung. Ich habe sie die ersten 3 Jahre lang gegen Tollwut...
  • Frage zum Booster nach einem Jahr

    Frage zum Booster nach einem Jahr: Ich hätte da mal eine kleine Frage, so interessehalber. Und zwar: Amélie wurde im Gegensatz zu den anderen beiden ja im TH grundimmunisiert (die...
  • Impfung alle ein oder drei Jahre?

    Impfung alle ein oder drei Jahre?: Hallo ihr lieben, habe gehört und auch hier gelesen, das dass jährliche impfen nicht mehr nötig ist und nur noch alle drei Jahre aufgefrischt...
  • Ähnliche Themen
  • TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?

    TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?: Hallo Zusammen, habe eben ein Tel mit unserer Tierärztin wg. der im November anstehenden Impfauffrischung geführt. Zur Info: Merlin und...
  • Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?)

    Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?): Hallo, unsere beiden Katerchen sind nun bald wieder mit der Katzenschnupfen- und Katzenseuche- Impfung dran. Ich weiß allerdings nicht so...
  • Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?

    Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?: Cheetah braucht für die Reise von Österreich nach Deutschland eine gültig Tollwutimpfung. Ich habe sie die ersten 3 Jahre lang gegen Tollwut...
  • Frage zum Booster nach einem Jahr

    Frage zum Booster nach einem Jahr: Ich hätte da mal eine kleine Frage, so interessehalber. Und zwar: Amélie wurde im Gegensatz zu den anderen beiden ja im TH grundimmunisiert (die...
  • Impfung alle ein oder drei Jahre?

    Impfung alle ein oder drei Jahre?: Hallo ihr lieben, habe gehört und auch hier gelesen, das dass jährliche impfen nicht mehr nötig ist und nur noch alle drei Jahre aufgefrischt...
  • Schlagworte

    alte katzen noch impfen

    ,

    ,

    alte katzen impfen

    ,
    , ältere katze impfen, ältere katze impfen lassen, alte katze impfen lassen?, soll man alte katzen noch impfen, alte katze impfen, soll man ältere Katzen noch impfen, ältere katzen impfen, müssen ältere katzen geimpft werden, ältere katzen impfen?, alte katzen impfen?, katze im alter impfen
    Top Unten