lymphom

  1. Noch vor der Diagnose, aber schon mitten drin im Schlamassel

    Noch vor der Diagnose, aber schon mitten drin im Schlamassel

    Es wurde nicht besser und nach mehreren Versuchen ihrer "Morgenübelkeit" auf sanfte Art entgegenzuwirken, musste am 30. April ein Ultraschall gemacht werden. Nach etwa 45Minuten wurde mir dann mitgeteilt, dass der Verdacht auf ein Lymphom im Raum steht. Nach einer Woche wurde der Verdacht stätigt.
  2. Weidenkaetzchen

    Sehr schlechte Nachrichten

    Hallo ihr Lieben, Der Tag verlief bis vor einer Stunde ganz normal. Nie hätte ich heute noch mit so einer Nachricht gerechnet. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen letzten Beitrag. Unsere süße Elfriede hat vor ein paar Tagen angefangen jeden Morgen zu erbrechen. Kurzzeitig wurde es mit...
Top Unten